Microsoft will angeblich Streaming vom PC via xCloud auf die Xbox ermöglichen

XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287126 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

29. Februar 2020 - 18:12 — vor 12 Wochen zuletzt aktualisiert

Microsoft will angeblich mit Hilfe seiner xCloud-Technologie zukünftig nicht nur Spiele auf den PC und die mobilen Geräte streamen, sondern auch Spiele-Streams vom PC auf die Xbox One ermöglichen. Das berichtet der Thurrott-Journalist Brad Sams. Laut Sams will der Redmonder Hersteller den Spielern die Möglichkeit geben, PC-Titel aus ihrer Steam- oder Epic-Games-Bibliothek auf die Xbox-Konsole (oder auch andere Geräte) zu übertragen.

Sams erwartet, dass die Ankündigung dafür nicht mehr lange auf sich warten lassen wird. „Ich weiß, dass Microsoft die Technologie dafür hat, jedes Spiel, das man auf seinem Rechner spielt, via xCloud auf jeden Gerätetyp zu streamen“, heißt es in dem folgenden Video:

Video:

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 80627 - 29. Februar 2020 - 18:18 #

Ich hoffe das klappt. Wäre ein Hammer Feature.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8616 - 29. Februar 2020 - 18:29 #

Hat der Sams Punkte und dürfen wir uns was wünschen?

Alain 18 Doppel-Voter - P - 12565 - 29. Februar 2020 - 18:31 #

Wäre nur konsequent.

xan 18 Doppel-Voter - P - 10049 - 29. Februar 2020 - 18:32 #

Ist tatsächlich was an den "Steam auf der Xbox"-Gerüchten was dran? Ich zweifel ja noch etwas, andererseits würde es zu Microsofts langfristiger Streamingstrategie passen. Am Ende haben dann auch alle den Game Pass.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 7441 - 29. Februar 2020 - 23:13 #

Man hat ja durch Releases auf Steam schon einen gewissen Schulterschluss gehabt. Steam selbst bietet ja schon In-Home Streaming an und hat versucht, seine eigenen Mini-PCs zu etablieren. So abwegig finde ich das Gerücht gar nicht, auf die eine oder andere Art.

Wesker 15 Kenner - 3434 - 29. Februar 2020 - 20:08 #

Na ja, warum auch nicht. Das wäre in der Theorie heute im eigenen LAN schon möglich. Der Weg andersherum funktioniert ja auch.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 48771 - 29. Februar 2020 - 20:15 #

Das wäre groß. Sehr geil. Seit Phil übernommen hat, jagt eine gute Sache die nächste.

LRod 17 Shapeshifter - - 8680 - 29. Februar 2020 - 20:15 #

Also quasi wie Steam Link - das ich persönlich als nicht XBox/PS-Besitzer super finde.

Das wäre jetzt natürlich kein Kaufgrund nur deshalb, aber wenn man ohnehin beides hat ist das schon klasse.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 4991 - 29. Februar 2020 - 20:49 #

Klasse, und schliesse ich dann mein Lenkrad an die XBox an oder wie? Geht dann auch der Dualshock 4, den ich am PC nutze? Fragen über Fragen ...

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9124 - 29. Februar 2020 - 21:20 #

Die XBox 5 wird immer interessanter für mich.
Sie könnte sehr groß werden, wenn es weiter so gute nachrichten wie diese gibt. Dass die halbe Welt aufgrund der PS4-Erfahrung nun glaubt, die PS5 müsse quasi den Erfolg gepachtet haben, kann der XBox nur helfen.

xan 18 Doppel-Voter - P - 10049 - 1. März 2020 - 11:51 #

Der Erfolg der Ps4 liegt in meinen Augen weniger an der Konsole an sich, sondern an den Exklusivtiteln. Oder täusche ich mich da?

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 80627 - 1. März 2020 - 12:37 #

Glaub ich kaum. Denn zum Start gab es nicht grade wahnsinnig grosse Auswahl. Sony hat nur massiv vom verkackten Xone Start profitiert. Das Märchen, dass Exklusivmist Konsolen verkauft, wird wohl nie aufhören. Die meisten kaufen PS oder Xbox, weil, "hab ich schon immer gakauft, und ich will eh nur Fifa oder COD spielen" . Kenn ich zur Genüge Leute. Von all meinen Bekannten die spielen, und das sind echt viele, hat genau einer die PS nur wegen Exklusivzeug gekauft.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 7441 - 1. März 2020 - 13:14 #

Wenn sie nicht CoD oder FIFA spielen, dann spielen sie GTAV und Fortnite. Mein Bruder/Neffe spielen z.B. kaum was anderes. Immer den gleichen Krams, tagein tagaus.

Ich habe mir die Playstation hauptsächlich wegen meiner Kumpels gekauft, die damals zusammen spielen wollten. Besitze ich viele Exklusives? Naja also nicht alle, aber einige. Über die Hälfte der in meinem Besitz befindlichen habe ich noch nicht gespielt, weil ich die meisten Third Party-Titel interessanter finde und die eher spiele. Zu den nicht gespielten fallen dann aber vor allem die Titel, die immer so gerne "beworben" werden - Sprich die von Sony. God OF War wollte ich z.B. schon seit PS2-Zeiten spielen, bis heute keinen einzigen Titel davon angefangen. Meine Exklusivtitel sind dann eher Yakuza und Atlus (Persona z.B.) sowie der ein oder andere Kojima-Titel (MGS4, Peace Walker). Dessen Exklusivität dann künftig hoffentlich auch mal komplett aufgehoben wird.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 80627 - 1. März 2020 - 14:04 #

Yakuza ist doch nicht mehr exklusiv.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 7441 - 1. März 2020 - 22:03 #

Solange ich nicht mindestens noch Judgment, Fist Of The North Star, Dead Souls, 3, 4, 5 und 6 auf Steam sehe schon.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9124 - 1. März 2020 - 13:34 #

Finde auch, dass MS mit diesen bescheuerten always-on-Ideen im Vorfeld unnötig Kundschaft vergrault hat, obwohl sie es ja dann geändert haben. Aber da wars dann schon zu spät.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 80627 - 1. März 2020 - 14:08 #

Ich würde zu gerne wissen wie das Rennen unter gleichen Voraussetzungen gelaufen wäre. Andererseits hätte sich dann MS bestimmt nicht so den Popo aufgerissen, wie sie es jetzt tun mit Gamepass, Abwärtskompatibilität, Play anywhere, etc.
Ich hoffe, dass die Next Gen unter gleichen Voraussetzungen startet. Damit mal geklärt wird, ob Exklusiv wirklich so viel besser zieht.

XmeSSiah666X 17 Shapeshifter - P - 6380 - 2. März 2020 - 3:31 #

Ich glaube auch nicht, dass exklusive Titel bei der breiten Masse einen so großen Unterschied machen.
Ich glaube allerdings auch nicht, dass das PR-Desaster, kurz vor der Markteinführung der Xbox One, einen so großen Unterschied gemacht hat.

Ich denke, die wichtigsten Faktoren sind die Marke, der Preis und die Verbreitung im Freundeskreis.

Ich glaube, Microsoft hat auf dem Konsolenmarkt nur dann eine Chance, wenn Sony richtig Mist baut, so wie es in der letzten Konsolengeneration der Fall war.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9124 - 4. März 2020 - 21:06 #

Alle großen Titel wurden auch auf der XBox umgesetzt. Da liegt es doch auf der Hand zu sagen, ohne PR-Desaster hätte es zu mehr als "nur" Platz 2 gereicht.

Wichtig ist ja auch nicht eine Platzierung bei gerade mal 3 Konkurrenten im Heimkonsolenbereich bzw. 6, nimmt man mal PC und Handhelds dazu. Wichtig ist, ob die Konsole derart verbreitet ist, dass große Titel auf ihr rauskommen. Da kann sich die XBox-Fraktion ja wohl nicht beklagen, oder?

xan 18 Doppel-Voter - P - 10049 - 1. März 2020 - 19:40 #

Ich weiß halt sonst nicht wirklich, was die Ps4 so viel besser macht. Es gab kein Weiterspielen ohne Laden, sie ist laut wie ein Triebwerk und der Controllerakku ist schwach.

joker0222 28 Endgamer - P - 110776 - 1. März 2020 - 23:41 #

Ja, sehe ich auch so. Und etwas Starthilfe von MS.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 170841 - 1. März 2020 - 4:58 #

Wahrscheinlich warten sie noch ab wie sich das rechtlich mit Geforce Now entwickelt.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 7441 - 1. März 2020 - 9:37 #

Ich sehe da eigentlich kaum Konfliktpotential. Außer mit bislang PC-exklusiven Blizzard-Titeln vielleicht. Alles andere von großen Herstellern kann man sich ja auch auf Konsole kaufen, wenn Hersteller den Zugriff über Cloud verweigern.

Vorausgesetzt natürlich man muss seinen PC nicht anlassen. Dann wäre das ja eh egal.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8616 - 1. März 2020 - 10:44 #

Sic semper Tyrannis.

joker0222 28 Endgamer - P - 110776 - 1. März 2020 - 23:42 #

Warum nicht direct den Steam-Client integrieren? Fände ich wesentlich besser als Streaming.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23974 - 2. März 2020 - 14:27 #

Jap, fände ich auch.

Goremageddon 15 Kenner - P - 3113 - 2. März 2020 - 3:04 #

Geht das dann wireless? Wenns nur mit Kabel rund läuft dann wäre das doch relativ unspektakulär da man dann ja gleich den PC mit dem TV verbinden könnte oder übersehe ich da etwas?

thatgui 14 Komm-Experte - P - 2317 - 2. März 2020 - 8:28 #

Die Aussage das MS die Technologie hat in etwa so viel Gehalt wie "nach Regen folgt Sonnenschein".
Wo ist der Vorteil für MS ? Derzeit hängt MS mächtig Kohle rein um die Attraktivität Ihres Dienstes zu steigern. Wenn ich die Leute aber auf der eigenen Konsole Spiele aus einem anderen Ökosystem spielen lasse, mache ich doch mein Eigenes unattraktiver. Die wenigsten werden Ihre Konsolenkauf-Entscheidung an einer derartigen Eigenschaft festmachen - das sind Freundeskreis, Exklusivität und Kontinuität oder die Aussicht auf viele gute Spiele billig zu bekommen (A> Gamepass) wesentlich zugkräftiger.