Hellpoint: Kostenlose Demo mit Sequel-Story veröffentlicht

PC Switch XOne PS4 Linux
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 134954 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

21. Februar 2020 - 11:17 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Der Entwickler Cradle Games hat auf Steam mit The Thespian Feast eine Demo seines im April erscheinenden SF-Soulslikes Hellpoint (zur 4K-Preview) veröffentlicht. In der spielt ihr einen Ermittler, der mehrere Jahrzehnte nach den Ereignissen des Hauptspiels ebenfalls auf der von Dämonen heimgesuchten Raumstation Irid Novo ankommt. Laut der Pressemitteilung der Entwickler handelt es sich bei dem spielbaren Abschnitt um den sechsten Level des Hauptspiels.

Sicherlich nutzen die Entwickler diese Gelegenheit, um Feedback aus der Community zu sammeln und dieses für ihr Hauptspiel umzusetzen. Wie viel sich an Hellpoint noch tun wird bis zum Release am 16. April 2020, ist allerdings fraglich. Zumindest finden sich im Update-Verlauf von The Thespian Feast bereits einige Hotfixes, die technische Probleme adressieren.

Video:

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 21. Februar 2020 - 14:58 #

Ich kann Gegner durch Wände erledigen, Trefferfeedback existiert nicht und ich bin 1 mal gestorben ohne dass ich die leiseste Ahnung habe warum.
Dazu reicht für die Anfangsgegner, wenn sie alleine sind reines Buttonmashing. Dazu bekommen sie es nicht mit, wenn man 3m entfernt einen ihrer Kollegen abschlachtet.
Eindruck nach 42 Minuten: Mangelhaft.

JackoBoxo 19 Megatalent - P - 18010 - 21. Februar 2020 - 16:27 #

Dann hat die Demo ihren Zweck erfüllt, oder?

Wummhelm 15 Kenner - 2759 - 21. Februar 2020 - 21:03 #

Ich finde es auch nicht so der Bringer dan lieber The Surge wenn man alle anderen Soulslike bereits durch hat.

Mitarbeit
Action-RPG
12
Cradle Games
tinyBuild
30.07.2020 (PC, Linux, MacOS, Playstation 4, Xbox One) • 26.02.2021 (Stadia, Switch)
Link
6.0
6.5
AndroidLinuxMacOSPCPS4PS5SwitchXOneXbox X