Age of Empires 4: Neuer Content Specialist vorgestellt

PC
Bild von Jürgen
Jürgen 70956 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,S9,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiUmzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat uns an Weihnachten 2022 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.

9. März 2020 - 12:53 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Age of Empires 4 ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.

Microsoft und der Entwickler Relic Entertainment haben in einem neuen Info-Update auf der Age of Empires-Webseite einen Team-Neuzugang vorgestellt, der den Fans der Reihe nicht unbekannt sein dürfte. Zak Robinson hat vor neun Jahren den Youtube-Kanal ZeroEmpires ins Leben gerufen, um die immer noch lebendige Fankultur zur Reihe zu dokumentieren. Er selbst schreibt dazu:

In dieser Zeit habe ich über 1.000 Matches übertragen, viele Turniere organisiert und dabei geholfen, Preisgelder von über 100.000 Dollar für die Community zu organisieren. Ich war Beta-Tester für die Forgotten-Realms-Erweiterung und habe noch vieles mehr gemacht. Ich konnte beobachten, wie unsere Community von einer Handvoll Hardcore-Gamer anwuchs zu einer internationalen Gemeinschaft von Wololo-Kriegern. Und ich möchte diese neue Gelegenheit bei Relic Entertainment dazu nutzen, weiterhin ein Teil davon zu sein.

Da Age of Empires 4 noch eine Weile auf sich warten lassen wird, wird Zak Robinson auch andere Spiele des Franchise betreuen.

Unglücklicherweise darf ich noch nicht über meine Aufgaben bei Age of Empires 4 ins Detail gehen, aber ich werde mit dem Community-Team bei World's Edge auch an einer Reihe an Online- und Offline-Projekten für die anderen Spiele des Franchise arbeiten.

Sokar 21 AAA-Gamer - - 28555 - 9. März 2020 - 21:20 #

Zak ist ein guter Junge, der glaube ich nicht ganz unbeteiligt an dem wachsenden Interesse an der Serie in den letzten 5+ Jahren ist. Schade dass sein Projekt mit Escape Gaming so krachend gescheitert ist. Aber so bleibt er der Age-Community erhalten.

Vampiro Freier Redakteur - - 86540 - 9. März 2020 - 22:51 #

Absolut!

Kannst du kurz was zu Escape AoE und dem Scheitern sagen bitte? Für mich wqr das einfach too much. Zu viele Spiele, zunlanger Zeitraum.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - 25016 - 10. März 2020 - 5:41 #

Wololo? Was ist das?

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22559 - 10. März 2020 - 6:19 #

Kombiniere: Du hast AoE noch nicht gespielt ;)

Ist der Kampfruf der Priester. Und der Moment in dem man auf auf seine Elefanten aufpassen muss, damit ihnen nicht der Kopf verdreht wird.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 70956 - 10. März 2020 - 7:01 #

Als ich beim News-Schreiben drüber gestolpert bin, lief in meinem Kopf auch direkt eine Endlosschleife davon los :)

Vampiro Freier Redakteur - - 86540 - 10. März 2020 - 7:05 #

Das ist auch so geil:

https://www.youtube.com/watch?v=Upy3WOgQVvE

Kinukawa 21 AAA-Gamer - 25016 - 10. März 2020 - 16:33 #

Ich habe es wirklich noch nie gespielt. Hatte jedenfalls noch nie das Bedürfnis dazu.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22559 - 10. März 2020 - 17:46 #

Schon ein Klassiker mit spielerisch vielen Möglichkeiten.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 70956 - 10. März 2020 - 18:21 #

Oh ja. AoE war das erste Echtzeitstrategiespiel, das mich gepackt hat. Davor konnte ich mit dem Genre nichts anfangen.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22559 - 10. März 2020 - 18:53 #

Bei mir ging es mit Warcraft 1 los: 2 gegen 2 an zwei PC über Nullmodem, das war schon toll. Age of Empires wirkte dann aber damals schon wie die Krönung des Genres.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 74066 - 11. März 2020 - 9:40 #

Ich hab's auch nie gespielt, aber sogar mir ist Wololo ein begriff. ;-)