PS5: Abwärtskompatibilität soll mehrere Konsolengenerationen umfassen

andere
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287157 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

8. Februar 2020 - 15:44 — vor 42 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Dass Sony seine dieses Jahr erscheinende neue Next-Generation-Konsole PS5 mit dem lange verlangten Feature der Abwärtskompatibilität ausstatten wird, haben die Japaner bereits im Mai letzten Jahres verraten, als sie die Unterschiede in den Ladezeiten demonstriert haben. Doch während Microsoft selbst bereits offiziell bestätigte, dass die Xbox Series X die älteren Titel, inklusive des Portfolios der ersten Xbox-Konsole, grafisch aufwerten und abspielen wird, hält sich Sony mit den konkreten Details nach wie vor zurück. Doch jetzt hat Ubisofts CEO Yves Guillemot im Rahmen der Bekanntgabe aktueller Geschäftsergebnisse angedeutet, dass auch das Abwärtskompatibilitätsfeature der PS5 mehrere Konsolengenerationen abdecken wird:

Auf diesen Konsolen wird fast der gesamte Backkatalog der vorherigen Konsolen laufen. Es wird etwas Neues in der Branche sein. Es wird den alten Konsolen-Generationen helfen, auch in den kommenden Jahren groß auf dem Markt zu sein.

Während Guillemot von den „Konsolen“ (Mehrzahl) spricht, ist noch nicht sicher, ob er wirklich beide Geräte, also die Xbox Series X und die PS5 meint, oder sich vielleicht nur unglücklich ausgedrückt hat und eigentlich nur von Xbox-Konsole die Rede ist. Auch spricht er von „fast“ dem gesamten Backkatalog, was andeutet, dass es da Limitierungen geben könnte. Vielleicht sind damit Ausnahmen für PSP- und PS-Vita-Spiele gemeint, aber ohne eine Bestätigung von Sony kann man es nicht sicher sagen. Sollte sich seine Aussage aber bewahrheiten und die PS5 könnte wirklich auch PS-One- und PS2-Titel abspielen, würde Sony den Wunsch vieler Spieler erfüllen und gleichzeitig das große Alleinstellungsmerkmal des Konkurrenten beseitigen.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 11146 - 8. Februar 2020 - 16:39 #

Ist für langjährige Käufer einer Konsolenfamilie immer schön, das Portfolio weiternutzen zu können.

zuendy 15 Kenner - 3865 - 8. Februar 2020 - 16:43 #

PSP und PSV werden doch vom PS5-Controller her komplett abgedeckt? Ich vermute einzig die PS3-Spiele werden sie auf der PS5 noch nicht zum laufen bekommen.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7140 - 8. Februar 2020 - 16:51 #

die vita hatte einen touchscreen, ein touchpad auf der rückseite (beide multi touch) und eine kamera. gäb also genug spiele, die deshalb nicht kompatibel wären.

ich find aber sowieso das aktuell viel zu viel in dieses zitat hineininterpretiert wird

Ganon 24 Trolljäger - P - 60978 - 11. Februar 2020 - 17:17 #

Ich finde auch, dass der Inhalt hier nicht hält, was die Überschrift verspricht...

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 8. Februar 2020 - 17:10 #

Ich denke, wenn PS Vita, dann tatsächlich nur die Spiele, die auch mit der PS TV liefen. Das sind ja tatsächlich nur extrem wenige, weil Sony das nie wirklich ausgebaut hat, wie halt alles im Bezug auf die Vita. Erst durch Homebrew war ja fast der gesamte Vita/PSP Katalog auch mit PSTV nutzbar.
Gibt ja verhältnismäßig wenig Spiele, die tatsächlich die Kamera oder beide Touchscreens verwenden. Da könnte man schon was mit anfangen.

Aber natürlich wäre es ganz cool, wenn Sony einfach die "PSV"-Anbindung von der PS4 her übernimmt. Per Remote Play weiterhin PS5 auf der Vita unterwegs spielen können oder eben das Bild der Vita durch die PS5 auf den TV streamen lassen, wo die Vita dann halt nur noch als Controller dient.

Aber leider bezweifel ich es tatsächlich, dass Sony die Vita wirklich wieder ins Ecosystem einbindet, nachdem wie sie mit ihr umgegangen sind.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 8. Februar 2020 - 17:05 #

Naja, „fast“ der gesamte Backkatalog ist doch eine logische Formulierung. Weder Sony noch Microsoft werden sich in die rechtliche Bredouille bringen wollen, eine 100%-ige Abwärtskompatibilität zu garantieren. Es kann immer mal vorkommen, dass das eine oder andere Spiel nicht umgesetzt werden kann und seien es nur zum Spielen notwendige Peripherie-Geräte, die nicht mit den neuen Konsolen funktionieren.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8127 - 8. Februar 2020 - 17:11 #

Abwarten, bevor ich mir nur unnötig Hoffnung mache. PS3 stelle ich mir nach wie vor schwer vor. Für Playstation TV gab es ja auch viele Vita-Titel, die man nicht spielen konnte. Allerdings war das Gerät noch für PS3-Controller ausgelegt.

Alain 19 Megatalent - P - 13508 - 8. Februar 2020 - 18:59 #

Ps3 per stream mit playstation now oder wie es hieß.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8127 - 8. Februar 2020 - 20:10 #

Dann müssen die das aber mit PS+ in einem ähnlichen Preisniveau kombinieren, wie Microsofts GamePass. Und bei bestimmten Nischentiteln noch ordentlich nachlegen. Aber eigentlich will ich alte Kamellen ja auch nur gelegentlich spielen.

Oder in kurz: Für mich eigentlich keine Lösung :p

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 8. Februar 2020 - 17:23 #

Also PSOne, PS2 und PS4 halte ich ehrlich gesagt für ziemlich sicher...

Ich denke PSP ist dagegen nicht in der Verlosung... PS3 halte ich ehrlich gesagt für nicht einmal unwahrscheinlich, wenn man sich allein die Ergebnisse aus dem Reverse-Engineering für PS3-Emulatoren so ansieht.

Harry67 19 Megatalent - - 16609 - 8. Februar 2020 - 17:23 #

Das wäre ein Super Feature.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22991 - 8. Februar 2020 - 17:34 #

Schön. Bräuchte ich nicht unbedingt. Bzw PS4 Kompatibilität würde mir reichen damit diese Generation als Bibliothek in die neue implementiert werden kann. Das wäre mega.

Inso 17 Shapeshifter - P - 7916 - 8. Februar 2020 - 18:03 #

Macht ja Sinn, ist ja die gleiche Architektur (zumindest PS4 + 5). Noch besser fände ich, wenn man dann sogar mit höheren Frameraten spielen könnte, da die Konsole ja jetzt entsprechende Leistungsreserven besitzt..

maddccat 19 Megatalent - F - 13386 - 8. Februar 2020 - 18:16 #

PS3 wäre ein Hammer! :)

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 8. Februar 2020 - 21:55 #

Finde ich auch, glaube ich aber nicht so recht dran

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 8. Februar 2020 - 18:20 #

Lol, haben sie damals als MS die BC startete, nicht noch gross getönt, dass PS Spieler so etwas nicht interessiert, und für sie BC deshalb nicht in Frage kommt? :D

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21132 - 8. Februar 2020 - 23:22 #

Haha ja da musste ich auch sofort dran denken.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8127 - 9. Februar 2020 - 10:08 #

Sie haben aber auch jedwede Versuche, Retro-Spiele auf der neuen Plattform zu verkaufen, schnell wieder im Keim erstickt.

Import-Games alter PS1&2-Spiele für Europas PS3? Hat irgendwann nach Cho-Aniki aufgehört, aber nicht einmal sowas wie Legend Of Mana oder Chrono Cross haben es darüber her geschafft. Obwohl im US-Store zu finden.

Per Emulation alte PS2-Titel auf die PS4 bringen, mit Trophäen-Support und allem. Wie viele Spiele sind da heraus gekommen. Ein dutzend? Wovon viele noch dazu (in Europa) die langsamer laufenden 50Hz Pal-Versionen waren. Schon wieder nur halbgar abgeliefert. Aber mit PS Now ist einem ja ein damals noch definitiv überteuerter Abo-Service eingefallen. Muss man ja pushen.

Von der zunächst Hardware, dann Software, dann komplett gestrichenen Emulation von PS2-Titeln auf der PS3 mal komplett abgesehen.

Kurzum: Bisher hat das bei Sony nie geklappt. Bis ich da nichts Konkretes gesehen habe bezweifle ich, dass man überhaupt etwas gescheites hin bekommt.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30095 - 8. Februar 2020 - 18:28 #

Wäre schon cool, wenn man PS2-Discs einfach so in die PS5 einlegen könnte und dann mit verbesserter Grafik spielen kann.

revo 16 Übertalent - P - 5228 - 8. Februar 2020 - 19:28 #

Naja, PSOne und PS2 spiele sind jetzt nicht gerade hervorragend gealtert. Und PS3 spiele auch nicht wirklich.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 9. Februar 2020 - 13:09 #

Da musst du aber differenzieren. Die 3D Spiele sehen heute teilweise scheußlich aus. 2d ist aber immer noch ansehnlich.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 10. Februar 2020 - 6:41 #

Gerade die Spiele der PSX sind eigentlich wirklich grausam, da lässt sich die damalige Faszination kaum noch nachvollziehen.

PS3 kann ich aber auch heute meist noch spielen, ohne das es mich optisch abstößt.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 10. Februar 2020 - 7:50 #

Erst mal, die Spiele waren nicht grausam. Die PSX hatte viele richtig gute Spiele. Die sind teilweise auch heute noch gut spielbar. Und die Faszination kam natürlich durch den Sprung in die dritte Dimension. Rennspiele wie Ridge Racer oder Wipeout waren damals der Wahnsinn. Spiele wie Tomb Raider oder Final Fantasy zeigten wohin die Reise geht. Dass sie heute nicht mehr taufrisch aussehen stimmt wohl. Aber das ändert ja nichts daran dass sie immer noch gute Spiele sind.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 10. Februar 2020 - 8:06 #

ich hab mich hier wohl nicht richtig ausgedrückt. Die PSX-Spiele waren zu ihrer Zeit absolut nicht grausam, sondern sowohl spielerisch als auch optisch wirklich beeindruckend. Allerdings sind viele von diesen Spielen optisch nicht wirklich gut gealtert und sehen nach heutigen Verständnis grausam aus. Das man sie trotzdem auch heute noch spielen kann, steht außer Frage - mit Destruction Derby auf der PS-Klassik hab ich akutell sogar fast ein bisschen Spaß ;-)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 10. Februar 2020 - 9:11 #

Ach so meinst du das. Ja klar, optisch reißen gerade die 3d Titel nix mehr. Aber viele 2d Sachen zb die Suikoden Reihe oder zb Vandal Hearts, Castlevania SOTN usw kann man sich auch heute noch sehr gut geben.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 10. Februar 2020 - 13:03 #

Ohne Frage.

TheRaffer 21 Motivator - - 26375 - 8. Februar 2020 - 19:53 #

Alles andere fände ich auch irgendwie blöd.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25728 - 8. Februar 2020 - 21:04 #

Ich paraphrasiere: "Unsere Kunden wollen keine Abwärtskompatibilität" (Irgend eines hohes Playstation-Tier vor einige Jahren).

misc 18 Doppel-Voter - - 9291 - 8. Februar 2020 - 21:30 #

Ich glaube das bedeutet nur, dass die PS5 sowohl Spiele der PS4 als auch die der PS4 Pro abspielen können wird. Warum sollte Sony jetzt noch Aufwand in eine Emulation o.ä. der älteren PowerPC/Cell Architekturen stecken? Das haben die doch gar nicht nötig.

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 8. Februar 2020 - 21:46 #

Wieso Aufwand?

Machen doch seit der PS3 nichts anderes. Ich meine einfach ohne weiteres zutun, gäbe es PSOne und PS2 Titel auch nicht im PSN für PS3, Vita und PS4.

Und dann noch die ganzen Remaster von PS3 Spielen für die PS4...

Die ganze Software-Architektur ist da schon längst vorhanden.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30095 - 8. Februar 2020 - 23:39 #

Weil es die Konkurrenz von Microsoft auch macht.

Und wenn Hobby-Programmierer einen funktionierenden PS3-Emulator entwickeln können, dann sollte Sony mit Zugriff auf die vollständige Dokumentation der Konsole das auch schaffen können.

misc 18 Doppel-Voter - - 9291 - 9. Februar 2020 - 13:49 #

MS hat es mangels Erfolg bei der XBox One ja auch nötig gehabt. Sony würde mit altem Kram doch nur von den neuen First-Party-Titeln ablenken.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25788 - 9. Februar 2020 - 15:05 #

Wobei man "funktionierend" da in Anführungszeichen setzen sollte. Letztes mal als ich geschaut habe hiess es, ca. 50% der Spiele die erschienen sind könnte man überhaupt mit "spielbarer Performance" zu Ende spielen, der Rest is nix.

sigug (unregistriert) 8. Februar 2020 - 23:23 #

Braucht niemand, aber ok.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 9. Februar 2020 - 11:01 #

Etwas vermessen, dass du darüber entscheidest, was Leute brauchen und was nicht.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 9. Februar 2020 - 13:10 #

Es ist Sigug, was erwartest du?

maddccat 19 Megatalent - F - 13386 - 9. Februar 2020 - 16:24 #

"Braucht niemand, aber ok."?

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 10. Februar 2020 - 6:42 #

Stimmt natürlich.

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106205 - 11. Februar 2020 - 8:13 #

Hallo niemand!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 185935 - 8. Februar 2020 - 23:52 #

Da das keine offizielle Bestätigung des Features ist, weiss ich nicht ob der Newstitel in dieser Deutlichkeit legitim ist.

Sokar 19 Megatalent - P - 13659 - 9. Februar 2020 - 0:03 #

Mich würds vor allem wegen er Klassiker freuen, hatte vor der PS4 keine Sony-Konsole und würde gerne das ein oder andere mal nachholen, aber mir extra deswegen die alte Hardware anschaffen? Das ist mir dann doch zu viel. Ich hab mich schon gefragt, warum z.b. PS2-Klassiker bei der PS3 verfügbar sind, aber nicht auf der PS4 - dabei wird doch beides eine Software-Emulation sein, oder?

xan 18 Doppel-Voter - P - 10213 - 9. Februar 2020 - 1:41 #

Ich muss ja mal gestehen, dass mich die Abwärtskompabilität überhaupt nicht interessiert. Habe sie bisher nicht genutzt.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6203 - 9. Februar 2020 - 7:31 #

Das ist mir alles noch zu vage. Den Begriff der Kompatibilität verbinde ich damit, dass keine Emulatorschicht läuft und sowohl Orignalmedien als auch Spielstände weiter funktionieren, so wie bei der ursprünglichen PS3 über den USB-Kartenleser für Speicherkarten der PS2.
Kompatibilität sehe ich hier höchstens zur PS4, weil Hardware und Software vermutlich nur sanfte Updates sind. PS3 und abwärts laufen nicht über echte Kompatibilität, sondern über Emulatoren oder Streaming.
Selbst bei vorhandener Originalhardware wird man Spielstände nicht in die Emulatoren übernehmen können und vermutlich darf man die Spiele für kleines Geld neu kaufen, selbst wenn das teure Original im Schrank steht. Solche Emulatoren hätte ich lieber auf dem PC, wo ich nicht bei jedem Generationswechsel wieder alles neu kaufen muss und den Launen des Herstellers ausgeliefert bin.

Rohrkrepierer 16 Übertalent - P - 4393 - 9. Februar 2020 - 8:53 #

das ist eine sehr technikbasierte und faktische Sicht. Damit stimme ich voll überein. Jedoch hege ich romantische Hoffnung, meine ollen Singstar DVDs endlich auf der einen Konsole laufen lassen zu können, ohne ständige Umbauten. Hach, was wäre das schön...

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 9. Februar 2020 - 8:52 #

Wäre schön. Aber die PS3 muss ich wegen Singstar und die 360 wegen Rock Band behalten.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 9. Februar 2020 - 13:10 #

Die Micros werden auch BC.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 9. Februar 2020 - 20:37 #

Äh. Was?

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 10. Februar 2020 - 7:50 #

Backwards compatible!

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 10. Februar 2020 - 9:23 #

Singstar-Server sind abgeschaltet. Und so weit ich weiß, läuft die Guitar-Rock-Hero-Band-Hardware der 360 nicht auf der One.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 10. Februar 2020 - 12:44 #

Schalten wir sie halt wieder ein!

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 10. Februar 2020 - 13:55 #

Da passiert nichts mehr. Eine der größten Cashcows der Videospielgeschichte ist wohl endgültig tot.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 10. Februar 2020 - 14:02 #

Geht das nicht offline?

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 10. Februar 2020 - 15:10 #

Klar. Aber die 90 gekauften Songs auf der PS3-Festplatte werde ich nicht übertragen können. Und auf der PS4 sind die Songs nicht downloadbar, weil sie für dieses System nicht im Store waren.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 10. Februar 2020 - 19:49 #

Das ist ja doof.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25788 - 11. Februar 2020 - 14:48 #

Nein, zu meinem Leidwesen läuft das alles nicht auf der One. Das ist echt schade, aber die Kids freuen sich auch an der 360 dran. Und ich auch. :)

Trax 15 Kenner - 3024 - 9. Februar 2020 - 9:17 #

Mich würde es freuen wenn es denn wirklich stimmt.
Das wäre für mich auch ein Grund sie vielleicht zu kaufen - wäre die erste Konsole im Haus nach der PS3 für mich.

B1ixX0r 15 Kenner - P - 2765 - 10. Februar 2020 - 14:23 #

^
| This

Aber bitte mit "AI-upscaled-4K" Fallout 3 - yeah!

T_Prime 14 Komm-Experte - P - 2178 - 9. Februar 2020 - 10:58 #

Abwärtskompatibilität wäre, finde ich, ein ziemlich cooles Feature. Das ist etwas, was mir bei der PS4 schon irgendwie gefehlt hat, auch wenn Abwärtskompatibilität bei Konsolen natürlich nicht üblich ist. Wenn ich aber darüber nachdenke, dass ich einige PS3 Spiele gerne mal wieder spielen würde, es dann aber doch nicht mache (da zuletzt das Laufwerk meiner PS3 Probleme machte und ich eben auch nicht so gerne zwei Playstations nebeneinanderstehen haben möchte), wäre das schon ein Vorteil.
Jetzt bleibt allerdings noch abzuwarten wie weit sich die Abwärtskompatibilität tatsächlich erstreckt.

Harry67 19 Megatalent - - 16609 - 9. Februar 2020 - 11:02 #

"auch wenn Abwärtskompatibilität bei Konsolen natürlich nicht üblich ist"

Die Wii ist abwärtskompatibel zur Gamecube. Das war schon erstklassig, und damit hat sie auch heute noch ihren Platz im Haus ;)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 144006 - 9. Februar 2020 - 11:34 #

Die Abwärtskompatibilität zur PS4 reicht mir schon. An die älteren Titel bin ich nicht so interessiert. Aber ist natürlich ein nettes Feature.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 11146 - 9. Februar 2020 - 14:08 #

Die PS5 wird meine erste Playstation werden, dennoch finde ich die Abwärtskompatibilität zur PS4 auch wichtig. So kann ich dann bereits zum Start einige Spiele nachholen und das Angebot ist größer. Weiter zurück muss es für mich persönlich dann nicht gehen, aber das ist Geschmackssache.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 9. Februar 2020 - 20:05 #

Ich behalte meine PS3. Ältere Titel interessieren mich nicht. :)

Mersar 15 Kenner - P - 3903 - 10. Februar 2020 - 11:15 #

Dann könnte ich meine PS3 endlich mal abbauen. :)