Hero must die. again: Anti-Rollenspiel erscheint für PC, PS4 & Switch

PC Switch PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

4. Februar 2020 - 17:55 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Der Entwickler Pyramid und der Publisher Degica haben eine Umsetzung des japanischen „Anti-Rollenspiels“ Hero must die. again für PC, PS4 und die Nintendo Switch angekündigt. Der Titel war bisher ausschließlich in Japan erhältlich und erschien ursprünglich im Jahre 2007 für den mobilen Dienst von Docomo. Ein Jahr später folgten auch Umsetzungen für die anderen beiden Telekommunikationsanbieter SoftBank und EZweb. Ein weiteres Jahr später erschien eine umfangreichere Director's-Cut-Version für Docomo und 2016 wurde ein Remake des Titels für Sonys Handheld PS-Vita unter dem Titel Hero must die auf den Markt gebracht.

In Hero must die. again schlüpft ihr in die Rolle eines Helden, der nach seinem Ableben im Kampf gegen ein Monster von den Göttern zurückgebracht wird, um seine Angelegenheiten zu klären. Seine Zeit in der Welt ist allerdings begrenzt und seine Fähigkeiten schwinden. Von den Entwicklern selbst werden die Geschichte und das Spielkonzept wie folgt beschreiben:

Ihr seid ein Held und eure letzte Erinnerung handelt von einem Kampf und dem Sieg gegen den Dämonen Guile, um eure Welt zu retten. Allerdings seid ihr dabei gestorben und könnt euch nun nicht mehr an die Eine erinnern, für die ihr alleine in den Kampf gegen den Dämon gezogen seid. Aufgrund eurer guten Taten, schenkten euch die Götter fünf weitere Tage, um eure Angelegenheiten in Ordnung zu bringen. Doch die Zeit wird schnell ihren Tribut fordern und ihr werdet von Tag zu Tag immer schwächer. Viel Glück beim Herausfinden, was geschehen ist!

Wie die Beschreibung bereits andeutet, geht es in dem Spiel nicht darum, euren Helden aufzuleveln. Stattdessen startet ihr auf dem Höhepunkt und werdet immer schwächer. Das Spiel soll über 50 Bestattungen (Spielenden) bieten, je nach dem, wie weit ihr kommt. Es gibt außerdem acht einzigartige Heldinnen zu umwerben, die jeweils mit eigenen Persönlichkeiten und Motivationen aufwarten. „Besucht die Welt, die ihr gerade gerettet habt, und löst die verbleibenden Probleme, um sie in die bestmögliche Zukunft zu führen“ so die Entwickler.

Hero must die. again wird am 26. Februar 2020 für den PC (via Steam) und die PS4 veröffentlicht. Die Umsetzung für Nintendo Switch wird einen Tag später, am 27. Februar 2020 erscheinen.

Video:

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84752 - 4. Februar 2020 - 20:31 #

Klingt interessant.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 22114 - 4. Februar 2020 - 21:16 #

Cool, da hätt ich Bock drauf. Natürlich auf Switch, der idealen JRPG-Konsole.

Mitarbeit
ChrisL
JRPG
12
Pyramid
Degica
26.02.2020 (PC, Playstation 4) • 27.02.2020 (Switch)
Link
0.0
PCPS4Switch