One Piece: Netflix kündigt eine Live-Action-Serie an

andere
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287124 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

30. Januar 2020 - 16:18 — vor 10 Wochen zuletzt aktualisiert
One Piece - Pirate Warriors 4 ab 39,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
One Piece - Pirate Warriors 4 ab 58,26 € bei Amazon.de kaufen.

Mit One Piece plant der Streamingdienst-Riese Netflix eine der weltweit erfolgreichsten Manga-Serien demnächst als eine Live-Action-Serie auf die Bildschirme seiner Zuschauer zu bringen. Die von Eiichirō Oda erdachte Geschichte rund um den Strohhutjungen Monkey D. Ruffy, der sich auf die Suche nach dem legendären Schatz One Piece begibt, um ein Piratenkönig zu werden, hat sich seit ihrem Debut im Jahre 1997 bis heute weltweit mehr als 460 Millionen Mal verkauft. Seit 1998 läuft auch eine Anime-Serie, die es inzwischen auf mehr als 900 Episoden bringt. Im Jahre 2015 hat die Serie einen Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde für die meisten Exemplare einer Serie, die von einem einzigen Autor veröffentlicht wurden, erhalten.

Die Live-Action-Adaption wurde bereits im Jahre 2017 angekündigt und sollte ursprünglich von Tomorrow Studios im Alleingang produziert werden. Seitdem ist es allerdings ruhig um das Projekt geworden. Mit der Beteiligung von Netflix kommt nun offenbar wieder Bewegung in die Sache. Über den Cast und Drehorte oder den Termin für die Dreharbeiten wurden bisher keine Details verraten. Bekannt ist, dass der One-Piece-Schöpfer Eiichirō Oda bei der Serie als Executive Producer fungieren wird, um eine vorlagengetreue Umsetzung sicherzustellen.

Als weitere Executive Producers sind der Serien-Veteran Steven Maeda (Lost, The X-Files) und Matt Owens (Agents of S.H.I.E.L.D., Luke Cage), sowie Marty Adelstein and Becky Clements von Tomorrow Studios (Cowboy Bebop, Snowpiercer, Hanna) an Bord. Maeda wird auch den Posten des Showrunners für die Serie übernehmen, während Owens zusätzlich als Autor mitwirkt.

Dennis Hilla Redakteur - 98172 - 30. Januar 2020 - 16:25 #

Eine Live-Action-Serie zu einem Anime. What could possible go wrong?

Denis Michel Freier Redakteur - 287124 - 30. Januar 2020 - 17:20 #

https://imgur.com/a/0bwIl1E

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22937 - 30. Januar 2020 - 16:52 #

Nett, erst Ghost in the Shell mit CGI, die aussieht wie alte PS2-Cutscenes verhunzen ( https://www.youtube.com/watch?v=5HK_l9NHBw4 ) und nun sowas.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 7161 - 30. Januar 2020 - 16:59 #

Oh ein neues Stand Alone Complex. Leider sieht es wirklich so aus, als hätte man die Telltale-Engine aufgekauft um daraus ne Serie zu machen. Hätte mir vom Charakterdesign wenigstens ein etwas näher an das Render-Intro der ersten SAC-Staffel gewünscht (was aber damals auch schon nicht hübsch war): https://youtu.be/QxkMzn4et2U

Da ich aber auch Clone Wars zu schätzen gelernt habe, kann es ja noch was durch seine Geschichten wett machen.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 34426 - 30. Januar 2020 - 23:23 #

Ach, naja. Bei den wenigen längeren Einstellungen ohne kaschierende Artefakte hatte ich den Eindruck von Knetfiguren. Solide.

TheLastToKnow 20 Gold-Gamer - - 23686 - 30. Januar 2020 - 16:55 #

Hat ja bisher immer super funktioniert!

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 7161 - 30. Januar 2020 - 17:01 #

Mir ist gerade ein bisschen Erbrochenes hoch gekommen, als ich mir eine solche Umsetzung vorgestellt habe.

BobaHotFett 13 Koop-Gamer - - 1364 - 30. Januar 2020 - 17:19 #

Also wird ne schwarze Transgender Person Ruffi spielen. Oder vielleicht mal ein Amerikanischer Ureinwohner? Wäre mal was Neues...

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1530 - 30. Januar 2020 - 18:48 #

Und nur wegen solchen kommentaren ,hoffe ich jetzt einfach mal das es so kommt!

Ganon 24 Trolljäger - P - 56945 - 1. Februar 2020 - 2:16 #

Ich schließe mich an.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 1. Februar 2020 - 19:41 #

Von mir aus

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 167679 - 30. Januar 2020 - 18:13 #

Ähm, nö. Lieber Cowboy Beebop mit Keanu. :)

Inso 17 Shapeshifter - P - 7200 - 30. Januar 2020 - 20:21 #

Wie wärs denn mal wenn man erstmal den Anime auf Netflix bringt? So direkt vertont bis Episode 900?^^

Dominius 18 Doppel-Voter - P - 9079 - 31. Januar 2020 - 0:57 #

Oh nein. Bitte nicht.

invincible warrior 14 Komm-Experte - P - 1826 - 31. Januar 2020 - 4:03 #

Hmmm, ich verspühre starke Lazy Town Vibes.

https://fierylight.co.uk/wp-content/uploads/2017/02/lazytown-live-the-pirate-adventure.jpg

Maverick 30 Pro-Gamer - - 491296 - 31. Januar 2020 - 19:53 #

Wer darauf steht... ;)

Lefty 13 Koop-Gamer - 1418 - 31. Januar 2020 - 21:41 #

Es gibt sicher genug, die auf so einen Schei***reck dann auch noch anspringen. Nichts gegen die Zeichentrickserie, ich bin jetzt kein Fan davon, aber warum man daraus noch ne Live-action-Serie machen muss, ist wahrscheinlich auch nur nem Praktikanten beim Brainstorming "Wie verarschen wir unsere Kunden nochmehr und ziehen ihnen die letzten Kröten aus der Tasche" eingefallen.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23269 - 1. Februar 2020 - 19:42 #

Ist nicht mein Universum, aber wenn es genug Fans interessiert...

Mitarbeit