Counter Strike - GO: 1 Mio. gleichzeitige Spieler // Auch Steam mit Rekord [U]

PC Linux MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 190827 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

14. März 2020 - 21:53 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Update vom 15. März 2020:

In der Originalmeldung schrieben wir, dass Steam in absehbarer Zeit erstmals die Marke von 20 Millionen gleichzeitig aktiven Nutzern erreichen wird. Bereits im Laufe des 15. März ist genau dieser Fall eingetreten, sodass der neue Bestwert 20.313.476 zeitgleich angemeldete Userinnen und User bedeutet.

Auch Counter-Strike - Global Offensive konnte den gestern aufgestellten Rekord am heutigen Sonntag leicht überbieten: Neuer Höchststand an Spielern, die gleichtzeitig im Titel aktiv waren, ist nun die Marke von 1.024.845 (siehe Screenshot für beide Bestmarken).

Ursprüngliche News vom 14. März 2020:

Seit dem Jahr 2012 ist Counter-Strike - Global Offensive erhältlich, das außerdem im Dezember 2018 auf ein Free-to-Play-Modell umgestellt wurde. Im Laufe des heutigen Samstags wurde ein Rekord geknackt: Erstmals seit der Veröffentlichung von Valves Taktik-Actionspiel waren über eine Million Spieler – um genau zu sein: 1.007.062 — via Steam gleichzeitig im Spiel.

Auch die Verkaufsplattform selbst konnte einen neuen Bestwert bei den gleichzeitig aktiven Userinnen und Usern verzeichnen: Stellten Anfang Februar 2020 noch 18.801.252 Nutzer den Höchststand dar, wurden im Laufe des 14. März 19.728.027 zeitgleich angemeldete User gezählt, was folglich einen neuen Rekord bedeutet (siehe auch diesen Screenshot). Das erstmalige Überschreiten von 20 Millionen gleichzeitigen Steam-Nutzern wird vermutlich in absehbarer Zeit eintreten.

Natürlich ist es reine Spekulation, dass die Einschränkungen des öffentlichen Lebens im Zuge der Corona-Pandemie für den Anstieg der Spieler- und Nutzerzahlen verantwortlich sein könnten. Gänzlich unwahrscheinlich ist es jedoch auch nicht: Wenn in zahlreichen Ländern zum Beispiel Bars und Restaurants geschlossen sowie (Groß-)Veranstaltungen abgesagt sind und zudem generell die Empfehlung gilt, direkte soziale Kontakte möglichst zu vermeiden, könnte sich der eine oder andere stattdessen auch öfter als sonst mit Computerspielen beschäftigen. Nicht umsonst gehören diese beispielsweise bei zeit.de – neben vielem anderen wie Büchern, Serien und Podcasts – zu den Kulturtipps für Quarantäne-Tage.

De Vloek 15 Kenner - 3283 - 14. März 2020 - 22:23 #

Covid19 lässt grüssen. Der Rekord wird in den nächsten Wochen womöglich noch übertroffen, wenn erstmal flächendeckend Quarantäne angesagt ist.

Inso 17 Shapeshifter - P - 8292 - 14. März 2020 - 23:39 #

Kommt jetzt nicht wirklich überraschend.
Ich könnte mir ebenso vorstellen das die Absatzzahlen für Spiele steigen werden, und über Zeit auch die Hardwarepreise für PC-Komponenten (Produktion stockt plus mehr Spieler).
Man muss sich nur Heinsberg anschauen und wie schnell und weit das gestreut hat das da ein zwei Personen verteilt haben. Wenn uns das jetzt 18 Monate erwartet kann man sich auf viele gemütliche Stunden daheim einstellen.
Da werden Spiele entsprechend noch angesagter sein als ohnehin schon, statt dem Sommerloch gibts dann den Sommerboom und so..

Was jetzt nur noch fehlt ist der Coronasale bei Steam :D

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 25028 - 14. März 2020 - 23:39 #

2014 oder so mit meinem Bruder gespielt kurz..der hats von Anfang an gesuchtet. Witzig, wie man Geld mit Items/Ausrüstung auf Steam machen kann..da kann so eine Waffe schon mindestens über 150 Euro wert sein.

xan 18 Doppel-Voter - P - 10402 - 15. März 2020 - 0:14 #

Ja, läuft derzeit bei CS:GO. Wurden ja diverse neue Bestmarken gerissen; auch schon vor Corona. Wirklich erfreulich langlebig und beliebt.

iYork 18 Doppel-Voter - 9513 - 15. März 2020 - 3:21 #

Mein Club ist nun auch dicht wegen Corona und ich wohl die nächsten Wochen nicht arbeiten... zieht euch warm an, CS:GO Spieler!

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 25028 - 15. März 2020 - 10:25 #

Tanzen und so?

iYork 18 Doppel-Voter - 9513 - 15. März 2020 - 22:59 #

Das Tanzspiel heißt Fortnite!

Sgt. Nukem 16 Übertalent - P - 4670 - 15. März 2020 - 15:50 #

"Nicht umsonst gehören diese beispielsweise bei zeit.de – neben vielem anderen wie Büchern, Serien und Podcasts – zu den Kulturtipps für Quarantäne-Tage."
---

Man sieht zwar einen RDR2-Screenshot, im Untertitel steht aber dann doch nur:

"Und was macht er da? Die besten Filme, Serien, Bücher, Alben und Podcasts [konsumieren]"

... Spiele werden explizit NICHT genannt!

Soweit ist Deutschland noch nicht... ;)

ChrisL Unendliches Abo - P - 190827 - 15. März 2020 - 16:23 #

Doch, siehe die 7. Seite: https://www.zeit.de/kultur/2020-03/quarantaene-unterhaltung-coronavirus-filme-serien-buecher-musik/seite-7
:)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603646 - 15. März 2020 - 16:25 #

Wenn das so weitergeht, wird es vielleicht doch mal wieder Zeit die M4A1 auszupacken und ein paar Headshots zu verteilen. Ist schon ein Weilchen her... :-)

TheRaffer 21 Motivator - - 28557 - 15. März 2020 - 19:00 #

Wozu so eine Pandemie doch gut sein kann...

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106726 - 16. März 2020 - 10:57 #

Vermutlich arbeiten auch diejenigen, die zu Hause bleiben müssen, ihren PoS ab.

Mitarbeit