Wizards of the Coast kündigen neues Spiel samt Studio an

Bild von CaptainKidd
CaptainKidd 29767 EXP - 21 Motivator,R10,S3,C8,A10,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Vielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

31. Januar 2020 - 19:54 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Wizards of the Coast, das Unternehmen hinter den Marken Dungeons & Dragons und Magic - The Gathering, hat bekanntgegeben, ein neues Rollenspiel mit Fokus auf die Story in Auftrag gegeben zu haben. Gleichzeitig kündigten sie mit Archetype Entertainment ein neues Studio an, das diesen Titel umsetzen soll. Die Leiter des in Austin (Texas) gegründeten Studios sind bekannte Namen in der Spielebranche, nämlich James Ohlen und Chad Robertson. Beide haben zuvor für die kanadische RPG-Schmiede Bioware gearbeitet.

Ohlen verließ Bioware im April letzten Jahres und hatte zuvor als Lead-Designer und Creative-Director an Titeln wie Baldur's Gate, Baldur's Gate 2, Neverwinter Nights, Knights of the Old Republic, Dragon Age - Origins und Star Wars - The Old Republic gearbeitet. Darüber hinaus hat er auch den Projekten Mass Effect und Jade Empire zugearbeitet. Robertson verabschiedete sich im November 2019 von seinem ehemaligen Arbeitgeber und hatte zuvor an Star Wars - The Old Republic sowie an Anthem mitgewirkt.

Das erste Projekt des neuen Studios basiert interessanterweise  nicht auf den beiden eingangs erwähnten, weltbekannten IPs von Wizards of the Coast. Vielmehr soll Archetype Entertainment ein "story-getriebenes Multi-Plattform-Rollenspiel in einem neuen Science-Fiction-Universum" erschaffen. Der amerikanische Verlag hat nun also neben dem bei Larian in Entwicklung befindlichen Baldur's Gate 3, das auf Dungeons & Dragons basiert, ein weiteres heißes RPG-Eisen im Feuer. Nähere Informationen und ein ungefähres Releasedatum gibt es aktuell naturgemäß noch nicht.

Scripper 09 Triple-Talent - 243 - 31. Januar 2020 - 20:12 #

Ich begreife bis heute nicht, weshalb Wizards of the Coast über die Jahre nicht mehr aus ihren Lizenzen gemacht haben. Bereits seit dem Ende von Herr der Ringe / Hobbit ist doch klar, dass die Fantasy-Fans auf dem Trockenen sitzen. Auch GOT und The Witcher machen deutlich, wie erfolgreich die Fantasy-Materie ist und bleibt. Warum ist bis heute kein gescheiter Film oder gar keine D&D-Serie erschienen?

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195757 - 31. Januar 2020 - 23:00 #

Das bleibt wohl das Geheimnis der Wizards. Selbst jetzt stampfen sie lieber eine neue IP aus dem Boden, als ihre Kronjuwelen richtig zu vermarkten.

Splatter 11 Forenversteher - P - 694 - 1. Februar 2020 - 0:27 #

Ja, verstehe ich auch nicht. Statt diese Marken (die ja nun weiß Gott einen guten Ruf haben) vernünftig digital umzusetzen, ließen sie sie einfach mal 10 (D&D) bzw. 20 (MTG) Jahre versauern. Selbst der MTGA-Client ist noch weit weg von perfekt. Nicht besonders clever.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63739 - 1. Februar 2020 - 1:57 #

Ein MTG-Kinofilm ist ja seit mehreren Jahren geplant, aber ich habe das Gefühl, da kommt nicht viel zusammen. Zumal nun auch noch eine animierte Netflix-Serie angekündigt wurde, zu der wenigstens ein bisschen was an Infos geteasert wurde.
Aber es stimmt schon, das hat erstaunlich lange gedauert. Andererseits ist es besser so als noch mal sowas wie die D&D-Filme...

Funatic 19 Megatalent - - 13168 - 1. Februar 2020 - 11:02 #

Das selbe habe ich lange über Gamesworkshop gedacht. Dann kam ein spiel nach dem Anderen und 80% davon waren durchschnitt oder schlecht. Ist halt doch noch ein weiter weg von einer guten IP zu einem guten Spiel.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 146070 - 31. Januar 2020 - 20:37 #

Klingt spannend. Ich hoffe, es wird was.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10415 - 31. Januar 2020 - 20:41 #

Eine interessante Entwicklung, kommt sicherlich Gutes bei raus!

AlexCartman 19 Megatalent - P - 16925 - 1. Februar 2020 - 15:58 #

Das Bild auf deren Webseite sieht eher nach Steampunk als nach SciFi aus. Hätte ich nix dagegen.

TheRaffer 21 Motivator - - 28650 - 1. Februar 2020 - 22:37 #

Dürfen sich gerne melden, wenn sie was vorzuzeigen haben. :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603954 - 2. Februar 2020 - 16:16 #

Dann lasse ich mich gerne mal positiv überraschen. ;)

Mitarbeit
News-Vorschlag: