Doom Eternal: Neuer Trailer stellt das Spiel vor

PC Switch XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287124 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

17. Februar 2020 - 18:22 — vor 6 Wochen zuletzt aktualisiert
Doom Eternal ab 59,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Doom Eternal ab 49,99 € bei Amazon.de kaufen.

Anlässlich der immer näher rückenden Veröffentlichung von id Softwares Doom Eternal (zum Preview) hat der Publisher Bethesda Softworks einen neuen Trailer via YouTube auf den Weg gebracht, der euch den kommenden Ego-Shooter und die enthaltenen Spielmodi vorstellt.

In der Story-Kampagne stellt ihr euch als der berüchtigte Doom Slayer den Dämonen und schlachtet euch im Weltraum, in den Tiefen der Hölle und sogar in anderen Dimensionen durch unzählige Monsterhorden, um die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren. Im Battlemode könnt ihr derweil gemeinsam mit anderen Spielern asymmetrische Duelle austragen und als Doom Slayer mit vollem Waffenarsenal aus der Kampagne ausgerüstet gegen zwei Dämonen in den Kampf ziehen, oder als Dämon versuchen, den Doom Slayer zur Strecke zu bringen.

Das neue Video könnt ihr euch unterhalb dieser Zeilen zu Gemüte führen. Selbst könnt ihr die Kampagne und die Multiplayer-Gefechte ab dem 20. März 2020 erleben. Dann wird der Titel für PC, Xbox One und die PS4 erhältlich sein. Die Umsetzung für die Switch erscheint später.

Video:

BIOCRY 16 Übertalent - P - 5129 - 17. Februar 2020 - 18:28 #

So langsam geht mir der Hype auf die Nerven!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 166579 - 17. Februar 2020 - 18:42 #

Mir nicht! WOOOOOOUUUUUU!!! ^^

Ganon 24 Trolljäger - P - 56771 - 17. Februar 2020 - 22:56 #

Mir auch nicht, ich sitze im Hype Train. Choo Choo!

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20992 - 17. Februar 2020 - 21:04 #

Nervt nicht am Ende jeder Hype wenn er nur lange genug durchgezogen wird?

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7040 - 17. Februar 2020 - 23:34 #

Hype me Baby one more time! :)

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8347 - 18. Februar 2020 - 7:57 #

Welcher Hype?

euph 27 Spiele-Experte - P - 86701 - 18. Februar 2020 - 8:07 #

Ich lass mich nicht hypen, freu mich aber trotzdem auf das Spiel

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 139230 - 17. Februar 2020 - 20:06 #

Wenn es die obligatorischen Konsolenbefehle an Bord hat, werde ich mir das auch mal zulegen.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20992 - 17. Februar 2020 - 20:57 #

Ist mir zuviel rumgehüpfe.
Ich werde passen.

sigug 12 Trollwächter - P - 1190 - 17. Februar 2020 - 23:15 #

Habe noch nie und werde nie verstehen, wie man sowas freiwillig spielen kann oder konnte. Aber mei, kann man bei vielem Schrott auf dieser Welt sagen.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7040 - 17. Februar 2020 - 23:38 #

Habe ich auch nie verstanden, bis ich es ausprobiert habe.

Ehrlich, ich verstehe diese realen Shooter nicht, wo man auf Soldaten und Menschen schießen muss. Boah, das widert mich an, da bin ich am Ende doch zu sehr Humanist. Aber diese Fantasy-Dinger, yes, je irrer, je besser. Es geht ja beim Spielen um eine Flucht vor der Realität. Würde ich realistische Kriege mögen, könnte ich ja der Armee beitreten :)

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - P - 9513 - 18. Februar 2020 - 1:02 #

Du magst es nicht Nazis abzuknallen?

Ganon 24 Trolljäger - P - 56771 - 18. Februar 2020 - 8:49 #

In einem Wolfenstein schon. Bei realistischeren Kriegsszenarien geht es mir woe MachineryJoe. Das ist mir zu nah an der Realität.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - P - 9513 - 18. Februar 2020 - 20:20 #

Okay. kann ich verstehen.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7040 - 18. Februar 2020 - 9:46 #

Nicht einmal das. Man kann die Menschen dort als Bestien abstempeln, aber auch mein Großvater wurde damals einberufen und war ein netter Landwirt, der durch das herrschende System dazu gezwungen wurde. Ich denke zu sehr bei diesen Spielen, ich fühle mich ein, ich habe Empathie. Also fasse ich sowas nicht mehr an.

Ganon 24 Trolljäger - P - 56771 - 18. Februar 2020 - 0:17 #

Und ich werde nie verstehen, wie man so arrogant sein kann, alles, was nicht dem eigenen Geschmack entspricht, als Schrott zu bezeichnen.
Aber mei, so san's die Trolle.

euph 27 Spiele-Experte - P - 86701 - 18. Februar 2020 - 8:07 #

Es gibt so vieles, was Trolle nicht verstehen :-)

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7040 - 18. Februar 2020 - 9:50 #

Aber andererseits kann ich ihn auch verstehen. Der Gewaltgrad mit den Kills aus der Nähe hatte mich damals auch abgeschreckt. Erst, als es für mich zu einer Art spielerischem Mechanismus wurde, habe ich es etwas ausgeblendet. Aber das zeigt auch, wie man durch Spiele abstumpfen kann, zumindest virtuell. Ich renne jetzt trotzdem nicht mit Kettensägen auf unserem Bauernhof rum, außer wenn ein Baum gefällt werden muss :D

Ganon 24 Trolljäger - P - 56771 - 18. Februar 2020 - 10:33 #

Wenn er das denn meint. Er teilt uns ja nicht mit, warum er es für Schrott hält. Wie ich sigug kenne, ist es ihm nicht künstlerisch und Indie genug...

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9509 - 18. Februar 2020 - 13:52 #

Schade, dass die das Gameplay diesmal so vermurkst haben.
Werde es wohl nicht spielen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 56771 - 18. Februar 2020 - 14:48 #

Oh, konntest du es schon spielen?

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9509 - 18. Februar 2020 - 21:49 #

Nein, aber durch die ganzen Gameplay-Videos, Preview-Artikeln und Making-of Dokumentationen, die es bereits dazu gibt, kann ich mir eine recht gute Meinung dazu bilden.

Ich habe Doom 2016 gespielt und fand es toll, aber auch hart an der Grenze was Spielgeschwindigkeit und "Gedöns" (Double-Jump, an Kanten hochziehen, Collectibles, RPG-Progress-System von Anzug und Waffen) angeht.
Doom Eternal geht leider einige Schritte über die Grenze weiter in diese Richtung.

Ich glaube in der noclip-Doku haben die Entwickler explizit gesagt, dass sich in den Leveln nun 3 Sachen abwechseln: Arenen, die Wege zwischen Arenen sind dann entweder mit mehr Monstern oder, als 3. Option, Jump&Run Passagen mit Turnstangen(!) und Kletterwänden(!) zur Auflockerung des Gameplay-Loops. In einem Video gab es sogar rotierende Laserschwerter zu sehen, denen man beim springen ausweichen muss. Also eine Mischung aus Tomb Raider und Super Mario.
Diese letzeren Passagen wurden auch von einigen Journalisten, die bereits anspielen konnten, als "eher so mittel" oder "nervig" bezeichnet.

Und zuletzt haben sie auch noch eine DLC-Seuche angekündigt.
Ich werde es höchstens mal für 15 € auf einem Sale kaufen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 56771 - 18. Februar 2020 - 23:00 #

Ach komm, nach Super Mario sieht es nun wirklich nicht aus. Wenn die gleichen Leveldesigner wie am genialen Vorgänger dransitzen, kann ich mir nicht vorstellen, dass sie es völlig vermurksen. Was ich von den Sprungpassagen gesehen habe, fand ich gar nicht so furchtbar. Ob's den Spielspaß wirklich steigert, wird sich zeigen, aber wenn's keine Neuerungen gäbe und zwischen den Arenen nichts los wäre, gäbe es auch wieder Gemecker.
Ich bleibe da optimistisch. Kann schon verstehen, dass die Aussicht auf Sprungabschnitte vielen nicht zusagt. Aber ich halte es für verfrüht, von einem völlig vermurkste Spiel zu sprechen. Noch gibt's weder Tests noch eine Demo. Erst mal abwarten, wie das wirklich ausfällt.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - P - 9513 - 19. Februar 2020 - 1:18 #

Du brauchst einen bethesda.net account für das Spiel.

Ganon 24 Trolljäger - P - 56771 - 19. Februar 2020 - 9:36 #

Ja, und?

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - P - 9513 - 19. Februar 2020 - 17:49 #

Ist irgendwie das erste Bethesda Spiel bei mir das auffällt.

Ganon 24 Trolljäger - P - 56771 - 20. Februar 2020 - 11:42 #

War bei Rage 2 auch schon so.

Noodles 24 Trolljäger - P - 57713 - 20. Februar 2020 - 16:02 #

Und Fallout 76.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - P - 9513 - 20. Februar 2020 - 17:09 #

Das war mir neu, aber gut abgesehen von ihren RPGs hab ich nicht so viel Interesse an ihren Spielen.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20992 - 19. Februar 2020 - 8:32 #

Ähm ich finde schoin das es zu sehr nach FirstPerson Mario 3D aussieht. Doublejumps und getimte Dashes in der Luft.

Klar wie oft das vorkommt kann ich nicht sagen aber in den Gameplaytrailern ist es mir schon zu häufig.
Und ich finde es furchtbar.

Ich weiss jetzt nicht wer von völlig vermurkstem Gameplay redet, aber auch das einfache vermuirkst ist eher unzutreffend und sollte durch unpassende Gameplayelemente oder so ersetzt werden ^^.
Ich für meinen Teil sag halt nur das gehüpfe stört mich und werde das Spiel explizit deswegen nicht kaufen. Nicht mal im Sale. Der einzige Weg wie das Spiel in meine Bibliothek kommt ist durch HumbleMonthly.

Ganon 24 Trolljäger - P - 56771 - 19. Februar 2020 - 9:35 #

Super Mario hat weder Doublejumps noch Dashes. ;-)

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9509 - 19. Februar 2020 - 17:15 #

Hier kann man eine Super Mario Passage im Gameplay sehen (bis 1:10, dann startet eine Arena):
https://youtu.be/3x6M9dOauK4

Hier ist ein 2. Segment mit Tomb Raider Kletterwänden:
https://youtu.be/A-bzeokT_XE?t=52
"...man muss auch Jump&Run Einlagen, Geschicklichkeitsübungen ....mögen"

Ganon 24 Trolljäger - P - 56771 - 20. Februar 2020 - 12:48 #

Ich streite ja nicht ab, dass es Sprung- und Kletter-Passagen gibt. Speziell nach Super Mario fühlen die sich für mich aber nicht an. Das hat ein ganz eigenes Sprung- und Laufgefühl, ob 2D oder 3D. Sprungeinlagen hatten im Übrigen auch schon Shooter in den 90ern. Nicht Doom natürlich, aber Duke Nukem etc. schon. Oder sowas wie Titanfall 2 mit den Wandläufen usw. Mochte auch nicht jeder, aber ich fand's cool. Bin halt Fan von akrobatischen Bewegungen in Spielen oder Filmen.
Und wenn man in Doom Eternal in der Luft nochmal springen und mehrfach dashen kann, können diese Einlagen eigentlich auch nicht allzu anspruchsvoll sein. Da kann man ja fast nicht zu kurz oder daneben springen, wenn man sich so immer wieder retten kann.

Letztendlich ist es Geschmackssache, aber ich wehre mich einfach gegen diese Vorveruteilung. "Arenakämpfe" mag im ersten Moment auch langweilig klingen, aber die Entwickler von Doom 2016 haben diese auf ein neues Level gehoben und super spannend gemacht. Warum also das gleiche nicht auch bei Sprungeinlagen in einem Shooter erwarten?

Sorgen bereitet mir nach den bisherigen Previews und Trailern eigentlich eher der erhöhte Story-Anteil. Brauche ich Ober-Dämonen, die den Doom Slayer in Zwischensequenzen volllabern? Die paar Storyfetzen und Dialogszenen im Vorgänger fand ich für ein Doom-Spiel eigentlich völlig ausreichend. Jetzt soll es sogar Zwischensequenzen geben, in denen man den Helden von außen sieht. Ich mag es lieber, wenn alles in der Ego-Perspektive bleibt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 57713 - 20. Februar 2020 - 16:05 #

Seltsame Logik. Weil es Doppelsprung und Dashes gibt, können die Sprungeinlagen nicht schwierig sein, weil man sich immer noch retten kann? :D Schonmal Spiele mit Doppelsprung und Dashes gespielt? Die haben in der Regel so ein Leveldesign, dass der Doppelsprung und die Dashes nötig sind, um ans Ziel zu kommen, das kann auch sehr anspruchsvoll werden. Weiß natürlich nicht, wie es letztendlich bei Doom aussehen wird, finde aber, deine Argumentation passt da nicht. ;)

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9509 - 20. Februar 2020 - 19:34 #

Den Videos nach stirbst du, wenn du deine Akrobatik-Skills falsch einsetzt.
Bei einigen Sprüngen ist auch Timing wichtig, sonst erwischt dich ein schwingendes Pendel oder ein rotierender Feuerstab im Flug.

In Doom sollte man einfach mit ballern ans Ende des Levels kommen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 56771 - 21. Februar 2020 - 0:23 #

Na ja, im Original musstest du deinen Weg in den labyrinthartigen Levels finden und Schlüsselkarten suchen. Jetzt gibt es eben Sprung-"Puzzles". So war die Idee der Entwickler laut Aussagen in Videos. Ich finde es nicht schlimm, wenn ein Shooter neben dem reinen Ballern auch etwas Abwechslung bietet, im Gegenteil.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9509 - 21. Februar 2020 - 9:22 #

Sicher kann man mehr als ballern einbauen, aber das ist dann halt KEIN old-school Doom, sondern ein moderner 08/15 FPS.
Labyrinthe und Schlüsselkarten fände ich viel besser.

Ich wünsche mir so sehr mal wieder einen soliden Horror Shooter, der kein Story-RPG-Tomb-Raider-Crossover sein will.

Ganon 24 Trolljäger - P - 56771 - 21. Februar 2020 - 11:26 #

Nee, ein moderner 08/15-Shooter hieße Schlauchlevels, Skriptsequenzen und Hurra-Patriotismus.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9509 - 21. Februar 2020 - 12:00 #

Genau das. Und noch ein Mischmasch aus anderen Spiele-Genres (RPG Upgrade-System, Jump&Run...).

Also so wie es in den Doom Eternal Videos zu sehen ist.

Ganon 24 Trolljäger - P - 56771 - 21. Februar 2020 - 12:32 #

Dann haben wir da einfach unterschiedliche Erwartungen. Ich finde Einflüsse aus anderen Genres in Ordnung, wenn sie Abwechslung reinbringen. Schlüsselkarten suchen brauche ich heute echt nicht mehr. Das machte man in den 90ern, weil die Levels klein waren und man den Spieler so dazu brachte, mehrmals hin und her zu laufen. Heute hat man andere Möglichkeiten. Das Leveldesign in Doom 2026 fand ich jedenfalls super.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - P - 9513 - 21. Februar 2020 - 13:32 #

Du kommst aus der Zukunft!

Ganon 24 Trolljäger - P - 56771 - 21. Februar 2020 - 15:01 #

Ich habe Lottozahlen dabei!

maddccat 19 Megatalent - F - 13179 - 18. Februar 2020 - 15:58 #

Keine Ahnung, ob es tatsächlich "vermurkst" ist aber nach Doom klingt das von mir Gelesene nicht mehr. Selbst der Vorgänger hatte für meinen Geschmack schon zu viel unnötiges Gedöns drin + die dämlichen Arenen.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23161 - 18. Februar 2020 - 17:45 #

Ach, irgendwann gebe ich dem ersten Teil eine Chance :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 56771 - 18. Februar 2020 - 23:01 #

Lass dir nichts einreden, die Arenen sind geil!

Die Upgrade-Systeme waren allerdings wirklich unnötiges Gedöns...

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23161 - 19. Februar 2020 - 8:36 #

Ich möchte den Arenen ihre Geilheit nicht absprechen, eher entsprechen sie nicht meiner Vorstellung von „Spiel“. Da können die armen Dinger aber nix für...

Mitarbeit