The Outer Worlds: Switch-Version verschoben // Nun doch auf Cartridge

PC Switch XOne PS4
Bild von CaptainKidd
CaptainKidd 31556 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Vielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

6. Februar 2020 - 23:37 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
The Outer Worlds ab 11,97 € bei Amazon.de kaufen.

Erst vor rund einer Woche berichteten wir, dass die Switch-Version des Obsidian-RPGs The Outer Worlds (im GG-Test mit Note 8.0) mit dem 6. März einen konkreten Releasetermin hat. Diese Information ist nun schon wieder überholt, denn wie Publisher Private Division via Twitter bekannt gab, wird die Veröffentlichung der Version für Nintendos Hybrid-Konsole verschoben. Einen neuen Termin bleibt der Publisher aktuell noch schuldig.

Als Begründung führt das Label von Take Two Interactive an, dass das Team Virtuos, welches an der Portierung arbeitet, vom Coronavirus betroffen sei. Man möchte dem Team ausreichend Zeit zugestehen, um die Entwicklung abzuschließen. In einem weiteren Tweet stellt Private Division klar, dass es den Mitarbeitern von Virtuos gesundheitlich gut gehe, aber das Büro der in Shanghai ansässigen Firma eine Zeit lang geschlossen war.

In diesem Zuge gab der Publisher eine weitere Information preis. Offensichtlich haben sich nicht nur einige GamersGlobal-User über die Entscheidung geärgert, auch die physische Switch-Version nur mit einem Download-Code auszuliefern, denn Private Division hat nun eine Kehrtwende vollzogen und will das Spiel in der physischen Variante jetzt auf einer Cartridge ausliefern. Sobald es einen neuen Termin für den Switch-Port von The Outer Worlds gibt, erfahrt ihr es hier bei GamersGlobal.

CptnKewl 21 Motivator - F - 26440 - 6. Februar 2020 - 23:53 #

und schon kauf ich es für die switch - warum nicht gleich so

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60849 - 7. Februar 2020 - 7:29 #

Weildie Switch-Version oft von anderen Studios portiert wird.

thatgui 16 Übertalent - P - 4162 - 7. Februar 2020 - 9:48 #

Aber ist es da nicht noch wahrscheinlicher, dass der Publisher die Entscheidung alleine pro/contra Spielmodul trifft ?

CptnKewl 21 Motivator - F - 26440 - 7. Februar 2020 - 10:54 #

^ this

JarmuschX 16 Übertalent - P - 4030 - 7. Februar 2020 - 0:21 #

Perfekt für die Switch!

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17109 - 7. Februar 2020 - 0:41 #

Könnte was für mich sein.

Harry67 19 Megatalent - - 19543 - 7. Februar 2020 - 7:20 #

Kaum haut die GG Community auf den Tisch, schon läuft's. ;)

euph 28 Endgamer - P - 105203 - 7. Februar 2020 - 7:24 #

Wir sind stärker, als wir denken :-) Aber gute Entscheidung.

Rübezahl 10 Kommunikator - P - 426 - 7. Februar 2020 - 11:52 #

Vorbestellt, storniert und nun doch wieder liebäugeln mit der Switch Version?!

Take Two du spielst mit meiner zarten Gefühlswelt.

euph 28 Endgamer - P - 105203 - 7. Februar 2020 - 12:38 #

LOL, du armer :-)

TheRaffer 21 Motivator - - 29291 - 7. Februar 2020 - 13:26 #

Gute Besserung den betroffenen Mitarbeitern und gute Entscheidung nicht nur Download anzubieten. :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611743 - 10. Februar 2020 - 19:50 #

Dem schließe ich mich an. ;)

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25505 - 7. Februar 2020 - 15:48 #

Bin auf die Performance gespannt...im Vergleich zum PC und PS4 Pro usw

Mitarbeit