Doom 64: Remaster enthält ein neues Kapitel // Systemvoraussetzungen

PC Switch XOne PS4 andere
Bild von ChrisL
ChrisL 190827 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

10. März 2020 - 13:04 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Dass sich eine Neuauflage des ursprünglich im Jahr 1997 für das Nintendo 64 erschienene Doom 64 in der Entwicklung befindet, ist bereits seit längerem bekannt. Erhältlich sein wird der Titel nicht nur für PC, sondern auch für die Xbox One, die PlayStation 4 und die Nintendo Switch. Wie auch Doom Eternal (in der Preview) kann der Shooter ab dem 20. März zum voraussichtlichen Preis von 4,99 Euro erworben werden (Vorbesteller des gänzlich neuen Doom-Spiels erhalten Doom 64 als Zugabe).

Im Gespräch mit USGamer gab der Senior Developer James Haley nun preis, dass euch im Remake auch ein neues Kapitel mit naturgemäß neuen Levels erwartet. Zeitlich angesiedelt ist dieser Abschnitt kurz nach dem Abschluss der Original-Kampagne. Demnach hat die Mutter-Dämonin, die ihr am bisherigen Ende besiegt habt, eine Schwester. Schafft ihr es, dass auch diese ihr Leben aushaucht, sollt ihr mit neuem Wissen in Bezug auf die Lore belohnt werden, das „sowohl Fans der klassischen als auch der neuen Doom-Serie genießen werden“.

In technischer Hinsicht wird Doom 64 zudem mit bis zu 120 FPS laufen, bei Bedarf sollen jedoch auch über 1.000 FPS möglich sein. Der Lead Engine Developer Samuel Villarreal dazu: „Alles wird nun interpoliert, um so geschmeidig wie möglich zu laufen“.

Das Interview bei USGamer umfasst zahlreiche weitere Informationen. So werden zum Beispiel auch die Verbesserungen angesprochen, die die Steuerung und das Gameplay betreffen. Der Multiplayer-Entwickler Edward Richardson gibt hierzu zum Beispiel an, dass das automatische Rennen aktiviert beziehungsweise deaktiviert und die automatische Karte mittels des Controller-Touchscreens (Switch und PS4) bedient werden kann.

Abschließend informieren wir die PC-Spieler unter euch über die offiziellen Systemanforderungen, die auf der Steam-Produktseite von Doom 64 zu finden sind:

Minimale Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows 10 (64-Bit)
  • Prozessor: Intel Core i5-750
  • Arbeitsspeicher: 8 Gigabyte
  • Grafikkarte: Radeon R7 240 / Nvidia GeForce GTX 660 / Intel HD 530

Empfohlene Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows 10 (64-Bit)
  • Prozessor: Intel Core i5-2400 / AMD Phenom II X6 1075T 3.0 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 Gigabyte
  • Grafikkarte: Radeon R9 290X / Nvidia GeForce GTX 780
BIOCRY 16 Übertalent - P - 5387 - 10. März 2020 - 13:42 #

Da freue ich mich schon sehr drauf! :-)

Patorikku 16 Übertalent - P - 4870 - 10. März 2020 - 14:09 #

Hab noch das Original hier rumliegen, die Frage aller Fragen orginal Old-School auf dem Modulschlucker oder neu und schick auf der Switch ...*grübel*

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8592 - 10. März 2020 - 21:57 #

Ruckelig oder butterweich also? Im Zweifelsfall vorher auf dem N64 anspielen, sonst bleibt das wohl ungespielt :p

Ganon 24 Trolljäger - P - 63652 - 10. März 2020 - 14:09 #

Hab mir Doom Eternal ausnahmsweise mal vorbestellt und mir damit auch Doom 64 gesichert. Habe die Originalversion nie gespielt, obwohl ich ein N64 hatte, bin also gespannt darauf.

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 10. März 2020 - 15:18 #

Müsste das auf den anderen Plattformen dann nicht Doom 3 bzw. geschrieben Doom III heißen?

BTW. Mal wieder typisch Steam. 32-Bit CPU als Minimalanforderung, aber ein dazu inkompatibles 64-Bit OS angeben :D

Ganon 24 Trolljäger - P - 63652 - 10. März 2020 - 17:26 #

Nur blöd, dass Doom 3 schon 2004 erschienen ist.

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 10. März 2020 - 18:24 #

Ja und?

Doom 3 ist da erschienen, ja. Aber nicht Doom III. Das hier besprochene Doom ist ja die Fortsetzung von Doom II, deswegen die römische Ziffer. ;)

Und selbst wenn.. Als würden Namen heutztage was bedeuten.

Doom ist auch irgendwann in den 90ern erschienen... Trotzdem nahm man 2016 den gleichen Namen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63652 - 10. März 2020 - 18:25 #

Ja eben. Also warum sollte das Spiel dann nicht auf allen Plattformen Doom 64 heißen? Der Name bedeutet ja nichts, hat also auch nichts mit der Plattform zu tun. :P

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 10. März 2020 - 19:57 #

Weil es halt auf PC kein 64-Bit Titel ist :)

SPrachschulLehrer 11 Forenversteher - 661 - 11. März 2020 - 11:20 #

Egal

Ganon 24 Trolljäger - P - 63652 - 11. März 2020 - 11:33 #

Aber es wird doch Windows 10 (64 Bit) vorausgesetzt, wie du schon bemerkt hast. ;-)

Harry67 19 Megatalent - - 18337 - 13. März 2020 - 9:04 #

Logisch, sonst passt der Name ja nicht mehr :)

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5759 - 10. März 2020 - 16:42 #

Braucht man 120fps oder 1000fps, damit es "geschmeidig" läuft? Und mit wieviel en Effpehess lief Doom 64 auf dem N64? Bin jetzt völlig verwirrt und fürchte, eine einzige 1080Ti reicht bei weitem nicht mehr aus. Brauche ich ein GPU-Cluster? Reichen 512 Grafikkarten?

TheRaffer 21 Motivator - - 28463 - 10. März 2020 - 21:37 #

Bei den 1000fps bin ich auch zusammengezuckt. Wer braucht sowas?

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8592 - 10. März 2020 - 22:00 #

Du hast halt noch keine 1000fps gesehen. Da merkst schon den Unterschied zu 300fps...

Wird in 10 Jahren vielleicht mal relevant, wenn man langsam die 8k Monitore abschafft.

TheRaffer 21 Motivator - - 28463 - 10. März 2020 - 22:05 #

Ich sehe ja noch nichtmal den Unterschied zwischen 30 und 60 ;)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8592 - 11. März 2020 - 17:39 #

Dachte schon, ich wäre der Einzige mit schlechten Glubschern ^^

TheRaffer 21 Motivator - - 28463 - 11. März 2020 - 17:48 #

Keine Sorge, ich kann dieses ganze Gefeilsche um einzelne FPS nicht nachvollziehen. Für mich gibt es nur „ruckelt“ oder „läuft“. Eine vollkommen digitale Welt. :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603079 - 11. März 2020 - 18:23 #

Darauf ein Bit! ;-)

TheRaffer 21 Motivator - - 28463 - 12. März 2020 - 13:36 #

Autsch! Hart aber gut ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603079 - 13. März 2020 - 0:47 #

Gerne doch, mein Lieber. :-)

Hermann Nasenweier 20 Gold-Gamer - P - 20015 - 10. März 2020 - 23:22 #

Ich finde dass man unter 900 fps echt nicht spielen kann. Ich sehe den Unterschied auch sofort.
Ach, ich freue mich schon so auf die Begründungen warum 1000fps total wichtig sind :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603079 - 10. März 2020 - 17:29 #

Da ich seinerzeit kein N64 hatte, werde ich mir die Neuauflage von Doom 64 bei Gelegenheit mal selbst anschauen. ;)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 146037 - 10. März 2020 - 18:35 #

Da ich erst letzten Monat die ersten beiden Teile nochmal gespielt habe und sehr viel Spaß hatte, werde ich mir das auch mal gönnen. Vor allem, da es wohl ein komplett eigenständiges Spiel war.

RomWein 15 Kenner - 2776 - 11. März 2020 - 15:41 #

Ist eigentlich sogar sowas wie der Nachfolger zu DOOM² bevor mit DOOM³ der offizielle dritte Teil kam (Final DOOM mal außen vor gelassen). :) DOOM64 ist von der Story her, soweit ich weiß, nach Teil 2 angesiedelt (bzw. siehe News). Spielt sich auch wie die Vorgänger, nur mit besserer Grafik und einer neuen Laserkanone.

Schon ewig nicht mehr gespielt ... damals auf auf dem PAL N64 die US-Version mittels Converter gespielt. :D

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603079 - 13. März 2020 - 17:58 #

Geht mir auch so, ich bin doch auf die neuen Levels von Doom 64 gespannt. ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 63652 - 13. März 2020 - 18:15 #

Ich vertreibe mir mit Teil 1 gerade die Wartezeit auf Eternal. Spielt sich wirklich noch erstaunlich gut.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603079 - 13. März 2020 - 21:57 #

Glaube ich dir sofort. Als ich vor einigen Jahren in die Xbox 360 Portierung reingespielt habe, entstand da auch dieses vertraute Gefühl der Rückkehr, war jedenfalls wieder recht schnell drin im Spiel. ;)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195131 - 10. März 2020 - 20:34 #

Das schau ich mir mal an. :)

Sgt. Nukem 16 Übertalent - P - 4670 - 11. März 2020 - 1:55 #

Es gibt neue Infos zur DooM-Lore??? Wer braucht sowas? Das README-File des Originals ist doch völlig ausreichend!

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5759 - 11. März 2020 - 15:05 #

Eine gute 3D-Ballerei hat eine Story, die man hier mal eben aus dem Anleitungsheft abtippen kann, z.B. die des Doom-Nachfolers Quake. Aus purer Faulheit setzte ich das aber trotzdem per Copy + Paste rein.

Die komplette Story, Lore, wasauchimmer von Quake:

You get the phone call at 4 a.m. By 5:30 you're in the secret installation. The commander explains tersely, "It's about the Slipgate device. Once we perfect these, we'll be able to use them to transport people and cargo from one place to another instantly.

"An enemy codenamed Quake, is using his own slipgates to insert death squads inside our bases to kill, steal, and kidnap.

"The hell of it is we have no idea where he's from. Our top scientists think Quake's not from Earth, but another dimension. They say Quake's preparing to unleash his real army, whatever that is.

"You're our best man. This is Operation Counterstrike and you're in charge. Find Quake, and stop him ... or it ... You have full authority to requisition anything you need. If the eggheads are right, all our lives are expendable."

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603079 - 20. März 2020 - 22:15 #

Grins, jetzt habe ich Doom 64 doch gleich für den PC eingesackt und auch schon reingespielt. :-)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 146037 - 20. März 2020 - 22:22 #

Ebenso. Spielt sich schon ein bisschen anders. Aber macht einen guten Eindruck.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603079 - 20. März 2020 - 22:40 #

Ja, ich bin jetzt im dritten Level unterwegs und habe Spaß mit den für mich "neuen" Karten. :)