Spiele-Check: Rimworld - Fantastische Abenteuer in der SF-Kolonie-Sim
Teil der Exklusiv-Serie Spiele-Check

PC Linux MacOS
Bild von Vampiro
Vampiro 57305 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,S10,C8,A7,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Dieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

9. März 2020 - 14:51 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Am 24. Februar 2020 wurde der SF-Kolonie-Simulator Rimworld von Ludeon Software nicht nur auf Version 1.1 gehoben, es gab auch eine überraschende Veröffentlichung: Mit Royalty ist der erste DLC für Rimworld erschienen. Er bringt neben neuen Objekten auch neue Mechaniken. Meine Kolonisten können nun in einem Imperium im Adelsrang aufsteigen, indem sie Aufgaben erfüllen. Das bringt ihnen nicht nur Psi-Fähigkeiten und andere Vorteile. Sie werden auch richtig anspruchsvoll. Aber auch sonst hat sich im an das Setting von Firefly erinnernden Mammutwerk von Tynan Sylvester seit dem letzen Check, damals noch die Version Alpha 14, sehr viel getan. Nach 40 Stunden mit Version 1.1 und Royalty ist es Zeit für einen neuen Spiele-Check.
Diese Basis steht recht stabil, im Nachgang an die letzte Insektenplage ging jedoch die Thronerbin hops. Um einen Nachfolger zu ernennen, muss auch ein Monument her.

Unendliche Geschichten
Grundsätzlich dreht sich Rimworld um abgestürzte Kolonisten, die aus dem Cryo-Schlaf erwachen und den Planeten wieder verlassen möchten. Dem Planeten entkommt ihr etwa, indem ihr erfolgreich zu einem Schiff auf dem Planeten reist und es erbeutet oder gleich selbst eines baut. Wie in einem Rollenspiel hat jeder Kolonist zahlreiche Werte und auch Itemslots (Kleidung/Rüstung, Waffen). Werte gibt es in Bereichen wie Konstruktion, Kochen oder Bergbau. Gelernt wird durch Anwendung. Mit einer Leidenschaft für eine Tätigkeit geht das schneller. Wissen geht aber durch Nichtanwendung der Fähigkeit auch wieder verloren. Manche Dinge sind an bestimmte Werte geknüpft (etwa Anbau von Heilpflanzen), in jedem Fall liefern bessere Leute aber auch bessere Ergebnisse: Schwerter werden stärker, Statuen schöner, Operationen (Amputationen, Prothesen, Einbau von Technik...) gelingen besser und Fehlschläge verbrennen weniger Ressourcen. Dazu kommen zahlreiche positive oder negative Eigenschaften: Manche Kolonisten sind besser gelaunt oder arbeiten schneller, andere sind Kannibalen oder Pyromanen.
Räume in Bergen bringen die Gefahr von Insektenplagen mit sich. Wer zu tief gräbt...


Rimworld dreht sich nun darum, was von der Zeit des Absturzes bis zur Flucht passiert. Und das ist ziemlich viel. Grundlage ist eine von drei Erzähler-KIs, die Zufallsereignisse steuern: lieber lange Aufbauphase, ansteigende Schwierigkeit oder totalen Zufall? Dazu kommen die Schwierigkeitsgrade von friedlich bis fast unschaffbar. Zufallsereignisse sind etwa eine Sonnenfinsternis, eintreffende Handelskarawanen, abgestürzte Menschen, Meteoriteneinschläge, Angriffe von Fraktionen, Stämmen, Insekten oder Robotern und vieles mehr. Dazu gibt es Quests. So habe ich etwa eine abgestürzte Dame retten wollen, bin mit zwei Mann hingereist und geriet in einen Hinterhalt. Die Gerettete war dann nicht transportfähig. Also errichtete ich ein Notlager und versorgte sie (und einen zwischenzeitlich ins Koma gefallenen Kolonisten) medizinisch, bis ich es schließlich gerade so noch nach Hause schaffte. Das Erstellen einer Karawane (deren Transportkapazität steigt durch ihre Transporttiere) kann ich beispielsweise auch nutzen, um Ressourcen in benachbarten Gebieten abzubauen, zu handeln oder andere Fraktionen zu überfallen. Die Möglichkeiten, Geschichten zu erleben, sind schier unendlich.
Diese Basis hat viele Schwächen, aber einen Stall! Und es gibt natürliche Höhlen.

Koloniemanagement
Von entscheidender Bedeutung ist der Aufbau und das Management meiner Kolonie. Ich brauche Schlafzimmer, eine Küche, ein Labor, Werkstätten, Lager, Gefängnisse und weiteres. Dazu nutze ich vor allem die Ressourcen, die mir die Karte bietet, oder handele. Neue Objekte schalte ich durch Forschung frei. Im Vergleich zu Vorgängerversionen ist mehr hinter der "Forschungswand", etwa Batterien und Solarzellen. All meinen Kolonisten teile ich Aufgaben zu, die sie mit einer bestimmten Priorität absolvieren sollen. Das führt dazu, dass im Idealfall die Kolonie von selbst blüht und gedeiht. An den verschiedenen Arbeitsstationen stelle ich ein, was wie oft oder wie lange oder wann wieder produziert werden soll und mit welchen Ressourcen aus welchem Umkreis. Und wo sollen die Produkte hin? Eine Kolonie ist dann im Ergebnis wie eine kleine, automatisierte Fabrik.
Ich kann für zig Bereiche Regeln festlegen.


Ich lege auch fest, was wo gebaut oder abgebaut werden soll, welche Tiere gejagt oder gezähmt werden sollen. Erledigt wird das ebenfalls entsprechend der festgelegten Prioritäten. Eingreifen muss ich vor allem bei besonderen Vorkommnissen, etwa wenn nach einem Kampf die halbe Basis vollgeblutet ist und dringend schnell geputzt werden muss, oder mir das Holz ausgegangen ist. Über Policys kann ich Regeln festlegen, wer sich in welchen Arealen aufhalten darf, was verspeist wird, was angezogen wird oder wer welche medizinische Versorgung bekommt. Durch diese Vorlagen kann ich dann auch schnell auf bestimmte Situationen reagieren. Bei einem Überfall schicke ich beispielsweise meine Pazifisten in einen Saferoom oder lasse Kämpfer schwere Rüstungen anziehen. Rimworld bietet zudem zahlreiche Statistiken und Infos an, etwa zur Schönheit des Raumes oder welche Objekte noch in ein Schlafzimmer gehören. Das klingt jetzt alles etwas kompliziert. Tatsächlich ist der Einstieg aber recht einfach, zumindest wenn ihr nicht gleich eine große Herausforderung sucht. Je schwerer die Einstellungen, desto wichtiger wird die Effizienz. Rimworld ist aufgrund der guten Skalierbarkeit daher sowohl für Einsteiger als auch für Exceltabellen-Fanatiker sehr gut geeignet.
Skye hält eine Rede für ihre Untertanen. Dank ihrer Socialskills gibt es einen Mood-Buff.

Royalty
Royalty führt als wesentliches Element die Imperien ein. Innerhalb eines Imperiums können meine Pawns im Adelsrang aufsteigen und so letztlich eine Siegoption erreichen, nämlich die Aufnahme in die imperiale Flotte. Wer im Rang aufsteigt, bekommt bionisch geförderte Psi-Optionen und kann so beispielsweise Gegner betäuben oder Schmerz mindern. Bereits Kolonisten im Rang eines Junkers können außerdem imperiale Unterstützungstruppen anfordern, die sofort per Transportkapseln anreisen. Um aufzusteigen, muss ich Gunstpunkte sammeln. Das geht durch zahlreiche neue Quests (Gefangene aufnehmen, royale Gäste edel bewirten und vieles mehr) oder indem ich dem rund zweimal jährlich vorbeischauenden Steuereintreiber Gold oder Sklaven mit auf den Weg gebe. 
Skye wurde zum Junker ernannt und stellt jetzt einige Anforderungen.


Quests und Tribute sind jeweils einem Pawn zuzuordnen, der dann in der Gunst und schließlich im (vererbbaren) Adelsrang steigt. Das hat aber auch Nachteile. Zum einen werden bestimmte Aufgaben nicht mehr erledigt: Ein Junker putzt nicht mehr. Zum anderen steigen ihre Bedürfnisse. Es müssen ein repräsentatives Schlafzimmer und ein Thronsaal her. Hierfür gibt es (auch sonst nützliche) neue Objekte wie Feuerschalen, royale Betten, Musikinstrumente, Throne und Säulen, die auch die Decke abstützen. Außerdem wollen die Royalen nur in neu hinzugefügte feinste Kleider gewandet sein und simples Essen ist ihnen nicht mehr gut genug. Natürlich gibt es auch Befehle, die automatisch zu aktiven Quests werden. Nichtbefolgung führt zu Stimmungsverlust. Wertvolle, aber in gewisser Weise nur repräsentative Räume, führen dazu, dass der Wert meiner Kolonie steigt und sie somit ein interessanteres Ziel für Raubzüge wird. Wenn ich keine Lust auf Adelsgedöns habe, kann ich es auch einfach sein lassen, und mich trotzdem an den neuen Objekten und Änderungen erfreuen.

Neu ist auch, dass die Roboter jetzt mit ganzen Basen neben meiner Kolonie aufschlagen können. Immerhin sind sie zunächst im Ruhezustand. Als ich dann aber von einem Stamm angegriffen wurde, hat eine verirrte Seele die Roboter angegriffen und aktiviert. Mit royaler Unterstützung habe ich zwar alle Angreifer besiegt. Ein guter Teil der Karte war aber durch die Gefechtstürme unpassierbar geworden. Zum Glück hatte ich schon einen Granatwerfer und konnte so die Bedrohung endgültig ausschalten. Mit den von den Robotern erbeuteten Komponenten baute ich dann neue Waffen und Rüstungen und bin mit Packtieren und Granatwerfer losgezogen, um einen von einer anderen Fraktion errichteten Sonnenverfinsterer zu zerstören. Die ohnehin verfeindete Fraktion war sauer, weil ich einer gewissen Person Zuflucht gewährt hatte.
Hier bin ich auf dem Weg um den Sonnenverfinsterer zu zerstören.

Fazit
Wenn ihr im Definitionswörterbuch "immersive storytelling" nachschlagt, werdet ihr dort Rimworld finden. Es gibt kaum ein Spiel, das so vielfältige, spannende Geschichten kreiert. Und zwar gepaart mit einer faszinierenden, nachvollziehbaren Spielmechanik bei gleichzeitiger Skalierbarkeit der Schwierigkeit. Dazu kommt der stimmige Soundtrack. Sowohl seit dem letzten Check als auch mit dem DLC hat Tynan sehr viele, kleine Änderungen und Ergänzungen mit teils großer Wirkung durchgeführt. Fallen können nicht mehr so dicht gesetzt werden, Geschütztürme sind schwächer, ich kann mit Raffinerien Benzin herstellen, eine Wassermühle kann für steten Stromfluss sorgen. Nachttische und Kommoden sind förderlich für Schlafzimmer und Krankenstationen. Trotz großer Modfreundlichkeit und zahlreichen Mods hatte ich noch nicht das Bedürfnis, eine Mod auszuprobieren. Gerade weil Tynan das Spiel so behutsam ausbalanciert. Dabei lässt er sich aber auch von der Modszene inspirieren, so gibt es jetzt mehr Ruinen auf den Karten.
Die Welt wird basierend auf einem Seed generiert. Jedes Biom stellt andere Herausforderungen.


Nach rund 170 Stunden in Rimworld habe ich noch nicht ansatzweise das Gefühl, alles gesehen zu haben. Und habe es auch nicht. Jedes Biom bietet beispielsweise ganz unterschiedliche Herausforderungen. Spiele ich im ewigen Eis, im arktischen Wald, eine Waldkarte, im Sumpf, im tropischen Regenwald oder der Wüste? Mit Straßen, Hügeln, Bergen, Flüssen? Jede Partie ist bereits aufgrund der Gegebenheiten auf der Karte unterschiedlich. Dazu bieten auch alle grundsätzlichen Basen-Typen unterschiedliche Chancen und Risiken: Grabe ich mich in den Bergen ein, werde ich vielleicht von Insekten gestört. Eine stadtähnliche Basis verlangt viele Ressourcen und ist schwerer zu schützen. Eine kompakte Basis bietet wenig Raum und Chancen, den Himmel zu sehen.

Ich werde sicher noch weitere 170 Stunden in Rimworld stecken, ohne auch nur ansatzweise alles probiert und erlebt zu haben. Wenn ihr Rimworld noch nicht gespielt habt, solltet ihr nicht zögern und einem der bisher besten Spiele des Jahrhunderts die verdiente Chance geben. Wenn ihr sowieso schon Spaß mit Rimworld habt, ist Royalty der nächste Schritt.
  • Survival-Aufbaustrategiespiel mit taktischen Kämpfen und optionalem Permadeath für PC, MacOS und Linux
  • Einzelspieler
  • Für Anfänger bis Profis
  • Preis: Rimworld: 29,99 Euro; Royalty: 16,79 Euro
  • In einem Satz: Komplexe und fordernde Aufbaustrategie mit taktischen Kämpfen, in der sich auch noch unendlich viele Geschichten entwickeln
Q-Bert 21 Motivator - - 27019 - 9. März 2020 - 14:57 #

RimWorld ist wirklich ein Ausnahmespiel und die Royalty-Erweiterung macht es noch besser - auch wenn ich noch nicht viel Zeit damit verbracht habe. Den zweiten Check hat das Spiel in jedem Fall verdient! :)

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 9. März 2020 - 15:02 #

Danke.
Sieht immer noch so aus als ob jemand die PA-Grafiken geklaut hätte.
Schade dass die Steamversion 20% günstiger ist als die GOG Version. :/

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 77936 - 9. März 2020 - 15:11 #

" Schade dass die Steamversion 20% günstiger ist als die GOG Version. :/" Was meinst du? Kosten doch beide das gleiche, eben die Preise die Vampiro oben nennt :o

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 9. März 2020 - 15:42 #

20% Humble Choice bei einem Spiel das nie im Sale war und wohl auch so bald nicht sein wird.
Gog Connect gibt es such nicht.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 77936 - 10. März 2020 - 8:56 #

Hm, weiß jetzt nicht ob es so sinnig ist einen Sonderpreis in einem anderen Store als Referenz anzulegen, den nicht jeder bekommt. Aber will dir da nicht reinreden.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 10. März 2020 - 9:04 #

Denke auch, Standardpreis zählt erstmal. Lustigerweise steht es im alten Check, noch zu Alpha-Zeiten, mit 26,99 drin :) Ist also sogar etwas teurer geworden. Das Spiel ist aber jeden Cent wert.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 10. März 2020 - 14:22 #

Was für eine Referenz? Fakt ist nun mal das die Steam Version weniger kostet als die gog Version.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 77936 - 10. März 2020 - 15:13 #

Für dich und Leute die Humble Choice haben. Aber das kann ja kaum der Maßstab sein, insbesondere da man für diesen Rabatt zahlt. Aber wie gesagt, will dir da nicht reinreden, wenn du das so sehen magst.

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 37271 - 10. März 2020 - 18:42 #

Fakt ist, dass die Steam- und die Gog-Version den gleichen Preis haben.

Fakt ist aber auch, dass Abonnenten von Humble Choice oder Besitzer eines Humble Bundle "Gutscheins" die Steam-Version mit 20 % Rabatt erwerben können.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 10. März 2020 - 19:49 #

Dann nimm das hier https://www.fanatical.com/en/game/rim-world, dann sind es zwar nur 3€, aber günstiger ist es trotzdem.

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 37271 - 10. März 2020 - 20:22 #

;-)

Aber bei G2A ist die Steam Version bestimmt noch billiger! ;-)

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 10. März 2020 - 20:30 #

Du vergleichst gerade klauen bei dem du noch zahlst mit autorisierten Keyhändlern.

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 37271 - 10. März 2020 - 21:18 #

Du vergleichst plötzlich mit einem ganz anderen Angebot. Du bist von Humble ausgegangen und erklärst etwas zum Fakt, was einfach kein Fakt ist. Darauf hat dich schon John of Gaunt aufmerksam gemacht.

Und dann schiebst Du Fanatical nach, damit es doch passt.

Also kann ich auch alles hernehmen, was ich möchte, oder nicht... ;-)

Ich bin jetzt aber auch raus hier aus der Nummer.

Der Marian 21 Motivator - P - 26542 - 9. März 2020 - 16:07 #

Ist wohl sehr inspiriert von den PA-Sprites, auch weil der Entwickler laut Eigenaussage kein Grafiktalent hat. Es war wohl mal der Plan, dass die Grafiken nach erfolgreichem Kickstarter durch Profi-Grafik ersetzt werden, war aber wohl nie wirklich der Bedarf im Nachhinein. Hier aus der FAQ zum Funding:

"I've talked with the original Prison Architect artist, Ryan Sumo, and he's fully supportive of RimWorld. We didn't share any art or code with the PA guys."
https://www.kickstarter.com/projects/tynansylvester/rimworld/description

Harry67 19 Megatalent - - 18301 - 9. März 2020 - 15:05 #

Ich habe es leider noch nicht gespielt. Bekomme aber übelst Lust darauf ;)
Danke für den schönen Check!

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 9. März 2020 - 16:50 #

Vielen Dank :) Und unbedingt mal ausprobieren :)

Der Marian 21 Motivator - P - 26542 - 9. März 2020 - 16:08 #

Danke, Vampiro, für den ausführlichen Check. Steht bei mir schon lange auf der Wunschliste, irgendwann muss ich es wohl wirklich mal spielen.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 9. März 2020 - 16:50 #

Vielen Dank :) RPG und Taktik und Aufbau sind ja durchaus auch dein Genre :)

Der Marian 21 Motivator - P - 26542 - 9. März 2020 - 21:50 #

Hast ja recht. Daher eigentlich ein Muss für mich, das noch zu spielen.:)
Btw, mit meinem Kommentaren unter deinem Check die 5000EXP für Comments voll gemacht. *freu*

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 10. März 2020 - 9:05 #

Absolut :) Einfach ausprobeiren oder mal in Videos reinschauen. Durch Balancing-Änderungen sind aber ältere Guides nicht unbedingt alle mehr passend (Fallen, Turrets z.B.). Man lernt aber viel beim Spielen :)

Wow, sehr cool, bessere Orte gibt es dafür ja kaum :) Glückwunsch!

TheRaffer 21 Motivator - - 28435 - 9. März 2020 - 16:12 #

Du hattest mich bei „Firefly“... ;)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 9. März 2020 - 16:51 #

Haha, sehr gut :) Hatte es glaube ich mal kurz im Fazit drin, dann aber natürlich doch vorgezogen. zum Glück :)

J.C. 12 Trollwächter - P - 1087 - 9. März 2020 - 16:28 #

Ich liebe Rimworld! Weil ich gerade damit liebäugele
Und es in eine ähnliche Kategorie fällt: hat jemand Kenshi gespielt?

Olipool 17 Shapeshifter - - 8025 - 9. März 2020 - 18:38 #

Ich habe es mal angespielt und es ist gefühlt wesentlich mehr reingezoomt auf den Hauptcharakter. Man hat also keine Kolonie sondern wenn dann einen Haufen Leute, die rumziehen und sich ggf. ein Haus kaufen und mit Werkstatt ausrüsten etc.
Weit bin ich allerdings noch nicht gekommen, da ich schnell im Knast war und mehrere Versuche für meinen Ausbruch gebraucht habe, nur um dann im Ödland erschlagen zu werden :D

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 9. März 2020 - 20:35 #

Ich auch :)

Kenshi habe ich noch nicht probiert allerdings. Alles so zeitintensiv, diese Zeitgräber :)

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 4476 - 12. März 2020 - 9:00 #

Habe Kenshi eine Zeit lang gespielt.

Die Vielfalt ist dort auch sehr groß und ebenso die Individualisierung der Charaktere. Was mich jedoch störte, ist hauptsächlich das schwammige Interface und ein teils mangelhafter Überblick was das Geschehen angeht.

So ist, aus meiner Sicht, Flucht häufig unumgänglich am Anfang, da die gegnerischen Mobs deutlich stärker sind. Blöd nur, wenn man das nicht richtig gesagt bekommt und der Gegner bereits in deiner mühsam aufgebauten kleinen Basis steht.

Wer viel Zeit mitbringt und Geduld mit dem Interface besitzt, hat mit Kenshi auch ein gutes Spiel mit sehr viel Freiheit. Für mich jedoch RimWorld>Kenshi.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 9. März 2020 - 16:49 #

Vielen Dank an dieser Stelle an Dennis für das grüne Licht für die Überlänge (quasi Doppelcheck, riesiger Versionssprung plus DLC) und an Hagen, der sich heute damit beschäftigen durfte :)

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 20358 - 9. März 2020 - 17:33 #

Ich habe Royalty direkt nach Erscheinen gekauft. Habe locker 200h in Rimworld gesteckt. Leider fehlt momentan die Zeit Royalty anzuspielen. Ich hoffe, das wird in den nächsten Wochen besser.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 9. März 2020 - 20:36 #

Sehr cool! Hoffentlich hast du sie bald, es bringt echt nochmal, wieder behutsam, neue, spannende Sachen rein :)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195033 - 9. März 2020 - 18:15 #

thx 4 check.

Olipool 17 Shapeshifter - - 8025 - 9. März 2020 - 18:39 #

Danke für den Check. Der gute Tynan Sylvester hat auch ein Game Design Buch geschrieben, dass ich sehr empfehlen kann.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 9. März 2020 - 20:41 #

Vielen Dank :) Ja, da stehe ich echt dauernd kurz vorm Kauf. Sollte ich wohl endlich mal machen. Echt cooler Typ.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58430 - 9. März 2020 - 19:03 #

Schönen Dank für den Check, ein Zeitfresser par excellence. Könnte durchaus was für mich sein.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 9. März 2020 - 20:52 #

Vielen Dank :) Ich kann nur zum Probieren raten!

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 24964 - 9. März 2020 - 19:45 #

Sehr cool. Habs beim Firlefranz im Stream oft gesehen aber nie selber gespielt. Bestimmt langfristig motivierend.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 9. März 2020 - 20:53 #

Unbedingt probieren! Wer ist Firlefanz ist ein youtuber?

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 24964 - 9. März 2020 - 21:32 #

Ja, ehmaliger Praktikant bei GameStar(2008 rum). Also ja, ist auf YouTube als Firlefranz. Hat ein Bart, ist selbstständig.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 10. März 2020 - 8:21 #

Ah, cool, Bart ist schonmal gut.

Krass, der macht ein D:OS LP :-D Und was macht er als Selbständiger? Artikel schreiben?

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 24964 - 10. März 2020 - 23:43 #

Medienpädaagoge glaub ich. Der macht viele Seminare usw. Ist Taucher und Jäger....hat also die Scheine dafür. Spielte viel mit Fritz von GameStar ...ziletzt mit Fabian Siegismund Battlefield V. Hat also noch Kontakte zur GameStar Crew ^^
Ja D OS 2 lp hat er mit seinem Kumpel in Herbst Ferien gemacht ^^ Die haben bei ihm daheim gespielt an zwei Rechnern..hat seine Grafikkarte von seiner Community und dem zweiten Gast PC finanzieren lassen.

paschiang 28 Endgamer - - 141881 - 9. März 2020 - 19:52 #

Danke für den als Check getarnten Test.

xan 18 Doppel-Voter - P - 10399 - 9. März 2020 - 20:44 #

Hui, schöner Test/Check. Würde mich ja sehr reizen, aber die Zeit..

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 10. März 2020 - 8:22 #

Vielen Dank :)

Ja, ist auf jeden Fall ein Zeitfresser, wenn es einen mal gepackt hat. Aber ein lohnender :)

floppi 24 Trolljäger - P - 49608 - 9. März 2020 - 21:16 #

Wääääh, ich komme erst auf 142h inkl. Royalty!
Volle Zustimmung zum Check. Kaufbefehl! :)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 10. März 2020 - 8:26 #

Das ist auch eine sehr stolze Zahl :)

Wir liegen aber beide überm Schnitt! Der liegt laut Steam bei fast 148 Stunden, der Median bei knapp 69. In den letzten zwei Wochen bei gut 29 bzw. gut 31 Stunden. Gerade zeigt er gestern über 30k Spieler gleichzeitig, am Sonntag waren es sogar über 40k.

Danke fürs Sekundieren :)

el_Matzos 16 Übertalent - - 5677 - 9. März 2020 - 22:23 #

Eigentlich ist das Spiel ja ein ziemlich dreister Dwarf-Fortess-Clone - mit vereinfachten Mechaniken, einer sehr viel eingängigeren Steuerung und einer etwas besseren Grafik. Macht trotzdem Spaß ...

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 10. März 2020 - 8:26 #

Imitation ist die höchste Form des Kompliments oder so :) Ist ja auch offiziell von Dwarf-Fortress, FTL und PA inspiriert.

Necromanus 19 Megatalent - - 14048 - 10. März 2020 - 8:28 #

Wenn mich die Grafik nur nicht so abschrecken würde...

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 10. März 2020 - 8:55 #

Diese Hürde bitte nehmen :) Ist gut lesbar und funktional :D

Jörg hat ja jetzt auch nach jahrelangem Beackern Battler Brothers eine Chance gegeben, und BB hat sie genutzt :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 63614 - 13. März 2020 - 9:10 #

Also im Vergleich zu Rimworld hat Battle Brothers eine hübsche, detaillierte Grafik. :-)

floppi 24 Trolljäger - P - 49608 - 10. März 2020 - 19:10 #

Unter den Indie-Pixel-Grafikdingern sieht das noch richtig gut aus. ;)
Gibt auch hübsche Texturenmods. =)

firstdeathmaker 18 Doppel-Voter - - 9247 - 10. März 2020 - 9:20 #

Keine Ahnung wann ich mal Rimworld gespielt habe, muss noch ziemlich am Anfang gewesen sein als es das Spiel noch als Standalone .exe gab. Schon damals war es ein krasses Soiel das mich sehr lange gefesselt hat. Aber irgendwann war ich dann gefrustet weil schon wieder so viele Katastroohen über meine Basis herein gebrochen sind, dass ich innerhalb von 30 Minuten von "läuft doch alles ganz gut bisher" zu Komplettverlust gekommen bin. Haben die vermutlich gefixt inzwischen. Das bemerkenswerteste ist aber echt das dynamische Storytelling. Jedes Spiel fühlt sich einzigartig an, eine wie in anderen Spielen oft immer gleich abkaufende typische Aufbauphase gibt es hier schlicht und einfach nicht. Das Spiel stellt einen ständig vor schwierige und einflussreiche Entscheidungen die niemals entwertet werden. Funktioniert so natürlich auch nur eingebettet in einer solchen Spielmechanik, aber trotzdem wünsche ich mir so etwas in so manchem RPG...

Trax 15 Kenner - 3086 - 10. März 2020 - 11:56 #

Bei mir ist es auch sehr lange her und es war eine sehr frühe Version (da gab es das nicht mal auf Steam), aber schon damit hatte ich echt viel Freude gehabt.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 10. März 2020 - 21:37 #

Dann wird es Zeit für die nächste Runde :)

Trax 15 Kenner - 3086 - 11. März 2020 - 14:08 #

Ja, leider komme ich nicht mehr zum Spielen anderer Spiele. Als aktiver MMO Spieler habe ich nur noch Zeit um ein Kind mit Liebe und Aufmerksamkeit zu überhäufen ^^

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 37271 - 10. März 2020 - 18:36 #

Danke für den Check, Vampiro. :-)

Rimworld schlummert seit Ewigkeiten auf meinen Wunschliste. Immer, wenn ich es kaufen möchten, schaue ich mir die Screenshots an und fahre schnell den Rechner runter, das Spiel sieht so fitzelig und "bürokratisch" aus... ;-)

Ich möchte es aber tatsächlich mal ausprobieren. Royalty kann ja nachgelegt werden, wenn mir das Grundspiel gefällt, oder würdest du sagen "Nein, Royalty ist ein unabdingbares Muss!"? Also, Hauptsache ich schaffe es, mir die Screenshots bei Steam vorher nicht anzuschauen...

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 10. März 2020 - 19:38 #

Sehr gerne :)

Auf jeden Fall mal spielen :D Hat natürlich auch eine organisatorische/planerische Komponente ;)

Auf jeden Fall erstmal nur das Grundspiel. Royalty bringt dann neue, komplexe Mechaniken mit, mehr Gefahr, neue Chancen und Risiken, neue Quests. Das Grundspiel reicht für den Einstieg imho völlig. Bei Gefallen und gewisser Erfahrung dann aber auf jeden Fall auch Royalty holen :)

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 4476 - 10. März 2020 - 20:42 #

330 Stunden Spielzeit :-) Sagen alles...

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 10. März 2020 - 21:36 #

Absolut :)

TheRaffer 21 Motivator - - 28435 - 10. März 2020 - 21:44 #

Jap, keine Langzeitmotivation das Spiel, was? ;)

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 4476 - 11. März 2020 - 9:43 #

Nääää...völliger Rotz das Spiel. Mega Langweilig, keine Spielvariationen möglich, jedes Spiel ist gleich, nach 10 Minuten alles gesehen, viel zu wenige Biome, viel zu wenige Tiere, viel zu wenige Mods und erst der PREIS! Völlig überzogen! Pah! ;)

Harry67 19 Megatalent - - 18301 - 11. März 2020 - 10:11 #

Und hat bis heute kein Raytracing. Geht gar nicht!

TheRaffer 21 Motivator - - 28435 - 11. März 2020 - 10:56 #

Verstehe, dann muss ich mir das ja nicht angucken ;)

Alain 19 Megatalent - P - 14533 - 10. März 2020 - 23:34 #

Schöner Check. Muss ich wirklich mal test spielen.

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 213384 - 11. März 2020 - 8:47 #

Klingt sehr interessant, aber der MoJ ... :( Werde den Titel aber in guter Erinnerung behalten und bei passender Gelegenheit einfach mal auf denselbigen werfen, dann kommts irgendwann auch mal dran. Danke für den Check!

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 11. März 2020 - 13:34 #

Absolut, wenn das Timing mal passt, reinschauen :) Sehr gerne :)

Sothi 13 Koop-Gamer - 1334 - 11. März 2020 - 13:03 #

Wieder mal ein toller Check und ein guter Grund, sich Rimworld (erneut) anzuschauen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63614 - 13. März 2020 - 9:13 #

Huhu, den Artikel bitte noch in die Rubrik Spiele-Check aufnehmen. Ist dort aktuell nicht zu finden, und da er mittlerweile von der Startseite gerutscht ist, droht er im News-Nirvana zu verschwinden.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 14. März 2020 - 16:24 #

Danke für den Hinweis! Ich schreibe es mal in die Matrix.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63614 - 17. März 2020 - 17:14 #

Hat geklappt. :-)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 20. März 2020 - 1:32 #

Super, danke für die Rückmeldung :)

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 24. März 2020 - 22:46 #

Steht nur bei Royalty,weswegen er mir fast durch die Lappen ging.
Da steht nur der 2016. Geht aber mit dem System nicht anders.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63614 - 30. März 2020 - 17:28 #

Ich verstehe kein Wort, aber macht ja nichts. :-)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57305 - 3. April 2020 - 19:34 #

Ja, das stimmt. Dadurch, dass es hauptsächlich auch um Royalty geht, habe ich ihn Royalty zugeordnet. Hoffe, es finden trotzdem genug :)

Mo von Wimate 18 Doppel-Voter - P - 12977 - 19. April 2020 - 22:14 #

In Rimworld habe ich auch schon Stunden versenkt - aber immer nur mit einer wohlwollenden KI :)