Gothic Remake wird entwickelt, erscheint nicht vor 2021 / Umfragedaten

PC
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 406503 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

19. Februar 2020 - 9:58 — vor 15 Wochen zuletzt aktualisiert

Über 180.000 Spieler haben den Playable Teaser zum Gothic Remake (wir berichteten) bisher gespielt, fast 95% von 43.111 Umfrage-Teilnehmern sprachen sich dafür aus, daraus ein komplettes Remake zu entwickeln.

Das PDF mit den Ergebnissen verlinken wir unten, und auch die Rohdaten (als CSV, comma separated values) – THQ Nordic spielt die Karte „Transparenz“ also voll aus.

THQ Nordic will ein neues Studio in Barcelona aufbauen, das die Entwicklung übernimmt und dabei auf die Wünsche der Umfrageteilnehmer eingeht. Insbesondere soll die Welt düsterer und weniger bunt werden. Reinhard Pollice, Business and Development Director bei THQ Nordic, sagt:

Wir freuen uns auf die Herausforderung, ein Gothic Remake, das so treu wie möglich an dem Erlebnis von damals bleibt (zu entwickeln), und werden der einzigartigen Gothic-Welt einen modernen Look verpassen und einige Gameplay-Verbesserungen vornehmen, ohne die grandiose Atmosphäre des Originals zu verändern.

Es gibt noch kein Release-Datum, THQ Nordic schließt jedoch 2020 als Erscheinungsjahr aus.

Das 2001 erschienene Einzelheld-Rollenspiel Gothic stammte von Piranha Bytes und schaffte es trotz etwas hakeliger Bedienung in die Herzen vieler Fans. Grund dafür war vor allem die Glaubwürdigkeit der designten (statt „erwürfelten“) Spielwelt und deren „lebensechte“ (beispielsweise kernig fluchende), in Fraktionen aufgeteilte Bewohner.

Video:

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406503 - 19. Februar 2020 - 9:58 #

Finde den Entscheidungsfindungsprozess interessant :-)

zuendy 15 Kenner - 3767 - 19. Februar 2020 - 11:06 #

Über eine Umfrage? Oder wie meinst du das?

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 10837 - 19. Februar 2020 - 19:13 #

Ich denke er meint eher den spielbaren Teaser.

Smutje 17 Shapeshifter - P - 6037 - 20. Februar 2020 - 0:52 #

Ich weiß nicht, ob Jörg das meinte aber mich persönlich hat der spielbare Teaser (hieß das nicht mal Demo) sowohl überrascht als auch sehr begeistert ... jetzt nicht von dem, was ich da spielen durfte (das fand ich in gewisser Hinsicht grausig) sondern vom Ansatz, sich früh in der Entwicklung Zielgruppenfeedback zu holen.
Wenn ich das mit dem von nicht gehaltenen Versprechungen gepflasterten Weg all der unvollendeten Kickstarter-Remakes vergleiche (Shroud of the Avatrar *hust*), ist mir als Kunde der Weg zehnmal lieber, weil ich viel eher die Hoffnung habe, dass am Ende tatsächlich ein Spiel dabei rauskommt, das Gothic-Fans als adäquaten Nachfolger anerkennen können.
Und THQ scheint erkannt zu haben, dass sie bei dem Projekt sehr viel falsch machen können, was automatisch zum Verkaufsflop führen würde - entweder du kriegst die alten Gothic-Fans geködert oder sie hassen dich und dein Spiel.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 80694 - 20. Februar 2020 - 10:53 #

In Zeiten des Shitstorm wird sich eh wieder irgendjemand an irgendwelchen Kleinigkeiten aufhängen. Egal ob das Spiel selbst für alte Fans ein Kracher wird oder nicht.

Wunderheiler 21 Motivator - 28295 - 19. Februar 2020 - 10:14 #

Merkwürdige Schriftart irgendwie.

Fände ich gut, hoffentlich gibts vernüftige Konsolenfassungen.

zuendy 15 Kenner - 3767 - 19. Februar 2020 - 10:55 #

Die Hoffnung/Gedanke zum Konsolenport ist berechtigt, sollte aber Aufgrund der Nähe zum PC mittlerweile nicht mehr so das Problem sein.. (hoffe ich) Wenn ich da an Risen denke, voller Freude ohne irgendwelche Tests gelesen zu haben die PS3 Versionen gekauft.. Und eigentlich bin auch nicht so empfindlich, dachte ich immer, wenns mal nicht soo rund ist.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 7489 - 19. Februar 2020 - 11:09 #

Zumindest bei dem Kampfsystem aus dem Playable Teaser sollte die eigentlich so sicher sein wie das Amen in ner Kirche. Sah ja 1:1 nach For Honor aus.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 80694 - 19. Februar 2020 - 13:17 #

Dann wäre ich raus. Ich fand das Kampfsystem furchtbar.

Maryn 13 Koop-Gamer - P - 1775 - 19. Februar 2020 - 10:15 #

Puh. Gothic I und II sind so Spiele, die ich allenfalls nochmal im Original spielen würde, wenn überhaupt. Da klebt die Nostalgiebrille einfach zu stark auf meiner Nase und das Remake kommt zudem nicht direkt von PB.
Ein Remake würde die tollen Erinnerungen von früher glaube ich eher trüben.
Ist aber auch einerlei - ich kenne ja ohnehin schon alles in- und auswendig.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 13692 - 19. Februar 2020 - 10:26 #

Ich freue mich ein bisschen. Ich hoffe das katalanische Studio bleibt mit Engagement bei der Sache.

Jürgen 24 Trolljäger - P - 53925 - 19. Februar 2020 - 10:29 #

Ich bin nie in die Serie rein gekommen. Aber der Teaser war nett gemacht. Sollen se mal machen, ne?

zuendy 15 Kenner - 3767 - 19. Februar 2020 - 10:56 #

Zu Beginn einfach die Wildschweine meiden und Alles was einen halben Meter hoch ist.

Berndor 13 Koop-Gamer - - 1579 - 19. Februar 2020 - 11:16 #

Die Wildschweine waren doch erst im verbuggten Gothic 3 "unverwundbar", oder ? ;-)

Elfant 24 Trolljäger - P - 48185 - 19. Februar 2020 - 17:35 #

Wildschweine gab es erst in Gothic 3 und dort war sie recht gut tötbar... also wenn man nicht getroffen wurde, dann hatte man nur ein paar Frames Zeit richtig zu reagieren oder war in einer Todeskaskade gefangen.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24419 - 19. Februar 2020 - 17:39 #

Das wurde mit dem ersten Patch behoben.

euph 27 Spiele-Experte - P - 88183 - 19. Februar 2020 - 20:59 #

Ich hab sie nie gespielt, ein Konsolenport könnte das ändern.

Der Marian 20 Gold-Gamer - - 23788 - 19. Februar 2020 - 10:49 #

Interessante Umfrageergebnisse. Es gibt keine signifikante Überschneidung der Gothic-Community mit Dark-Souls- oder Dragon-Age-Spielern. Da sollten die wohl für zukünftige Teile (oder das Remake) lieber gar nicht erst versuchen, Mechaniken der anderen Spieleserien zu integrieren.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24029 - 19. Februar 2020 - 11:08 #

Komisch, dabei erschien mir der Kampf in Gothic und in Dark Souls auf dem gleichem Schwierigkeitsgrad...

Smutje 17 Shapeshifter - P - 6037 - 20. Februar 2020 - 0:55 #

Ernsthaft? ...

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24029 - 20. Februar 2020 - 13:55 #

Jupp, ob mich das Schaf vor Xardas Turm tottrampelt oder mich irgendein Untoter bei Dark Souls umhaut, es frustriert mich gleichermaßen...

Smutje 17 Shapeshifter - P - 6037 - 20. Februar 2020 - 15:06 #

Das Schaf ... oO ... ich bin verwirrt.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48185 - 20. Februar 2020 - 15:45 #

Man kann gegen das Schaf verlieren? Egal einfach daran vorbeilaufen und den Miniboss Wolf kurz darauf zum Schaf locken.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24029 - 20. Februar 2020 - 15:56 #

Man kann :(

Ganon 24 Trolljäger - P - 57647 - 20. Februar 2020 - 17:42 #

Der Wolf... das Schaf... Hurz!

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24029 - 20. Februar 2020 - 17:44 #

Auf der grünen Wiese?

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24029 - 19. Februar 2020 - 11:09 #

Da ich nie Zugang zu den Originalen gefunden habe, bin ich mal gespannt, ob ein Remake vielleicht die Lösung für meine Probleme ist. :)

Berndor 13 Koop-Gamer - - 1579 - 19. Februar 2020 - 11:33 #

Ich fand den Teaser jetzt auch ganz ansprechend, wenn man bedenkt, dass dieser bestenfalls Pre-Alpha-Status hatte.
Habe alles bis auf Risen 2 von Piranha durchgespielt und egal wie gut die Spiele eben durch diese rosarote Brille auch waren, so hat man sich dennoch eben oft genug über technische Unzulänglichkeiten geärgert.
Habe den Entwicklern hoffentlich ausreichend Feedback zurückgelassen und freue mich ganz unbefangen auf das, was da kommen mag. ;-)

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10334 - 19. Februar 2020 - 11:20 #

Ich habe Gothic nach wenigen Stunden abgebrochen, Gothic 2 nach wenigen Stunden, Risen nach ca. 12 Stunden und habe somit wirklich noch nie die Faszination von PB Spielen verstanden.
Aus diesen Grund kann ich hier nun mit voller Inbrunst und komplett von Herzen sagen: Mir egal.

Tsroh 11 Forenversteher - 553 - 19. Februar 2020 - 15:09 #

Schreibst du das denn wenigstens konsequenterweise unter jeden Artikel über Spiele, die dir egal sind? So viel Zeit würde ich gern haben. :)

reveets 19 Megatalent - P - 13244 - 19. Februar 2020 - 17:30 #

Bei jedem Spiel wäre es in der Tat übertrieben und sehr zeitintensiv. Aber wenn es so wie hier ist, wenn er es immer wieder versucht hat, der Reihe immer wieder ne Chance gegeben hat, mehrere Stunden investiert hat, der Funken aber dennoch nicht wirklich rübersprang, dann kann man das auch nochmal machen... so viele Spiele werden es nicht sein, auf die sowas zutrifft... denke ich mal. ;)

Dennis Hilla Redakteur - 101933 - 19. Februar 2020 - 11:29 #

Nachdem das Original so gnadenlos an mir vorbeigegangen ist und ich das Original mit Sicherheit aufgrund von Bedienungs- und Augenkrebsgefahr in diesem Leben wohl nicht mehr nachholen werde, freut mich das ungemein!

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 140530 - 19. Februar 2020 - 15:32 #

Bei mir genauso. Bin gespannt.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24419 - 19. Februar 2020 - 17:41 #

Zumal der erste Teil derjenige mit der besten Story ist.

Janosch 24 Trolljäger - - 71693 - 19. Februar 2020 - 21:07 #

Jungspund...

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7093 - 19. Februar 2020 - 11:42 #

Gothic hat damals die offene Welt eingeführt, während andere Rollenspiele noch sehr linear waren. Und es war glaubwürdiger, als die Konkurrenz aus Bethesda, weil Personen eigene Tagesabläufe hatten und die Welt sehr dynamisch erschien. Das ganze Spiel war eine damals unglaubliche Erfahrung, die von einigen technischen Macken getrübt wurde. Lediglich Zelda Breath of the Wild konnte mich wieder ähnlich faszinieren, weil da nicht nur die Tagesabläufe der Personen, sondern sogar Wetter und Naturgewalten simuliert und sogar spielerisch eingesetzt werden.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 13692 - 19. Februar 2020 - 11:55 #

Wobei der Regen in BotW eher eine Spaßbremse (und Spieltempobremse) war/ist.

Wunderheiler 21 Motivator - 28295 - 19. Februar 2020 - 12:04 #

Ich würde es eher Umleitung nennen. In der Regel hab ich beim Regen in BotW einfach irgendwas anderes als geplant gemacht ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406503 - 19. Februar 2020 - 12:09 #

Gothic hat mitnichten die offene Welt für Rollenspiele eingeführt, weder absolut noch in 3D-Engines.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12882 - 19. Februar 2020 - 13:13 #

Höre ich da jemanden leise "Ultima 9" schluchzen? :)

Das hat mich jetzt doch neugierig gemacht und ich finde, neben alten Textadventures, schon mal Zelda. Aber 3D RPG? Daggerfall?

Edelstoffl 15 Kenner - P - 3929 - 19. Februar 2020 - 16:18 #

:) Eher Ultima 1 von 1980 - zumindest meiner Meinung nach das erste Open-World-RPG - wenn man die Rogue-Derivate aus der Zeit davor nicht als "Open-World" bezeichnet.So weit würde ich allerdings - im wahrsten Sinne des Wortes - nicht gehen.

http://wiki.ultimacodex.com/wiki/Ultima_I

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12882 - 19. Februar 2020 - 16:26 #

Gerade auch entdeckt: Ultima :)
Hm, fehlt noch 3D RPG mit Open World.

Edelstoffl 15 Kenner - P - 3929 - 19. Februar 2020 - 16:34 #

Und ältestes Open-World-3D-RPG? Um den Titel schlagen sich wohl "Lords of Midnight" (1984) - wobei das fraglich als typisches RPG durchgeht - und natürlich "The Bard's Tale" (1985)

Ich liebe es, mich mit so nerdigem Scheiß zu beschäftigen :)

https://en.wikipedia.org/wiki/The_Lords_of_Midnight

https://en.wikipedia.org/wiki/The_Bard%27s_Tale_(1985_video_game)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406503 - 19. Februar 2020 - 16:59 #

Ultima 1 war sicher eines der ersten, es gab aber diverse Kachel-RPGs in der damaligen Zeit mit freier Erkundung der Spielwelt.

Das erste 3D-Open-World-RPG war meiner Erinnerung nach Elder Scrolls: Arena. Erschien acht Jahre vor Gothic. Dann die ganze Elder-Scrolls-Serie (die seltsamerweise dem O-Poster ja bekannt ist) und natürlich Ultima IX. Das war das erste aus meiner Sicht mit "echter" Open World, also wo du jederzeit Dinge fallen lassen und wieder aufheben konntest, was ja bei Elder Scrolls bis heute nur wenig überzeugend möglich ist.

Bard's Tale oder Dungeon Master oder Wizardry kann mann m.E. nicht als 3D-Spiele bezeichnen, am ehesten noch Dungeon Master, aber es waren tilebasierte Spiele, teils in Echtzeit, teils nicht, die halt einen perspektivischen Eindruck zu vermitteln versuchten.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12882 - 19. Februar 2020 - 18:00 #

Tile Engines würde ich da auch raushalten.

Despair 17 Shapeshifter - 7128 - 19. Februar 2020 - 18:20 #

"Gothic" dürfte aber zumindest zu den ersten Open World-3D-RPGs ohne Ladebildschirme gehören. Zumindest bei den grafisch halbwegs ansehnlichen Vertretern.

Smutje 17 Shapeshifter - P - 6037 - 20. Februar 2020 - 1:04 #

Auch nur ein halbes Ja...

Gothic 1: Ladescreens vor Dungeons (Alte Mine, Orkfriedhof, Schläfertempel)

Gothic 2: Ladescreen zum Minental, zum Schiff, zum DLC-Gebiet

...aber ich weiß was du meinst: nach Gothic haben mich bei Morrowind & Co. die Ladezeiten beim Betreten von Häusern immer tierisch rausgeholt.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7093 - 20. Februar 2020 - 10:12 #

Ja, das mag sein, für mich war es gefühlt die erste wirklich freie, offene Welt. Ich fand es technisch einzigartig, wie eben beschrieben (Tagesabläufe, riesige Welt in der nur wenige Interiors geladen wurden und diese unglaubliche Komplexität mit den Lagern und Aufträgen. Ist sicher subjektiv. Und es wird objektiv nicht korrekt sein. Ich bin persönlich auch weit davon entfernt, einen Überblick über die RPG-Spielegeschichte zu haben.

reveets 19 Megatalent - P - 13244 - 19. Februar 2020 - 12:29 #

Hauptsache die J.J. Abrams Fackel ist mit dabei!

Despair 17 Shapeshifter - 7128 - 19. Februar 2020 - 14:26 #

Immer her damit. Wenn's mies wird, wird's ignoriert, wenn's gut wird - umso besser.

Ich würde mir ein etwas zugänglicheres Kampfsystem und einen weniger redseligen Hauptcharakter wünschen. Ansonsten können sich die Entwickler gerne ein paar Freiheiten herausnehmen. 1:1-Remakes sind schon im Filmbereich überflüssig. Puristen werden ohnehin beim Original bleiben.^^

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 171695 - 19. Februar 2020 - 17:25 #

Naja, meinetwegen, auch wenn ein Remake nur verlieren kann durch meine Nostalgiebrille. Dann aber bitte den Namenlosen nicht mehr so nervig geschwätzig machen wie in der Demo.

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 21752 - 19. Februar 2020 - 18:13 #

Brauch ich eigtl nicht. Aber why not...mir hat Gothic 3, Risen 1-3 und Elex ganz gut gefallen...von mir aus.

zombi 17 Shapeshifter - - 6156 - 19. Februar 2020 - 18:36 #

Super... Jetzt kommt erstmal Elex2.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 410694 - 19. Februar 2020 - 18:52 #

Ich habe es nicht durchgespielt, da passte für mich als "Gothic-Fanatiker" vor allem bei der Atmosphäre zu viel nicht. Aber ich hatte es, glaube ich, bei den Kollegen der Zankstelle im Podcast bereits gesagt: es war klar, dass das Remake kommen wird. Das extrem positive Ergebnis der Umfrage direkt bezogen auf die Demo (dass die Fans ein Remake wollen, war vorher schon klar, das wünsche ich mir ja auch) wundert mich nach meinen Eindrücken schon sehr. Aber vielleicht sind meine Ansprüche da auch zu hoch, wer weiß. Sie sind aber eben vor allem bezogen auf Atmosphäre und Story. Und bei diesem ständig irgendwelchen Scheiß blabbernden Namenlosen (oder der noch peinlicheren Variante von Diego) habe ich schnell die Krise bekommen. In massiv abgewandelter Form, vielleicht. Aber sorry, THQ Nordic arbeitet direkt mit den Piranhas zusammen. Vielleicht wollen die auch nicht, was ich versehen könnte. Aber ich habe in der Demo (fast) nichts davon bemerkt, dass dieses Studio von der Quintessenz von Gothic allzu viel verstanden hat. Von daher mache ich mir erst mal keine großen Hoffnungen, dass am Ende was richtig Gutes dabei herauskommen könnte.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 80694 - 19. Februar 2020 - 21:11 #

Jap, du hast mit uns darüber ausführlich geschnackt. :D

Elfant 24 Trolljäger - P - 48185 - 19. Februar 2020 - 23:18 #

"If I had asked people what they wanted, they would have said faster horses." wurde Hendry Ford übrigens nur später in den Mund gelegt.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 171695 - 20. Februar 2020 - 10:15 #

Seh ich ähnlich. Bin auch sehr sehr skeptisch. Gehe eher von nem Fail aus. So ein Remake kann nur losen.

Bacardee 15 Kenner - - 3067 - 19. Februar 2020 - 22:23 #

Auf ein Remaster von diesem grandiosen Spiel würde ich mich tatsächlich freuen, aber auf diesen Mist hab ich keinen Bock. Ich habe den Teaser nach 5min abgebrochen, ich fand den so furchtbar und hab mich beim Spielen nur aufregen müssen. Da ist (für mich) überhaupt nichts mehr vorhanden, was den ersten und zweiten Teil ausgezeichnet hat. Kann doch nicht so schwer sein da was anständiges draus zu machen. Ist doch alles soweit vorhanden (Story, Dialoge, Assets usw.) ,müsste nur mal wieder jemand hübsch einpacken, anpassen für Konsolen und fertig. Ich glaube nicht, dass das wirklich was wird. So naja vielleicht, aber nicht gut. Wir werden ja sehen.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12882 - 19. Februar 2020 - 22:45 #

Wenn du mit Assets auch die vorhandenen Grafiken und Modelle meinst, weiß ich nicht, was du unter hübsch einpacken verstehst ;)

Despair 17 Shapeshifter - 7128 - 20. Februar 2020 - 13:56 #

Es wird besser, wenn man den wirklich mistigen Anfang überstanden hat und die (natürlich noch sehr überschaubare) Welt frei erkunden darf. Wenn man dann noch Post Processing, Motion Blur und den ganzen Eyecandy-Schmumpf abschaltet, wird die Grafik eine ganze Ecke dunkler (und läuft flüssiger) und der Teaser kann zumindest ansatzweise an der Atmosphäre des Originals kratzen. Natürlich nur, wenn der Protagonist mal die Schnauze hält. ;)

RoT 19 Megatalent - P - 14134 - 19. Februar 2020 - 22:31 #

Passt für mich erstmal nicht so ganz zusammen..

"ohne die grandiose Atmosphäre des Originals zu verändern."

"Insbesondere soll die Welt düsterer und weniger bunt werden."

Elfant 24 Trolljäger - P - 48185 - 19. Februar 2020 - 23:22 #

Zumindest bunt war Gothic 1 schon damals nicht.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24419 - 20. Februar 2020 - 10:07 #

Richtig. Das Bunte kam in Teil 2.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 410694 - 20. Februar 2020 - 10:14 #

Doch, das passt. Punkt 2 bezog sich auf das Feedback der Spieler zur Demo, die viele wohl zu bunt fanden.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48185 - 20. Februar 2020 - 15:04 #

Anhand der Screenshots des Teasers auf der Webseite kann ich es aber nicht wirklich nachvollziehen. Ich vermute eher, daß dieser Eindruck durch die Vegetation entsteht, welche nicht mehr nur eine Bodentextur ist.

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 20. Februar 2020 - 16:51 #

Nie von diesem Teaser gehört.

Fand Gothic aber ehrlich gesagt ziemlich doof. Das Gameplay war auf Gamepad ausgelegt... Ohne ein Gamepad zu unterstützen.

War ein ziemlicher Reinfall.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 80694 - 20. Februar 2020 - 17:19 #

Über den Teaser wrde doch sogar hier öfters in den News drüber geschrieben?
Und Gothic hatte doch keine Joypadsteuerung.

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 21752 - 20. Februar 2020 - 18:23 #

Der Teaser ist aber schon sehr bekannt. Hast du wohl verpasst auf ner Insel :P

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 21. Februar 2020 - 17:03 #

Naja bin mittlerweile seit einem halben Jahr soweit Steamfrei. Und da zocke ich fast nur noch Halo. Und das läuft trotz Steam halt nicht über Steam.

Dazu aus beruflichen Gründen gerade nicht wirklich häufig hier und da ich aktuell an keinem RPG beteiligt bin, stieß ich entsprechend auch nicht darauf.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48185 - 20. Februar 2020 - 18:58 #

Sind für Dich alle.... sagen wir eigenwilligen Steuerungsbelegungen fürs Gamepad gedacht?

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24029 - 20. Februar 2020 - 19:01 #

Also ich denke mir schon häufig: Das hätte euch ein Tester mit Maus&Tastatur um die Ohren gehauen...

Elfant 24 Trolljäger - P - 48185 - 20. Februar 2020 - 21:18 #

Es gibt zwar schlechte M/T - Streuerungen, aber meistens geht es schon mit etwas Gewöhnung. Wie Noodles hatte ich aber auch bei Brothers - Tale of two sons mit M/T keine Probleme.

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 21. Februar 2020 - 0:45 #

Also so wie es designt wurde... also ich finde schon, hätten die Entwickler bei der Entwicklung ein Gamepad gehabt, wäre das sicherlich besser gelungen.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48185 - 21. Februar 2020 - 1:17 #

Die Steuerung ist ohne Frage gerade im Inventar schrecklich sperrig. Da hätte auch kein Gamepad geholfen.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12882 - 21. Februar 2020 - 6:37 #

Grundsätzlich hat es mich auch eher an "hätte wohl besser ein Gamepadspiel werden sollen" erinnert. Letztlich hing es wohl ein wenig zu sehr zwischen altem Tastataturverständnis und moderner Mausführung.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48185 - 21. Februar 2020 - 17:35 #

Ja. Es ist im Kern der Steuerung noch komplett auf die Cursor - Tasten ausgelegt und benutzt die Maus fast nur für die Kamera. Dadurch gelingt ihnen aber aus meiner Sicht auch ein interessantes Nahkampfsystem.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12882 - 21. Februar 2020 - 18:42 #

"interessant" hat schon was von einem chinesischen Fluch ;)
Selbst Ultima Underworld bekam zumindest etwas Ähnliches wie eine WASD Steuerung hin.

Aber ich verstehe was du mit interessant meinst. Grundsätzlich, also wenn man freundlich genug war, sich auf die nerdige Usability einzulassen, war das Kampfsystem nicht schlecht.

thoohl 16 Übertalent - - 4215 - 20. Februar 2020 - 19:39 #

Damals nicht in den Genuss gekommen, glaube das wäre was für mich.

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2489 - 20. Februar 2020 - 20:32 #

Ich will lieber ein Remaster von Arcania. XD

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 21752 - 20. Februar 2020 - 21:21 #

Ich müsste es erstmal nachholen :-) Arcania Gothic 4

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 80694 - 21. Februar 2020 - 8:42 #

Hast nichts verpasst. Das Spiel hat so gar nichts von Gothic, und ist dermassen 08/15, dass man denken könnte, für dieses Spiel wurde der Begriff erfunden.

euph 27 Spiele-Experte - P - 88183 - 21. Februar 2020 - 9:18 #

Das war mal Teil eines Humble Bundles und ich hab da ein paar Stunden reingespielt. War irgendwie schlecht und faszinierend gleichzeitig.

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2489 - 21. Februar 2020 - 8:43 #

Das Spiel lohnt nur aus einem Grund: es ist so schlecht, dass es witzig und sogar teilweise spaßig ist.
Die Story und das Verhalten der Charaktere ist so bescheuert, dass man ungläubig und gebannt vor dem Bildschirm sitzt.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24029 - 21. Februar 2020 - 8:51 #

Scheint, als hätte es dich doch gut unterhalten ;)

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2489 - 21. Februar 2020 - 9:09 #

Das hat es tatsächlich. ^^