Phoenix Point: DLC Blood and Titanium macht eure Soldaten zu Cyborgs

PC
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 63867 EXP - Redakteur,R9,S10,C9,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

9. März 2020 - 15:37 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Phoenix Point ab 26,90 € bei Amazon.de kaufen.

Phoenix Point (zur Doppelstunde der Kritiker), der Nachfolger im Geiste des klassischen Xcom vom neuen Studio des Xcom-Miterfinders Jullian Gollop, hat kürzlich seinen ersten DLC erhalten. Durch die Erweiterung Blood and Titanium könnt ihr eure Soldaten mit Cyber-Augmentationen für den Kampf gegen die stetig mutierende Alien-Brut rüsten. Es gibt neue Forschungsprojekte, Waffen und Fähigkeiten. Allerdings sind bionische Teile nicht gerade günstig und bedürfen der Reparatur, wenn sie im Kampf beschädigt werden.

Mit dem DLC kommt die neue Fraktion The Pure ins Spiel, deren Mitglieder ihre Körper fast vollständig mechanisiert haben. Die neue Technologie werden sich aber auch einige eurer Feinde zunutze machen.

Zeitgleich mit Blood and Titanium erschien zudem der kostenlose Content-Patch Leviathan. Damit erhalten alle Spieler die neue Fraktion der Forsaken, die verbannt wurden, da sie durch Experimente vollständig mutiert sind. Außerdem wurden mit Leviathan viele Balance-Änderungen am Spiel vorgenommen: Die meisten Waffen und alle Schadens-Typen wurden angepasst. Veränderungen am Mutationssystem sollen plötzliche Schwierigkeits-Spitzen verhindern. Zudem soll der einfache Schwierigkeitsgrad nun noch verzeihender sowie die höchste Stufe noch herausfordernder sein.

Mitglieder der Forsaken (und der Pure, sofern ihr den DLC besitzt) werden euch als Auftraggeber, aber auch in Haven-Verteidigungsmissionen und in Plünder-Missionen begegnen. Blood and Titanium ist bereits im Epic Games Store für 4,99 Euro oder als Teil des Season Pass für 29,99 Euro erhältlich.

Video:

zombi 18 Doppel-Voter - P - 9088 - 9. März 2020 - 19:22 #

Tut mir leid. Das Spiel ist Müll, die Erweiterung machst sicher auch nicht besser.Mein Fehlkauf 2019.

Q-Bert 21 Motivator - - 27392 - 9. März 2020 - 20:06 #

Absolut großartiges Spiel und mein Highlight 2019!

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8862 - 9. März 2020 - 22:11 #

Was soll ich denn nun glauben und wer von beiden ist denn nun der fanatische X-Com-Vertreter? ^^

Q-Bert 21 Motivator - - 27392 - 10. März 2020 - 0:38 #

XCom 2 - War of the Chosen ist noch besser als Phoenix Point.

zombi 18 Doppel-Voter - P - 9088 - 10. März 2020 - 9:09 #

Hallo besser? Das Game ist der Hammer.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 10. März 2020 - 9:30 #

Nicht das dämliche Rundenlimit. Die dämlichste Entscheidung ever und macht für mich das ganze Spiel kaputt.

Calmon 13 Koop-Gamer - 1416 - 10. März 2020 - 11:50 #

Echt jetzt, ich finde gerade das Rundenlimit bringt eine Menge Spannung ins Spiel. Im alten Teil konnte man sich komplett einmauern und quasi Tower Defense spielen. Nicht gerade eine taktische Meisterleistung. XCom 2 hat das super gelöst!

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 10. März 2020 - 14:36 #

Wenn jemand so den erstes Teil gespielt, okay. Habe den ersten Teil nicht so gespielt. Schon dort gab es Missionen mit Rundenlimits die ich ätzend fand.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8862 - 10. März 2020 - 22:06 #

Spätestens mit Enemy Within hat man ja auch versucht, die Spieler durch die Meld-Container etwas schneller durch die Level zu befördern. Fand ich anfangs auch stressig, später eigentlich gerade richtig.

Q-Bert 21 Motivator - - 27392 - 10. März 2020 - 13:53 #

Mein Reden... XCom2-WotC ist der Hammer und PP ist "nur" super.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60715 - 10. März 2020 - 8:04 #

Ich finde es auch klasse!

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 4491 - 10. März 2020 - 8:34 #

Ich finde es auch klasse!

Drugh 16 Übertalent - P - 5324 - 9. März 2020 - 19:45 #

Ich habe es hoffnungsvoll gestartet, nach wenigen Stunden war leider die Demotivation groß, Balancing ist mein Hauptproblem dabei. Die Charaktere bekommen kaum gear, die Skills sind naja, die Gegner für mich schnell übermächtig. Hoffentlich kommt da mal ein Balancing Patch.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10898 - 10. März 2020 - 1:18 #

Ja, mit einer grundlegenden Überarbeitung des Balancings würde ich es auch gerne nochmal spielen. Es hat viele schöne Ansätze, aber kann schon auf normal ziemlich frustrierend sein während es auf leicht kein Spaß macht..

Bantadur 16 Übertalent - P - 4518 - 10. März 2020 - 10:49 #

Ich warte auf jeden Fall noch eine Weile mit dem Kauf, um dann mit allen DLC-Inhalten und hoffentlich finalem Balancing zu beginnen.

Mitarbeit