God of War: Hacker entdeckt ausgestreckte Mittelfinger bei getötetem Gegner

PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 184275 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

6. März 2020 - 10:57 — vor 12 Wochen zuletzt aktualisiert
God of War ab 22,99 € bei Amazon.de kaufen.

Bildquelle: Twitter.

Vermutlich kennen es die meisten von euch: Es gibt Situationen beim Spielen, da wird man schonmal ziemlich wütend, pfeffert das Gamepad voller Frust in die Ecke und verflucht den (Boss-)Gegner, der uns wiedermal in Grund und Boden gestampft hat. Auch die eine oder andere Beleidigung gegen die virtuellen Unholde sind garantiert jedem von uns schonmal über die Lippen gekommen – oder etwa nicht ...?

Die wenigsten von uns denken jedoch keine Sekunde daran, wie es den hunderten, ach was, tausenden und abertausenden Widersachern ergeht, die wir im Laufe eines Spielerlebens eliminieren. Wir kosten die Siege aus, freuen uns über das Erreichte – und machen einfach mit dem nächsten Gegner oder Spiel weiter. Dass die von uns ausgeschalteten Feinde vielleicht auch über (verletzte) Gefühle verfügen ... daran denken wahrscheinlich die wenigsten von uns.

Aber selbstverständlich ist es so, und seit Kurzem gibt es dafür einen weiteren Beweis: Der Spiele-Entwickler und Hacker Lance McDonald hat herausgefunden, dass euch Baldur – einer der Bösewichte in God of War – voller Hohn zwei ausgestreckte Mittelfinger entgegenstreckt, nachdem ihr ihn im Kampf besiegt und über eine Klippe geworfen habt.

In der Regel folgt die Kamera dem tiefen Fall nicht. Durch einen eigens erstellten Kamera-Hack war McDonald dazu jedoch in der Lage und entdeckte so das Easter Egg der beiden ausgestreckten, majestätischen Mittelfinger. Die entsprechende Szene könnt ihr euch auf Twitter anschauen, im YouTube-Kanal des Entwicklers ist das Geschehen aktuell nicht zu finden. Eine offizielle Reaktion auf diesen Fund erfolgte von Cory Barlog (Creative Director beim SIE Santa Monica Studio), der via Twitter schrieb: „Nice work, Lance! ♥“. Zur Funktionsweise seiner Kamera gab McDonald gegenüber Kotaku an:

Die Kamera nutzt übriggebliebenen Debugging-Code, den ich stark modifiziert und neuen Code im Pausenbildschirm hinzugefügt habe, der es mir erlaubt, den Ablauf der Spielzeit zu steuern, um die Pausen- und Unpause-Funktionen zu verlangsamen. [...]

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 10829 - 6. März 2020 - 12:00 #

Grandios, was für ein schönes, toll entdecktes, Detail :)

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9126 - 6. März 2020 - 12:18 #

Passend zu Ostern dann auch die Eier samt Mittelfinger.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56024 - 7. März 2020 - 2:05 #

Das hoffe ich doch sehr. ;)

SupArai 20 Gold-Gamer - - 22468 - 6. März 2020 - 12:46 #

:-)

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25650 - 6. März 2020 - 14:13 #

Dafuq... wie kann der Kollege denn bitte den Quellcode des Spiels manipulieren? Auf der PS4?!

De Vloek 15 Kenner - 3239 - 6. März 2020 - 16:34 #

Mithilfe von Hackertools. Da ist einiges möglich auf der PS4.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 34754 - 6. März 2020 - 14:35 #

Klasse :)

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24141 - 6. März 2020 - 15:45 #

Endlich ist mein Leben komplett.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 170843 - 6. März 2020 - 17:21 #

hehe^^

Pro4you 19 Megatalent - 15136 - 6. März 2020 - 20:15 #

Wenn man es als Spieler nicht mitbekommt ist es irrelevant

Ganon 24 Trolljäger - P - 57599 - 7. März 2020 - 1:09 #

Aber da hat sich ein Grafiker so viel Mühe mit gemacht!

Pro4you 19 Megatalent - 15136 - 7. März 2020 - 2:17 #

Aber hätte die Arbeit nicht lieber in etwas fließen sollen das man auch als Spieler erlebt? Selbst wenn das hier als Easter Egg gedacht war, muss es einen Spezialisten dafür geben der mit seiner gehackten PS4 explizit nach soetwas sucht und zudem Publik macht. Wäre soetwas statt dessen in der Spielwelt, hätten alle Spieler etwas davon, da es Teil dieser Welt wäre.

maddccat 19 Megatalent - F - 13258 - 6. März 2020 - 20:24 #

Skandal!

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23987 - 7. März 2020 - 8:56 #

Hehe, nette Idee. Schade, dass man zu quasi illegalen Methoden greifen muss, um es zu entdecken.

Mitarbeit