Neues Studio Ziggurat spezialisiert sich auf Remakes // Erste Titel bekannt

PC
Bild von Kati G.
Kati G. 6167 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S5,A3,J5
Star: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

4. März 2020 - 14:49 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Deadly Dozen ab 9,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Der frisch gegründete US-Publisher Ziggurat Interactive hat es sich zur Aufgabe gemacht, alte Spieleperlen überarbeitet wieder in den Handel zu bringen. Zum Start hat man sich ein Portfolio von über 140 Klassikern gesichert, die in den nächsten Monaten und Jahren als Remakes oder Remasters wiederveröffentlicht werden sollen. Man wolle bei jedem Spiel, das bearbeitet werde, das Original respektieren und die Feinheiten, die es bei den Fans von damals so beliebt gemacht haben, für moderne Systeme und Spieler von heute zugänglich machen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Titel stammen allesamt von Heimcomputern und Konsolen der 80er, 90er und frühen 2000er.

Als erste Spiele werden das Fantasy-Actionspiel Forbidden Forest aus dem Jahr 1983, die Helikopter-Kampfsimulation Super Huey von 1985 sowie der Weltkriegs-Shooter Deadly Dozen aus dem Jahr 2001 erscheinen. Die weiteren Titel, an denen Ziggurat derzeit arbeitet, sind Central Intelligence, Darklands, Fields of Glory, Line of Sight - Vietnam, Marco Polo, Nam und Slave Zero.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 24422 - 4. März 2020 - 14:58 #

Ich zweifle daran, dass es großartige Spiele werden. Eher schnell produzierte Titel, mit denen Geld abgeschöpft werden soll.

euph 28 Endgamer - P - 105143 - 4. März 2020 - 15:03 #

Außer Super Huey habe ich davon nichts gespielt - die meisten sagen mir nicht mal was.

zuendy 16 Übertalent - P - 4216 - 4. März 2020 - 15:18 #

Mir sagt nur Marco Polo etwas und da bin ich mir nicht sicher, ob ich in das Spiel jemals reingeschaut hatte und es mir nur etwas sagt, weil der mal im Geschichtsunterricht behandelt wurde.
EDIT: Ich revidiere, nach Youtube kamen da wieder alte Erinnerungen hoch.. man ist das echt lange her.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10834 - 4. März 2020 - 16:19 #

Ich kenne nur Slave Zero, und da reicht mir im Moment erstmal die GOG Version. Mal sehen, ob die hier einen Mehrwert bieten wird.

TheLastToKnow 22 AAA-Gamer - P - 34409 - 4. März 2020 - 15:06 #

Das kann ja was geben!

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84714 - 4. März 2020 - 15:27 #

Davon sagt mir kein einziger Titel etwas.

Nivek242 28 Endgamer - P - 266041 - 4. März 2020 - 15:42 #

Line of Sight - Vietnam war im Lokalen MP recht witzig, soweit meine grauen Zellen das noch zusammen bekommen.

reen 14 Komm-Experte - P - 2410 - 4. März 2020 - 15:58 #

Ich kenne ebenefalls keinen dieser Titel

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61518 - 4. März 2020 - 16:11 #

Bei den Spielen aus den Achtzigern bin ich ja mal gespannt, was sie da groß verbessern wollen. Wahrscheinlich klatschen sie einen Emulator drunter und fertig. Aber warten wir mal ab.

Quirk 11 Forenversteher - 801 - 4. März 2020 - 16:11 #

Darklands habe ich zufällig gestern noch gespielt. War ein sehr interessantes Rollenspiel damals. Für heutige Zeiten dann aber doch etwas zu repetitiv, sodass die Langzeitmotivation bei mir nicht aufkam. Wenn Ziggurat da nicht grundlegend Hand anlegt, kann ich mir kaum vorstellen, dass eine neue Version viele Abnehmer finden wird.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 4. März 2020 - 16:55 #

Darklands hatte mal ein guter Freund von (und ebenfalls RPG'ler) im Original gekauft, spielte sich für ihn ziemlich sperrig. Das Szenario mit einem mittelalterlichen Deutschland war seinerzeit schon außergewöhnlich.

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38695 - 4. März 2020 - 16:38 #

Mir sagt irgendwie nur das Fields of Glory Cover etwas. Denke ich hab das damals gespielt. Sicher bin ich mir da aber nicht. Den Rest kenne ich nicht.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64158 - 4. März 2020 - 16:49 #

Scheinen ja nicht gerade die Überklassiker zu sein. Die Lizenzen waren bestimmt günstig zu haben. Hoffentlich wird dann nicht auch die Umsetzung entsprechend billig.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 4. März 2020 - 16:51 #

Forbidden Forest auf dem C64 habe ich rauf und runter gespielt, die Spielmelodie kann ich heute noch auswendig. :-)

Kati G. 17 Shapeshifter - 6167 - 4. März 2020 - 17:05 #

Das habe ich mir gerade mal angesehen. Das Konzept fasziniert, aber die Grafik möchte ich heute nicht mehr anfassen.

knusperzwieback 12 Trollwächter - 1115 - 5. März 2020 - 15:23 #

Jo, hab das damals auch gespielt wie blöde. War so richtig unheimlich mit der schaurigen Musik. *nostalgiealarm*

Olipool 17 Shapeshifter - - 8135 - 4. März 2020 - 17:08 #

Damn, das war doch meine Idee. :) Aber gut, die Titel kenne ich nicht, sollnsemamachen.

Grohal 15 Kenner - 2828 - 4. März 2020 - 18:18 #

Hui Darklands. Das war damals schon knüppelschwer, das habe ich recht schnell aufgegeben.

fragpad 14 Komm-Experte - P - 1918 - 4. März 2020 - 18:37 #

Wenn ich den Schriftzug von Ocean sehe, läuten auch heute noch alle Alarmglocken :D

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 4. März 2020 - 19:08 #

Zumindest Platoon fand ich damals spielenswert, neben all den ganzen Lizenz-Gurken. ;)

euph 28 Endgamer - P - 105143 - 5. März 2020 - 7:40 #

Die haben einige schlimme Lizenzspiele verbrochen, aber auch jede Menge gute Sachen gemacht. Ich empfehle das Buch "The History of Ocean", sehr interessant.

TheRaffer 21 Motivator - - 29181 - 4. März 2020 - 18:54 #

Ich kann den Grundgedanken nachvollziehen. Aber wenn die nun einfach 140 alte Spiele wieder rausballern wird das nix...

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 9808 - 4. März 2020 - 19:35 #

Forbidden Forest heute vielleicht als Stealth-Game. Oder VR.
Aber so richtig vorstellen kann ich mir einen Erfolg bei dieser Spieleauswahl nicht. 8-Bit-Klassiker jetzt in HD und orchestralem Sound? Braucht doch kein Mensch.

Faerwynn 19 Megatalent - - 14267 - 4. März 2020 - 21:14 #

Oh, Darklands mochte ich, da würde ich ein ordentliches Remake auch spielen. Super Huey war mal in einer Compilation dabei, da habe ich mit 9 oder 10 Jahren das Ding kaum zum abheben bekommen. Insgesamt ist die Auswahl schon eher schräg.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147150 - 4. März 2020 - 21:34 #

Bei Forbidden Forest habe ich mich immer zu Tode erschreckt.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 7. März 2020 - 10:23 #

Dafür hast du es aber gut überstanden. ;-)

btw: Ich habe erst Jahre später mitbekommen, dass es von Paul Norman mit "Beyond Forbidden Forest" sogar einen Nachfolger auf dem C64 gab. Ist seinerzeit komplett an mir vorbeigegangen. ;)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147150 - 8. März 2020 - 17:46 #

Der war noch schlimmer...

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197518 - 4. März 2020 - 21:48 #

Das klingt erstmal interessant, ich zweifle aber noch an den hehren Beweggründen.

-Stephan- 14 Komm-Experte - 1839 - 4. März 2020 - 22:05 #

Na, zumindest Nam und Fields of Glory kenne ich davon. Interessante Mischung, einige Ocean und Microprose Werke dabei, wobei Fields of Glory damals recht unterging, Badlands wohl auch.

Harry67 19 Megatalent - - 19441 - 5. März 2020 - 7:14 #

Wer würde ernsthaft Super Huey spielen?

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 5. März 2020 - 7:36 #

Ich hätte es mir mal beinahe für das Atari VCS 7800 auf einer Retrobörse gekauft. ;-)

Harry67 19 Megatalent - - 19441 - 5. März 2020 - 7:43 #

Das verstehe ich ja ;)
Aber das Ding neu aufgelegt am PC? Aber vielleicht gibt es ja einen Markt für nostalgisches mal wieder reinschnuppern.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 5. März 2020 - 7:50 #

Ich hätte wohl aber auch nur mal länger reingeschaut aus spielehistorischen Interesse, primär wäre das Spiel für die Retro-Sammlung gedacht gewesen. ;)

Ich bin ja mal gespannt, welchen Preis Ziggurat dann für diese Remakes aufrufen wird.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8847 - 5. März 2020 - 8:18 #

Wer hat Interesse an Remakes von mittelprächtigen bis richtig schlechten Vertretern ihres damaligen Genres? Na ja. Vielleicht machen sie ja was anständiges draus... ;-)

Bantadur 16 Übertalent - P - 4512 - 5. März 2020 - 9:42 #

Wenn auch das Spieldesign überarbeitet und modernisiert würde, wäre das vielleicht interessant. Bei dem Ansatz, der allerdings eher nach "Masse" klingt, vermute ich aber eher rein technische Neuauflagen. Und so werden m.E. viele von den Titeln nicht mehr angenehm zu spielen sein.

Gute Neuauflagen wie Wasteland 2 bspw. haben jahrelange Arbeiten an einem einzelnen Projekt benötigt. Wenn hier bereits zehn Titel in Arbeit sind, ist das definitiv ein anderer Ansatz.

sigug (unregistriert) 5. März 2020 - 9:51 #

Ist doch gut, wenn man mit paar "Zurückgebliebenen" noch etwas Geld verdienen kann.
Ansonsten gibt es momentan mehr als 100 Originale Toptitel pro Jahr (inkl. 2-3 Meisterwerke) im Gegensatz zu 5-10 Jahre vorher mit maximal 10 Titeln pro Jahr, von daher, wers braucht.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61518 - 5. März 2020 - 11:20 #

Vor fünf Jahren gab es nur fünf Toptitel pro Jahr? Du bist so putzig :D

wolverine 16 Übertalent - 5031 - 5. März 2020 - 12:36 #

Von "Slave Zero" kenne ich tatsächlich wenigstens den Titel. Die anderen Beispiele sagen mir genau gar nichts! Ich hoffe für die Leute, dass sie da eine Marktnische ausfüllen wollen, die sie letztlich zum Erfolg führt. Aber so richtig vorstellen kann ich mir das irgendwie nicht. Hmm...

Elton1977 19 Megatalent - - 19621 - 5. März 2020 - 13:38 #

Das Konzept klingt ja gut, ich befürchte aber wie andere auch, dass nur halbgarer Mist rausgeballert wird.

Desotho 17 Shapeshifter - 7175 - 5. März 2020 - 15:38 #

Bei Remakes wäre es sicher nicht schlecht, wenn noch Menschen leben würden die sich ein Remake zu Spiel XYZ auch wünschen.

Ach die wissen sicher was sie da tun. Im schlimmsten Fall kauft sie THQ Nordic.

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 5. März 2020 - 16:28 #

Seltsames Geschaftskonzept.

Die Titel sind doch alle dermaßen unbekannt, ob man die jetzt komplett neu erstellt in Form einer eigenen IP oder mit dem Titel von vor 40 Jahren draufklatscht macht ja streng genommen keinen Unterschied.

In Form einer eigenen IP hätte man aber doch viel mehr Möglichkeiten gehabt... Storyverknüpfungen, ein Spiel was quasi gleich mehrere Titel aus der obrigen Liste kombiniert...
Ich meine allein diese 3 Vietnam-Spiele könnte man auch problemlis in einem Spiel verarbeiten.

Weiß nicht, wirklich sinnvoll klingt das für mich nicht.

Ich hätte meine Bitcoins lieber in bekanntere Marken gesteckt.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8847 - 6. März 2020 - 10:49 #

Vielleicht hoffen sie mit der Masse an Lizenzen ein paar Abandonware-Seiten verklagen zu können, die die alten Titel womöglich noch zum Download anbieten.

Oder andere dubiose Sachen wie das Abgreifen von Fördergeldern...

Wenn sie nicht gerade Meisterwerke aus den Titeln machen, kauft sich die doch eh niemand. Wage ich mal zu behaupten.

Olipool 17 Shapeshifter - - 8135 - 6. März 2020 - 14:06 #

Ich vermute die Strategie ist da eher die Alt-Spieler anzusprechen, das sind vielleicht nicht viele, aber dafür dürften die Produktionskosten auch eher gering gehalten werden.

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 8886 - 6. März 2020 - 0:37 #

Das waren zu ihrer Zeit ja alles ordentliche Spiele. Aber echte Überflieger sehe ich darunter nicht. Wer will denn davon heute noch ein Remaster oder Remake spielen?

Mitarbeit
ChrisL
Action
Taktik-Action
Infogrames
31.10.2001 (PC)
5.8
PC
GMG (€): 8,19 (STEAM), 9,99 (STEAM)