Warcraft 3 - Reforged: Entwicklerupdate zu Patches // Formular für Erstattung

PC MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 187842 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

4. Februar 2020 - 14:09 — vor 32 Wochen zuletzt aktualisiert

Das seit dem 29. Januar erhältliche Warcraft 3 - Reforged kam bei einem Teil der Fans beziehungsweise Spieler nicht gut an, was inzwischen unter anderem zu einer äußerst schlechten Bewertung bei Metacritic (Stand: 4.2.2020) oder auch entsprechenden Postings in den offiziellen Foren und an anderen Stellen – auch bei GamersGlobal – geführt hat. Welches Fazit Jörg und Hagen fällen, könnt ihr euch in der Stunde der Kritiker anschauen.

Vor Kurzem hat sich Blizzards Community-Manager Kaivax mittels ausführlichem Posting im US-amerikanischen Forum gemeldet. In dem Entwicklerupdate, in dem sich der Mitarbeiter zuerst bei „denjenigen entschuldigt, die nicht die gewünschte Erfahrung gemacht haben“ geht es vorrangig um kommende Patches und Updates. Zudem wird darauf hingewiesen, dass Warcraft 3 - Reforged „für eine lange Zeit unterstützt [wird]“, da der Titel „integraler Bestandteil der Blizzard-DNA“ ist.

In Bezug auf die Grafik der Warcraft-3-Neuauflage macht Kaivax deutlich, dass der Fehler, der dazu führt, dass die Farben und Schattierungen im Classic-Modus anders aussehen als im ursprünglichen Warcraft 3, identifiziert worden ist. Die Behebung dieses Umstandes soll mit einem größeren Patch erfolgen, der für das Ende dieser Woche vorgesehen ist.

Der Patch wird auch andere bekannte Probleme betreffen, wie zum Beispiel die Korrektur der Porträt-Animationen und Audio-Fehler sowie die Überarbeitung der Benutzeroberfläche und mehr.

Mit einem weiteren Patch möchten sich die Entwickler um Online-Features wie Leaderboards und Clans kümmern, die auch jene unter euch betrifft, die Warcraft 3 - Reforged nicht erworben haben. Details hierzu gibt es bislang nicht, allerdings sollen die jeweiligen Features so implementiert werden, wie es seinerzeit bei Starcraft Remastered (im Angetestet) der Fall war.

Solltet ihr den Erwerb von Warcraft 3 - Reforged bereuen, könnt ihr den Kauf rückgängig machen. Im Support-Bereich steht euch dafür seit Kurzem ein entsprechendes Formular zur Verfügung, das euch durch den Erstattungsprozess führt. Mehreren Postings in diesem Reddit-Thread zufolge, läuft die Erstattung automatisch und problemlos ab.

J.C. 11 Forenversteher - P - 564 - 4. Februar 2020 - 14:08 #

Immerhin klappt es mit den Refunds...

Mersar 15 Kenner - P - 3890 - 4. Februar 2020 - 14:15 #

Die Farben und Schattierungen der Reforged-Version erscheinen mir auch nicht so, als ob die so sein sollen. Davon haben sie leider im Forum-Post nichts geschrieben. Das sieht alles so leblos und wenig plastisch aus.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15526 - 4. Februar 2020 - 14:35 #

Steht aber doch im dritten Absatz der News?

Mersar 15 Kenner - P - 3890 - 4. Februar 2020 - 16:05 #

Ist von GG nicht präzise wiedergegeben worden, es geht nur um den Classic-Modus. Hier das Original von Blizzard:

"One of the concerns with Reforged that we’ve seen are the visuals when selecting Classic Mode. We’ve identified the bug causing the colors and shading to look different from the original Warcraft III, and we’re testing a fix that will be incorporated in a larger patch addressing this issue and others. We expect to release that late this week."

ChrisL Unendliches Abo - P - 187842 - 4. Februar 2020 - 16:45 #

Hast Recht, ist übersehen worden -- danke für den Hinweis!

Golmo 17 Shapeshifter - 8480 - 4. Februar 2020 - 14:57 #

RIP Blizzard

Easy_Frag 15 Kenner - P - 3067 - 4. Februar 2020 - 14:58 #

Früher war alles besser, zumindest bei Blizzard. Mal schauen ob Sie Diablo 4 auch so versauen. Zur Not gibts ja dann PoE2 als Alternative :D

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22801 - 4. Februar 2020 - 15:22 #

Geht Blizzard Richtung Bioware..mhmm..mal schauen.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 11237 - 4. Februar 2020 - 15:34 #

Immer dieses Rumgeheule, Spieler im Internet sind echt die Pest.

Woldeus 15 Kenner - P - 3053 - 4. Februar 2020 - 15:39 #

wenn dir eine torte versprochen wurde, und alles was du bekommst ein trockenes stück marmorkuchen ist, wärst du auch sauer ;)

Aladan 24 Trolljäger - P - 55071 - 4. Februar 2020 - 15:48 #

Es wurde aber auch schon letztes Jahr kommuniziert, dass im großen und ganzen nur noch ein Grafik- und Sprecherupdate erfolgt und alles andere gestrichen wurde. Nach der Bekanntgabe hatte ich nach der Blizzcon schon storniert.

Sieht so aus, als wäre der Großteil des Teams schon vor geraumer Zeit für andere Projekte abgezogen worden.

J.C. 11 Forenversteher - P - 564 - 4. Februar 2020 - 16:25 #

Weil auch jeder alles Material von der Bilzzcon sichtet und alle Interviews schaut. Ne komm, das ist schon sehr grenzwertig, dann hätten sie mindesten die ursprünglichen Werbevideos mit den neuen Cutscenes offline nehmen sollen haben sie aber nicht.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12427 - 4. Februar 2020 - 16:35 #

Ich habe keine Mail erhalten und verfolge nicht bei jedem Spiel alle Entwicklernews. Aber ich habe ja meine Erstattung erhalten. Dennoch ist es traurig, dass Blizzard es nicht hinbekommt, eine erstklassige Überarbeitung hinzubekommen.

J.C. 11 Forenversteher - P - 564 - 4. Februar 2020 - 16:44 #

Das allemal. Hatte mich nach der ersten Ankündigung gefreut, aber das hier? Brauch ich nicht.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33115 - 4. Februar 2020 - 17:08 #

Blizzard wirbt immer noch mit dem alten Trailer mit neuen Zwischensequenzen!

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33115 - 4. Februar 2020 - 15:55 #

Wo ist hier Rumgeheule?

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 11237 - 4. Februar 2020 - 16:47 #

Ich denke "Spieler im Internet" charakterisiert den Ort des momentan stattfindenden Shitstorms ganz gut. Review Bombs mit Hochwerten des bisher (verdient) schlechtesten Spiels ist einfach lächerlich.

Wer vorbestellt hat ist mMn selbst schuld, wenn er dem Entwickler so blind sein Vertrauen geschenkt hat sollte er eher sauer auf sich selbst sein.

Es wird sich ja auch wenig über das nach wie vor sehr gute War III beklagt, sondern irgendwelche enttäuschten Erwartungen. Performanceprobleme haben auch andere Spiele bei Launch und nach ein paar Patches fragt keiner mehr nach.

Viel Lärm um nichts.

De Vloek 15 Kenner - 3255 - 4. Februar 2020 - 17:03 #

1. Metacritic ist auch ohne Reviewbombs lächerlich, daher finde ich es legitim dort seinen Frust zum Ausdruck zu bringen.

2. Die Erwartungen wurden nur enttäuscht weil Blizzard vorher falsche Versprechungen gemacht hat.

3. Das Original Warcraft 3 ist durch Reforged auch negativ betroffen, das Client-Update wird einem aufgezwungen. Allein das wäre einen Shitstorm wert.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22081 - 5. Februar 2020 - 0:46 #

Da bin ich immer wieder froh das ich mein Warcraft 3 noch als Box-Edition habe. MP interessiert mich nicht mehr und hin und wieder die Kampagne durchspielen geht immer.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33115 - 4. Februar 2020 - 17:12 #

Ich habe nicht vorbestellt, mein Warcraft 3 (das alte) ist aber auch betroffen. Bin ich jetzt auch ein rumheulendes Internet-Kiddy?

Die Kritik ist auf jeden Fall berechtigt, "Laerm um nichts" wuerde ich das nicht nennen. Dass ein paar Leute ihre Kritik unsachlich formulieren, passiert ueberall - mit dem Argument kann ich alles fuer nichtig erklaeren.

J.C. 11 Forenversteher - P - 564 - 4. Februar 2020 - 22:30 #

Wer vorbestellt aufgrund von gezeigten Material das dann garnicht im Spiel ist, der ist sicher nicht selbst Schuld.

Crizzo 19 Megatalent - P - 13834 - 5. Februar 2020 - 9:23 #

Aber es funktioniert doch, gibt ja scheinbar eine Reaktion von Blizzard.

Wieso sollte man denn hinnehmen, wenn es einem nicht gefällt? Was hab ich denn davon?

Red Dox 16 Übertalent - 4838 - 5. Februar 2020 - 10:31 #

Über die Reaktion von Blizzard, kann man ja durchaus auch geteilter Meinung sein.
https://www.youtube.com/watch?v=Hw6nw3XH2mI

Noodles 24 Trolljäger - P - 61263 - 4. Februar 2020 - 15:58 #

Du also auch? :P

maddccat 19 Megatalent - F - 13344 - 4. Februar 2020 - 16:04 #

Immer dieses Rumgeheule!

Inso 17 Shapeshifter - P - 7679 - 4. Februar 2020 - 21:28 #

Als ob das Refunden jetzt funktionieren würde, wenn es denen nicht um die Ohren geflogen wäre. Das gleiche für die Patches. Die hatten jede Möglichkeit es zu verschieben, aber nein, erstmal wird´s so probiert.Mal gucken ob man damit durch kommt. Gut das sie es nicht sind!

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29636 - 4. Februar 2020 - 17:10 #

Hätte WarCraft III nach 18 Jahren gerne mal wieder gespielt, die Originalversion konnte ich letztes Jahr zwar mit meinem Blizzard-Account verbinden, aber nicht starten. Glaube nicht, dass sie doch noch das anfangs versprochene Produkt abliefern werden. Für mich als Singleplayer-Fan war Blizzard die letzten Jahre eh nur noch enttäuschend.

Dann werde ich mir stattdessen wohl das Age of Empires 2 Remaster ansehen, obwohl ich das damals wenig spannend fand als Jugendlicher.

De Vloek 15 Kenner - 3255 - 4. Februar 2020 - 17:44 #

Schon mit einer älteren Version probiert? Angeblich soll v1.27b noch einwandfrei funktionieren, ab v1.28 wird der neue Launcher und somit Reforged erzwungen.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 12312 - 5. Februar 2020 - 0:25 #

Die Version willst du dir nicht antun wenn du keinen 4:3 Bildschirm hast. Breitbildauflösungen werden damit zwar unterstütz, aber damit wird das Spiel gestreckt, was richtig shice aussieht.
Von 1.31 konnte ich noch eine Testserver-Version laden, das war die letzte vor Reforged. Mich würde aber nicht wundern, wenn die demnächst auch verschwinden wird hoffe, jemand lädt seinen gesicherten Client irgendwo hoch, so als dezentrales Backup. 3-2-1 Regel und so...

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21127 - 5. Februar 2020 - 0:41 #

Der PTR geht lustigerweise noch inclusive SP.
Nur halt kein MP ^^.

andima 15 Kenner - P - 2991 - 4. Februar 2020 - 18:27 #

Was geht dir als Singleplayer bei Warcraft 3 - Reforged ab? Das ist doch 1:1 die alte Kampagne mit neuer, schöner Grafik. Ich verstehe, wenn sich Onlinespieler aufregen - aber Singleplayer? Gehen dir die Custommaps so ab, dass das Spiel für dich damit unspielbar ist?

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33115 - 4. Februar 2020 - 19:04 #

wenn man auf deutsch spielen moechte, muss man mit neuer Synchro und eingedeutschten Namen ("Jaina Prachtmeer") leben.

andima 15 Kenner - P - 2991 - 4. Februar 2020 - 19:34 #

Ein valider Punkt.

wilco96 15 Kenner - 2862 - 4. Februar 2020 - 20:10 #

also besser gleich auf englisch spielen...

J.C. 11 Forenversteher - P - 564 - 4. Februar 2020 - 22:28 #

Sprechen die Jaina dann deutsch aus? Jain-a? Oder doch Dschäina?

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33115 - 4. Februar 2020 - 22:36 #

Ich glaube immer noch Dschäina ... Aber sicher bin ich nicht.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - F - 9987 - 6. Februar 2020 - 11:36 #

Das macht Blizzard aber schon lange, mindestens seit Hearthstone.

Ganon 24 Trolljäger - P - 59900 - 6. Februar 2020 - 15:45 #

Seit WoW, soweit ich weiß. Ändert aber nichts daran, dass es in WC3 anders war und in Reforged nun geändert wurde. Und dafür hat man die komplette alte - sehr gute - deutsche Synchro eingestampft und eine neue aufgenommen. Das Geld hätte ich mal lieber in die versprochene Verbesserung der Zwischensequenzen gesteckt...

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - F - 9987 - 6. Februar 2020 - 22:40 #

Ich habe nie WoW gespielt!

Ganon 24 Trolljäger - P - 59900 - 6. Februar 2020 - 23:36 #

Ich auch nicht. ;-)

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33115 - 7. Februar 2020 - 3:38 #

Ich verzeihe euch!

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33115 - 6. Februar 2020 - 16:44 #

Was Ganon sagt, etwa zum ersten WoW-Addon kamen die unsaeglichen Uebersetzungen (in mehreren Wellen). Aber weder in WoW Classic, noch in Warcraft 3 will ich damit belaestigt werden :D (In WoW Classic sind die meisten Namen auch noch alt, nur bei Warcraft 3 hat es jetzt nicht geklappt).

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29636 - 4. Februar 2020 - 20:47 #

Aber es wurden doch auch neue Cutscenes versprochen und die fehlen jetzt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61263 - 5. Februar 2020 - 1:17 #

Die haben das doch schon letztes Jahr ganz klein irgendwo verkündet, dass es die doch nicht geben wird, bist du selbst Schuld und total doof, wenn du das nicht mitbekommen hast!!!

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 12312 - 5. Februar 2020 - 0:31 #

Sie haben auch die Kampagne angepasst, wenn auch nicht im selben Umfang wie ursprünglich versprochen:
* die Kampagne wurde um die Tft-Schadensklasse gebalanced (Z.b. machen Helden Hero-Damage statt Normal)
* Verbrauchbare Items im Inventar stacken bis 6
* einzelne Missionen wurden umgebaut, ich habe bisher The Culling und The Siege of Silvermoon. Deren Layout orientiert sich stärker an den Örtlichkeiten in World of WarCraft und haben weitere Detailverbesserungen erfahren
* Die Demo-Kampagne wurde an das Tutorial direkt angehängt. Da erfährt man, warum Thrall in den Östlichen Königreiche mit Orcs losfährt, aber am Strand von Kalimdor Trolle dabei sind
* die ingame Cutscenes wurden überarbeitet, aber nur die Kamerawinkel. Die alten war schon teilweise sehr komisch, vor allem, weil gefühlt die Figuren nicht im Mittepunkt standen (Vermutung: da die Modelle damals nicht gut aussahen, haben sie sie eher von weitem gezeigt). Jetzt ist die Kamera deutlich näher dran und die Figuren im Fokus, aber stehen immer noch nur rum

Und: wer Wc3 auf seinem Battle.net-Account registriert hat, bekommt Reforged und kann es im Classic-Modus spielen - ohne zusätzliche Kosten steht die alte Kampagne und der Multiplayer offen. Das dürfte zumindest einen Versuch wert sein. Zumal wahrscheinlich nicht jedem die Neuerungen 30€ wert sind, wenn man das Spiel schon hat.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 12312 - 5. Februar 2020 - 0:25 #

Also wenn du es auf deinem BNet Account hast, kriegst du zumindest Reforged im Classic Modus. Wenn du nicht komplett abgeneigt bist kannst du es mal probieren, hab ich auch gemacht und läuft bei mir sehr gut so.

Goremageddon 15 Kenner - P - 3208 - 5. Februar 2020 - 13:57 #

Ich habe an dem Titel nix zu beanstanden und unglaublich viel Spaß.
Mittlerweile ist es ja scheinbar normal das der Lebensinhalt vieler Menschen zu sein scheint sich online über irgend etwas aufzuregen. Lasst sie machen, ich genieße War Craft 3 Reforged und habe für die meckenden Trolle lediglich ein müdes Lächeln übrig.

Philipp aus Schwabing 09 Triple-Talent - 296 - 5. Februar 2020 - 20:55 #

Generell schön, dass Sie unglaublich viel Spaß mit dem aktuellen Game haben.

Bei einer Diskussion kommt es darauf an, wie der Ton ist. Sicherlich haben einige der von Ihnen als Trolle bezeichneten Kritiker einen unangebrachten Ton verwendet.
Es gibt aber durchaus gute Beiträge dazu. Auf dieser Homepage durch die Redaktion und Member, oder aber auch durch "Warcraft-Experten" anderer Plattformen wie Back2Warcraft oder CreepJack.

Wer sich durchaus intensiv mit dem Thema beschäftigt hat, dem ist in den letzten Monaten klar geworden, dass das Spiel zuerst versprochene Funktionen nicht beinhalten wird. Dazu gibt es ja schon diverse lange Listen im Netz zu finden.
Selbst aktuell wird auf der Homepage von Blizzard aber noch mit den Neuerungen beworben, die nicht im Spiel sind. Untertrieben gesagt ist das dreist.

Mein Entschluss während der Beta war, das Spiel nicht zu kaufen und abzuwarten.
Mein Glaube, Blizzard wir das ganze aktuelle Spiel schon nicht so verbuggt und unfertig veröffentlichen, fing schon zu bröckeln an. Man erinnere sich an das "It's done when it's done".

Das Spiel ist einfach noch nicht fertig. Es hat weniger Funktionen als das Spiel von 2002. Es wurde und wird immer noch zu viel versprochen.

Selbst Spieler, die das Spiel nicht gekauft haben, also mit dem Classic (das Spiel von 2002 plus Addon) spielen wollen, wurden direkt beeinflusst.

Nicht nur, dass ein großer Teil des MP nicht mehr funktioniert/aktiv deaktiviert wurde, die Kampagne verbuggt wurde, jeder mögliche Fortschritt wurde überwiegend "ausradiert" (ausradiert als Bild für einen Radierer, welche Tabellen löscht).
Die MP Wertungen wurden gelöscht, Spielstände wurden gelöscht, eigens mit dem Editor erstellte Maps wurden gelöscht.

Die Ansätze von Warcraft 3 - Reforged sind gut und vorhanden. Man spürt in Interviews seitens der Entwickler, dass sie das Spiel mit Ernst und Hingabe produzieren wollen/wollten.

Blizzard - "It's done when it's done" - DNA verträgt das nicht. Dafür sind nicht die Trolle verantwortlich. Das wissen sicher die Mitarbeiter selbst sehr gut.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 12312 - 6. Februar 2020 - 20:30 #

Es kommt halt drauf an, was du erwartet hast. Das was Blizzard ursprünglich versprochen hatte ist Reforged nicht, dafür haben sie zu viel zurückgerudert und vor allem ist der Multiplayer in einem zu schlechte Zustand, dazu noch teils heftige technische Probleme. Sich darüber aufzuregen kann ich durchaus nachvollziehen. Aber der Ton ist oft daneben, speziell wenn sich das irgendwo hochschaukelt - keine differenziert Betrachtung, nur noch Empörung und Hass.

TheRaffer 21 Motivator - P - 25702 - 5. Februar 2020 - 16:17 #

Naja, es gibt doch eh kaum noch bei Release funktionierende Software. Immerhin gibt es den Refund und ich warte einfach noch ein paar Jahre, bis das Spiel fertig ist...

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15526 - 5. Februar 2020 - 16:24 #

Finde ich so pauschal nicht korrekt. Die meisten Spiele funktionieren auch heute noch recht problemlos. Dass Publisher das seinerzeitige Zeitfenster zwischen Mastern und Auslieferung der Datenträger heute für Finetuning etc nutzen, ist doch aus Sicht der Spieler sogar zu begrüßen. So erhält man das Spiel quasi ein paar Wochen früher als "damals", wo einfach der Release noch mal verschoben worden wäre.
Außerdem sind Spiele und Mechaniken heute einfach viel komplexer als damals. Einen Pac-Man-Port bugfrei auszuliefern ist halt einfacher als ein Warcraft 3 Reforged.
Und klar kann man sich aufregen, dass versprochene Features in der Release-Version fehlen, aber wer digital vorbestellt, ist ohnehin selbst schuld.

TheRaffer 21 Motivator - P - 25702 - 6. Februar 2020 - 17:46 #

Ja, du hast Recht. Ich sollte das "funktionieren" etwas abschwächen...

Sierra 27 Spiele-Experte - 84412 - 5. Februar 2020 - 16:41 #

Hoffentlich wird C&C gut, hoffentlich wird C&C gut, hoffentlich....

Mitarbeit