Friendly Fire: Corona-Charity-Stream am 14. April 2020 angekündigt

Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 126585 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2022 teilgenommen

9. April 2020 - 11:19 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Schon fünf mal sammelte das jährliche Charity-Projekt Friendly Fire mit Games-Streamern in Kooperation mit betterplace.org Spenden für wohltätige Organisationen. Zuletzt waren es im Dezember 2019 mehr als eine Million Euro (wir berichteten). Nun wurde ein besonderer Charity-Stream außer der Reihe namens Friendly Distancing für den 14. April 2020 ab 18 Uhr angekündigt.

In regulären Friendly-Fire-Streams stehen die Streamer gemeinsam vor der Kamera, das geht natürlich aufgrund der Verordnungen im Zuge der Corona-Pandemie momentan nicht. Stattdessen kommen Gronkh, PietSmiet und Co. virtuell zusammen und das Event wird gleichzeitig auf allen Twitch-Kanälen der teilnehmenden Letsplayer sowie der Team-Mitglieder von Friendly Fire gesendet.

Die Einnahmen aus dem Charity-Stream werden an Vereine gespendet, die besonders von Corona betroffen sind. Genannt werden unter anderem die Aktion Deutschland Hilft, TiMMi to Help e.V., CADUS - Emergency Response, JugendNotmail und die Arche.

JensJuchzer 21 AAA-Gamer - P - 26298 - 9. April 2020 - 13:54 #

Tolle Aktion ! Ich hoffe sie selbst geben auch was in das Töpfchen.

Mitarbeit