Biomutant: Nachricht der Entwickler, Spiel noch in Produktion

PC Switch XOne PS4
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 134392 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

19. Februar 2020 - 11:43 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Biomutant ab 44,99 € bei Amazon.de kaufen.

Um das etwas ungewöhnliche Open-World-Rollenspiel Biomutant (im GC-Angeschaut) von THQ Nordic ist es in den letzten Monaten etwas ruhiger geworden, so dass einige Fans schon eine Einstellung des Projekts befürchteten. Über den offiziellen Twitter-Account des "Kung-Fu-Fabel-RPGs" meldeten sich nun die Entwickler von Experiment 101 zu Wort und gaben Entwarnung: Die Entwicklung laufe aktuell auf Hochtouren.

Lasst uns euch versichern, dass wir niemals härter und fokussierter an Biomutant gearbeitet haben wie im Moment! Wir tun alles, um das beste Spiel zu entwickeln, an dem jeder einzelne von uns jemals gearbeitet hat und wir wollen es so unterhaltsam und gut machen, wie wir nur können. [...] Wie einige von euch sicher wissen oder verstehen, ist die Arbeit bei der Fertigstellung eines Spiels langwierig, herausfordernd und unvorhersehbar. Die schiere Größe, der Umfang und die Länge von Biomutant tragen zu diesem Umstand bei. Den Releasetermin werden wir verkünden, sobald sich jeder im Studio wohl damit fühlt und sicher ist, dass das Spiel an diesem Datum fertig ist.

Einen Hinweis auf den Releasetermin könnte der Interim-Report zum dritten Quartal 2019 der THQ-Nordic-Mutter Embracer Group liefern. Laut diesem hat das Unternehmen die Veröffentlichung von zwei AAA-Titeln im nächsten Geschäftsjahr geplant. Starten wird dieses im April 2020. Damit würde Biomutant zeitnah mit der Playstation 5 und Xbox Series X erscheinen, ein Release auf den Nextgen-Konsolen scheint also naheliegend.

Allerdings wurde weder von Seiten THQs noch von Experiment 101 irgendetwas in diese Richtung bestätigt. Aktuell werden auf der offiziellen Homepage PS4, Xbox One und der PC als Releaseplattformen angegeben. Dank Händler-Listings gab es im vergangenen Jahr ebenfalls Gerüchte um eine Switch-Version, diese wurden bisher aber nicht bestätigt.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64158 - 19. Februar 2020 - 12:36 #

Klingt nach Crunch. :-(
Ich hoffe, dass es da keinen ernsthaften Probleme gibt, die sie nicht in den Griff kriegen. ich habe eigentlich recht große Hoffnungen in Biomutant, aber diese verdächtige Stille ohne auch nur ungefähres Releasedatum stimmt mich nicht allzu froh.

Talakos 16 Übertalent - - 4122 - 19. Februar 2020 - 13:07 #

Was definiert der Begriff Crunch?
Kann damit nichts anfangen, sorry für meine Unwissenheit :-)

wolverine 16 Übertalent - 5031 - 19. Februar 2020 - 13:36 #

Ich meine (ohne jetzt extra nachzuschlagen), es geht dabei um die Tatsache, dass sich gegen Ende der Entwicklung so viele Aufgaben ergeben, dass die Personal-Kapazitäten und/oder das vorhandene Budget nicht ausreichen, um alle Aufgaben ausreichend gut zu erfüllen. Aber nagel mich nicht drauf fest.

Dennis Hilla Redakteur - 134392 - 19. Februar 2020 - 13:38 #

Gegen Ende der Entwicklung staut sich oft zu viel Arbeit für zu wenig Personal an, daher kommt es zu vielen (oft unbezahlten) Überstunden über mehrere Wochen oder Monate hinweg, was die Angestellten regelrecht durch den Fleischwolf dreht ("cruncht").

drngoc 16 Übertalent - P - 4407 - 19. Februar 2020 - 14:33 #

… das was Dennis und wolverine schreiben. Wurde bei mir nicht angezeigt o.O

Die Entwickler haben eine Deadline (etwas muss bis zu einem gewissen Datum fertig werden) für einen Meilenstein, wie z.B. eine Demo oder die Fertigstellung, und erkennen, dass das bis dahin nicht zu schaffen ist … Dann gibt es „Crunch“: ekzessive Überstunden, manchmal auch über einen längeren Zeitraum.

wolverine 16 Übertalent - 5031 - 19. Februar 2020 - 13:44 #

Aktuelles Beispiel: Cyberpunk 2077 war jetzt ewige Jahre in Entwicklung, zwischendurch gab's da auch keinen Kommentar außer "Wir sind noch dran", jetzt wurde auch noch der Release um fünf Monate verschoben und trotzdem wird da ein großartiges Spiel bei rum kommen, daran zweifelt wohl niemand. Wegen sowas den Teufel an die Wand zu malen, lohnt nicht.

Biomutant sah vielversprechend aus und bis ich eine Aussage lese, dass die Entwicklung eingestellt wurde oder sich nach dem Release herausstellt, dass doch noch Schrott dabei herausgekommen ist, bin ich gerne bereit auch weiterhin an ein gutes "Spiel in Entwicklung" zu glauben.

Und dann denkt mal an "No Man's Sky": Sah vielversprechend aus, hat sich dann als viel heiße Luft entpuppt und wurde nach viel miesem Feedback und Druck von außen trotzdem über den Release hinaus so konsequent weiterentwickelt, dass man es heute guten Gewissens als mehr als nur "brauchbaren Zeitvertreib" bezeichnen kann. Soll heißen: Auch ein Totalverlust muss keine Verdammnis auf Dauer sein.

Oder kurz gesagt: Etwas Optimismus schadet nie. Und vor dem Release schon gar nicht. :-) In diesem Sinne... Machen wir uns erstmal einen Tee. Earl Grey, heiß. Guter Gedanke. Ich bin dann mal am Repli... Ähh, in der Küche.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64158 - 19. Februar 2020 - 17:06 #

Also an eine Einstellung habe ich auch keine Sekunde gedacht. Aber dafür, dass Biomutant ursprünglich mal 2018 erscheinen sollte (das erschien mir allerdings von Anfang an optimistisch), war es doch sehr ruhig geworden. Bei Cyberpunk fand gefühlt mehr Kommunikation statt und man hatte immer einen ungefähren Releasezeitraum im Blick. Klar, am Anfang gab es praktisch keine Infos, aber da war die Ankündigung noch neu und man hatte nichts an Gameplay gesehen. Biomutant wurde direkt mit Gameplay angekündigt, soll da schon eine Weile in Arbeit gewesen sein. Dass danach aber plötzlich solche Funkstille herrscht und man keinen Termin kommunizieren kann, macht mich schon stutzig. ich hoffe einfach mal, dass die zusätzliche Zeit dazu dient, ein wirklich gutes Spiel aus dem vielversprechenden Konzept zu machen.

Einen Release auf Raten wie bei No Man's Sky möchte ich aber hier wirklich nicht. Biomutant ist ja kein prozedurales Endlosspiel, sondern ein klassisches Solospiel mit Story und fester Welt. Da dürfen gerne nachträglich noch Bugs gefixt werden, aber bitte nicht das Spiel ständig umbauen, das wäre sinnlos.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26382 - 21. Februar 2020 - 7:13 #

Ich gehe mal stark davon aus, dass die Skepsis bei cyberpunk auch größer wäre, wenn die vorher kein witcher 3 veröffentlicht hätten.

LRod 18 Doppel-Voter - - 10881 - 21. Februar 2020 - 15:04 #

Stimmt, es könnte möglicherweise damit zusammenhängen, dass das der Entwickler des GG-Community-Spiel des Jahrzehnts ist... ;-)

TheRaffer 21 Motivator - - 29181 - 19. Februar 2020 - 14:27 #

Die sollen das mal ganz entspannt fertig machen. Ich hetze die nicht :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 19. Februar 2020 - 16:02 #

Yupp, ich sehe dem auch gelassen entgegen. ;)

Lorin 16 Übertalent - P - 5861 - 19. Februar 2020 - 15:36 #

Ic find das Projekt wirklich spannend und werde einen sehr interessierten Blick darauf werfen sobald es denn mal erscheint. Mal schauen wie prominent es auf der Gamescom wird. Die letzten Jahre war es ja immer irgendwie groß vertreten.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10418 - 19. Februar 2020 - 16:14 #

Solange es sich nicht im Epic Store dann versteckt, wage ich doch etwas mich darauf weiter zu freuen :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 64158 - 19. Februar 2020 - 16:57 #

Wäre mir sowas von egal. :-)

thatgui 16 Übertalent - P - 4152 - 20. Februar 2020 - 9:45 #

Mir nicht, ist auf gog angekündigt, soll auch bitte da rauskommen. Können sich aber gerne noch Zeit lassen, bin weiterhin gut versorgt mit anderen Titeln, und keine Flaute in Sicht.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197518 - 19. Februar 2020 - 17:40 #

Einer meiner absoluten Most-Wanted-Titel! Sie können sich gerne Zeit lassen, ich will ja dass es gut wird. Aber irgendwie klingt der Tweet für mich nach Crunch.

schneckal 15 Kenner - - 3516 - 19. Februar 2020 - 20:36 #

erklär mich doch mal jemand, was man ernsthaft gegen den epic store hat. (disclaimer: ich bin reiner Konsolenspieler). es ist doch vollkommen schnurz, ob ich da oder dort kaufe und runterlade. Sollte doch jeder froh sein dass Steam bissl Konkurrenz bekommt!

thatgui 16 Übertalent - P - 4152 - 20. Februar 2020 - 9:48 #

Aber bitte Konkurrenz die mit Features überzeugt und sich nicht einfach nur mit Kohle in den Markt drückt, das braucht dann auch keiner: Das ist dann nicht echte Konkurrenz, da wird nur aus einem Monopol ein Oligopol.
Disclaimer: Kaufe nur bei gog (und ganz, ganz selten digital im Nintendo eshop), also nix Steam/uplay/etc..

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10595 - 19. Februar 2020 - 20:58 #

Ich bin gespannt auf das Spiel.

joker0222 29 Meinungsführer - 111786 - 20. Februar 2020 - 9:23 #

Wenn ich mir die Screenshots so anschaue ist das sowieso nichts für mich.

euph 28 Endgamer - P - 105143 - 21. Februar 2020 - 8:03 #

Das ist jetzt so lange in Entwicklung, da kann man auch noch ein bisschen länger warten.

Mitarbeit
DrapondurNoodlesRoT
News-Vorschlag: