The Fire of Ardor: Retro-Dungeon-Crawler zum kostenlosen Download

PC
Bild von Kati G.
Kati G. 6167 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S5,A3,J5
Star: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

18. April 2020 - 20:07 — vor 51 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Wenn ihr die aktuellen Gratisspiele der Online-Game-Shops bereits abgearbeitet habt und in euch ein Liebhaber der Rollenspiel-Klassiker Ultima Underworld und Dungeon Master schlummert, hat der Hobbyentwickler Carsten Pfeffer eventuell die passende Freizeitbeschäftigung für euch. Das ursprünglich für die GameDev.net Dungeon Crawler Challenge 2018/2019 eingereichte Spiel The Fire of Ardor - Quest for the Soul Stone bietet der Mann aus Worpswede zum kostenlosen Download für Windows und Linux an.
 
In dem Dungeon-Crawler mit Rollenspielelementen und Echtzeitkämpfen spielt ihr einen namenlosen Helden, der sich durch ein Verlies kämpft, um den Seelenstein zu erhalten, der das Dimensionstor zum Reich des Dämonenlords Ardor öffnet. Mit einem rostigen Schwert sowie einem Feuerballzauber bewaffnet kämpft ihr euch durch eine verlassene Stadt und die Stockwerke des angrenzenden Silberberg-Dungeons. Vier Weltabschnitte, sieben Gegnerarten und ein finaler Bosskampf klingen zunächst nicht nach viel, dafür ist der Download auch nur 36 MB leicht.
 
The Fire of Ardor wurde mit der Programmiersprache Python entwickelt und basiert auf der SDL2- Bibliothek und Cython-Engine. Beim Rendering kommt das Raycasting zum Einsatz, das schon die frühen First-Person-Shooter der Neunziger verwendeten.

Video:

Claus 30 Pro-Gamer - - 302809 - 18. April 2020 - 20:45 #

Danke für die News!!
Worpswede ist praktisch bei mir um die Ecke, wenn auch eher so ein Ausflugsort für Kunst-und-Kaffeeklatsch-Menschen. Landschaftlich aber wunderschön da.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58448 - 18. April 2020 - 20:49 #

Auch ich möchte mich für die News bedanken, ist wirklich schön das auch so "kleine" Spiele Erwähnung hier finden.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 146042 - 18. April 2020 - 21:07 #

Sehr interessant. Schaue ich mir mal an. Danke für den Tip!

CptnKewl 21 Motivator - P - 26393 - 18. April 2020 - 22:08 #

SDL ist übrigens eine Bibliothek bzw. Eine Sammlung von Bibliotheken und keine eigenständige Engine. Sonst aber sehr schöne News - schönes Kleinod

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195141 - 19. April 2020 - 0:06 #

Netter nostalgischer Titel. :)

viamala 15 Kenner - 3032 - 19. April 2020 - 4:11 #

Mich erfrischen solche kleinen Titel / News zwischendurch. Ich werde mal reinschnuppern.

TheRaffer 21 Motivator - - 28479 - 21. April 2020 - 15:50 #

Immer wieder erstaunlich welch hübsche Dinge einzelne Programmierer auf die Beine stellen :)

Mitarbeit
Dungeon Crawler
Carsten Pfeffer
Carsten Pfeffer
11.04.2020 (PC)
Link
0.0
PC