PM: Call of Duty: Warzone – Die besten Landepätze in Verdansk

PC XOne PS4
Bild von GG-Redaktion
GG-Redaktion 72773 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreicht

8. April 2020 - 16:30 — vor 23 Wochen zuletzt aktualisiert

HINWEIS: DIES IST EINE PRESSEMITTEILUNG, KEINE REDAKTIONELLE NEWS

Sven Welling, freier Redakteur:

Viele Schauplätze in Call of Duty Warzone stammen aus früheren Teilen der MW-Serie und sind speziell auf die brandneue Spielwelt zugeschnitten: Darunter Vacant, Scrapyard, der Gulag oder die TV Station.

Das Spiel wurde vor kurzem als völlig kostenloser* Zusatz zu Call of Duty: Modern Warfare hinzugefügt.

Spieler, die Call of Duty: Modern Warfare bereits besitzen, konnten diesen Spielmodus einige Stunden früher spielen als diejenigen, die es nicht besitzen. Das Spiel ist kostenlos*, auch für Spieler, die nicht das komplette Paket besitzen.

In Battle Royale gibt es verschiedene Fahrzeuge, maßgeschneiderte Missionen und Ziele, die die Spieler für einige zusätzliche Belohnungen absolvieren müssen, und Kopfgelder, die spannende Verfolgungsjagden und hitzige Kämpfe ermöglichen.

Doch bevor man sich in die Schlacht stürzt, muss man zunächst die richtigen Orte für die Landung berücksichtigen. Dieser Leitfaden soll euch helfen, die besten Drop Locations in Call of Duty Warzone zu identifizieren.

Bevor man in Call of Duty Warzone an die besten Plätze springt, ist es wichtig, die Orte zu identifizieren, die man am besten meiden sollte. Zunächst einmal wird durch das Öffnen der Minikarte die Flugbahn des des Flugzeugs aufgezeigt. Springt und landet am besten nicht direkt entlang dieser Linie oder am ersten auf der Karte vorhandenen Ort.

Je Größer die Distanz, die ihr mit dem Fallschirm zurücklegt, desto ungestörter werden ihr looten können. An der erstbesten Stelle herauszuspringen ist ein gefährliches Spiel, da dies höchstwahrscheinlich der Ort ist, an dem auch viele andere Spieler landen werden. Wer natürlich die adrenalingeladene Action direkt zu Beginn sucht, kann auch diesen Weg einschlagen, aber um den Sieg in Warzone zu sichern, empfehlen wir, den ersten Absprungort zu meiden. Hier können Dutzende von Spielern landen, die die gesamte Beute einsammeln und euch keine Möglichkeit zur Verteidigung lassen. Der Spaß kann also ein jähes Ende finden.

Vermeidet es genauso, mitten im Nirgendwo zu landen. Wenn ihr auf entlegenen Feldern landet, bleibt ihr bei ihr im Early Game sehr wahrscheinlich mit leeren Händen zurück und seid ein leichtes Ziel.

Die besten Ladeplätze für Call of Duty: Warzone

 

Jeder dieser Orte eignet sich hervorragend zum Landen, Looten und Loslegen. Wir erläutern euch warum:

Andere Orte funktionieren auch gut, aber diese werden aktuell als die besten gehandelt, wenn man eine anständige Bewaffnung und einen guten Kampf anstrebt. Erneut: es ist wichtig, Gebiete mit einer dichten Besiedlung schon früh im Spiel zu vermeiden, denkt also zweimal nach, ob ein Superstore direkt unterhalb der Fluglinie das beste Ziel ist, wenn gleichzeitig die Militärbasis etwas weiter entfernt und damit schwerer zu erreichen ist. Hier werden in diesem Fall weniger Spieler landen und somit eure Überlebenschancen höher sein.

So werdet ihr zum Profi in Call of Duty: Warzone

Egal ob Warzone euer erstes Battle Royale-Spiel ist, oder ihr euren Gegnern einen Schritt voraus sein wollt: Unsere wöchentliche Tutorial-Serie wird euch bestimmt weiterhelfen:

*Für Nicht-PS Plus-Mitglieder in Deutschland gilt eine Altersüberprüfungsgebühr von 25 Cent.