Cyberpunk 2077: Ähnlicher DLC-Umfang wie bei The Witcher 3 geplant

PC XOne PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 190827 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

12. April 2020 - 0:16 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Cyberpunk 2077 ab 29,99 € bei Amazon.de kaufen.

Im Rahmen eines Gesprächs mit polnischen Investoren wurden kürzlich weitere Informationen zu Cyberpunk 2077 (im E3-Angeschautbericht) bekanntgegeben. Im Detail geht es um die Download-Inhalte, die nach der Veröffentlichung des Spiels zur Verfügung gestellt werden. Zwar werden keine inhaltlichen Einzelheiten genannt, Adam Kicinski (Präsident von CD Projekt) bekräftigte jedoch, dass „nicht weniger DLCs“ vorgesehen sind, als es bei The Witcher 3 - Wild Hunt (im Test mit Wertung 9.0) der Fall ist.

Nicht nur die Anzahl der geplanten Erweiterungen, auch der zeitliche Verlauf, in dem diese veröffentlicht werden, soll der Vorgehensweise bei den Witcher-3-Inhalten ähneln. Zur Erinnerung: Für das Rollenspiel aus dem Jahr 2015 wurden nach dessen Release im wöchentlichen Rhythmus 16 Gratis-DLCs sowie zu späteren Zeitpunkten zwei umfangreiche Story-Erweiterungen herausgegeben.

Tiefergehende Informationen zu den Download-Inhalten von Cyberpunk 2077 sollen – wie seinerzeit auch für das Open-World-Rollenspiel rund um den Hexer – vor der Veröffentlichung des Hauptspiels folgen. Diese ist für den 17. September 2020 geplant und kann nach den Angaben des Studios trotz derzeitigem Homeoffice eingehalten werden.

Die Mini-DLCs für The Witcher 3 umfassten unter anderem eine Rüstung, ein Bart- und Frisurenset, eine Mission, neue Finishing-Moves oder auch abschließend den New-Game-Plus-Modus. Hinzu kamen die bereits erwähnten Addons Hearts of Stone (im Test mit Wertung 9.0) und Blood and Wine (im Test mit Wertung 9.5), mit denen ihr euch viele weitere Stunden beschäftigen konntet/könnt.

In Bezug auf die kleineren Download-Inhalte ist es nicht unwahrscheinlich, dass diese für Cyberpunk 2077 inhaltlich ähnlich ausfallen. Ob auch (zwei) Story-Erweiterungen realisiert werden – und wenn ja, was diese bieten – erfahren wir voraussichtlich in den kommenden Monaten.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 11. April 2020 - 13:12 #

Diese 16 Mini DLC damals waren eher nervig, wenn das nochmal so kommt, dann warte ich halt.

Just my two cents 16 Übertalent - 5326 - 11. April 2020 - 13:27 #

Fand das auch nervig. Da kam dann eine neue Mission für die man längst überlevelt war oder eine Rüstung, wo man als Releasekäufer und Spieler längst rausgewachsen war und besseres hatte. Von daher - CD Projekt möchte, dass ich warte mit dem Kauf - dann warte ich eben.

Harry67 19 Megatalent - - 19543 - 11. April 2020 - 14:40 #

Für die großen 2 DLC war man doch nicht überlevelt? Die konnte man gut im Anschluss an das Hauptspiel spielen.
edit: Ach so, du meinst die Mini DLC? Ja, die waren nicht wirklich prall.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147240 - 11. April 2020 - 13:50 #

Vielleicht doch auf die GotY-Edition warten...

TheRaffer 21 Motivator - - 29291 - 12. April 2020 - 7:58 #

Leider wird es genau darauf hinauslaufen, zumindest für mich.

angelan 14 Komm-Experte - P - 2378 - 11. April 2020 - 14:27 #

Sinn der Mini DLC?
Wenn man vorher es nicht hinbekommt, eine neue Frisur bei Geralt zu machen?
Fand ich eigentlich so, dass das vorher ins Hauptspiel gehört.
Aber man freut sich halt auch über was gratis, was wohl der Sinn der Sache ist....
Na ja.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64682 - 11. April 2020 - 14:58 #

Mit den Mini-DLCs haben sie es geschafft, dass das Spiel auch viele Wochen nach Release immer wieder in den News war. Ich denke, das war der hauptsächliche Sinn davon. ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 64245 - 19. April 2020 - 10:27 #

Zwischen Abschluss der Entwicklung und Release können durchaus ein paar Wochen liegen. In der Zeit können die Entwickler schon mal an DLCs arbeiten, die dann schon kurz nach Release erscheinen können.

angelan 14 Komm-Experte - P - 2378 - 11. April 2020 - 14:27 #

Die richtigen DLCs waren allerdings mit vom BEsten, was ich bisher gespielt habe.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64682 - 11. April 2020 - 14:57 #

Also auf haufenweise Mini-DLCs kann ich verzichten. Aber solche Addons wie die beiden zu TW3 können sie gern machen.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197622 - 11. April 2020 - 15:01 #

CD Projekt hat zudem auf Twitter begonnen, die Fraktionen und Gangs im Spiel nach und nach vorzustellen. https://twitter.com/CyberpunkGame

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25505 - 11. April 2020 - 15:38 #

Wow klingt klasse.
Wobei ich bei Witcher 3 nur das Hauptspiel fast dreimal gespielt habe. DLCs habe ich nicht angerührt...
Mein Bruder dagegen hats über mein Account damals auf GOG gespielt und sich die DLCs geholt. Deswegen könnte ich reinluschern..aber ich weiß nicht..Hauptspiel hat mich so beeindruckt...und der PoS/MoJ ist eh zu groß.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147240 - 11. April 2020 - 15:59 #

Dann hast Du aber was verpasst. Die DLCs waren klasse. Selten so hochwertige Erweiterungen gespielt. Da können sich andere Entwickler ´ne gehörige Scheibe von abschneiden.

Harry67 19 Megatalent - - 19543 - 11. April 2020 - 16:15 #

Wohl wahr.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 11. April 2020 - 16:22 #

Besser als Hauptspiel imho.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39313 - 12. April 2020 - 11:18 #

Sehe ich auch so, ganz besonders Blood and Wine.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25505 - 11. April 2020 - 18:06 #

Den ersten DLC kann man ja auslassen hab cih gehört, soll kurz sein. Aber Blood and Wine soll gut sein oder.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64682 - 11. April 2020 - 19:10 #

Naja, man kann mit Hearts of Stone auch 15 Stunden verbringen. Und die Story ist top, für mich besser als die des Hauptspiels. Würde den DLC also nicht auslassen. ;)

Harry67 19 Megatalent - - 19543 - 11. April 2020 - 19:46 #

Den Schluss fand ich zu schwierig und musste spoilern. Die Story fand ich ganz witzig.

TheRaffer 21 Motivator - - 29291 - 12. April 2020 - 7:57 #

Ja, den Schluss von Hearts of Stone fand ich auch gewöhnungsbedürftig, um ehrlich zu sein. Dennoch ein schöner DLC.

Pat Stone 17 Shapeshifter - - 7219 - 11. April 2020 - 17:23 #

Gib dir einen Ruck. Du kannst sowohl " Heart of Stone ", als auch " Blood & Wine " direkt aus dem Startmenü starten. Jetzt ist die perfekte Zeit, um Urlaub auf Corvo Bianco zu machen :)

Golmo 18 Doppel-Voter - 9198 - 11. April 2020 - 17:47 #

Dreimal Witcher 3 ? Alter Schwede... ich liebe solche RPGs ja auch aber einmal richtig intensiv und dann ist auch gut. ~)

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 8534 - 11. April 2020 - 18:22 #

Die beiden Zusatz-Geschichten waren doch bald besser, als das Hauptspiel. Das wäre vorbildlich, wenn sie das wiederholen. Da habe ich mir doch dieses Haus in dieser wunderschönen Landschaft eingerichtet und verbessert und Yen war irgendwann an meiner Seite und hat dort gewartet, traumhaft :D

Altior 15 Kenner - - 3851 - 12. April 2020 - 10:40 #

Zuerst sollen sie mal das Spiel veröffentlichen, vielleicht wird es ein Desaster, abwarten, ich halte nichts von dauernden Vorankündigungen.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25505 - 12. April 2020 - 10:42 #

Ja stimmt..man sollte sich nicht zu sehr freuen. Abwarten.

Shawn 13 Koop-Gamer - 1377 - 13. April 2020 - 2:29 #

Absolut Deiner Meinung. Ich freue mich dermaßen auf das Spiel, dass eine Enttäuschung wirklich weh täte.

Also lieber warten und der Programmier-Schmiede Zeit geben. Auch wenn das der Publisher wahrscheinlich nicht ganz so sieht.

Beste Grüße an Alle & bleibt gesund (auch wenn Ihr's nicht mehr hören könnt);-)
Shawn

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39313 - 13. April 2020 - 14:26 #

Danke, Du auch :)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39313 - 12. April 2020 - 11:20 #

Die Mini-DLCs haben mich damals nicht genervt, sie waren mir überwiegend schlicht egal. Insofern sorgt die Ankündigung hier nicht dafür, dass ich mit dem Kauf warte.

Gorkon 18 Doppel-Voter - P - 11839 - 14. April 2020 - 10:06 #

Dann warte ich mal schön ab, bis alles da ist. Nicht das ich es eilig habe so ein RPG-Mostar zu spielen. Da haben andere Spielemomentan Vorrang.

Kriesing 24 Trolljäger - P - 56368 - 14. April 2020 - 12:42 #

Nach zwei Verschiebungen fände ich es ja gut, wenn so ein Spiel erstmal erscheint bevor man in der Öffentlichkeit über mögliche DLC spricht. Um es mit den Worten Abraham Lincolns zu sagen: "Die Henne ist das klügste Tier im Tierreich. Sie gackert erst nachdem das Ei gelegt ist."

Mitarbeit