SteamDB: Aktuelle Zahlen zu registrierten und aktiven Steam-Accounts

Bild von ChrisL
ChrisL 194045 EXP - 30 Pro-Gamer,R12,S11,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

25. Januar 2020 - 12:31 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Die Macher der Community-Website Steam Database, die in keiner Verbindung zur Steam-Plattform von Valve stehen, haben einen Artikel veröffentlicht, in dem sie unter anderem erläutern, was Steam-IDs sind und welche Informationen sie enthalten.

Darüber hinaus gehen die SteamDB-Betreiber auch auf das Scannen der IDs mithilfe einer entsprechenden Schnittstelle ein (im Detail: die ISteamUser/GetPlayerSummaries-API). Folgende Statistiken hat die jüngste Überprüfung demnach ergeben:

  • Derzeit existieren etwas mehr als 667 Millionen registrierte Steam-Accounts.
  • Vom 1.1.2020 bis zum 24.1.2020 waren 86 Millionen Konten aktiv.
  • Von Dezember 2018 bis April 2019 war der größte Anstieg an Account-Registrierungen zu verzeichnen. Der Höhepunkt wurde dabei im Februar mit 33 Millionen neu eingerichteten Konten erzielt.
  • Es gibt 11,1 Millionen Accounts, deren Privatsphäre auf „privat“ gesetzt ist.
  • 10,7 Millionen Steam-Konten sind hingegen mit der Option „nur für Freunde“ versehen.
  • Bei nur 3,2 Prozent der Accounts wurden die Privatsphäre-Einstellungen geändert.

SteamDB vermutet zudem, dass der Anstieg der Registrierungen im genannten Zeitraum darauf zurückzuführen ist, dass Counter-Strike - Global Offensive Anfang Dezember 2019 auf das Free-to-play-Modell umgestellt wurde.

Außerdem hat das Scannen ergeben, dass drei Konten bestehen, die jeweils über ein seltsames Erstellungsdatum verfügen. So gibt es zwei Steam-Accounts, deren Registrierung in der Zukunft liegt (1.9.2027 und 7.7.2026) sowie ein Konto, das am 22.9.2003 erstellt wurde, was zehn Tage vor dem ersten tatsächlichen Account liegt. Fazit von SteamDB: „Gehören diese Konten zu Zeitreisenden oder könnte es sich schlicht um den Verschleiß des Speichermediums handeln?“ Weitere (technische) Hintergrundinformation zum Scan-Verfahren könnt ihr im erwähnten Artikel nachlesen.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 9945 - 25. Januar 2020 - 19:35 #

Schreibe einen Kommentar oder du wirst am 1.9.2027 sterben. Oder am 7.7.2026. Oder am 22.9.2003.

viamala 15 Kenner - 3069 - 25. Januar 2020 - 19:43 #

erster ;)

paschalis 30 Pro-Gamer - - 196821 - 25. Januar 2020 - 21:31 #

Nope ;-P

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 27467 - 26. Januar 2020 - 0:01 #

Vorletzter und damit kein Achievement :/

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 59687 - 26. Januar 2020 - 2:15 #

So ist das Leben. ;)

viamala 15 Kenner - 3069 - 25. Januar 2020 - 19:49 #

Interresant wie wenig ihr Privatsphäre-Einstellungen überhaupt ändern. Anderseits ist es ja nur ein Spiele Client. Würde mich mal interssieren wie viele das bei Google & co machen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 150538 - 25. Januar 2020 - 20:22 #

Da gibt es einige merkwürdige Accounts. Hab mal eins gesehen mit 0 Stunden Spielzeit für Metro Exodus aber alle Achievements erhalten und alle zur selben Uhrzeit. Anscheinend gibt es die eine andere Lücke bei Steam.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21147 - 25. Januar 2020 - 20:27 #

Es gibt ein Tool das dem Steam Client vortäuscht das das Spiel läuft und übermittelt das ein Achivement erledigt wird.

Du kannst innerhalb einer Minute so alle Achivements bekommen.

Das Tool gibts seit vielen Jahren juckt Steam nicht ...

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 67469 - 25. Januar 2020 - 20:31 #

Kann aber auch sein, dass derjenige offline gespielt hat. Die Achievements werden erst dann gutgeschrieben, wenn man wieder online geht und sind dann auch mit dem Zeitstempel des online gehens versehen. Hab ich ein paar Mal gehabt, wenn Steam kurz offline war oder mein Internet weg und ich währenddessen ein Achievement geholt hab. Spielzeit wird offline auch nicht gezählt.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21147 - 25. Januar 2020 - 21:01 #

überträgt er dann nicht auch die Spielzeit?

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 67469 - 25. Januar 2020 - 21:28 #

Ne, irgendwie nicht.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21147 - 25. Januar 2020 - 21:52 #

mhm jetzt hab ich Lust das mal zu testen ^^.
Also nicht das ich dir Lüge unterstelklen will aber irgendwie klingt mir das unlogisch.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22932 - 25. Januar 2020 - 22:32 #

Ist aber so. Ich hatte Mitte Oktober für 2 Wochen kein Internet. In der Zeit habe ich What Remains of Edith Finch durchgespielt. Nachdem das Internet wieder ging hat es mir die Achievements gut geschrieben, aber die Spielzeit blieb unverändert. Betrifft aber wirklich nur den richtigen Offline-Modus und nicht wenn man nur im Chat als Offline angezeigt wird.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21147 - 25. Januar 2020 - 23:43 #

Na gut überzeugt ^^.
Trotzdem unlogisch was die da machen :-D.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 67469 - 26. Januar 2020 - 0:53 #

Ja, vor allem da die Spielzeit intern auch im Offline-Modus gezählt wird, denn ansonsten könnte man damit ja die Refund-Regeln umgehen.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21147 - 26. Januar 2020 - 12:32 #

Sag ja Steam ist komisch :-D.

zfpru 18 Doppel-Voter - 10841 - 26. Januar 2020 - 19:19 #

Edith Finch sollten wir immer umtauschen dürfen.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22932 - 26. Januar 2020 - 20:43 #

Warum? War ein wunderschönes kleines Spielchen.

Elfant 25 Platin-Gamer - P - 62492 - 27. Januar 2020 - 19:15 #

Nach meiner Nutzungserfahrung gehe ich eher von einem Fehler aus den Steam seit Jahren mit sich rumschleppt.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 150538 - 25. Januar 2020 - 21:07 #

Ok. Das könnte auch sein. Trotzdem etwas seltsam.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 26743 - 25. Januar 2020 - 23:25 #

33 Mio Registrierungen im Februar? Beeindruckend!

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12732 - 26. Januar 2020 - 2:13 #

Ich finde die 86.000.000 im Januar aktiven Nutzer auch nicht wenig ;-)

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 27467 - 26. Januar 2020 - 11:26 #

Damit ist PC die Nummer 1 :-) PS4 ist bestimmt nah dran.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12732 - 26. Januar 2020 - 11:45 #

Ich würde da ehrlich gesagt noch etwas Abstand vermuten. Bei 106 Mio verkauften Konsolen wären schon 50 Mio aktive Nutzer viel. Ich habe einige Freunde, bei denen die nur einmal im Quartal für Fifa angeschmissen wird oder wo es nach einem Defekt schon die zweite PS4 ist.

Wobei der Zweitaccount bek Steam allerdings kein Problem ist, bei der PS wird das sicherlich nicht gehen. Muss man also mit Vorsicht genießen.

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 27467 - 26. Januar 2020 - 12:18 #

Okay stimmt auch wieder...
Und da soll mal jemand sagen der PC ist tot^^

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21147 - 26. Januar 2020 - 12:32 #

Sagen zur Zeit nichtmal die Analysten. Weil selbst Komplettkisten steigende Zahlen haben.

Cohen 16 Übertalent - 4785 - 26. Januar 2020 - 15:30 #

Laut Sony waren es im Dezember 103 Millionen MAUs (monthly active users)

https://www.playstation.com/en-us/corporate/press-releases/2020/playstation-network-monthly-active-users-reaches-103-million/

Bei den 86 Millionen aktiven Nutzern bei Steam war es allerdings noch kein voller Monat. Im Zeitraum 01.12.2019 - 24.01.2020 waren es laut SteamDB immerhin 107 Million aktive Nutzer.

PSN und Steam liegen auf jeden Fall mit jeweils ca. 100 Millionen in "normalen" Monaten ohne so viele Feiertage wie im Dezember relativ gleichauf.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12732 - 26. Januar 2020 - 15:34 #

Wie ergeben sich denn bei 105 Mio verkauften PS4-Konsolen (laut Wiki) 103 Mio aktive Nutzer? Die reine PS3-Fraktion wird ja nicht mehr so groß sein und ich kenne so einige, die ihre PS4 fast nie starten. Reicht es, dass die am Netz hängt?

Cohen 16 Übertalent - 4785 - 26. Januar 2020 - 16:41 #

Ein paar PS3- und Vita-Spieler wird es wohl noch geben. Aber natürlich kann man auf den PS4-Konsolen auch mehrere Accounts einrichten, z.B. für mehrere Familienmitglieder oder zusätzliche Auslands-Accounts für günstigere Preise.

Die "Sales" sind ja nicht immer identisch und manchmal gibt es im amerikanische PS-Store tolle Schnäppchen. Da wird meine PS4 in einigen Monaten zwei aktive Accounts haben: den US-Account, mit dem ich das Spiel kaufe und den DE-Account, mit dem ich das gekaufte Spiel zocke.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12732 - 26. Januar 2020 - 17:22 #

Danke, das wird dann sicher auch einen Teil ausmachen.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 26743 - 26. Januar 2020 - 21:42 #

Wobei man bei so offiziellen Zahlen des Konzerns vermutlich noch 10%-25% Schönrechnerei abziehen kann.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 26743 - 26. Januar 2020 - 21:41 #

Aber hallo!

Markus K. 14 Komm-Experte - 1812 - 26. Januar 2020 - 7:04 #

Gibt es auch Zahlen dazu, wie viele Accounts VAC-gebannt sind? :)

thhko 16 Übertalent - P - 5110 - 26. Januar 2020 - 11:09 #

Ziemlich weit unten ist ein Link zu einer Statistik, zusammenzählen müsste man dann wohl selbst ;)

Aber auch da auffällig, dass der Rekordwert mit über einer Million VAC-Bans im Januar 2019 war, wie der Anstieg der Nutzerzahlen kurz nachdem CS-GO free-to-play wurde (in der News steht übrigens Dez. 2019, korrekt wäre Dez. 2018...).

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22932 - 26. Januar 2020 - 13:07 #

Selbst wenn ein Account einen VAC-Ban hat, kann man den Account ja trotzdem weiterhin nutzen. Der Ban gilt ja nur für das jeweilige Spiel.

Markus K. 14 Komm-Experte - 1812 - 26. Januar 2020 - 18:15 #

Mich interessiert einfach, wie viele Leute es schon geschafft haben, einen Bann zu kassieren. :)

TheRaffer 22 Motivator - P - 32706 - 28. Januar 2020 - 13:41 #

Die Masse an Accounts ist jetzt doch beeindruckend in meinem kleinen Mikrokosmos. ;)
Aber, dass davon nur 3,2% sich mal die Mühe gemacht haben sollen in ihre Einstellungen zu gucken?

Elfant 25 Platin-Gamer - P - 62492 - 28. Januar 2020 - 14:15 #

Ich empfinde die 3,2% eher relativ hoch. Wenn es um das Lesen der AGB oder Datenschutzerklärungen kommen auch meist noch niedriger Prozentzahlen zustande.

TheRaffer 22 Motivator - P - 32706 - 28. Januar 2020 - 21:38 #

Bei den AGBs kommen wahrscheinlich 100% zustande, da man die einmal aufrufen muss, um sie zu bestätigen. ;)

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 67469 - 28. Januar 2020 - 23:28 #

Das ist dann aber kein Lesen. ;)

TheRaffer 22 Motivator - P - 32706 - 29. Januar 2020 - 18:36 #

Ja, aber wirkliches "Lesen" ist schwer zu tracken ;)

Mitarbeit