VirtuaVerse: Cyberpunk-Adventure erscheint am 12. Mai 2020

PC Linux MacOS
Bild von Vampiro
Vampiro 57405 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,S10,C8,A7,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Dieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

22. Februar 2020 - 11:02 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Kürzlich wurde vom Entwickler-Kollektiv Theta Division und dem Publisher/Musiklabel Blood Music das Releasedatum für VirtuaVerse bekanntgegeben. Das Cyberpunk-Adventure erscheint demnach am 12.5.2020 für PC, Mac und Linux.

VirtuaVerse ist ein Cyberpunk-Point-and-Click-Adventure, das in einer nicht allzu fernen Zukunft spielt und Geschichten von Technomancern, AR-Graffiti-Künstlern, Hacker-Gangs, Stämmen von Crypto-Schamanen, Digital-Archäologen, epischen Cyberwars und Virtual-Reality-Verführungen erzählt.

Eine überlegene KI hat sich gegen alle anderen künstlichen Intelligenzen und Regierungen durchgesetzt. Die Gesellschaft ist permanent zu einem neuralen Netzwerk verbunden, das ihre Erfahrungen optimiert, indem es persönliche Daten verarbeitet.

Nathan widersetzt sich diesem neuen System und verdient sein Geld als Schmuggler von modifizierter Hardware und gecrackter Software. Dank seines speziellen Headsets gehört er zu den Wenigen, die die virtuelle Realität noch ausblenden und die Realität sehen können. Er wohnt zusammen mit seiner Freundin Jay, einer AR-Graffiti-Künstlerin. Eines Tages wacht Nathan auf und Jay ist verschwunden und sein Headset zerstört. Dafür findet sich am Badezimmerspiegel eine kryptische Nachricht. Natürlich versucht Nathan herauszufinden, was passiert ist. Dabei trifft er auch auf die Hackergruppe von Jay und eine Gilde AR-Technomancer.

Direkt unter dieser News könnt ihr euch den neuen Release-Datum-Trailer anschauen.

Video:

TheLastToKnow 22 AAA-Gamer - P - 32987 - 22. Februar 2020 - 11:04 #

Ich mag solche Spiele :)

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 4476 - 22. Februar 2020 - 11:08 #

interessante Geschichte :)

advfreak 18 Doppel-Voter - - 10838 - 22. Februar 2020 - 11:37 #

Schaut gut aus! :)

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 11998 - 22. Februar 2020 - 13:22 #

Ich hab sogar Musik von Blood Music oO Die haben wohl einige Game Soundtracks verlegt.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57405 - 22. Februar 2020 - 14:00 #

Sieht sehr interessant aus. Und der Trailer ist auch sehr geil.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 146042 - 22. Februar 2020 - 14:57 #

Sieht interessant aus aber mit Adventures habe ich es leider nicht mehr so. Vor 25 Jahren wäre es ein Sofortkauf gewesen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63424 - 22. Februar 2020 - 15:23 #

Ich mag Adventures, ich mag Cyberpunk und die Pixeloptik gefällt mir, bin interessiert. ;)

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58448 - 22. Februar 2020 - 16:16 #

Da ich schon Neuromancer auf dem C64 mochte ist das durchaus etwas für mich. Werde es mal auf die Steam-Wunschliste setzen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603239 - 23. Februar 2020 - 8:09 #

Ja, Neuromancer war seinerzeit schon klasse auf dem C64, durch dem gleichnamigen Roman war ich schon ziemlich angefixt auf das Cyberpunk-Adventure. :) Habe mir VirtuaVerse jetzt auch auf die Wishlist gesetzt.

sigug (unregistriert) 22. Februar 2020 - 18:44 #

"Klassisches" Adventure oder auch "Suchbild, auf dem sich nichts bewegt". Etwas über einem "Visual Novel".

Scripper 09 Triple-Talent - 243 - 22. Februar 2020 - 20:19 #

Ich würde mich sooo sehr auf ein Remake von SNATCHER freuen. Grade zum Jahr des Cyberpunk-Fiebers. Bestes Cyberpunk-Spiel! Aber dies ist schon mal ein netter Anfang.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 38617 - 22. Februar 2020 - 20:25 #

Die Stories solcher Spiele klingen immer richtig super, nur das Genre ist überhaupt nicht meins.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 16905 - 24. Februar 2020 - 12:29 #

Schließe mich an. Das "Neuromancer"-RPG fand ich super, aber Point-and-Click-Adventures mag ich nicht. Alternativ lese ich einfach die Gibson-Romane noch mal, die funktionieren heute immer noch, auch wenn wir an vielen Sachen inzwischen schon erschreckend nah dran sind.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63660 - 23. Februar 2020 - 0:09 #

Hach, warum muss klassisches Adventure heutzutage immer gleich Pixelgrafik heißen? Da waren wir vor 15 Jahren doch schon weiter. Gerade bei einem futuristischen Szenario hätte ich schon gerne halbwegs moderne Grafik.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603239 - 23. Februar 2020 - 23:00 #

Schau dir doch mal die Screenshots zu Sense - A Cyberpunk Ghost Story an.

https://www.gamersglobal.de/spiel/138053/sense-a-cyberpunk-ghost-story/screenshots

Vielleicht sagt dir das vom optischen Stil mehr zu, auch wenn es Horror-Elemente und SF-Adventure miteinander vermischt. Finde ich jedenfalls auch ein spannendes Projekt. ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 63424 - 23. Februar 2020 - 23:57 #

Das Spiel hat zwar hochauflösende Grafik, sieht für mein Empfinden aber um einiges hässlicher aus als VirtuaVerse. ;) Naja, ich hab hab eh keine Probleme mit Pixelgrafik, für mich ist das mittlerweile einfach ein Grafikstil, der gelungen oder nicht gelungen sein kann, und hat nix damit zu tun, dass es veraltete Technik oder dergleichen ist.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63660 - 24. Februar 2020 - 0:28 #

Ja, Pixelgrafik kann auch schön sein, aber VirtuaVerse sieht mir dann doch zu altertümlich aus. Sense dagegen zu mangamäßig. ;-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603239 - 24. Februar 2020 - 0:39 #

Jo, es war ein Versuch mit Sense wert. ;-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 63660 - 24. Februar 2020 - 18:14 #

Ich weiß den Versuch zu schätzen. :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603239 - 24. Februar 2020 - 0:38 #

Mich spricht schön gezeichnete Pixel-Optik wie ein Pathway, Dead Cells oder ein Children of Morta auch ziemlich an. ;)

MicBass 19 Megatalent - P - 18062 - 23. Februar 2020 - 0:53 #

Schöner Trailer, hat was.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603239 - 23. Februar 2020 - 8:08 #

Schön, dass es jetzt mal einen Release-Termin erhalten hat. Bin gespannt auf die kommenden Reviews/Meinungen zum Spiel. ;)

Harry67 19 Megatalent - - 18365 - 23. Februar 2020 - 10:23 #

Sicher, dass ich dafür keine EGA Grafikkarte brauche? Wird es auf Direct X 12 laufen?

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603239 - 23. Februar 2020 - 13:25 #

Eine ÖKO-Grafikkarte mit klimaschonender Passiv-Kühlung sollte ausreichen. ;-)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 38617 - 23. Februar 2020 - 16:44 #

Die Entwickler arbeiten derzeit hart daran, den Kunden nicht zu heftige Hardware-Anforderungen zuzumuten. Aus einem Interview, dass pixelporn.com kürzlich mit Valenberg führte:
„We know, it is a hard task. But we truly want to make VirtuaVerse available to every gamer, no matter what!“

TheRaffer 21 Motivator - - 28479 - 23. Februar 2020 - 19:06 #

Übersetzung für: Wir wollen es einer maximalen Anzahl Menschen verkaufen können! ;)

Harry67 19 Megatalent - - 18365 - 24. Februar 2020 - 12:40 #

Jetzt ist es endlich raus: Das ist kein Artstyle sondern Pixelgeiz :)

TheRaffer 21 Motivator - - 28479 - 23. Februar 2020 - 13:18 #

Es muss nicht unbedingt Pixelgrafik sein, aber Point&Click wird immer gerne beobachtet :)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195141 - 23. Februar 2020 - 16:33 #

Das macht einen durchaus coolen Eindruck. Setze es mal auf die Liste.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 16905 - 24. Februar 2020 - 12:31 #

10:1, dass die Hauptfigur ein Roboter/Androide ist. Dafür ist das mit der Kapuze und dem LaForge-Gedächtnis-Visor zu eindeutig. :)

TheRaffer 21 Motivator - - 28479 - 24. Februar 2020 - 17:22 #

Der Visor ist bestimmt nur eine Art stylische Sonnenbrille mit Sonderfunktion und die Kapuze? Na so sehen diese „Hacker“ halt aus... ;)

Mitarbeit