Mittelmächte 10 : Entente 0

Jörgspielt: Strategic Command World War 1
Teil der Exklusiv-Serie Jörgspielt

PC
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 401223 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

10. Februar 2020 - 0:04 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert

Teaser

In dieser Jörgspielt-Folge widmet sich der namensgebende Autor der bekanntlich unbesiegbaren österreich-ungarischen Flotte, einem nahezu komplett armeegefüllten Frankreich und anderen Auffälligkeiten.
Endlich mal wieder Rundenstrategie, wird sich der eine oder andere von euch denken! Aber nach diversen Ausflügen in die Zukunft oder Fantasiewelten ist jetzt endlich wieder mal kerniger Weltkrieg angesagt, jawoll. Vorwärts immer, rückwärts nimmer, oder, um es mit meinem Opa Emil sehr viel besser zu sagen: „Beim Vormarsch hinten, beim Rückmarsch vorn“. Aber Opa Emil kämpfte a) im Zweiten Weltkrieg und erzählte b) nicht wirklich viel darüber, und außerdem kommt der Zweite Weltkrieg in Strategieform dieses Jahr erst noch, mit Panzer Corps 2.

Heute geht es hingegen um ein Spiel, das den Ersten Weltkrieg behandelt, also ein weltweites Ringen, das über 100 Jahre her ist. Das Spiel Strategic Command World War 1 erschien im Dezember 2019, und dass ihr noch keinen Test davon gelesen habt, liegt daran, dass es mir nicht dermaßen gut gefallen hat. Aber das hier ist Jörgspielt, hier geht es ja um meine Erfahrungen mit Spielen, nicht um deren Bewertung. Und Erfahrungen habe ich wirklich einige gemacht...

In der Kriegsführung unterschied sich WW1 deutlich von WW2, Panzer und Luftwaffe standen noch am Anfang ihrer technologischen Entwicklung. Während die Flugeinheiten im Spiel tatsächlich eher zum Aufklären als zur Gegnerbekämpfung taugen, hatte ich bei fast allen anderen Waffengattungen das Gefühl, dass die Macher sich nicht sonderlich überlegt haben, wie sie ihr WW2-Regelkorsett an den Ersten Weltkrieg anpassen müssten. Im Gegenteil, als Mittelmacht baue ich fleißig U-Boote, die doch erst im Zweiten Weltkrieg ihre wahre Effizienz entfalteten. Und die meisten Kriegsteilnehmer führen Flugzeugträger in die Seeschlachten, obwohl diese zwar vereinzelt schon existierten, aber noch weit entfernt von denen des Zweiten Weltkriegs waren. Unter anderem waren sie im Kampf nicht hochseetauglich. Aber auch den „Wesenskern“ des Ersten Weltkriegs, nämlich den Stellungskrieg, bildet Strategic Command nicht wirklich gut ab. Beziehungsweise in gewisser Weise zu gut. Aber dazu später.

48 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 05.01.2020: Lasst mich von meiner 3. Partie in Colonization berichten (seit der Stunde der Kritiker kurz vor Weihnachten), und welch’ Wunder ich sah. Nein, nicht die Kombi Sauce Hollandaise und grüner Spargel...

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 48 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.
Mitarbeit