Montagmorgen-Podcast #340

MoMoCa 16.3.20: Heimarbeit, Elfenhof & das GG-Unterhaltungsprogramm
Teil der Exklusiv-Serie GG-Podcast

Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 98172 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

16. März 2020 - 13:28 — vor 3 Wochen zuletzt aktualisiert

Teaser

Alles steht aktuell Kopf, Einrichtungen werden geschlossen, sozialer Kontakt soll eingeschränkt werden. Zum Glück halten wir die Fahne hoch und liefern euch wie jeden Montag einen Podcast.

Einiges tut sich in der Welt. Der Corona-Virus beeinträchtigt das öffentliche Leben mittlerweile auch in Deutschland in einem nicht zu unterschätzenden Maße und auch GamersGlobal reagiert auf den Krankheitserreger. Das heißt aber nicht, dass ihr auf Inhalte verzichten müsst,  ganz im Gegenteil. Wir klotzen richtig an, um allen Quarantäne-Geplagten ein starkes Unterhaltungsprogramm zu bieten. Alle Themen in der Übersicht:

  • 00:31 Ganz benebelt begrüßen euch Jörg und Dennis
  • 00:56 Dennis hat die Sonne genossen, gewählt und Doom Eternal gespielt
  • 01:49 Auch Jörg hat Kreuzchen auf dem riesigen Wahlzettel gesetzt
  • 03:35 Wie gehen wir bei GamersGlobal mit der Corona-Thematik um?
  • 07:57 Die GG-Woche in der Vorschau: Rüdiger hat sich durch Panzer Corps 2 taktiert und liefert einen Test, außerdem haben wir uns Animal Crossing - New Horizons angeschaut. Zu Doom Eternal erscheinen ein Test und eine Stunde der Kritiker, für eine Preview hat sich Jörg Wasteland 3 genauer angeschaut. Die Neuerungen von Persona 5 Royal wollen wir euch ebenfalls in einem Video vorstellen, außerdem befasst sich Dennis in seiner Kolumne mit dem Thema Verschiebungen.
  • 12:27 Jörg erklärt euch ausführlich, warum das Let's Play zu Total War - Warhammer 2 fantastisch wird, was ihr als Crowdfunder erwarten dürft und wie das Metagame rund um den Elfenhof funktioniert. Außerdem könnt ihr die Übersichtsseite nun abrufen: www.gamersglobal.de/elfenhof
  • 19:59 Aktuell arbeitet Sascha/schlammonster an einer Möglichkeit, für mehr Bewegung im News-Bereich zu sorgen. An dieser Stelle bedanken wir uns außerdem ganz herzlich bei allen Usern, die fleißig Beiträge tippen!
  • 23:05 Die Einladungen für die Ideen-Meetings sollten euch in Kürze erreichen
  • 23:53 Corona könnte auch das VR-Event beeinflussen, dazu folgen noch Infos
  • 25:25 Die Sonntagsfrage im Recap: Werdet ihr die E3 dieses Jahr vermissen?
  • 27:16 Userfragen-Start: COFzDeep fragt nach unseren Plänen für Half-Life - Alyx
  • 28:23 Hannes Herrmann will wissen, ob wir die E3-Streams begleiten werden
  • 28:45 Crizzos Frage nach dem Homeoffice-Stand bei GG wurde bereits beantwortet
  • 29:36 iYork macht sich Gedanken um Ritas Wohlbefinden
  • 29:45 Homer_K braucht Tipps für Total-War-Warhammer-Mods
  • 33:33 Passt auf euch und andere auf, helft euch gegenseitig und eine schöne Woche!
Dennis Hilla Redakteur - 98172 - 16. März 2020 - 13:28 #

Viel Spaß beim Hören!

Ganon 24 Trolljäger - P - 56945 - 16. März 2020 - 13:41 #

Zu spät, meine Mittagspause ist gerade rum!

Freue mich aber, dass der Doom-Test so früh schon erscheint (habe ich in der Vorschau gesehen), auch wenn ich wohl nur mal kurz reinlinsen werde, bevor ich es selbst gespielt habe. :-)

Splatter 11 Forenversteher - P - 588 - 16. März 2020 - 14:21 #

"Personal 5 Royal" - das hätte ich auch gern. ^^
Und "genoßen" mit ß ? Ich kaufe zwei S.

So, genug kluggeschißen, bin schon auf Wasteland 3 gespannt.

RoT 19 Megatalent - P - 13771 - 16. März 2020 - 15:06 #

check! ;)

e5150 14 Komm-Experte - P - 2310 - 16. März 2020 - 14:28 #

Juhu, ich kann dank Home-Office das erste Mal den MoMoCa zeitnah hören.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 403765 - 16. März 2020 - 14:36 #

Der Elfenhof ist nun bereit für euch :-) Vielen Dank an Fabian!!

CaptainKidd 21 Motivator - - 25190 - 16. März 2020 - 15:09 #

Kommt der Link zum Elfenhof auch noch - prominent - auf die Startseite?
Und könnte man auf der Seite evtl. noch einen Kasten mit einem Terminkalender unterbringen? Das wäre sehr übersichtlich.

CaptainKidd 21 Motivator - - 25190 - 17. März 2020 - 9:22 #

Danke für den sehr gelungenen Terminkalender ;-)

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 13561 - 16. März 2020 - 15:03 #

Danke Fabian!

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass ich nächste Woche noch im Rat sein sollte:

Ich habe nur TW:WH1 gespielt. Gibt es große Unterschiede, die Auswirkungen auf die Abstimmung haben?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 403765 - 16. März 2020 - 15:09 #

Eigentlich nicht, das eine große neue Spielelement sind die Rituale (der mehrfach unterbrochene Balken oben auf den Screenshots). Da zahlen alle vier Fraktionen in ihrer eigenen Währung (bei den Elfen Wegsteine) auf den eigenen Fortschritt, und wer als erstes durchs Zwischenziel läuft, bekommt den Vorteil. Um die anderen zu behindern, kann man deren Ritualstädte regulär angreifen (was zu Beginn kaum geht, weil man kaum Berührungspunkte hat), oder alternativ eine "Interventionsarmee" gegen Goldzahlung hinteleportieren. Außerdem wird man selbst von Chaostruppen angegriffen während eines Rituals.

Jürgen 24 Trolljäger - P - 52801 - 16. März 2020 - 15:04 #

Sorry. Ich weiß, dass es viel mehr Buchstaben wären. Aber ich lese da immer Elefantenfriedhof :D

Elfant 24 Trolljäger - P - 47223 - 16. März 2020 - 15:40 #

Wenn Du wenigstens Elfant(enfried)hof lesen würdest, könnte ich es verzeihen.

RoT 19 Megatalent - P - 13771 - 16. März 2020 - 15:04 #

auch hier nochmal ein Lob an Fabian...
Die Elfenhofseite sieht gut aus, bis auf das nicht ganz so schwungvolle gekritzel eines elfen namen Langorion...

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 20697 - 16. März 2020 - 14:42 #

Ich glaube das "nur noch Untertitel machen" für die GDC Doku unterschätzt Jörg, ich habe im Studium mal transkribiert, eine Minute Redezeit entspricht etwa 100 Wörtern. Und übersetzt werden muss es auch noch. So grob überschlagen und ohne größere Probleme sind allermindestens 20 Arbeitsstunden realistisch.

Elfant 24 Trolljäger - P - 47223 - 16. März 2020 - 14:57 #

Jörg hatte dafür grob eine bis zwei Wochen veranschlagt, was natürlich keine Aussage über die geplanten Mannstunden zulässt.

euph 27 Spiele-Experte - P - 86912 - 17. März 2020 - 7:35 #

Jörg würde niemals den Aufwand für die Produktion in Zusammenhang mit der GDC unterschätzen ;-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 491296 - 17. März 2020 - 7:48 #

Gut zu wissen. ;-)

Danywilde 24 Trolljäger - - 72874 - 16. März 2020 - 15:13 #

Da ist ja die Statusseite! Dann muss ich die doch mal auf Ihre Echtzeitfähigkeit testen! :)

Danywilde 24 Trolljäger - - 72874 - 16. März 2020 - 23:40 #

Funktioniert! ;)

paschalis 25 Platin-Gamer - - 57626 - 16. März 2020 - 23:47 #

Bitte täglich mit verschiedenen Medaillen testen ;-)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 16. März 2020 - 15:33 #

Auch schon fertig gehört. :)
Die Extraseite ist wirklich schön übersichtlich geworden. Konnte auch schon einen Fehler entdecken. Maverick wird sich freuen... ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 491296 - 17. März 2020 - 7:44 #

Grins. :) Aber Fehler auf der Extrasite solltest du diesmal am besten direkt an die Redaktion melden, da wir normalen User keinen Zugriff haben zum Bearbeiten des Inhalts. ;)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 17. März 2020 - 10:15 #

Habe ich sofort getan und der Fehler ist auch schon korrigiert. Dir ist es wohl nicht aufgefallen. Umso besser ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 491296 - 17. März 2020 - 17:52 #

Ich bin so stolz auf dich. ;-)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 17. März 2020 - 20:51 #

Danke *freu*

Maverick 30 Pro-Gamer - - 491296 - 18. März 2020 - 1:26 #

Man muss auch mal loben statt frotzeln. :-)

Danywilde 24 Trolljäger - - 72874 - 18. März 2020 - 2:06 #

DAS wäre doch mal ein guter Name für einen neue Kolumne, „Langer lobt“.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 491296 - 18. März 2020 - 7:28 #

Grins, gibt es nicht demnächst ein GG-"Ideen-Meeting"? :-)

paschalis 25 Platin-Gamer - - 57626 - 18. März 2020 - 7:51 #

Eine verstörende Vorstellung ;-)

Slaytanic 24 Trolljäger - - 55402 - 21. März 2020 - 21:52 #

Ich bin heute endlich zum Anhören gekommen.

Bantadur 15 Kenner - P - 2808 - 16. März 2020 - 15:43 #

Zur Sonntagsfrage: Das geringe Maß an Votern für die Option der Vor-Ort-Berichte ist mit Sicherheit der Vielzahl an anderen JA-Optionen geschuldet. Hier überschneidet sich einfach Vieles! Ich hätte gut und gerne alle dieser Optionen wählen können. Also Jörg: Nimms bitte nicht persönlich! Ich und sicherlich viele andere auch schätzen eure Berichterstattung vor Ort immer sehr.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 403765 - 16. März 2020 - 16:01 #

Keine Sorge, war nicht 100% ernst gemeint von mir :-)

Elfant 24 Trolljäger - P - 47223 - 16. März 2020 - 16:18 #

Ich fürchte, die Zugriffszahlen sprechen da immer noch eine klarere Sprache als die Abstimmung.

Danywilde 24 Trolljäger - - 72874 - 16. März 2020 - 23:42 #

Wurden die vor-Ort-Berichte nicht gut geklickt?

Elfant 24 Trolljäger - P - 47223 - 17. März 2020 - 9:23 #

Im Gegenteil meines Wissens werden sie relativ gut geklickt.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 491296 - 17. März 2020 - 17:55 #

Klick, Klick. Ich lese die echt gerne. ;)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25321 - 17. März 2020 - 8:12 #

Echt nicht? Ich hatte nämlich ähnliche Gedanken und mir sogar noch überlegt, nicht genau deswegen eine Ja-Antwort anzukzreuzen. Habe mich dann aber doch für 'Nein' entschieden; meine Gedankengänge: Die PKs der Publisher wird trotzdem stattfinden und ihr werdet trotzdem davon berichten.
Hätte die Frage gefragt, ob wir die Vor-Ort-Berichterstattung mit Galerien etc von GG vermissen werden, dann hätte ganz klar für 'Ja!' gestimmt. Die Frage hat aber auf die E³ an sich abgeziehlt.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 48147 - 17. März 2020 - 9:07 #

Ich finde Previews generell sogar nur begrenzt interessant.

1. Gibt es praktisch keine Spiele mehr, die ich jetzt unbedingt haben muss. Das liegt vor allem daran, dass...
2. Es so eine große Menge aller Genres gibt, die ich jederzeit schon spielen kann.
3. Bin ich praktisch kein Release-Käufer

Wichtiger sind mir daher Tests und Einschätzungen bei oder zum oder nach Releaae. Ich wûrde Previews daher jederzeit gegen mehr Tests oder Testupdates tauschen.

SupArai 19 Megatalent - - 19145 - 17. März 2020 - 11:06 #

Das ist eine Auflistung, die ich so unterschreiben kann. Bei Punkt drei mache ich manchmal die berühmte Ausnahme von der Regel... ;-)

Preview-Berichte von Messen sind meiner Meinung reine Werbeveranstaltungen, wo auf ein unfertiges Produkt "heiß" gemacht werden soll. In der Regel fehlt mir auch eine echte Einschätzung bzw. kritische Würdigung, wobei es die natürlich garnicht geben kann. So lese ich mir das ein oder andere durch, vergesse es aber (fast) immer sofort wieder. Das was ich am Ende auf dem Teller habe, interessiert mich!

Previews und Angespielt-Berichte sind gegebenenfalls ein journalistisches Relikt. "Früher" habe ich wirklich einem Titel entgegengefiebert. Früher gab es (sage ich jetzt einfach mal) aber auch nicht sooo viel hochklassige Spiele oder Veröffentlichungen.

Ich bin eher froh, wenn diese Veranstaltungen wieder vorbei sind und die Homepages im Internet wieder zum Alltagsbetrieb übergehen, "normalen", handfesten Inhalt liefern. Die unzähligen News und Berichte sind mir zuviel.

Elfant 24 Trolljäger - P - 47223 - 17. März 2020 - 12:13 #

Auch wenn ich eben so in der Previewverweigererliga bin, halte ich da einiges für zu überspitzt bis falsch. Sicherlich haben Preview - Artikel wie auch jeder Test auch einen werbenden Effekt, aber deswegen sind sie noch lange keine Werbung und in beiden Fällen gibt der Redakteur seine Einschätzung ab. Selbstverständlich sieht er bei einer Preview nur einen (vielleicht besonders polierten) interessanten Teil des Spiels, welches selbst eventuell noch nicht fertig ist. Dennoch sieht es meist schon alle grundsätzlichen Mechaniken in ihrer Umsetzung.

Auch ist die Idee des "Früher" ist gerade bei Messen fragwürdig. Wie waren den die Messeberichte in Print - Zeiten? Redakteure fahren auf die Messe, spielen, führen Gespräche, sammeln Materialien und fertigen ihre Notizen an, um dann Zuhause die Artikel zu schreiben. Heute aka Online werden die Artikel häufig schon zwischendurch während der Messe und abends bis nachts geschrieben. Natürlich versuchen beide Konzepte keine Rohrkrepierer des Interesses zu erwischen, aber nach meinem Gefühl hat sich die Selektion verringert. Zudem konnte eine Preview im Heft zur Übersicht auch einmal aus nur wenigen Zeilen bestehen, während es Online immer ein "vollständiger" Artikel sein soll.

Ich schaue mir in aller Regel keine Previews an, aber die Videos oder Podcast mit einer Messeübersicht schaue beziehungsweise höre ich mir gerne gezielt an.

SupArai 19 Megatalent - - 19145 - 17. März 2020 - 13:31 #

"Selbstverständlich sieht er bei einer Preview nur einen (vielleicht besonders polierten) interessanten Teil des Spiels": Wie gesagt, sowas brauche ich nicht und ein fader Beigeschmack bleibt. Und wenn es so abläuft, dann steht der "Bewerbeeffekt" im Vordergrund. Finde ich auch ok wenn Menschen das mögen. Ich schaue mir aber auch keine Trailer an und glaube, dass ein guter Trailer viel über den Film aussagt.

Wenn ich das noch ein bisschen weiterdenke: Wofür sind Messen oder vergleichbare Veranstaltungen denn da? Ich pauschalisiere mal: Zur Präsentation von Produkten. Und wie viele Aussteller stellen sich da hin und sagen "Hier ist meine Ware, aber gehen sie lieber zum anderen Stand, deren Produkt ist besser" oder "Mein Spiel sieht nur geil aus, ist aber spielerisch echt ein Rohrkrepierer"? Es geht am Ende ums Verkaufen und Geld verdienen.

Vielleicht glorifiziere ich das "Früher" auch oder lasse mich von meinen Erinnerungen täuschen. Oder ich konnte mich besser auf das in sich geschlossene Heftformat einlassen. Mir ist das in Zeiten des Internets einfach zu viel und zu aufgeblasen.

Einen Bericht oder ein Podcast mit Bewertung, Einordnung des Gezeigten und für mich im Idealfall erklärendem Ansatz zu einer Veranstaltung wäre besser für mich.

Ansonsten: Jedem das seine. :-)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105407 - 17. März 2020 - 15:39 #

Klar ist das Internet mehr "aufgeblasen", weil die Reichweite potentiell auch größer ist und vor allem brandaktuell. Ebenso sind das heute keine Garagenfirmen mehr, sondern Konzerne. Da hat sich die Liga geändert. Die Hefte machten damals mit z.B. Previews auch nichts anderes an "Werbung", nur halt begrenzt auf die Seitenzahl und - weil wir es nicht anders kannten - eigentlich auch veraltet, da Artikel/Hefterscheinung im Grunde monatlich war. Auch am Kontext der Messen und deren Berichterstattung hat sich nichts verändert. Nur ist die Möglichkeit der Technik halt genauso fortgeschritten wie die entsprechende Reichweite. Genau genommen ist jeder Pups zu XYZ eine Werbeveranstaltung - egal welches Medium. Ohne diese Pupse (auch damals wie heute in Heften) weißt du allerdings nicht mal, daß XYZ überhaupt existiert.

Elfant 24 Trolljäger - P - 47223 - 17. März 2020 - 16:01 #

Ein guter Trailer sagt Dir allerdings etwas über den Film und zeigt Dir nichts aus dem Film. Ich würde sie mittlerweile als vergessene Kunst bezeichnen.

Daß bei einer Messe der Verkauf für die Aussteller an erster Stelle steht sollte niemanden überraschen. Die Frage ist allerdings, an wen verkauft wird. Endkundenmessen verkaufen eher indirekt über die Präsentation (auch wenn man dort zum Teil direkt kaufen kann) und sind eher Werbeveranstaltungen.
Fachmessen verkaufen allerdings an den Handel. Klar heute wird ein Einkäufer einer großen Kette irgendein Team auf soziale Medien angesetzt haben, um die Begeisterung und Enttäuschung dort in klingende Münze zu wandeln. Die Qualität der Ware ist dabei nur solange von Interesse wie auch die Masse der Kundschaft daran ein Interesse hat.

SupArai 19 Megatalent - - 19145 - 17. März 2020 - 16:20 #

Ich kann dir nicht widersprechen.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25321 - 17. März 2020 - 11:22 #

Ja, stimme ich zu.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 11319 - 16. März 2020 - 15:51 #

Kein Minitest zu Stellaris Federations in dieser Woche?

viamala 15 Kenner - 2829 - 16. März 2020 - 17:45 #

Das muss ich auch mal sagen, echt super was ihr an User-News in letzter Zeit raushaut. Wurden gerne von mir gelesen :)

COFzDeep 21 Motivator - - 28053 - 16. März 2020 - 18:38 #

Danke für die Antwort zu HL: Alyx. Dass Heinrich bei VR raus ist, war mir schon klar, aber es gibt ja auch immer wieder schöne interne SdKs. Aber wenn der Aufwand zu groß ist, das Video für zwei Personen zu basteln, dann verstehe ich das und freue ich mich auch auf euren schönen Test. Und da die meisten User keine Valve Index haben, ist eurer Test mit Rift (S) und/oder Vive sowieso näher an der Lebensrealität der meisten User, schätze ich ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 56945 - 16. März 2020 - 21:45 #

Eine interne SdK mit unterschiedlicher Hardware (einer mit Rift, einer mit Vive) fände ich eigentlich ziemlich cool. Aber den Ver gleich kann man natürlich auch im Testvideo oder einem separaten Vergleichsvideo mit nur einer Person ziehen.

Crizzo 19 Megatalent - P - 13543 - 16. März 2020 - 20:21 #

Rizzo...ich hab mal meinen Nick korrigiert "Crizzo"... *schnüff*

Admiral Anger 26 Spiele-Kenner - P - 67986 - 16. März 2020 - 20:38 #

Bist du etwa doch nicht der Typ aus dem YouTube-Video? :P

Crizzo 19 Megatalent - P - 13543 - 16. März 2020 - 21:14 #

Welches Video? :D

Danywilde 24 Trolljäger - - 72874 - 16. März 2020 - 21:25 #

Er meint bestimmt „Die Zerstörung der CDU“.

spooky74 15 Kenner - - 2909 - 16. März 2020 - 20:51 #

Hat Heinrich nicht Equipment für 4K Aufzeichnungen oder ist sein Internet zu laaaaaangsam in Kanada?
Man könnte das Gerenderte Video ja „packen“ ( was eh nichts bringt ) und in Teilen, so wie man das früher zu Modem/ISDN Zeiten gemacht hat.. falls der Upload dann mal abbricht, brauch man ja nur die entsprechenden Teile neu hochzuladen

Jörg Langer Chefredakteur - P - 403765 - 16. März 2020 - 23:03 #

Sowohl als auch. 4K macht zudem nicht nur bei der Aufnahme Probleme, sondern auch bei der Vorauswahl und Vorbearbeitung.

Ganon 24 Trolljäger - P - 56945 - 16. März 2020 - 21:46 #

Warum wurde iYorks Frage vorgelesen, aber nicht beantwortet?

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 16. März 2020 - 22:11 #

Wahrscheinlich weil Rita nicht vor das Mikro zu bekommen war. ;)

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 13688 - 16. März 2020 - 22:33 #

Man hat sich nicht getraut die Wahrheit zu verraten. Rita wurde abgerichtet um Klopapier im Supermarkt zu klauen und war unterwegs ;)

Danywilde 24 Trolljäger - - 72874 - 16. März 2020 - 23:50 #

Ich finde es schon witzig, dass die Behörde, bei der eine Freundin von mir arbeitet, gerade prüfen lässt, ob die Möglichkeit der Einrichtung eines Telearbeitsplatzes für die Mitarbeiter besteht. Einen Tag vor Schließung der Behörde....

Vampiro 24 Trolljäger - P - 48147 - 17. März 2020 - 0:22 #

Ich meine vor 2 Tagen hieß es auch noch es gibt keine drastischen Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Und wenn die Behörde nicht gerade ein Ministerium ist, ändert sich da die Lage halt auch ohne Vorwarnung stündlich. Positiv, dass sie Telearbeit geprüft haben.

euph 27 Spiele-Experte - P - 86912 - 17. März 2020 - 7:34 #

Dann dürfte diese Behörde bisher keine Telearbeit gehabt haben, nehme ich mal an?

Danywilde 24 Trolljäger - - 72874 - 17. März 2020 - 9:08 #

Das ist richtig. Dafür braucht man ja dann auch Datenfernübertragung und so neumodisches Zeug.

euph 27 Spiele-Experte - P - 86912 - 17. März 2020 - 9:39 #

Und die sollte, da es im Zweifel um sensible Daten geht, auch sicher sein. Das kann man dann halt doch nicht mal einfach aus dem Boden zimmern, schon gar nicht, wenn es eine Behörde ist.

Danywilde 24 Trolljäger - - 72874 - 17. März 2020 - 10:15 #

Absolut, aber darum hätte man sich ja auch mal früher kümmern können.

Jetzt haben sie dichtgemacht, die Mitarbeiter können nicht von zu Hause arbeiten, die angeschlossenen Firmen machen keinen Umsatz mehr und die Bauvorhaben gehen auch nicht voran.

Sehr gute Planung ... ;)

Ich will jetzt aber nicht auf den öD schimpfen, diesen Fall finde ich halt gerade "hervorragend".

Maverick 30 Pro-Gamer - - 491296 - 17. März 2020 - 17:50 #

Wir haben zwar Telearbeitsplätze, aber die halt nur begrenzt verfügbar und eigentlich an bestimmte Vorrausetzungen gebunden. Wir unter den Kollegen im Zimmer haben zwar jetzt auch mal Interesse bekundet, aber bis das Ganze durch ist, sind die verfügbaren Geräte wohl schon vergeben oder unsere Behörde ist eh dichtgemacht. ;)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 17. März 2020 - 10:14 #

Achja, Behörden und Telearbeit. Da gucken im Moment so einige Chefs verschreckt hinter ihren Schreibtischen hervor, ob dieses neumodischen Firlefanz und das Hauptproblem: die IT Abteilungen sind ebenso überfordert. Kein Wunder, wenn man jahrelang nicht in IT investiert.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 48147 - 17. März 2020 - 10:36 #

In meiner Verwaltung mit 13.000 Leuten gibt es dutzende, wenn nicht hunderre Telearbeitsmodelle (was die zeitliche Ausgestaltung betrifft). Man muss nur bestimmte Kriterien erfüllen und darf grundsätzlich maximal 50 Prozent zu Hause arbeiten. Dazu gibt es für alle noch Möglichkeiten zur kurzen Heimarbeit. Demnächst werden alle mit Laptops ausgestattet und die Heimarbeitsmöglichkeiten erweitert. Daher möchte ich diese generelle Aussage nicht unkommentiert lassen ;)

euph 27 Spiele-Experte - P - 86912 - 17. März 2020 - 10:57 #

Klingt fast, als ob ich diese Verwaltung kenne - bei uns ist es nämlich genauso :-)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 17. März 2020 - 11:40 #

Entschuldige bitte meine Pauschalisierung. :)
Natürlich gibt es Verwaltungen, die da schon einige Schritte weiter sind und für die sowas kein Fremdwort mehr darstellt.
13.000 Leute ist natürlich auch eine Ansage. Großer Laden. :)

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 31825 - 17. März 2020 - 11:28 #

Bei uns geht das schon seit Jahren und unsere IT bekommt das problemlos hin. Der MA bekommt Laptop und Dockingstation für Heim + Arbeit; läuft dann über VPN. Wäre bei mir auch kein Problem, da ich nur einen PC brauche und kein Papier usw.

Warum es trotzdem nicht klappt: Weil man praktisch den Passierschein A38 vom Chef und dem Betriebsrat gegengezeichnet haben muss und zusätzlich der Amtsschimmel wiehert! Es ist bisher praktisch unmöglich.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 17. März 2020 - 11:50 #

Meine Erfahrung ist eher, dass die IT den limitierenden Faktor darstellt. Aber schön, wenn andere Verwaltungen das besser hinbekommen. Kann ja auch nicht überall so katastrophal sein. ;)

RetroSven 19 Megatalent - - 14962 - 17. März 2020 - 20:02 #

Nur mal interessehalber, von welcher Ebene redest du (Kommune, Landkreis, ...).

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 17. März 2020 - 20:56 #

Eigentlich allen ;)

RetroSven 19 Megatalent - - 14962 - 17. März 2020 - 22:01 #

Da fühle ich mich doch glatt auf den Schlips getreten :).
Mein Erfahrung nach dreht sich bei IT immer alles um das liebe Geld und wir kosten immer zu viel. Wenn ich mir unser Budget anschaue liegen wir bei aktuell bei 0,6 Prozent des Gesamtvolumen des Haushalts (mit Lohnkosten). Die Empfehlung der KGSt oder ähnlichen lautete einmal drei Prozent. Je nach politische Wetterlage und Affinität des jeweiligen (Ober-)Bürgermeisters dürfen wir gern noch weniger Kosten verursachen. Unsere Arbeit ist halt kein Betongold mit der man in der Zeitung oder bei Wahlen glänzen kann. Eine neue Feuerwehr oder Kindergarten verkauft sich einfach besser.
Die ganzen Heimarbeitsplätze kosten erst einmal nur Geld (Lizenzen, Hardware, ...) und der Vorgesetzte sieht dich nicht mehr. Da wird mit Ausreden geblockt bis hin zu erfunden (Lügen-)Geschichten. Auf die Stellung von Hardware würde ich dabei aber ungern verzichten - ich bekomme immer noch Fragen ob die Windows XP-PCs zu Hause wirklich nicht mehr für das Internet genutzt werden sollten.
Ich durfte mir mehr als einmal die Frage anhören warum wir für Lizenzen oder Softwarepflege Geld bezahlen, es gibt doch Key-Generatoren.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 18. März 2020 - 13:01 #

Es tut mir leid, wenn ich deinen Schlips getroffen habe. :(
Wie du meinem Ausgangspost entnehmen kannst, bin ich voll und ganz bei dir: Die IT ist der limitierende Faktor, gerade weil sie jahrelang finanziell und personell zu kurz gehalten wurde. Ein funktionierender Server ist halt keine Meldung in den Lokalnachrichten wert. Irgendeine Statue auf Platz xy aber schon, weswegen Verwaltung und Politik lieber dafür Geld verschwenden, als erstmal ins eigene Haus zu investieren. Der IT fehlt da schlichtweg die Lobby und gerade die Vorstände der Verwaltung verschließen vor dem Thema gerne die Augen. Auch hierfür: siehe meinen Ausgangspost.

Ich hoffe dein Schlips ist nun wieder frei :)

RetroSven 19 Megatalent - - 14962 - 18. März 2020 - 17:30 #

Alles gut, der Schlips war und ist frei (der Smiley war ja nicht umsonst dort).
Wir werden halt nur gern als Sündenböcke hingestellt. Die Standardantwort eines Mitarbeiters gegenüber eines Bürgers ist gefühlt immer: "Das Programm xyz funktioniert nicht richtig". Eine Fehlbedienung seinerseits findet nie statt - die Software ist einfach nur unfähig seine Eingaben richtig zu interpretieren.
Zurück zum Thema Homeoffice: Heute wieder Diskussionen - der Vorgesetzte will nur für sich ein Heimarbeitsplatz (kostet ja dann nicht soviel). Seine Mitarbeiter natürlich nicht, die dürfen Präsenz zeigen. Einen Internetanschluss oder Computer ist bei ihm zu Hause aber auch nicht vorhanden und welches Handy er benutzt verrate ich lieber nicht.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 18. März 2020 - 18:59 #

Diese "Führungskraft" braucht dringend einen KW-Vermerk... *grml*

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 13561 - 17. März 2020 - 12:26 #

Bei uns sind die VPN-Ressourcen gerade das Nadelöhr. Vieles geht zwar auch ohne, aber gerade Schriftstücke udn einige Anwendungen sind nur via VPN zu erreichen. Wohl dem, der zeitig aufsteht.

Wir haben recht schnell eine pauschale Fregabe zur "FlexArbeit" bekommen, da war mein Arbeitgeber mal fix mit dem BR einig.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 11319 - 17. März 2020 - 13:09 #

Gute ITler kosten eben Geld, aber da in den letzten zwanzig Jahren Bürger und Politiker der Meinung waren, der ÖD müsse so richtig hart bespart werden, sehen wir nun eben das Ergebnis. Selbst Schuld.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 48147 - 17. März 2020 - 1:05 #

Userfrage / Hinweis: Laut Hilfe gibt es für User-Artikel 150 Exp plus 100 Exp fürs Highlight. Iris and the Giant wurde zum Highlight gevotet, die 100 Exp gab es aber nicht. Ist ein Highlight "nur" dann gegeben, wenn der Artikel (redaktionell) in die Hauptspalte gesetzt wird?

ChrisL Unendliches Abo - P - 182127 - 17. März 2020 - 12:52 #

Ja, ich denke, Letzteres ist der Fall. Inhalte, die in der oberen Spalte landen, sind "nur" als Top-"News" markiert.

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 20394 - 17. März 2020 - 18:34 #

Bei war es immer so.
Top-Vote (rot /oben) gibt keine Exp.
Redaktionelles Highlight (schwarz /links) gibt +100 Exp.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 491296 - 18. März 2020 - 7:30 #

Ja, das kann ich bestätigen.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 48147 - 18. März 2020 - 9:00 #

Vielen Dank euch dreien für die Aufklärung :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 491296 - 18. März 2020 - 16:20 #

Gerne, Vampiro. :-)

euph 27 Spiele-Experte - P - 86912 - 17. März 2020 - 7:36 #

Auf dem Weg zur Arbeit gehört. Interessanter Cast und ich teile Jörgs Einschätzung, dass euer VR-Event wohl eher nicht stattfinden kann, nach der aktuellen Lage. Aber ich hoffe stark, dass ich mich hierbei verschätze und dieser aktuelle Ausnahmezustand dauert kürzer als befürchtet.

reveets 18 Doppel-Voter - P - 12696 - 17. März 2020 - 10:42 #

Danke euch, dass ihr für Ablenkung sorgt. :)

euph 27 Spiele-Experte - P - 86912 - 18. März 2020 - 7:55 #

Userfrage: Was denkt man als Tester, wenn sich scheinbar alle anderen Test überschlagen, man selbst das Spiel aber nicht als so gut empfindet? Die Frage bezieht sich natürlich auf Animal Crossing und Hagens Wertung, die mit 7.5 im Vergleich relativ "schlecht" ist. Und bevor Jörg jetzt gleich etwas in die Frage interpretiert, was nicht da ist: Nein, ich halte euren Test nicht für falsch, da ich von Animal Crossing keinerlei Ahnung habe und daher keinen Test wirklich einschätzen kann (anders als bei Alien Isolation ;-)). Hintergrund der Frage ist einfach nur, dass es ja relativ natürlich ist, dass man sich selber fragt, warum (fast) alle anderen das Spiel anders bewerten und mich daher interessiert, wie ihr als Redakteure damit umgeht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 403765 - 18. März 2020 - 9:16 #

Du willst also sagen, Hagens Test sei FALSCH?!

euph 27 Spiele-Experte - P - 86912 - 18. März 2020 - 9:24 #

Kann ich dir erst sagen, wenn ich ihn richtig gelesen habe :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 491296 - 18. März 2020 - 16:26 #

Nach § 1 GG-RG (GamersGlobal-ReviewGesetz) hat der Tester IMMER Recht! ;-)

(Abgesehen von dem Teewagen-Dingens *fg*)

Elfant 24 Trolljäger - P - 47223 - 18. März 2020 - 10:02 #

Kommt darauf an. Wie findet Hagen den Dark souls, Dragon age: Inqusition und Alien isolation?

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12665 - 18. März 2020 - 11:27 #

Die DA:I Referenzgewissensfrage. Mit der sollten sollten ja eigentlich alle Bewerber für höhere öffentliche Ämter auf Herz und Nieren überprüft werden. Ein klarer Fall für den Verfassungsschutz.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 11319 - 18. März 2020 - 13:33 #

Wer DAI gut findet, hat eh die Kontrolle über sein Leben verloren.

Elfant 24 Trolljäger - P - 47223 - 18. März 2020 - 13:45 #

Aber wer möchte schon eine Regie aus Mittläufern in den höheren öffentlichen Ämtern haben? Soviel Andreas Scheuerst verträgt kein System.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 18. März 2020 - 14:00 #

Irgendwie wäre „Mitläufer“ nicht der Begriff, der mir zu Maut-Andi einfallen würde...

Elfant 24 Trolljäger - P - 47223 - 18. März 2020 - 14:06 #

Jemand der es als Jasager und mit Kriecherei ohne sich wirklich dafür zu engagieren in ein hohes Amt geschafft hat.
Maut weil Söder und Seehofer es wollen; Spieleförderung weil die Kanzerin es für dieses Jahr versprochen hat (wie das steht im Koalitionsvertrag und nicht nur für ein Jahr?)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 18. März 2020 - 14:31 #

Okay, bei der Definition gehe ich doch mit :)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 139270 - 18. März 2020 - 21:31 #

Und was mach ich jetzt?

Maverick 30 Pro-Gamer - - 491296 - 19. März 2020 - 7:30 #

Die Kontrolle zurückerhalten mittels einer Extra-Dosis The Witcher 3? ^^

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 19. März 2020 - 11:40 #

Aber für Witcher 3 gilt doch dasselbe wie für DAI ;)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 139270 - 19. März 2020 - 20:31 #

Hab beide gespielt und sind in meiner Top 5 des letzten Jahrzehnts. Ich finde auch Diablo 3 und Mass Effect 2 extrem gut (die ja auch sehr gerne in einem solchen Zusammenhang immer wieder genannt werden). Gibt es noch Hoffnung für mich?

Noodles 24 Trolljäger - P - 57849 - 19. März 2020 - 20:52 #

ME2 gilt doch bei den meisten als bester Teil der Reihe. Oder Teil 1. Wenn dann ist Teil 3 der nicht gemochte. Oder halt Andromeda. ;)

Elfant 24 Trolljäger - P - 47223 - 19. März 2020 - 21:17 #

Also bis jetzt ist nur Diablo 3 das Problem.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 19. März 2020 - 22:31 #

Aus meiner Welt bist du damit aber sowas von raus, tut mir leid :P

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 139270 - 19. März 2020 - 22:39 #

Ich hab mal probiert Dark Souls zu spielen. Zählt das?

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 19. März 2020 - 22:51 #

Inwiefern willst du damit Punkte sammeln? *wunder*

Maverick 30 Pro-Gamer - - 491296 - 19. März 2020 - 23:44 #

Kommt drauf an, wie lange du durchgehalten hast. ;)

Elfant 24 Trolljäger - P - 47223 - 20. März 2020 - 1:13 #

Ein Grindspiel wie Dark Souls gleicht doch kein Grindspiel wie Diablo 3 aus.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105407 - 18. März 2020 - 10:31 #

Die Frage erübrigt sich eigentlich bei rein subjektiven Tests ;).

Jörg Langer Chefredakteur - P - 403765 - 18. März 2020 - 13:07 #

Eigentlich nicht, denn deswegen hat ja der entsprechende Redakteur nicht weniger Gedanken oder Gefühle.

euph 27 Spiele-Experte - P - 86912 - 18. März 2020 - 13:23 #

Wieso das? Seine Testnote hat er ja mit dem Test begründet. Das er mit seiner Wertung eher eine Ausnahme darstellt, hat er ja erst hinterher erfahren. Und ich kann mir schon vorstellen, dass das was mit einem "macht".

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105407 - 18. März 2020 - 14:44 #

Da muß er sich aber keinen Kopf machen. Wie du sagtest, hat er seine Wertung entsprechend begründet. Und da es subjektive Tests sind, sind sie nicht mehr so "angreifbar". Wäre andersrum mit sehr hoher Wertung genauso, was ja auch vorkommt.

euph 27 Spiele-Experte - P - 86912 - 18. März 2020 - 16:38 #

Müssen muss er das nicht - tatsächlich macht er es aber vielleicht trotzdem?

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105407 - 18. März 2020 - 16:57 #

Dann würde ich sagen: Du bist nicht andere. Dir kann egal sein was die für eine Zahl drunter setzen. Ansonsten bleibt immer noch die Option Tests ohne Wertung zu machen. Liegt bei subjektiven Test meiner Meinung nach auch eher nahe. Zahlen sind Schall und Rauch. Der Inhalt des Tests sagt's ja aus. Dennoch scheinen die Spieler immer noch sehr zahlenfixiert zu sein.

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 186952 - 22. März 2020 - 15:37 #

Userfrage: Mit einigem Verzücken habe ich gemerkt, dass der GG-Youtube-Kanal fast 20.000 Abonnenten hat. Mit ebenso einer, mich selbst verwundernder, Freude, bin ich über Werbung vor GG-Videos gestolpert - zumindest wenn man die Videos direkt auf Youtube schaut. Heißt das, dass die Youtube-AI GG jetzt für ausreichend weitreichend hält um dort Werbung zu platzieren? Und wieviel hilft es euch, wenn man diese Werbung nicht, wie angeboten, nach 5 Sekunden wegklickt?