Valve: Deshalb ist Half-Life 2 - Episode 3 nie erschienen

PC 360 PS3
Bild von Johannes
Johannes 39915 EXP - 23 Langzeituser,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

24. März 2020 - 12:05 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert

Zwölfeinhalb Jahre nach der Veröffentlichung von Half-Life 2 - Episode 2 warten Spieler noch immer auf eine Auflösung des Cliffhangers und eine direkte Fortsetzung der Handlung um Gordon Freeman. Im Gespräch mit IGN äußerte sich Level-Designer Dario Casali jetzt dazu, wieso Episode 3 so lange auf sich warten lässt.

Casali führt die ins Leere laufende Entwicklung insbesondere auf das Fehlen einer zündenden Idee und die Angst vor Scope Creep – die schleichende Ausweitung eines Projekts – zurück. Ursprünglich habe sich Valve das Episoden-Konzept nämlich ausgedacht, nachdem sich die Arbeiten am zweiten Teil wegen der parallelen Entwicklung der Source-Engine in die Länge gezogen haben:

Nachdem wir sechs Jahre lang an Half-Life 2 gearbeitet haben, wollten wir nicht wieder so lange in der Dunkelheit verschwinden. Also haben wir mit den Episoden angefangen weil wir dachten, wir haben jetzt eine stabile Technologie. Wir verstehen die Charaktere, wir verstehen die Story, wir haben die meisten Mechaniken. Lasst uns doch einfach kleinere Portionen servieren und das dafür öfter. Wir dachten, den Spielern wäre das lieber als wieder sechs Jahre und mehrere Verzögerungen abzuwarten.

Zunächst habe Valve den Plan gehabt, jedes Jahr eine neue Episode zu veröffentlichen. Das funktionierte ein Jahr lang, bei Episode 2 aber schon nicht mehr. Dies habe zu einem Umdenken bei den Entwicklern geführt, so Casali weiter. Schließlich äußerte er sich noch zu der Frage, wieso Episode 2 nie fortgesetzt wurde. So sei Valve einerseits mit der Source Engine 2 beschäftigt gewesen. Andererseits habe es verschiedene Prototypen gegeben, die aber nicht überzeugen konnten:

Half-Life-Spiele sollen interessante Probleme lösen und nicht einfach nur Valve helfen, schöne Quartalszahlen einzufahren. [...] Unser Richter und Henker ist immer das Playtesting. Es kommt nie von uns, immer von außen. Sie sagen uns, wie wir uns anstellen und daran halten wir uns religiös. Wir waren nie wirklich zufrieden mit dem, was wir hatten.

Fast 13 Jahre später erscheint jetzt tatsächlich ein neuer Titel der Reihe. Ab heute werdet Ihr auf GamersGlobal die Stunde des Kritikers zu Half-Life - Alyx sehen können, morgen folgt der Testbericht.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105403 - 24. März 2020 - 9:10 #

HL Alyx schön und gut, eine Fortsetzung ist es dennoch nicht. Man hängt mit dem Ende von Episode 2 immer noch in der Luft. Ich hab's nunmal gern, wenn man mir eine Story erzählt, daß die auch ein rundes Ende bekommt.

rammmses 19 Megatalent - P - 19549 - 24. März 2020 - 11:26 #

Doch das spielt 5 Jahre danach.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105403 - 24. März 2020 - 11:35 #

Nein, das ist ein Prequel zu Half-Life 2.

rammmses 19 Megatalent - P - 19549 - 24. März 2020 - 11:48 #

Im Intro steht "Es sind 5 Jahre vergangen seit dem Tod von Eli Vance"

invincible warrior 14 Komm-Experte - P - 1826 - 24. März 2020 - 11:54 #

Im Intro steht, es sind 5 Jahre VOR dem Fall der Citadel und dem Tod von Eli Vance.

rammmses 19 Megatalent - P - 19549 - 24. März 2020 - 11:59 #

Echt? Dann ist das mein Fehler :D

Grumpy 17 Shapeshifter - 6878 - 24. März 2020 - 14:18 #

nicht dein fehler, ist ein übersetzungsfehler der deutschen version

invincible warrior 14 Komm-Experte - P - 1826 - 24. März 2020 - 16:31 #

Dann ist zumindest die deutsche Version eine herbe Enttäuschung! Das so ein Spiel zB keine deutsche Synchro bekommt ist schon ein schwaches Zeichen, aber an so prominenter Stelle ein Schreibfehler...

invincible warrior 14 Komm-Experte - P - 1826 - 24. März 2020 - 11:49 #

Alyx endet mehr oder weniger mit dem Episode 2 Ende.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 21646 - 24. März 2020 - 15:51 #

Alyx setzt schon an Episode 2 an. Es wird auch empfohlen Episode 2 gespielt zu haben.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 12034 - 24. März 2020 - 9:38 #

Naja, dann haben sie Scope Creep gegen Perfektionismus eingetauscht. Weiß nicht was da besser sein soll. Ein Episode 3 hätte ich auch genommen, wenn es nicht super innovativ gewesen wäre (das war EP2 auch nicht unbedingt), aber zumindest den brutalen Cliffhanger auflöst. Für HL3 hätten sie dann wieder den Innovations-Hammer auspacken dürfen.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7040 - 24. März 2020 - 10:04 #

Sehe ich genauso. Ich hätte auch gerne eine Episode auf dem Schiff Borrealis gesehen. So hätte man Schnittstellen mit Portal schaffen können.

Ganon 24 Trolljäger - P - 56773 - 24. März 2020 - 10:20 #

HL2 fand ich schon innovativ, aber das Schöne an Add-Ons ist ja, dass sie eigentlich nur mehr vom Gleichen liefern müssen und nicht viel Neues. Das hat bei Episode 1 und vor allem 2 gut geklappt. Hätten sie doch einfach die Story abgeschlossen und das gewohnte Gameplay geboten, ohne das Rad neu erfinden zu wollen...

T_Prime 14 Komm-Experte - 1801 - 25. März 2020 - 2:06 #

Besonders HL2 Episode 2 fand ich richtig gut. Noch um Einiges besser als Episode 1.
Aber ist schon schade, dass die Story dann ohne richtiges Ende endet bzw. sehr offen ist. (ist aber schon eine ganze Weile her als ich das gespielt habe).
Und man wartet auf eine Fortsetzung, die vielleicht nie kommt...
Trotzdem besteht ja noch die Hoffnung, dass es irgendwie weitergeht. :) Die Ankündigung von Alyx fand ich jedenfalls sehr überraschend. Andererseits werde ich deswegen nicht mit VR anfangen.

BobaHotFett 13 Koop-Gamer - - 1362 - 24. März 2020 - 10:43 #

Das ist keine Antwort.
Man hätte die Story auch als Comic, Buch oder animierten Kurzfilm enden lassen können.
Ist einfach nur eine Sauerei.

rammmses 19 Megatalent - P - 19549 - 24. März 2020 - 11:28 #

Dass zu dem Zeitpunkt Steam völlig durch die Decke gegangen ist, hat sicher nichts damit zu tun, dass Valve kaum noch Spiele gemacht hat?

Elfant 24 Trolljäger - P - 47075 - 24. März 2020 - 11:42 #

Kam die Öffnung von Steam für Fremdspiele nicht erst etwas später?

Noodles 24 Trolljäger - P - 57713 - 24. März 2020 - 16:38 #

Nein, ab Ende 2005 gab es Fremdspiele auf Steam, Episode 2 erschien Ende 2007.

Elfant 24 Trolljäger - P - 47075 - 25. März 2020 - 13:35 #

Dann ziehe ich den Einwand zurück. Ich dachte es wäre 2008/2009 gewesen.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5921 - 24. März 2020 - 12:11 #

Die ersten Videos zu HL Alyx sind so abgefahren, damit habe ich nicht gerechnet:
1) Spieler schießt die Waffe leer, drückt ein paar Mal auf den Abzug, hält die Waffe mit der Mündung ins Gesicht, schießt weiter.
2) Spieler hält Vorhängeschloß mit der linken Hand, zielt mit der Pistole in der rechten Hand und schießt das Schloß auf.
3) Lauter unappetitliche Sachen, wo man sich die 3D-Modelle von blutigem Zeug aus der Nähe angucken kann, drauf schießen kann. Ich sehe schon die Berichterstattung der Massenmedien über die neuen Killerspiele, um Mal für 5 Minuten von Corona abzulenken ...

rammmses 19 Megatalent - P - 19549 - 24. März 2020 - 12:16 #

Wobei ich da manchmal das Gefühl habe, es ist für einige das erste VR Spiel. Das gibt es ja alles schon lange, auch wenn Alyx natürlich gute Qualität hat.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22933 - 24. März 2020 - 13:01 #

Macht nix, die Story war eh nicht so interessant.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23164 - 24. März 2020 - 14:02 #

Klingt für mich so, als hatten sie es als GaaS geplant, bevor das Konzept bekannt war. ;)

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 20601 - 24. März 2020 - 15:43 #

Seltsame Antwort..aber immerhin besser als nichts.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4236 - 24. März 2020 - 17:28 #

Dann lag es an Ideenlosigkeit und nicht vorhandene Motivation, die es am Ende im Sande verlaufen lassen haben. Auf das Geld war Valve auch nicht angewiesen.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 4661 - 24. März 2020 - 22:29 #

Das häufige Ausliefern (auch) von kleinen Häppchen ist doch das heilige Mantra agiler Software-Entwicklung. Das Allheilmittel schlechthin.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 4918 - 26. März 2020 - 20:08 #

Valve ist agil ?

T_Prime 14 Komm-Experte - 1801 - 25. März 2020 - 2:11 #

Hört sich ein bisschen nach Perfektionismus an. Auf der einen Seite wirklich löblich. Wenn man selbst nicht vom Ergebnis überzeugt ist, wie will man andere überzeugen?
Auf der anderen Seite wurde eine Serie doch mit einem recht offenen Ende stehen gelassen (ist schon so lange her als ich Ep2 gespielt habe, ich weiß gar nicht mehr genau wie das Ende war :) ).

Jac 18 Doppel-Voter - - 10366 - 25. März 2020 - 11:34 #

Ist sicher schwer, eine Serie fortzuführen, wenn die Erwartungshaltung zu groß ist. Mass Effect ist aus meiner Sicht ein gutes Beispiel dafür. Immerhin haben sich die Entwickler dennoch getraut, auch wenn sie es nicht allen Fans recht machen konnten.
Episode 3 wäre als endgültiger Abschluss sinnvoll gewesen, inzwischen ist der zeitliche Abstand vielleicht auch zu groß. Trotzdem schade!

Zerberus77 17 Shapeshifter - - 7184 - 25. März 2020 - 13:11 #

Hmm, ich kann aus dem Text nicht wirklich eine Antwort herauslesen. Wir haben Episode 3 nicht gebracht weil ... ist halt so

Ganon 24 Trolljäger - P - 56773 - 29. März 2020 - 12:24 #

Ich habe jetzt mal dieses Interview mit Gabe Newell nachgeholt (das, wo er über Human-Brain-Interfaces redet), und da sagt er auf die Frage nach HL3 wortwörtlich das gleiche wie der erste Satz im zweiten Zitat. Scheint die "Corporate Answer" zu sein. Andererseits sagt der ebenfalls anwesende Robin Walker, dass er nach Alyx unbedingt mehr Half-Life machen will. Tja, wer weiß, vielleicht war das eine Initialzündung und sie haben jetzt neue Ideen für Half-Life 3 bekommen.

Mitarbeit