Mario Kart Tour: Mobil-Ableger erhält bald Multiplayer-Modus

iOS Android
Bild von Jürgen
Jürgen 60184 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,S7,C2,A7,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiUmzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

4. März 2020 - 11:49 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Das im September letzten Jahres erschienene Mario Kart Tour wird am 9. März 2020 um einen Multiplayer-Modus erweitert. Dieser war seit einigen Monaten in einer Beta-Version für die Besitzer des kostenpflichtigen Goldpasses bereits verfügbar, wird aber nun teilweise allen Nutzern zugänglich.

In den kostenlos verfügbaren Standard-Rennen sollen laut Pressemitteilung täglich die zugrunde liegenden Regeln wechseln. Eine selbst erstellte Multiplayer-Lobby, die Rennen mit eigens definierten Regeln und Spielern aus der näheren Umgebung ermöglicht, ist ebenfalls für alle Spieler zugänglich.

Die höchste Rennklasse mit dem 200-ccm-Modus wird allerdings erst mit dem Gold Pass für aktuell 5,49 Euro im Monat freigeschaltet. Wer den Pass bisher noch nicht genutzt hat, kann auch mit einer kostenlosen zweiwöchigen Testphase reinschnuppern. Diese verlängert sich allerdings nach Ablauf automatisch kostenpflichtig, falls ihr nicht vorher gekündigt habt.

TheLastToKnow 22 AAA-Gamer - P - 32959 - 4. März 2020 - 12:04 #

Ich mag ja Mario Kart, aber diese Free2Play Seuche hält mich irgendwie davon ab, das auszuprobieren. Verpasse ich hier etwas?

advfreak 18 Doppel-Voter - - 10837 - 4. März 2020 - 12:08 #

Meiner Meinung nach nicht. Man kann es sich schon runter laden und mal im Bus, Tram oder Zug eine halbe Stunde Spaß haben. Die Steuerung ist halt total simpel, einfach nach links und rechts wischen, das Kart fährt von selber. Geld würde ich da keines investieren.

Dasselbe auch beim Handy Dr. Mario - ganz nett, aber mit dem Original nicht zu vergleichen und von einer Switch Version sind die beiden Titel natürlich Lichtjahre entfernt.

TheLastToKnow 22 AAA-Gamer - P - 32959 - 4. März 2020 - 12:14 #

Danke für die Einschätzung, genau das hatte ich vermutet.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 60184 - 4. März 2020 - 12:22 #

Sehe ich ähnlich. War nicht meins.

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 4. März 2020 - 14:16 #

Gibt sicherlich bessere Rennspiele für Smartphones als dieses. Das beste an dem Spiel ist immerhin die sehr große Streckenauswahl, da immerhin fast alle Strecken aller bisherigen Mario Karts dabei sind. Die würde auch den Hauptteilen daher sehr gut zu Gesicht stehen.

Aber ob der Multiplayer das Spiel soviel besser macht? Ob jetzt KI-Gegner oder Menschen im Spiel herum cheaten macht da keinen Unterschied.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29245 - 4. März 2020 - 18:08 #

Fast alle Strecken? Dann müssen die in den letzten Monaten aber extrem viele reingepatcht haben...

Rene Klein 19 Megatalent - P - 13234 - 4. März 2020 - 17:18 #

Ich glaube nicht das der Multiplayer Modus das Spiel Interessanter macht. Für mal eben ist es OK,es wird auf dauer langweilig.

Lordem 10 Kommunikator - 470 - 5. März 2020 - 9:26 #

Hm, ehrlich gesagt „suchte“ ich das Spiel seit Release nur so weg...;-) Ich finde es ideal für zwischendurch...das Punkte- sowie Rubinsystem motivieren meiner Meinung nach sehr!
Ich habe bisher noch keinen Cent Real-Geld investiert und würde sagen, ich bin, was Charaktere und deren Level betrifft, zumindest im Mittelfeld mit dabei.
Das Punktesystem wäre auch was für kommende Konsolenableger....:-)
Mir gefällt das Spiel...auch ohne Geld auszugeben kann man hier Spaß haben!