Half-Life - Alyx: Release des VR-Ablegers der Shooter-Serie am 23. März

PC
Bild von schlammonster
schlammonster 184524 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S4,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.

13. Februar 2020 - 21:27 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert

Vor wenigen Minuten hat Valve bei Twitter bekanntgegeben, dass Half-Life - Alyx am 23. März erscheinen soll. Demnach könnt ihr in etwa sechs Wochen in die virtuelle Realität von City 17 eintauchen, denn der Titel erscheint exklusiv für Besitzer mit VR-Equipment.

Am 18. November letzten Jahres wurde das VR-Prequel für Half-Life 2 (im User-Artikel) im Vorfeld der Game Awards 2019 geleakt und kurz darauf offiziell von Valve bestätigt. Am 21. November wurden dann die Details bekanntgegeben: In dem zeitlich zwischen den beiden bereits erschienenen Serienteilen angesiedelten Spiel übernehmt ihr den Charakter von Alyx Vance, um euch dem Kampf gegen die übermächtigen Combine zu stellen. Zentrales Element des Gameplays sind Alyxs Magnethandschuhe, mit denen ihr in der VR-Welt agiert, Rätsel löst und euch eurer Haut erwehren müsst. Das Spiel erscheint in zehn Sprachen, darunter auch Deutsch, Sprachausgabe wird allerdings nur auf Englisch geboten.

Derzeit könnt ihr Half-Life - Alyx mit einem 10%igen Rabatt für 44,99 Euro auf Steam vorbestellen. Am 23. März endet dann ebenfalls die kostenlose Verfügbarkeit der Half-Life-Collection, die ihr noch bis dahin gratis auf Steam spielen könnt. Sie enthält Half-Life (im User-Artikel), Half-Life 2, sowie die beiden Zusatzinhalte Half-Life: Episode One und Half-Life: Episode Two.

Pro4you 19 Megatalent - 14969 - 13. Februar 2020 - 21:28 #

Freue mich sehr darauf! Hoffe meine GTX 1070 macht da mit

Wesker 15 Kenner - P - 3400 - 14. Februar 2020 - 8:40 #

Da hoffe ich für dich - und für mich - mit. :D

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 11855 - 13. Februar 2020 - 23:11 #

3 Tage nach Doom Eternal? Da wird Alyx erstmal warten müssen.

indubioproretro 12 Trollwächter - P - 929 - 13. Februar 2020 - 23:52 #

Wird geholt, wenn die ersten Erfahrungen mit der Oculus Quest draußen sind. Plus ein paar Tage für Patches & Bugfixes...

Wunderheiler 21 Motivator - 28075 - 14. Februar 2020 - 6:22 #

Läuft das wirklich auf der Quest?

FantasticNerd 20 Gold-Gamer - - 22292 - 14. Februar 2020 - 8:55 #

Darauf wäre ich auch gespannt. Bin drauf und dran mir neben der PSVR noch ne Quest zuzulegen.

direx 20 Gold-Gamer - - 24389 - 14. Februar 2020 - 10:18 #

Natürlich nicht. Aber wenn du deine Quest per USB Link mit deinem PC verbindest, dann kannst du auch PC Titel spielen.

FantasticNerd 20 Gold-Gamer - - 22292 - 14. Februar 2020 - 10:37 #

Schade. Ich hab nur nen GTX 1060 in meinem Rechner. Weiß nicht ob das reicht.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 11855 - 14. Februar 2020 - 14:18 #

Eine 1060 ist allgemein etwas schwachbrüstig für VR. Hab im Notebook eine 1050Ti (Notebook), Beat Saber läuft, aber selbst A Fisherman's Tale, was jetzt grafisch nicht so anspruchsvoll ist läuft merklich unrund.
VR braucht sowohl hohe Auflösung als auch hohe Framerate, was beides fast komplett von der Grafikkarte geschultert wird. Da sollte es schon was in der oberen Mittelklasse sein, weils ansonsten keinen Spaß macht und/oder krank.

FantasticNerd 20 Gold-Gamer - - 22292 - 14. Februar 2020 - 14:34 #

Da mein Rechner ein Surface Book 2 ist habe ich da wenig an der Grafikkarte zu ändern. Darum halte ich mich an die PS4 mit dem PSVR, zum einen weil ich die PS4 eh habe und zum anderen weil sich das mit wenig Aufwand nutzen lässt.
Durch Kind und Kegel brauche ich etwas das ich zügig aus und einräumen kann. Wenn ich noch lange aufbauen muss dann mache ich das aus zeitgründen eh nicht, da kenne ich mich zu gut.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12101 - 14. Februar 2020 - 16:49 #

Macht kaum jemand. Ich bekam sehr früh, hier im Forum, den Tipp, die Vive so aufzubauen, dass ich sofort loslegen kann. War Gold wert.

FantasticNerd 20 Gold-Gamer - - 22292 - 14. Februar 2020 - 17:48 #

Weiß nicht ob dann das Zeug lange lebt wenn es in Reichweite von Kinderhänden ist. Bzw mag ich es meinen PC überall benutzen zu können.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 30667 - 14. Februar 2020 - 23:01 #

Dann ist eine Rift S deutlich besser geeignet. Die braucht keine externen Lighthousedinger und merkt sich mehrere Spielbereiche. Also wie die Quest. Fordert aber spürbar weniger Leistung von der GPU und hat dabei das meiner Meinung nach sogar bessere Bild.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12101 - 14. Februar 2020 - 23:55 #

Ich liebe die Lighthousedinger ;)
Tracking ist bei mir persönlich der sensible Punkt bei VR, schon kleinere Glitches kommen da nicht gut an ...

FantasticNerd 20 Gold-Gamer - - 22292 - 15. Februar 2020 - 9:43 #

Ok, schaue ich mir mal an. Danke für den Hinweis.

FantasticNerd 20 Gold-Gamer - - 22292 - 15. Februar 2020 - 13:15 #

Hab mir das jetzt angesehen. Blöd ist das ich am Surface keinen DisplayPort habe. Also Adapterkabel und so. Ich glaub da bleib ich lieber bei der Wireless Quest.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12101 - 15. Februar 2020 - 14:11 #

Echt ist das bei Oculus zwingend? Die Vive läuft völlig regulär über HDMI, Displayport ist da nur eine Option.

FantasticNerd 20 Gold-Gamer - - 22292 - 15. Februar 2020 - 14:21 #

Laut der Homepage wird DP benötigt. Und da ein aktuelles Surface Book 2 kein DP-Anschluss hat kann ich nur über die Surface Dock gehen. Und das Dock hat dann zwei DP-Anschlüsse. Die könnte ich nutzen. Bekanntes Problem beim Surface Dock ist aber, wenn der Rechner bei Spielen auf Voll-Last läuft der mehr Strom zieht als das Dock liefern kann und dann nicht mehr lädt. Der Akku ist also ratz fatz leer. Alles irgendwie doof.
Wie gesagt, ich bleib da lieber bei der PSVR und denke über die Quest nach.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 21585 - 14. Februar 2020 - 6:06 #

Ich bin sehr gespannt auf den Titel und hoffe er taugt etwas :)

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7001 - 14. Februar 2020 - 8:33 #

Bin zwar nur zusehender Zaungast, weil ohne VR, aber ich beobachte das mit höchstem Interesse. Die Gameplayvideos sahen sehr schick aus. Ich hätte gerne auch eine Variante für Nicht-VR-Spieler.

Wesker 15 Kenner - P - 3400 - 14. Februar 2020 - 8:41 #

Drei Tage vorher kommt Animal Crossing, hrmpf.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10126 - 14. Februar 2020 - 8:59 #

Auch ich warte erstmal, bis Erlebnisberichte mit Windows Mixed Reality Geräten draußen sind. Bin sehr interessiert, aber auf 2 Wochen länger warten kommt es jetzt auch nicht mehr an. Und bei einem VR Vorzeigetitel ist mir die Gefahr zu groß, dass er auf meinem alten Headset nicht gut funktioniert.

COFzDeep 20 Gold-Gamer - - 24917 - 14. Februar 2020 - 17:00 #

Erfahrungsberichte gibt es doch bereits!?

https://www.gamersglobal.de/news/168633/half-life-alyx-gameplay-video-mit-verschiedenen-vr-brillen

MicBass 19 Megatalent - P - 15719 - 14. Februar 2020 - 11:26 #

Freu mich sehr drauf, werd aber trotzdem erst Testberichte abwarten bevor ich zuschlage.

Inso 17 Shapeshifter - P - 6979 - 14. Februar 2020 - 13:20 #

Mit meiner RX580 wird der Spaß noch ein wenig warten müssen. Nur für wenige Stunden Alyx mag ich mir jetzt keine 400€-Karte holen, da wart ich lieber noch bis sich das Aufrüsten auch für andere Titel lohnt (wobei mir da atm auch nur Cyberpunk im September einfällt^^)

Mitarbeit