DCP 2020: Barbara Schöneberger moderiert die Veranstaltung

Bild von ChrisL
ChrisL 185402 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

4. März 2020 - 17:36 — vor 18 Wochen zuletzt aktualisiert

Bildquelle: Twitter.

Nachdem Barbara Schöneberger bereits in den Jahren 2017 und 2018 den Deutschen Computerspielpreis moderiert hatte, führt sie auch bei der kommenden Preisverleihung durch den Abend. Zur Seite steht ihr dabei der „Spiele-Kenner“ und YouTuber Nino Kerl, dessen Kanal auf der Videoplattform derzeit über etwa 400.000 Abonnenten verfügt. Veranstaltet wird der diesjährige DCP am 27. April im Löwenbräukeller in München.

In der Summe beträgt das Preisgeld der bevorstehenden Verleihung 590.000 Euro. Zu den 15 Preiskategorien gehören unter anderem „Bestes Deutsches Spiel“, „Bestes Familienspiel“ oder auch „Beste Innovation und Technologie“ und „Beste Spielewelt und Ästhetik“. Gänzlich neu sind die Kategorien „Bestes Expertenspiel“ und „Spielerin/Spieler des Jahres“, über die wir euch bereits in dieser News informiert hatten.

Im vergangenen Jahr war Ina Müller als Moderatorin engagiert, die zum Beispiel als Sängerin und Fernsehmoderatorin arbeitet. In unserem ausführlichen Bericht zur damaligen Verleihung schrieben wir unter anderem, dass Müller durch eher zotige Äußerungen auffiel, was nicht nur in der Spieler-Community alles andere als gut ankam. So äußerte sich der Jury-Vorsitzende Olaf Zimmermann nach der Veranstaltung sehr kritisch zu der Art und Weise, wie Müller durch die Vergabe der Preise führte:

Sexistische, rassistische und besonders viele absolut dümmliche Witze quollen der Moderatorin aus dem Mund, dass man sich nach einer Moderation durch Mario Barth geradezu gesehnt hat. Die spannenden und ungewöhnlichen neuen Computerspielideen verschwanden einfach in dem Meer der Dämlichkeiten.

euph 27 Spiele-Experte - P - 89163 - 4. März 2020 - 15:20 #

Ich mag die Schöneberger, sie hat Erfahrung mit der Verleihung und mit dem netten "Kerl" auch noch jemanden an der Seite, der vom "Fach" ist. Sollte also nicht so ein Ausfall werden, wie im letzten Jahr - außer Corona übernimmt noch die Regie.

Herr Hartz 12 Trollwächter - 1066 - 4. März 2020 - 15:41 #

Die Schöneberger hat doch schon zweimal versagt..... Nino könnte es besser komplett alleine machen, da er wenigsten Ahnung vom Thema hat.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 11690 - 4. März 2020 - 18:28 #

Zusammen mit Fabian Siegismund wäre er wohl noch besser. Fabian kam mir zwar immer Etwas unsympathisch rüber, aber seine Drehbücher für die Redaktion und seine Rollen waren immer wieder lustig.

Herr Hartz 12 Trollwächter - 1066 - 4. März 2020 - 23:02 #

Auf jeden Fall. Mit Fabian zusammen wäre das richtig gut.

Bantadur 15 Kenner - P - 2864 - 5. März 2020 - 9:45 #

Das wäre klasse! Aber scheinbar wünscht man sich breiter bekannte Prominenz um Aufmerksamkeit auch außerhalb der bestehenden Zockergemeinde zu erregen.

Kati G. 16 Übertalent - 5361 - 4. März 2020 - 15:45 #

Nino Kerl, ist das der Ansager von Stay Forever, wo ich bisher immer von ausging, dass es Michael Graf ist, der da spricht?

reen 14 Komm-Experte - P - 2034 - 4. März 2020 - 15:57 #

Ich dachte auch immer , dass der Ansager von StayForever Michael Graf ist

Wesker 15 Kenner - 3450 - 4. März 2020 - 16:01 #

Krass, mir ist nie aufgefallen, dass er teilweise wie Michael Graf klingt. :D

Noodles 24 Trolljäger - P - 59851 - 4. März 2020 - 16:42 #

Ich find nicht, dass die ähnlich klingen. :D

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 11285 - 4. März 2020 - 19:26 #

Die haben halt beide diese überzogene, künstliche Radiomoderatorenbetonung. Ansonsten finde ich auch, dass sie sehr verschiedene Stimmen haben.

Harry67 19 Megatalent - - 13072 - 4. März 2020 - 20:25 #

Diese Überbetonungen finde ich mittlerweile nur noch gruselig.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 11285 - 4. März 2020 - 22:31 #

Beim Graf fand ich das auch schlimm. Irgendwann hatten die bei GameStar wohl ein Sprachtraining und danach hörten sich die Redakteure anders an. Bei den meisten war das eher eine Verbesserung, aber Michael Graf hatte für mich was von einer Parodie von Joachim Bublath danach.

Mittlerweile hat sich das aber auf einem erträglichen Level eingepegelt. Jetzt kann ich den wieder hören ohne direkt den Ton abschalten zu wollen.

vgamer85 20 Gold-Gamer - F - 22476 - 5. März 2020 - 12:13 #

Vor 2007 oder so klang Herr Graf in Videos ganz nüchtern, normal, nicht aufgedreht..danach ging er ab. In letzten Jahren aber ist er wieder an das Niveau von damals zurück ^^ finde ich.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 4. März 2020 - 17:10 #

Genau der :D

vgamer85 20 Gold-Gamer - F - 22476 - 4. März 2020 - 18:20 #

Jup, ehmaliger Gamestar Redakteur und High Five Mitglied...mit siegismund, busch, obermeier, der xbox frau und co kg...

CptnKewl 21 Motivator - - 25953 - 4. März 2020 - 18:36 #

Du meinst Maxi Gräff?

vgamer85 20 Gold-Gamer - F - 22476 - 4. März 2020 - 18:50 #

Sag mir ihren Namen!Danke für den Namen. Maxi!Die meine ich.

Talakos 16 Übertalent - - 4059 - 5. März 2020 - 9:14 #

Der Xbox Frau xD
Feier ich gerade ab ;-)

advfreak 17 Shapeshifter - - 7748 - 4. März 2020 - 15:46 #

Der Nino ist schon ein Fescher! :D Die Barbara aber auch. Das passt! :)

reen 14 Komm-Experte - P - 2034 - 4. März 2020 - 15:56 #

Sehe ich ganz genauso, Die Barbara hat das doch immer gut gemacht, allerdings kenne ich diesen Nino nicht, aber ich bin auch kein Youtubeexperte.

Corona wird aufjedenfall noch lange ein Thema bleiben denke ich

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 4. März 2020 - 17:12 #

Nino kommt von Gamestar / Gamepro (arbeitet auch immer noch da), ist also nicht einfach nur irgendein Youtuber.

vgamer85 20 Gold-Gamer - F - 22476 - 4. März 2020 - 18:20 #

Was der ist noch dort???Sicher?

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 11690 - 4. März 2020 - 18:27 #

Zumindest ist er noch bei Webedia beschäftigt. Ich bekomme von ihm aber auch vor Allem wöchentlich bei Ninotaku Etwas mit. Letztens war er auch zweimal bei GS TV, u.a. wegen seines neuen Buches. Bin da echt gespannt drauf, wollte es mir erst in Leipzig holen. :/

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 4. März 2020 - 18:43 #

Ja, Ninotaku ist eine Webedia-Produktion. Ist quasi die Anime-Gamestar :P

vgamer85 20 Gold-Gamer - F - 22476 - 4. März 2020 - 18:50 #

Ja aber ob das direkt GameStar ist...früher war er sogar Redaktionsmitglied. Das hier zähle ich eher zu extern haha

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 4. März 2020 - 19:07 #

Selber Arbeitgeber, selbes Buero :) Die Grenzen sind ja heute fliessend zwischen den verschiedenen Publikationen und Projekten.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 412317 - 4. März 2020 - 15:58 #

Öhm, noch nie den Namen Nino Kerl gehört (oder vielleicht doch und längst wieder vergessen). Aber nach der YouTube-Bilder-Suche: der Bart sieht auf jedem Foto so angeklebt aus wie auf dem Teaser-Bild der News. Ist aber auch egal: Barbara Schönberger mag ich an sich ganz gerne, drücke ich nur so aus, da ich sie aufgrund der Abstinenz bzgl. des regulären TVs selten erlebe.

So oder so: Kudos für Chris!

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23042 - 4. März 2020 - 16:00 #

Nino verbindet man auch primär mit Berichterstattung über Animes. Dass er nebenbei noch über ausreichend Spielekompetenz verfügt, war mir nun nicht bekannt, will ich ihm aber auch nicht absprechen.

Wesker 15 Kenner - 3450 - 4. März 2020 - 16:03 #

Uff, erstaunlich. Ich kenne Nino hauptsächlich durch GameStar und High5 damals.
Seinen Anime-Channel habe ich nie verfolgt. :D

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23042 - 4. März 2020 - 16:15 #

Hmm, dann war er wohl zu einer Zeit aktiv, als ich die GS nicht mehr gelesen habe. Was Print anging kannte ich ihn dann eher von der AnimaniA, wenn ich da jetzt nicht komplett was verwechsle. Ich verfolge seinen YT-Kanal nicht wirklich, aber er ist für mich halt der deutsche Anime-Sprachrohr-Futzi ;).

Noodles 24 Trolljäger - P - 59851 - 4. März 2020 - 16:44 #

Er war auch eher bei der GamePro als bei der GameStar.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35005 - 5. März 2020 - 10:09 #

Da gab es doch schon kaum noch Unterschiede, zumindest was die Testberichte anging, in denen Nino durchaus präsent war.

Noodles 24 Trolljäger - P - 59851 - 5. März 2020 - 16:19 #

Also ich lese nur die Gamestar und in der hab ich so gut wie nie was von Nino gelesen.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8706 - 4. März 2020 - 18:29 #

Es gibt Menschen die sind universal mit ihrer Kompetenz einsetzbar.

Ganon 24 Trolljäger - P - 58934 - 4. März 2020 - 16:47 #

Ich kenne den "Kerl" auch nicht, aber das wundert mich wenig. Geht mir bei den meisten bekannten YouTubern so.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 11690 - 4. März 2020 - 18:26 #

Auf Ninos Bart bin ich nach wie vor neidisch. Der verrät aber auch nie, wie er diesen so hinbekommt.

Goremageddon 15 Kenner - P - 3132 - 4. März 2020 - 21:11 #

Ich tippe stark auf Pattex und einen 3d-Drucker ^^

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 13438 - 4. März 2020 - 19:49 #

Hm, Benjamin, Nino ist ein Kollege von dir.
Hat lange Jahre Spieletests bei der Gamepro gemacht.
Hat sich aber jetzt auf Anime spezialisiert (da schon immer Nippon Fan) und macht die Seite Nintaku.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 11690 - 4. März 2020 - 20:23 #

Es war aber schon lustig, als Nino im Jahr 2019 eine Homepage (!!!!) ankündigte. Irgendwie war dies so strange like 90s. Ich meine: Eine Homepage! Im Internetzneuland!

vgamer85 20 Gold-Gamer - F - 22476 - 4. März 2020 - 20:24 #

Schreibst ja für GameStar ab und zu. Und genau da war er mal bzw ist angeblich noch dort.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 6979 - 5. März 2020 - 8:42 #

Qualifiziert für den Job ist er auf jeden Fall was Bezug zu Spielen und Qualifikation Moderation angeht. Und ein vorzeigbares Kerlchen ist er ja auch. Vielleicht etwas zu glatt, aber Geschmackssache.

Wobei auch ein Moderator der nichts mit Spielen am Hut hat, aber die Sache halbwegs ernst nimmt sicherlich einen guten Job machen würde.
An die Schöneberger habe ich keine Erinnerung was die letzten Moderationen angeht, aber das kann ja auch was positives sein. ^^

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23042 - 4. März 2020 - 15:58 #

Hätte man mal die Jungs von The Pod gefragt.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 11690 - 4. März 2020 - 18:25 #

Zumindest Jochen dürfte bis dahin ja mal erholt genug sein, notfalls rollt ihm halt ein paar Fässer Pfungstädter rein.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 7182 - 4. März 2020 - 18:47 #

Die sind zwar super, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die im Alleingang eine Gala durchziehen können, die ja im Idealfall über die Gameszene hinweg strahlen soll. (Jaja, ich weiß.)

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23042 - 4. März 2020 - 19:07 #

So ein Ding wegzumoderieren kann ja nicht so schwer sein ;). Sie haben nach einigen Live-Podcasts ja schon etwas "Bühnenerfahrung".

Jürgen 24 Trolljäger - P - 54462 - 4. März 2020 - 16:14 #

Ich gebe mir die Preisverleihung sowieso nicht. Aber Barbara Schöneberger geht doch immer, oder?

euph 27 Spiele-Experte - P - 89163 - 4. März 2020 - 16:19 #

Unterschreibe ich

Noodles 24 Trolljäger - P - 59851 - 4. März 2020 - 16:45 #

Ne, find die ziemlich nervig und ihre Witze auch nicht lustiger als die von Ina Müller.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 412317 - 4. März 2020 - 17:26 #

Bei der Schöneberger kommt es meinem Eindruck nach sehr drauf an. Ich glaube tatsächlich, dass sie vorbereitet schlechter ist, also von mir aus ein bisschen wie Gottschalk. Die muss mit minimalen Infos auf die Bühne gehen und improvisieren können, dann ist die richtig gut. Denn clever und schlagfertig ist sie, Humor hat sie auch. Aber "vorgefertigte Texte" ruinieren genau das. Wie gesagt, ich finde sie echt gut, aber dass sie spontan am besten ist, entspricht zumindest meinen (zugegebenermaßen eher oberflächlichen) Eindrücken. Zu Ina Müller will ich auch nichts weiter sagen. Ich habe ein paar wenige ihrer Sendungen (nicht immer komplett) gesehen, u.a. die, wo Mario Basler zu Gast war. Bei ihr habe ich aber einen ähnlichen Eindruck: spontan ist sie tendenziell deutlich besser, also im Prinzip, wenn sie frei Schnauze spricht und nicht versucht, sich anzupassen oder auch nur versucht, darauf zu achten, was sie sagen "darf" und was nicht. Klar, das kann auch mal extrem in die Hose gehen. Aber mir ist es lieber, wenn jemand (und ich hatte mich gewiss an anderer Stelle schon mal zur Pseudo-Authentizität insbesondere der YouTuber geäußert), wenn jemand er selbst ist, und es auch mal verhaut, aber immer echt ist (und das steht nicht grundlos NICHT in Anführungszeichen) und dafür genau damit regelmäßig glänzen kann. Gut, würde ich jetzt eher Barbara Schöneberger zutrauen, um die es in der News ja auch geht. Aber bei Ina Müller empfinde ich das ähnlich.

Patorikku 16 Übertalent - 4099 - 4. März 2020 - 17:00 #

DCP ? Nie gehört? Was soll'n das sein? Bestimmt einer dieser Youtuber *pfuideibel*.

Inso 17 Shapeshifter - P - 7420 - 5. März 2020 - 13:10 #

Ne ich glaub das is ´n Vertipper, eigentlich soll es DHCP heissen ;)

Patorikku 16 Übertalent - 4099 - 4. März 2020 - 17:02 #

Ah grad gegoogelt. In einer gerechten Welt würde sowas von Jörg, Heini, The Hengst und Julian Eggebrecht moderiert, aber nicht von irgendwelchen dahergelaufenen Gestalten aus dem Privatfernsehen oder...*schauder* Youtube.

Smurf79 (unregistriert) 4. März 2020 - 17:15 #

Stimmt, es ist schon merkwürdig, dass diese Sachen nicht von Fachleuten moderiert werden ... dank YouTube und Podcasts haben viele der Experten mittlerweile genug Moderations-Erfahrung um so etwas zu machen (Jörg, Heinrich ... na, wie ists? Mal bewerben?).

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 4. März 2020 - 17:24 #

Nino Kerl ist doch keine dahergelaufene Gestalt von Youtube. Er war lange klassischer Redakteur bei Gamepro mit Fokus auf Video und betreibt eben jetzt unter anderem fuer Webedia (die Firma hinter Gamestar) den Youtube-Kanal und ist als Creative Director nach wie vor dort angestellt.

Vidar 19 Megatalent - 14447 - 4. März 2020 - 17:40 #

Also nichts gegen Jörg und co allerdings muss man, um als Moderator durch so eine Veranstaltung zu führen, schon mehr mitbringen als Journalistische Erfahrung.
Nur weil sich jemand gut in der Branche auskennt ist er noch lange kein guter Moderator (vor Live Publikum).

Elfant 24 Trolljäger - P - 48509 - 4. März 2020 - 23:15 #

Dies sehe ich genauso. Man darf sich gerne Jörgs "Moderationen" bei der GG - Show noch einmal ansehen oder damals auf der E3 ansehen.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 11690 - 4. März 2020 - 18:24 #

Du willst also aus dem DCP 2020 eine Veranstaltung für Leute über 50 Jahren machen? Wer von den unter 30 Jährigen kennt noch die Spieleredis von vor zwanzig Jahren?

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 11285 - 4. März 2020 - 19:31 #

Wer von den Unter-30jährigen schaut den DCP 2020?

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 77710 - 4. März 2020 - 19:57 #

Wer schaut diese Veranstaltung überhaupt?

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 11285 - 4. März 2020 - 22:36 #

Videospiel-Redakteure. :-) Die Berichterstattung ist danach ja recht voll damit.

Für mich gehören deutsche Videospielpreise (genauso wie Gamerförderung) aber auch zu den Themen, wo mein Gehirn direkt auf Durchzug schaltet. Immerhin kann man dann direkt viele dt. Spiele-Podcasts löschen und angestaute Folgen aufholen. :-)

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29437 - 4. März 2020 - 23:20 #

Letztes Jahr waren es fast 200 Zuschauer im Livestream! ;-)

Hauptsächlich wird sie wohl von den Anwesenden vor Ort geschaut.

reen 14 Komm-Experte - P - 2034 - 5. März 2020 - 22:24 #

Gunnar Lott und Christian Schmidt hätte ich mir auch gerne gewünscht und könnte ich mir sehr gut vorstellen.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24385 - 4. März 2020 - 17:47 #

Ich sag mal: nach letztem Jahr kann es nur besser werden ;)

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 11285 - 4. März 2020 - 22:39 #

Das dachte ich nach George W. Bush auch mal... schlimmer geht immer.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 11690 - 5. März 2020 - 6:12 #

Und dann kam Obama?

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24385 - 5. März 2020 - 6:58 #

Ich dachte er meint Trump?

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 5. März 2020 - 15:24 #

Nee, bestimmt dieser neue Typ der jetzt nach Trump kommt.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24385 - 5. März 2020 - 15:31 #

Also der in 5 Jahren, nach Trumps zweiter Amtszeit?

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 11285 - 5. März 2020 - 18:42 #

Ist Trump nicht in der Coronavirus-Risikogruppe? Und verharmlost er das Ding nicht gerade und trifft sich laufend mit tausenden seiner Anhänger, die ihm jeden Scheiß glauben?

Vielleicht ergibt diese Kombi ja noch so eine Art Ironie des Schicksals.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24385 - 5. März 2020 - 19:02 #

Also wenn du da auf Ironie des Schicksals baust, müsste er eigentlich an Klimaerwärmung von uns gehen ;)

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9197 - 4. März 2020 - 18:23 #

Hab nicht ganz verstanden, was das Problem bei Ina Müller gewesen sein soll.

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 9318 - 4. März 2020 - 21:12 #

Preisträger mit irgendwelchen Klischees vollzumüllern gehört sich einfach nicht - oder mit Sätzen wie "Na, liebe Eltern, hättet ihr gedacht, dass die Jungs mit so 'nem Scheiß mal Geld verdienen?!" oder "Programmierst du deine Spiele auch aufm Klo?"

Oder den Bundesverkehrsminister zu fragen, ob er abends abwechselnd Killerspiele spielt und sich Pornos anschaut.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9197 - 4. März 2020 - 22:18 #

Find ich interessanter als "Wer hätte denn gedacht, dass eine so verkannte Freizeitgestaltung einmal ein Beruf werden könnte?". Kann man sich natürlich drüber streiten, ob der Ansatz gelungen ist. Aber die übertriebenen Reaktionen der Gamerschaft finde ich reichlich dünnhäutig. Klingt wie das Bellen betroffener Hunde.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 7182 - 4. März 2020 - 22:42 #

Auch Menschen jenseits der Gamerschaft haben die Hände über dem Kopf geschlagen. Zum Beispiel ja eben auch der Geschäftsführer vom Deutschen Kulturrat, der jetzt, behaupte ich, kein Vollblutgamer ist.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9197 - 4. März 2020 - 23:00 #

Ich weiss nicht. Mir kommt das reichlich übertrieben vor. Die Frage Lippert oder Gottschalk war so eine, die mich mehr interessiert hat. Da hatte der ja recht viel zu sagen, Wetten zu erklären, Interviews zu machen usw. Bei dieser Game-Award-Show gibts ja eigentlich nur ein paar Sätze zu den Kandidaten und zum Sieger zu machen. Scheint mir nicht so wichtig und ich fand die Sprüche teils auch ganz unterhaltsam.

Ganon 24 Trolljäger - P - 58934 - 5. März 2020 - 9:39 #

Humor ist immer Geschmackssache. ich möchte auf so einer Veranstaltung keine Pipikacka-Witzchen haben. Wenn du das passend findest, na meinetwegen.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9197 - 5. März 2020 - 10:56 #

Also ich finde Pipikacka-Witzchen passend. Verstehe.

Ganon 24 Trolljäger - P - 58934 - 5. März 2020 - 14:21 #

Zumindest fandest du offenbar die Moderation von Ina Müller gut.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9197 - 5. März 2020 - 14:55 #

Teilweise schon, ja. Ich finde Ina Müller an sich gut. Sie hat es bei diesem Event mit der Stichelei etwas übertrieben, aber die breite Ablehnung kann ich nicht nachvollziehen znd höre da schon auch ein wenig das Gebell betroffener Hunde.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 5. März 2020 - 15:42 #

Darf man nicht getroffen sein, wenn man übermäßig bestichelt wird, oder worauf zielt der mehrfache Verweis auf die betroffenen Hunde ab?

Jürgen 24 Trolljäger - P - 54462 - 5. März 2020 - 15:48 #

Wir sind uns also alle einig, dass Ina Müller bei dem Event nicht gut war. Wunderbar. Ich mag sie in ihrer eigenen Sendung sehr gerne - und wenn sie hier einfach überzogen hat, dann hat das nichts mit getroffenen Hunden zu tun. Welche ihrer "Witze" sollten deiner Meinung nach denn wen getroffen haben?

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9197 - 5. März 2020 - 19:23 #

Also der Kommentar von wegen mit so nem Scheiß Geld machen - wie kann man sich da getroffen fühlen? Das ist doch ein Kompliment: früher war das Scheiß, heute kann man davon leben. Oder ihre Kokettierei mit der Ahnungslosigkeit von der Materie. Heisst doch auch nur, dass das Thema nicht mehr nur was für ein Nischenpublikum ist, sondern Galas veranstaltet werden mit professionellen Star-Moderatoren. Sie hat halt Computerspiele(r) etwas durch den Kakao gezogen und die scheinen das echt an sich ran zu lassen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 58934 - 5. März 2020 - 23:27 #

Mich stören da eher Sprüche wie Programmieren beim Kacken auf dem Klo. Wenn man eine erfahrene TV-Moderatorin engagiert, weil man als Branche ernst genommen werden will, und dann kommt sowas... da kann man doch wirklich nicht von Erfolg sprechen.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9197 - 5. März 2020 - 23:45 #

Hat nicht Mozart mal geschrieben, er hätte was beim Kacken auf dem Klo komponiert? Ich bin ja nicht der Meinung, alle Computerspiele seien Kunst, aber selbstverständlich wäre es eine Auszeichnung für Minecraft, wenn die Idee dazu beim Kacken auf dem Klo gekommen wäre. Weil Kunst nix mit Disziplin zu tun hat. Oder Ordnung oder Struktur. Wenn die Idee gut ist, kann sie in jedem Zeitpunkt entstehen. Oder anders: Kunst, die nicht beim Kacken entstehen kann, ist keine.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 6. März 2020 - 1:15 #

Bei dir wird irgendwie aus jeder Respektlosigkeit ein Kompliment, das ist faszinierend :D

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35005 - 6. März 2020 - 10:09 #

Ich staune auch mit jedem Kommentar mehr und mehr.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9197 - 6. März 2020 - 17:44 #

Naja und mir wird langsam klar, wieso diese Kleinigkeit zu so einem Shitstorm führen konnte.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - P - 9780 - 6. März 2020 - 14:05 #

Minecraft ist nicht mal eine eigne Idee.

Mo von Wimate 18 Doppel-Voter - P - 12465 - 4. März 2020 - 23:05 #

Ina Müller finde ich normalerweise sehr gut und auch ihre Sendung ist in der Regel ganz unterhaltsam. Da sie sich auch normalerweise mit Menschen unterhält, die es gewohnt sind auf der großen Bühne zu stehen und einen "Berliner Schnauze" Spruch mal wegstecken oder passend antworten können.

Letztes Jahr hat sie sich über einen sehr jungen Entwickler, der, als er auf die Bühne geholt wurde eindeutig außerhalb seiner Komfortzone war und seine schlechte 'Umgang mit Medien'-Schulung lustig gemacht.
Spätestens das war der Moment wo sie über das (mögliche) Ziel der seichten Abendunterhaltung mit Witzen über Geeks und Nerds sowas von hinausgeschossen ist.

Sie hat den Abend begonnen mit: "Herzlich willkommen zum Computerpreis"
Das zeigt mir nur ihr Desinteresse am kompletten Thema, das ihr dieser Fehler - der durchaus jedem passieren kann - offensichtlich nicht einmal aufgefallen ist.

Das größte Lacher (als Außenstehender), den sie verursacht hat, war als einer der Preisträger ein Interview von ihr mit den Worten: "Ich bin Publisher, ich kann nichts." abgelehnt hat.

Als Gesamtbild finde ich es eher erschreckend als dünnhäutig, wenn Leute über ihr Spiel an dem sie Jahrelang gearbeitet haben (ob als Entwickler oder Publisher) nicht reden wollen, weil sie Angst haben einen dummen Spruch reingewürgt zu bekommen.

Letztes Jahr war das eine Vollkatastrophe. Das ist einfach nicht zu unterbieten.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48509 - 4. März 2020 - 23:29 #

Das Problem war schlicht der erste Absatz. Sie versuchte krampfhaft (und ihrem Moderationsstil entsprechend), dem Anderem eine Bühne zu geben, in dem dieser kontert. Bei Medienprofis funktioniert dieser Stil, aber außerhalb davon ist es bestenfalls schwierig bis desaströs. Stefan Raab hatte eine sehr ähnliche Situation mit dem Stab von "Kartoffelsalat" nur da eben noch Otto Waalkes dabei.

Aber schlimmer geht es bekanntermaßen immer.

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 9318 - 4. März 2020 - 23:20 #

Man geht zu einer Preisverleihung, bekommt eine Auszeichnung, und muss sich dann dumme Sprüche anhören? Ja, es gibt auch bei den Golden Globas Eröffnungsrants, siehe den letzten von Ricky Gervais. Aber bei den Preisen selbst ist man einfach nett und zollt Respekt und macht nicht rassistischen oder klischeehaften Dummlaber.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9197 - 4. März 2020 - 23:44 #

Fand die Sprüche aber nicht dumm. Und wie man das bei Preisverleihungen macht, steht nirgends geschrieben. Du kannst beklagen, dass sie es nicht gut gemacht hat, aber dass ein Moderator auch mal sticheln darf, ist nicht erst seit Stefan Raab anerkannt.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 5. März 2020 - 11:21 #

Man darf vieles machen, was man nicht tun sollte :P

Jürgen 24 Trolljäger - P - 54462 - 5. März 2020 - 15:50 #

Ich würde jetzt nicht unbedingt mit den Moderationskünsten von Stefan Raab argumentieren. Ich habe selten jemanden gesehen, der an seinen Gästen so wenig Interesse hatte.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9197 - 5. März 2020 - 19:28 #

Naja komm, der Raab war besonders in der Anfangszeit echt mega unverschämt, da hat man ja auch noch mitgelacht, wenn auch nicht immer. Aber Kunst war das jetzt auch nicht, sondern kalkulierte Provokation und ich denk mal, (na Müller hat dasselbe versucht. Evtl. halt nicht so erfolgreich, weil die Masche inzwischen auch so langsam bekannt ist. Und wie ich schon schrieb, manche Gags waren sicher einfach nicht gut genug.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 11690 - 4. März 2020 - 18:23 #

Nino ist schon coo, auch wenn er mich immer wieder daran erinnert, wie sehr mein Körper, obwohl ähnlich alt wie der von Nino, bereits mit Mitte 30 verfallen ist. Schöneberger ist dagegen...nunja...Schöneberger halt....

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 4984 - 4. März 2020 - 19:01 #

Ich mag es, wenn Berufsbetroffene sich an sexistischen, rassistischen und besonders vielen absolut dümmlichen Witzen abarbeiten. Die Preisverleihung interessiert mich aber trotzdem nicht die Bohne, solange die Schöneberger sich nicht nackig macht.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24385 - 4. März 2020 - 19:04 #

Interessanter Ansatz ;)

viamala 15 Kenner - 2949 - 4. März 2020 - 20:42 #

Volle Zustimmung.

thatgui 15 Kenner - P - 2865 - 5. März 2020 - 9:06 #

Echt, will man das noch sehen, also beides ?

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35005 - 5. März 2020 - 10:16 #

Warum willst Du die Schöneberger nackt sehen? Hat sie schöne Berge?

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 4984 - 5. März 2020 - 11:09 #

Man munkelt!!

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35005 - 5. März 2020 - 12:09 #

Ich verzichte auf weitere Details :)

thatgui 15 Kenner - P - 2865 - 5. März 2020 - 13:29 #

Um das Niveau mal unter den Fußboden zu drücken:
https://www.youtube.com/watch?v=IsmeAv5l77M

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 4984 - 6. März 2020 - 0:49 #

Der Fummel und die Schuhe gefallen. Das Top reiße ich ihr mit den Zähnen vom Leib!

thoohl 16 Übertalent - - 4458 - 4. März 2020 - 20:47 #

Die Dame ist meines Wissens in einer Agentur von Herrn Jauch.
Wenn genug Geld vorhanden ist, buchbar für Moderationen.
Wer es mag.

Ganon 24 Trolljäger - P - 58934 - 4. März 2020 - 22:21 #

Was, eine Moderatorin lässt sich einfach so über eine Agentur buchen und nimmt dafür auch noch Geld?! Skandalös!

thoohl 16 Übertalent - - 4458 - 5. März 2020 - 7:52 #

Ich schrieb ja, wer es mag. Und du magst es anscheinend.

Ganon 24 Trolljäger - P - 58934 - 5. März 2020 - 9:37 #

Ich verstehe nur nicht, was das Problem dabei ist.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35005 - 5. März 2020 - 10:18 #

Ah! Moderatoren dürfen sich nicht für Jobs anbieten! Sie müssen zufällig auf die Bühne stolpern ;)

thoohl 16 Übertalent - - 4458 - 5. März 2020 - 12:03 #

Ich wiederhole, jeder wie er mag.
Wer Moderatoren quasi als "Söldner" mag, soll das tun und diese beauftragen.

Ich wüsste nicht, wann mir die Dame irgendwann im Zusammenhang mit ComputerSpielen begegnet wäre. Viel Spaß bei gekauften und aufgesetzten Phrasen und Witzen.

Ist demnach nicht meins. Aber es gibt auch Leute die Bild, RTL und eine gewisse Schlagersängerin mögen, alles nicht meins und für mich in einer Schublade.

Würde es gut finden, wenn jemand aus der Branche so eine Veranstaltung moderiert.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35005 - 5. März 2020 - 12:12 #

Okay. Wie stellst Du Dir das idealerweise vor? Ist nicht jeder Job-Bewerber auch ein „Söldner“, der für seine Arbeit angeheuert und bezahlt wird?

thoohl 16 Übertalent - - 4458 - 5. März 2020 - 12:20 #

Auf Frage 1 gehe ich gerne ein:
Es wird jemand in der Spielebranche am Standort Deutschland mit Sicherheit in der Lage sein eine Veranstaltung zu moderieren.
Falls nicht, würde ich mir anstelle der Dame lieber "Elton" oder "Ross Antony" wünschen. Letzter Satz war Ironie, der die Problematik nochmal aufzeigen sollte.
Auf Frage 2 würde ich mal nicht eingehen wollen.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35005 - 5. März 2020 - 13:24 #

Und warum würdest Du darauf mal nicht gerne eingehen wollen?
Also, falls Du denkst, in einer Agentur MUSST Du jeden Job annehmen, den die Agentur Dir aufdrückt und deswegen ist es bei der Schöneberger auch so und sie ist ja gar nicht von der Veranstaltung persönlich überzeugt und überhaupt und sowieso.
Erstens: Das stimmt so nicht immer. Wir haben zum Beispiel Zeitarbeiter, die ihren Job bei uns nicht gezwungenermaßen machen mussten, sie hatten die freie Wahl diesbezüglich.
Zweitens: Menschen vom Format einer Barbara Schöneberger müssen sich garantiert nichts mehr von irgendwelchen Agenturen aufzwingen lassen. Heißt, sie macht eine solche Moderation ebenso freiwillig und von dem Job überzeugt, als wenn sie sich aktiv darum beworben hätte. Nämlich fürs Geld.

thoohl 16 Übertalent - - 4458 - 5. März 2020 - 14:27 #

Ich glaube wir kommen thematisch nicht überein. Ist aber auch kein Problem.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 5. März 2020 - 14:55 #

Versteh das auch nicht ganz. Wenn ich ein Spiel in die Laeden gestellt haben will, frage ich bei Koch Media, wenn ich ein Spiel entwickelt haben will, frage ich bei Mimimi, und wenn ich eine Veranstaltung moderiert haben will, frage ich bei Jauch. Klingt fuer mich jetzt nicht ungewoehnlich oder in irgendeiner Form problematisch. Und gerade Schoenebwerger muesste in Deutschland eine der erfahrensten Preisverleihungs-Moderatorinnen sein, die man bekommen kann. Sie bezeichnet sich nicht ohne Grund selbst als Award-Babsi.

thoohl 16 Übertalent - - 4458 - 5. März 2020 - 15:02 #

Was heisst "verstehen". Ich verstehe schon was Du und Sven schreiben. Wir haben nur andere Geschmäcker.
Ich find diese "Kultur" halt nicht so toll. Dass es meist so ist, in der Realität, ist schon klar. Wie gesagt, es gibt ja noch weitere dieser Kanditaten bzw. Personen, die regelmäßig diese Plätze besetzen.

Ich fände halt eine Anmoderation aus der Branche schöner, als sich externe Dienstleister zu holen, die dann auch noch gerade gehypt werden etc etc
Es gibt auch genug Leute die RTL schauen und Bild Zeitung lesen, dort kommen diese Personen ja oftmals ebenso kampagnenartig vor.

Wie gesagt, wer es mag...

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 5. März 2020 - 15:46 #

Kann ich ja verstehen, aber genau aus dem Grund ist doch Nino Kerl dabei :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 58934 - 5. März 2020 - 15:58 #

Eben. Ich finde die Kombination aus bekannter TV-Moderatorin - die es ja auch schon mehrfach gemacht hat - und "Branchenkenner", der anscheinend schon ein paar Mal vor einer Kamera gestanden hat, prinzipiell eine gute Idee.
Ob es funktioniert, wird man sehen.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48509 - 5. März 2020 - 16:56 #

Eine Anmoderation bekommt nur wahrscheinlich jeder hin, sofern er unter Lampenfieber noch einen geraden Satz sagen kann. Ein/e Moderator/in ist hingegen der Angelpunkt des gesamten Abends. Er/Sie verbindet die einzelnen Element, überdeckt Pausen und soll die Anderen glänzen lassen.
Die Meinung dies könnte mal kurz jemand aus der Branche übernehmen, entspringt in etwa dem gleichen Gedankengang, wie daß der Programmierer mal kurz alle Dialoge eines Spiels schreiben könnte.

thoohl 16 Übertalent - - 4458 - 5. März 2020 - 19:02 #

Bei dem Murks der in D an Spielen programmiert wird, kann von mir aus ruhig die geplante Dame moderieren.

Ich glaube du hast bei jedem vernünftigen Mittelständler bereits Leute, die relativ frei sprechen können.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 5. März 2020 - 19:15 #

Man sieht auf der E3 doch immer, wie gut das funktioniert. Eine der wenigen Praesentationen (fast) ohne Fremdschaem-Faktor war ueber Jahre die von Ubisoft. Weil die sich eine professionelle Moderatorin gegoennt haben, die ihren Job verdammt gut gemacht hat.

Wenn das alles so leicht waere und es da keinen spuerbaren Unterschied gaebe, wuerden fachuebergreifende ModeratorInnen nicht gebucht. Grundlos Geld zum Fenster rauswerfen machen Preisstifter und Unternehmen ja doch eher ungern.

thoohl 16 Übertalent - - 4458 - 5. März 2020 - 19:22 #

Das ist weiterhin der Unterschied in unserer Auffassung.
Ich finde authentische Präsentationen eher gut.
Ich mag dieses Gekünzelte, Aufgesetzte nicht sonderlich.
Ich mag aber zB auch die Shows von H. Fischer nicht, oder irgendwelche hochglanzpolierten Shows auf zB RTL. Dort ist die Moderatorin ja auch öfter mit den weiteren Leuten dieser Agentur.
Aber wenn Du es magst, es sei Dir gegönnt.

Ganon 24 Trolljäger - P - 58934 - 5. März 2020 - 23:26 #

Meine Güte, nur weil sie in der gleichen Agentur ist wie Leute, die auch schon mal bei RTL aufgetreten sind, kann sie doch trotzdem eine gute Moderatorin sein.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 6. März 2020 - 1:24 #

Wenn Moderation gekünstelt und aufgesetzt wirkt, ist sie selbstverständlich nicht gut. Genau das kann man ja bei den E3-Präsentationen mit Leuten, die "relativ frei sprechen" können, regelmäßig beobachten und führt dann zumindest bei mir zu diversen Fremdschäm-Momenten.

Wenn man für eine professionelle Moderatorin bezahlt, kann man entsprechend natürlich erwarten, dass es nicht aufgesetzt wirkt. Barbara Schöneberger bekommt das in der Regel sehr gut hin, sie spielt zwar offensiv mit Show-Klischees, verpackt das aber üblicherweise sehr menschlich. Deshalb ist sie ja so beliebt.

thoohl 16 Übertalent - - 4458 - 6. März 2020 - 9:00 #

Ich glaube, Du magst auch Oscar-Preis-Verleihungen-Danksagungen ;-)

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 6. März 2020 - 11:38 #

Da glaubst du falsch, die sind in den meisten Faellen inhaltsleer und oede. Ich weiss aber auch nicht, wie du dahin kommst, so komische Dinge von mir zu glauben, nur weil ich hochwertige Moderation schaetze.

thoohl 16 Übertalent - - 4458 - 6. März 2020 - 12:19 #

Das die Moderation durch die Besetzung potentiell "hochwertig" werden kann bzw wird, das würde ich auch überhaupt nicht in Frage stellen.

Wie mehrfach beschrieben fände ich eine Veranstaltung mit reinem Stallgeruch am interessantesten, gestreamt ins Netz. Ich glaube das würde ich gucken.
Eine Moderation durch Profis wie letztes Jahr I.M., oder dieses Jahr B. S. ist nix für mich. Ich gönne Dir aber die Vorfreude auf tolle Jokes und Sprüche seitens der Moderation und eine souverände Führung durch die Veranstaltung ;-)

Wir können uns gerne auf Basis dieses Austausches nach dem Event zu dem Thema sprechen. Bin mal gespannt wie es wird.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 6. März 2020 - 13:49 #

B.S. hat es ja 2018 schon moderiert, da kannst du dir einen Eindruck verschaffen, bei Interesse:
https://youtu.be/-PrHJGesopA?t=3148

"Vorfreude" ist jetzt auch wieder uebertrieben. Ich finde nur die Entscheidung fuer eine professionelle Moderatorin verstaendlich und sehe auch persoenlich deren Vorteile.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48509 - 5. März 2020 - 19:29 #

Wahrscheinlich. Alleine für die Präsentationen ist freies Sprechen ein hilfreiches Talent, aber dies hat nichts moderieren zu tun. Glücklicherweise erwarten die Mitarbeiter bei Weihnachtsfeier dieser Betriebe auch keinen moderierten Abend, sondern je nach Interessenlage Essen, Alkohol, wann die Damen beschwipst genug für Schweinkram sind und / oder das die möglichst schnell wieder nach Hause kommen.

Zum deutschen Murks: Ich empfehle da nur die dunklen Seiten des Indiemarktes.

thoohl 16 Übertalent - - 4458 - 5. März 2020 - 19:38 #

Wer hat was von einer Weihnachtsfeier geschrieben? Ich hab ja auch nicht geschrieben, dass man nicht gleich vom eigenen Unternehmen auf andere schließen soll. Arbeiten halt nicht alle im Bereich Gas Wasser.

Du kannst dich ja auch freuen, denn die Moderation kommt ja wohl leider wie in der News dargelegt.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48509 - 5. März 2020 - 22:07 #

Ich brauche eine größere Firmenveranstaltung, auf welcher oft genug jemand eine Rede muss. Im GWS - Bereich keine ich es nur von Kleinst - und Kleinfirmen und da gab es keine Damen.

euph 27 Spiele-Experte - P - 89163 - 5. März 2020 - 20:36 #

Zum Glück gibt es auch guten Murks aus Deutschland.

thoohl 16 Übertalent - - 4458 - 5. März 2020 - 20:46 #

zB?

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 6. März 2020 - 1:22 #

Anno 1800, The Surge 2, Hunt: Showdown, Shadow Tactics, Iron Harvest, ...

euph 27 Spiele-Experte - P - 89163 - 6. März 2020 - 7:24 #

z.B.: Und ich spiele aktuell immer wieder gerne Lonely Mountains. Deutschland ist bestimmt nicht die Quelle der guten Spiele, aber das hier nur Murks produziert wird, ist halt auch Blödsinn.

thoohl 16 Übertalent - - 4458 - 6. März 2020 - 10:29 #

"nur" Murks liest sich ja auch dramatischer als "bei dem Murks der hier produziert wird".
Von "nur" Murks war allerdings gar nicht die Rede, ich hätte die Bitte, dass nicht in der Form zu verändern bzw. falsch zu zitieren, damit sich Deine Comments cooler anhören auf meine bösen, falschen Aussagen.

Meines Wissens ist diese Preisverleihung ja ähnlich wie die Oscarverleihung auf einen Zeitraum angelegt, in dem dann die Spiele erschienen sind. Mir ist da jetzt nicht so ein Hit aufgefallen. Jedoch werden ja dann denke ich auch noch Kategorien gebildet für eine Preisverleihung, um die Titel dann noch zu differenzieren.
Aber ich feue mich jedenfalls (nicht) auf die Moderation zu Lonely Mountains ;-)

P.S.
Klar, Anno (bzw. die Reihe) ist einfach super, das finde ich auch.

P.P.S.
Eine Veranstaltung mit richtigem Stallgeruch inkl. Moderator gestreamt ins Internet - das fände ich gut.

Goremageddon 15 Kenner - P - 3132 - 4. März 2020 - 21:10 #

Hm dann oute ich mich mal dahingehend das ich beide Moderatoren nicht kenne. Die Namen mag ich schon mal gehört haben aber ansonsten sagt mir das alles nichts. Mich interessieren aber derlei Preisverleihungen aber auch ungefähr so viel wie Modern Talking. Vlt. liegt es daran.

Btw. des Kerl´s Bart erinnert mich irgendwie an die Plastik-Perücken von Switch damals. xD

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 11285 - 4. März 2020 - 22:41 #

Falls du den Stay Forever Podcast hörst - die Stimme am Anfang ist Nino Kerl.

Goremageddon 15 Kenner - P - 3132 - 5. März 2020 - 11:16 #

Den verfolge ich nicht wirklich regelm#ßig, habe allerdiings schon mal reingehört. Interessant da nun ein Gesicht zu zu haben. Danke.

Regenschirm 2014 14 Komm-Experte - P - 2220 - 4. März 2020 - 21:33 #

Das wird wieder ganz schrecklich.....

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 173950 - 4. März 2020 - 21:58 #

Ich hoffe "Expertenspiel" ist nicht irgendein dämliches eSport-Gedöns...

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - P - 9780 - 4. März 2020 - 23:47 #

In dieser Kategorie "Bestes Expertenspiel" wird das besondere digitale Spiel aus Deutschland gewürdigt, das spezielle Zielgruppen und Interessensgebiete anspricht, ungewöhnliche Spielkonzepte umsetzt oder in Teilmärkten herausragend erfolgreich ist. Insbesondere sollen Simulationen, Strategiespiele und andere komplexe digitale Spiele hier ausgezeichnet werden.

https://deutscher-computerspielpreis.de/kategorien/bestes-expertenspiel

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 173950 - 5. März 2020 - 1:27 #

Hm, ok.

ChrisL Unendliches Abo - P - 185402 - 6. März 2020 - 9:02 #

Liest denn keiner die News, in der alle Infos zu finden sind ...? ;)

Patorikku 16 Übertalent - 4099 - 5. März 2020 - 18:07 #

Wenn ich in den Medien schon das Wort "Experte" höre, stellen sich mir die Nackenhaare auf. ^^

Mo von Wimate 18 Doppel-Voter - P - 12465 - 4. März 2020 - 23:08 #

Wird die Preisverleihung wieder Live übertragen?

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29437 - 4. März 2020 - 23:23 #

Ich schätze mal, dass trotz aller spielerischen Defizite "Through the Darkest of Times" der Abräumer des Abends wird. Viel Konkurrenz gibt es ja nicht.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 5. März 2020 - 11:23 #

Anno faellt doch auch noch in den Preiszeitraum, oder nicht?

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 21209 - 5. März 2020 - 0:47 #

Ich hätte ja Sophia Thomalla als Moderatorin genommen. Schöneberger ist mir zu seicht.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 6979 - 5. März 2020 - 1:08 #

Erster Gedanke: Es geht noch seichter als Sophia Thomalla? Ich vermute das war der Gag :D

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 21209 - 5. März 2020 - 1:23 #

Niemand nimmt mich ernst... :(

Elfant 24 Trolljäger - P - 48509 - 5. März 2020 - 2:36 #

Siehe es doch positiv: Du bist einfach schwer zu durchschauen.

thoohl 16 Übertalent - - 4458 - 5. März 2020 - 15:14 #

Du kannst Dich gerne an dem "kulturintensiven" Gesprächsstrang beteiligen, weiter oben, an welchem ich bereits rege beteiligt bin :D

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56482 - 5. März 2020 - 2:41 #

Er steht halt auf schlechte Tattoos. ;)

Patorikku 16 Übertalent - 4099 - 5. März 2020 - 18:08 #

Heidi Klum und Pietro Lombardi sind als Moderationsgespann für den DCP 2021 im Gespräch!

thatgui 15 Kenner - P - 2865 - 5. März 2020 - 9:23 #

Verstehe den ganzen Quatsch nicht, würd daraus nen Stream mit maximal 45min Laufzeit machen. Die Jury stellt selbst die Preisträger vor, die werden kurz live dazugeschaltet. Zwei Tage später kommt ein kleines Päckchen bei den Preisträgern an, mit ner Urkunde, eventuell einer kleinen Statue und der Info wie es mit der Knete läuft.
Das spart allen Zeit, Nerven und eine ganze Menge Zaster - der dann wiederum in die Förderung fließen könnte.
Der ganze Gala-Abend Unsinn ist rückständig und ließt sich mehr wie der verzweifelte Versuch einen Grad an "Wichtigkeit" zu erreichen, den es sowieso nicht geben wird - kaum jemand in Deutschland interessiert sich dafür, international schon gar nicht (mal DACH ausgenommen).

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 9318 - 5. März 2020 - 9:35 #

Ein Branchenevent dürfte es allemal sein.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48509 - 5. März 2020 - 11:43 #

Und damit unterschlägst Du jede Innenwirkung einer solchen Veranstaltungen. Ganz neben der Kontaktaufnahme sowie Pflege schmeichelt es auch den Preisempfänger so mehr.

Ich kann Deine Postition durchaus verstehen, da ich auch jedwede Einladung zu Empfängen gleich in den Papierkorb werfe, aber letztlich ist es keine andere Frage als bei einer Hochzeit: Lieber schnell in der Mittagspause zu Zweit zum Standesamt und dann wieder in den Alltag oder lieber ein langes Fest mit allen Familie, Freunden und Bekannten?

thatgui 15 Kenner - P - 2865 - 5. März 2020 - 13:34 #

Vielleicht ist es ja in der Spielebranche anders, aber zumindest in den Bereichen Energie und Banken, sind das immer Veranstaltungen bei denen sich Leute sozialiseren, die sich zu 90% bei einer privaten Party höchsten grüßen würden.
Verstehe auch den Vergleich mit der Hochzeit nicht. Bei einer Hochzeit geht es um Leute mit denen ich tatsächlich Zeit verbringen möchte, weil ich ein persönliches Interesse habe, bei solchen "Abenden" ist die Motivation aber geschäftlich gelagert.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 5. März 2020 - 14:25 #

Die Spielebranche gerade in Deutschland ist sehr viel kleiner, persoenlicher und auch freundschaftlicher als gerade die von dir genannten, die wohl als glatter Gegenentwurf durchgehen duerften – nicht nur in Bezug auf die Groesse, sondern auch in Bezug auf die Motivation vieler Beschaeftigter.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48509 - 5. März 2020 - 15:20 #

Die Motivation für eine Hochzeitsfeier ist hoffentlich eine Andere als bei so einem Branchenfest, aber auch hier gelten Deine Worte: Es spart Zeit, Nerven und jede Menge Zaster.

Specter 18 Doppel-Voter - - 9547 - 5. März 2020 - 10:19 #

Ich habe gerade den im Text verlinkten Artikel "In unserem ausführlichen Bericht" vom letzten Jahr gelesen. Da steht, dass bei der Preisverleihung in der Spitze 200 Livestream-Zuschauer dabei waren. Das ist doch (hoffentlich!) ein Fehler, oder?

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33049 - 5. März 2020 - 11:25 #

Scheint mir kein Fehler zu sein. Die Veranstaltung interessiert sowieso schon relativ wenige, dann kommt die Geschichte dazu, die immer noch belastet, und das Restinteresse hat Ina Mueller dann letztes Jahr noch vertrieben.

Specter 18 Doppel-Voter - - 9547 - 5. März 2020 - 11:54 #

Schon verrückt... Ich würde denken, dass allein Friends and Familiy der Preisträger / Nominierten 200 Leute ausmachen. Dazu noch ein paar Spielejournalisten. Also quasi null Interesse aus der Öffentlichkeit.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24385 - 5. März 2020 - 12:01 #

Damit triffst du den Nagel auf den Kopf, denke ich.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48509 - 5. März 2020 - 12:14 #

Man muss schon die Gegenzahl sehen. Der benannte GG - Artikel wurde 2366 mal aufgerufen. Das offizielle YouTube - Video in voller Länge hat 31.865 Aufrufe. Es gibt also schon ein gewisses öffentliches Interesse an der Veranstaltung, aber kaum ein Interesse sich soetwas live anzusehen.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24385 - 5. März 2020 - 14:05 #

Okay, da hast du einen Punkt :)

Elfant 24 Trolljäger - P - 48509 - 5. März 2020 - 11:28 #

Wahrscheinlich stimmt es. Selbst von uns deutschen Spielern wird dem Preis ja keine Wichtigkeit zugemessen und von der Aufmerksamkeit liest man sich dann schnell die Ergebnisse durch.

Patorikku 16 Übertalent - 4099 - 5. März 2020 - 18:10 #

Die Spieleindustrie in Deutschland ist ja im Vergleich zu der japanischen oder angelsächsischen eher....äh ausbaufähig ;)

Elfant 24 Trolljäger - P - 48509 - 5. März 2020 - 18:44 #

Sind wir nicht bei Mobilgames ganz gut aufgestellt?

Ok Spaß beiseite.
Es gibt da durchaus ein paar gute deutsche Studios, aber den Sprung in die AAA - Liga ist schlicht kein leichter.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105643 - 5. März 2020 - 13:15 #

Ich denke nicht. Letztendlich ist das eine Verleihung der geschlossenen Entwickler/Publisher-Gesellschaft zum Schulterklopfen. Konsumenten, ergo Spieler, spielen a) meist was anderes als deutsch produzierte Spiele und b) interessiert der Preis vermutlich auch sonst die Spielerschaft recht wenig. In der Zeit so einen Livestream zu kucken zocken sie lieber ;).

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35005 - 5. März 2020 - 10:20 #

Frau Schöneberger mag ich nicht, die ist überhaupt nicht mein Fall.
Nino kenne ich von der GamePro, als ich sie noch gelesen habe. Fand ihn immer etwas schmierig, aber sonst ganz okay.

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 5. März 2020 - 15:27 #

Deutscher Computerspielpreis.

Nee, ich verzichte dankend. Schlimmer als die Moderatoren sind da sowieso immer die Preistrager, die da was gewinnen.

Dieses Jahr bestimmt wieder Red Dead Redemption 2, weil ein Großteil der PC Portierung ja aus Deutschland kommt.

Trax 15 Kenner - 3000 - 5. März 2020 - 17:06 #

Uff, also mit der Besetzung würde ich mir das auch nicht anschauen wenn mir jemand Geld dafür gibt. Ich bin mir nicht mal sicher welcher von den beiden Moderatoren das kleiner Übel für mich ist.
Viel Spaß beim Anschauen an allen potenziellen Intressenten.

soulflasher 13 Koop-Gamer - P - 2088 - 5. März 2020 - 20:24 #

27. April im Löwenbräukeller in München...
No Comment.

Hedeltrollo 22 AAA-Gamer - - 31346 - 5. März 2020 - 23:15 #

Ich gebe zu, dass ich nur deswegen auf die News geklickt habe, um die damit kokettierenden Kommentare zu lesen, die genannten Personen nicht zu kennen.

Mitarbeit