Rocket League stellt Spielerrekord auf

PC Switch XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 197603 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtDieser User unterstützt GG seit neun Jahren mit einem Platin-Abonnement.Dieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 25 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2019 unter den Top 100 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2020 unter den Top 100 der SpenderDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltDieser User ist ein aktiver Kämpfer der Kompanie Global Brothers.Dieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.

27. März 2020 - 17:59 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Rocket League ab 1,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Rocket League ab 57,17 € bei Amazon.de kaufen.

Corey Davis, Co-Studio Leiter und führender Entwickler bei Psyonix, hat über Twitter die Erfolgsmeldung verkündet, Rocket League (User-Artikel) hätte in den letzten Tagen einen neuen Rekord gleichzeitiger Spieler von über 485.000 und mit einem Peak von gar 548.000 über alle Plattformen hinweg aufgestellt. Laut Steamcharts entfielen am 25. März 2020 allein knapp 120.000 gleichzeitig aktive Spieler auf die PC-Version bei Steam.

Genauere Angaben anderer Plattformen liegen aktuell nicht vor. Auch wenn Davis dies nicht direkt erwähnt, ist dennoch davon auszugehen, dass diese Zahlen nicht von ungefähr, sondern ziemlich wahrscheinlich auf Umstände während der aktuellen Covid-19-Pandemie zurückzuführen sind, da weitaus mehr Menschen sich zuhause aufhalten und sich verstärkt auch mit Computerspielen beschäftigen.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 27. März 2020 - 21:22 #

Also wenn der User-Artikel nicht von dir selbst wäre, läge es mir auf den Lippen, die falsche Verlinkung als unverschämt zu bezeichnenen. Aber ich habe das mal korrigiert – und noch mal angeklickt. ;)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197603 - 28. März 2020 - 0:04 #

Ups, echt? Danke. Was hatte ich denn verlinkt?

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 28. März 2020 - 11:23 #

Ich glaube die Artikelübersichtsseite zu Rocket League. Ich wollte aber eh nur auch mal im Gegenzug was an einer deiner News korrigieren können. Sonst ist ja eigentlich immer umgekehrt. ;)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197603 - 28. März 2020 - 15:37 #

Hehe, sehr gerne. thx nochmal. :)

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6777 - 27. März 2020 - 23:01 #

Ich finde die Zahlen eher niedrig, wenn man bedenkt, wie gut man die aktuelle soziale Isolation in der realen Welt durch virtuelle Welten und Spiele ersetzen kann. Vermutlich überschätze ich aber einfach, wie viel geeignete Hardware da draussen in "normalen" Haushalten überhaupt noch vorhanden ist.

Mitarbeit
Sport
Fun-Sportspiel
3
Psyonix
Psyonix
07.07.2015 (PC, Playstation 4) • 17.02.2016 (Xbox One) • 09.09.2016 (Linux, MacOS) • 14.11.2017 (Switch)
Link
8.4
LinuxMacOSPCPS4SwitchXOne
Amazon (€): 129,95 (), 57,17 ()
GMG (€): 1,99 (STEAM), 19,99 (STEAM), 1,99 (STEAM), 1,99 (STEAM), 3,99 (STEAM), 1,99 (STEAM), 1,99 (STEAM), 1,99 (STEAM), 1,99 (STEAM), 3,99 (STEAM), 3,99 (STEAM)