E3 2020: ESA bestätigt Nintendo und weitere Aussteller für die Messe

Bild von Denis Michel
Denis Michel 286610 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

13. Februar 2020 - 13:14 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert

Während Sony der diesjährigen E3 bereits eine Absage erteilte und Microsoft daraufhin seine Teilnahme an dem Event via Twitter zusicherte, war bisher unklar, ob Nintendo ebenfalls in Los Angeles vor Ort sein wird. Nun hat der Veranstalter ESA (Entertainment Software Association) die Anwesenheit des japanischen Unternehmens auf der Spielemesse offiziell bestätigt.

Nintendo selbst hat bisher nichts angekündigt, es ist also noch unklar, was der Hersteller im Rahmen der Veranstaltung zeigen wird. Zumindest eine Direct-Episode dürfte aber sicher drin sein. Neben Nintendo werden laut ESA noch unter anderem Ubisoft, Bethesda, Sega, Capcom, Square Enix, Take-Two, Bandai Namco und Warner Bros. dabei sein. Die Anmeldungen für das Event werden auf der offiziellen E3-Website, die im Laufe des heutigen Tages an den Start geht, ab dem kommenden Samstag, den 15. Februar 2020, angenommen. Ein Resetera-Nutzer, der im Vorfeld einen Blick auf die Website werfen konnte, hat einige Bilder im Forum verlinkt, darunter eine Teilnehmerliste (allerdings noch ohne Nintendo), die neben den oben genannten Unternehmen noch Activision, Amazon Game Studios, Epic Games, Kalypso, NCSoft, RDS Industries, Tencent, THQ Nordic, Paracosma und XSEED Games erwähnt.

Der Game-Awards-Host Geoff Keighley wird in diesem Jahr das erste Mal seit 25 Jahren nicht auf der E3 zugegen sein. Dies gab er in einem Interview mit dem Hollywood Reporter bekannt. „Angesichts dessen, was bisher über die E3 kommuniziert wurde, fühle ich mich dieses Jahr einfach nicht wohl dabei, daran teilzunehmen“, so Keighley, der sich damit auf die Kritik bezog, die die ESA einstecken musste, nachdem kürzlich persönliche Informationen von Tausenden von Medienbesuchern geleaked wurden. Wie er später via Twitter bestätigte, wird er allerdings bei der diesjährigen gamescom in Köln wieder vor Ort sein und die „Opening Night“ hosten.

Specter 17 Shapeshifter - P - 8650 - 13. Februar 2020 - 16:01 #

"E3 2020: ESA bestätigt, dass Gamersglobal live dabei sein wird" - diese Schlagzeile würde ich mir für den globalen Presseverteiler der ESA wünschen ;)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 21585 - 14. Februar 2020 - 6:03 #

Interessante Vorstellung ;)

T_Prime 13 Koop-Gamer - 1507 - 14. Februar 2020 - 10:43 #

Finde ich gut, dass Nintendo dann wohl wieder dabei ist.
Es wundert mich aber etwas warum Sony nicht auf der E3 die Gelegenheit zur Vorstellung der PS5 nutzt. Gerade in diesem Jahr hätte ich Sony auf der E3 schon erwartet. Aber dann wird Sony wohl auf eine andere Gelegenheit warten.

Mitarbeit