Fallout 76: Bisherige Käufer können Steam-Version kostenlos erhalten

PC XOne PS4
Bild von CaptainKidd
CaptainKidd 31424 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Vielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

3. April 2020 - 10:04 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Fallout 76 ab 26,40 € bei Green Man Gaming kaufen.
Fallout 76 ab 9,90 € bei Amazon.de kaufen.

Am 14. April erscheint Fallout 76 (zum Test) auf Steam. Der im November 2018 für PC (nur Bethesda-Launcher), Xbox One und PS4 veröffentlichte MMO-Ableger der erfolgreichen RPG-Serie wird gleichzeitig auch das seit langer Zeit angekündigte Wastelanders-Update erhalten. Nähere Infos zu dessen Inhalt könnt ihr unserer News aus dem vorletzten Monat entnehmen, in der wir noch von einem um eine Woche früheren Steam-Release ausgegangen waren.

Wer bis zum 12. April um 17:59 Uhr seinen Bethesda.net-Account, auf dem Fallout 76 freigeschaltet ist, mit seinem Steam-Account verknüpft, erhält das Spiel samt Wastelanders-DLC zum Launch kostenlos auch auf Valves Vertriebsplattform. Die Freischaltung des Titels soll automatisch erfolgen, ihr müsst also nach dem Verbinden der Konten nichts weiter tun, um Fallout 76 in eurer Steam-Bibliothek freizuschalten. Zusätzlich bekommt ihr dort dann auch die Fallout Classic Collection, bestehend aus Fallout 1, Fallout 2 und Fallout Tactics, denn diese wird auch allen Neukäufern von Fallout 76 auf Steam in den ersten zwei Wochen nach Release geschenkt.

Der Spielfortschritt wird von der Bethesda-Plattform hin zu Steam übernommen, lediglich Atome und Fallout-1st-Mitgliedschaftsansprüche werden nicht übertragen, mit Atomen erworbene Gegenstände jedoch schon. Die Steam-Achievements werden denen der Xbox One und der PS4 entsprechen. Außerdem wird es Cross-Play auf dem PC zwischen den beiden Plattformen geben. 

Golmo 18 Doppel-Voter - 9181 - 3. April 2020 - 10:06 #

Ja - Das Spiel spielt noch jemand.
Ja - Wir wissen das DU es nicht mal geschenkt spielen würdest.

Ändert alles nix dran das ich tierisch Bock auf Wastelanders habe. Mir gefiel Fallout 76 schon zum Launch ganz gut. Wenn man das Setting und die Atmosphäre mag, ist das ein Willkommenes Spiel bis wir in ferner Zukunft ein Fallout 5 bekommen.

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 3. April 2020 - 10:08 #

Danke für die vorausschauenden Antworten. :)
Ich habe allerdings nicht gesagt, dass ich es nicht geschenkt nehmen würde. Für geschenkt würde ich sogar gerne mal reinschauen. :)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197571 - 3. April 2020 - 10:34 #

Alter Telepathiker :)

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25416 - 5. April 2020 - 1:12 #

Geht mir auch so, ich mag 76 und freue mich sehr auf das große Update.

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 3. April 2020 - 10:07 #

Und ich dachte das Spiel gibt es dann auf Steam direkt kostenlos für Alle. ;)
Spielt das noch wer?

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 3. April 2020 - 10:07 #

Siehe die Antwort über dir. :D

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 3. April 2020 - 10:09 #

Da war Golmo echt mal schnell. :)

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25422 - 3. April 2020 - 11:09 #

Er kommt aus der Zukunft ;-)

maddccat 19 Megatalent - F - 13450 - 3. April 2020 - 11:29 #

Da muss es irre zugehen.^^

Ganon 24 Trolljäger - P - 64193 - 3. April 2020 - 11:48 #

Unfassbar großzügig ;-)

CaptainKidd 22 AAA-Gamer - - 31424 - 3. April 2020 - 11:54 #

Immerhin lassen sie die Spieler von ihrer Plattform gehen bzw. zwingen sie nicht zum Neukauf. Finde das recht nett von Bethesda. Auch das mit dem Spielfortschritt.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8860 - 3. April 2020 - 12:27 #

Ja schon. Nur... Wenn man das von ihrer generellen Einstellung zu GeForce Now doch auch sagen könnte. Im Grunde genommen ist das hier doch nur eine Werbemaßnahme, um ein paar Spieler in den derzeitigen Zustand von Fallout 76 hinein gucken zu lassen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64193 - 3. April 2020 - 13:01 #

Also mir erscheint das eigentlich selbstverständlich. Sollte doch egal sein, ob ich auf Bethesda Launcher oder Steam spiele, wenn ich doch den gleichen Bethesda-Account nutze. Ging z.B. bei Quake Champions auch schon (aber das ist eh F2P).

paschiang 28 Endgamer - - 146163 - 3. April 2020 - 13:22 #

Selbstverständlich ist es leider nicht, Elder Scrolls Online kann nicht mit Steam verknüpft werden, ohne noch einmal gekauft zu werden.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 3. April 2020 - 22:02 #

Man kann es nicht als Steam-fremdes Spiel hinzufügen?

Noodles 24 Trolljäger - P - 64594 - 4. April 2020 - 0:51 #

Dir ist schon klar, dass das nicht dasselbe ist wie ein wirklich in Steam integriertes Spiel?

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8860 - 4. April 2020 - 10:33 #

Steam Overlay, Nvidea Overlay, Windows Overlay. Man braucht sie einfach alle.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 4. April 2020 - 10:57 #

Wann das Spiel einen eigenen Client hat laufen die Updates eh nicht über Steam. Da läuft es auf dasselbe hinaus.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64594 - 4. April 2020 - 15:07 #

Ist das so? Zumindest bei Ubisoft-Spielen laufen die Updates soweit ich weiß trotz Uplay dann über Steam.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 4. April 2020 - 17:30 #

Ist bei Warframe so.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64594 - 4. April 2020 - 19:08 #

Tja, zeigt nur, dass man also keine allgemeinen Aussagen darüber machen kann.

e5150 15 Kenner - P - 3142 - 3. April 2020 - 12:35 #

Freut mich. Ich habe mir das Spiel zwar gekauft aber nie gespielt. Wenn es den DLC gibt, werde ich wohl mal das erste Mal reinschauen. In Steam wird es gut aufgeräumt sein.

Mitarbeit