Plague Inc - Evolved: Coronavirus sorgt für großes Interesse // Entwickler-Statement

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 190827 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

25. Januar 2020 - 2:16 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Nachdem der neue Coronavirus in China bei derzeit etwa 800 Menschen nachgewiesen werden konnte und es bereits erste Todesfälle gibt, wurden inzwischen auch Infektionen in Europa offiziell bestätigt. Um zu verstehen, wie sich das Virus so schnell verbreiten kann, scheinen Spieler auch auf Plague Inc - Evolved zurückzugreifen.

In der Echtzeit-Strategiesimulation ist es eure Aufgabe, einen Krankheitserreger zu erschaffen, der sich erfolgreich in der Welt ausbreitet und möglichst zerstörerisch wirkt. Zum Einsatz kommt dabei ein Epidemie-Modell mit realistischen Variablen, durch das die Verbreitung und Schwere der Seuche simuliert wird. Den Daten von Steamcharts zufolge stieg die Zahl der gleichzeitig aktiven Spieler zuletzt sprunghaft an: Lag das bisherige Allzeithoch im April 2018 bei knapp über 4.600 Usern, wurde am 24. Januar mit mehr als 8.400 Spielern ein neuer Rekord aufgestellt.

Inzwischen gibt es auch ein Statement der Entwickler, die vor dem Hintergrund des Coronavirus zahlreiche Fragen sowohl von Spielern als auch Medienvertretern erhalten. Unter anderem weist Ndemic Creations darauf hin, dass Plague Inc - Evolved ein Spiel und kein wissenschaftliches Modell ist. Sinngemäß lautet die Stellungnahme wie folgt:

Plague Inc. ist nun seit acht Jahren auf dem Markt, und wann immer es einen Ausbruch von Krankheiten gibt, sehen wir eine Zunahme an Spielern, da die Menschen versuchen, mehr über die Ausbreitung von Krankheiten zu erfahren und die Komplexität von Virusausbrüchen zu verstehen.

Wir haben das Spiel so konzipiert, dass es realistisch und informativ ist, ohne dabei ernste Probleme der realen Welt als sensationell darzustellen. Dies wurde von der CDC [Anmerkung: Centers for Disease Control and Prevention] und anderen führenden medizinischen Organisationen weltweit anerkannt.

Bitte denkt daran, dass Plague Inc. ein Spiel und kein wissenschaftliches Modell ist und dass der aktuelle Ausbruch des Coronavirus eine sehr reale Situation ist, die eine große Anzahl von Menschen betrifft. Wir empfehlen den Spielern stets, sich direkt bei lokalen und globalen Gesundheitsbehörden zu informieren.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23477 - 25. Januar 2020 - 10:54 #

Egal was passiert, Grönland wird überleben.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197571 - 25. Januar 2020 - 16:54 #

Wie bekommt man da Asyl? ;)

advfreak 18 Doppel-Voter - - 11903 - 25. Januar 2020 - 11:33 #

Mir macht sowas immer a bissl Angst... :(

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10889 - 25. Januar 2020 - 11:43 #

Ja, das ist jetzt nicht der Moment, in dem ich ausgerechnet das Spiel kaufen würde.

andima 15 Kenner - P - 3219 - 26. Januar 2020 - 18:28 #

Nachdem jederzeit gerade ein Krieg mit tausenden Opfern stattfindet hast du dir also auch noch nie einen Shooter gekauft?

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10889 - 27. Januar 2020 - 1:31 #

In dem Statement wurde ein Zusammenhang zwischen dieser Epidemie und den erhöhten Spielerzahlen hergestellt. Ich kann aber guten Gewissens sagen, dass ich noch nie eine Shooter gekauft oder gespielt habe, WEIL gerade irgendwo ein neuer Krieg ausgebrochen ist.

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 23259 - 25. Januar 2020 - 12:15 #

Hast du diese Angst auch bei der normalen saisonale Grippe?
Die Panikmache zur Zeit kommt nur von den Medien bzw. von den asozialen Netzwerken, die brauchen halt Klicks/Likes...

So, ich gehe mir jetzt erstmal meine Schweinegrippeimpfung abholen, bis dann!

advfreak 18 Doppel-Voter - - 11903 - 25. Januar 2020 - 12:26 #

Es ist eher die ganze Situation was mir Angst macht und nicht der Virus. Und wenn man sich so die Bilder anschaut wie es dort drüben in dieser Stadt ausschaut, dann bekomm ich schon ein eher beklemmendes Gefühl wenn ich mir vorstelle das wäre jetzt bei uns im Ort auch so...

Und den Vergleich mit einer saisonalen Grippe find ich äußerst unpassend. Ich mag auch keine Menschen die dann immer so neunmalklug daher kommen mit Floskeln wie: Jeden Tag sterben mehr Menschen im Straßenverkehr oder an einem Schnupfen als an so einem Virus... blablabla...

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 23259 - 25. Januar 2020 - 13:54 #

Es nervt das für jeden Mist Alarm geschlagen wird, aber sowas bringt halt Klicks auf den Newsportalen.

advfreak 18 Doppel-Voter - - 11903 - 25. Januar 2020 - 14:17 #

Ich informiere mich ausschließlich auf öffentlich rechtlichen Nachrichtenkanälen, also ich bin nicht der klassische Bild oder Oe24 bzw. Kronezeitung Leser. Und ansteckendes von Mensch zu Mensch durch Husten was vermutlich da der Fall ist macht mich das sehr wohl ängstlich.

Harry67 19 Megatalent - - 19463 - 25. Januar 2020 - 13:58 #

So falsch finde ich es bei all deiner sicher berechtigten Beklemmung nicht, einen Blick auf naheliegendere Gefährdungen zu richten. Seit Dezember bereits 32 Tote in D, die nachweislich an Folgen der Grippe starben und über 13000 Infizierte. Nicht weltweit, nicht Riesenchina sondern nur das kleine D. Und die Grippewelle startet gerade erst richtig.

Menschen mit problematischem Immunsystem brauchen da nicht weit zu schauen um sich ernsthafte Sorgen zu machen.

advfreak 18 Doppel-Voter - - 11903 - 25. Januar 2020 - 14:19 #

Ja bei solchen Dingen ist für anfällige Leute wirklich nicht zu spaßen.

Despair 17 Shapeshifter - 7236 - 25. Januar 2020 - 14:49 #

In der Saison 2017/2018 gab es allein in Deutschland hunderte Grippe-Tote. Mancherorts liest man gar von mehreren Tausend. Und eine Grippe ist ja weit übler als eine einfache Erkältung. Meist läuft es auf eine Lungenentzündung raus, die tödlich verlaufen kann - egal, ob durch Grippe- oder Coronavirus ausgelöst.

Ich würde auch behaupten, dass man sich in Deutschland zumindest aktuell weniger Sorgen wegen des Coronavirus machen muss.

Q-Bert 21 Motivator - - 27387 - 25. Januar 2020 - 16:46 #

Menschen unterschätzen alltägliche Risiken und fürchten sich vor dem Unbekannten.

Die Leute fürchten sich vor "WLAN-Strahlung" oder vor Schutz-Impfungen, vor Terroristen und schwarzen Löchern aus Teilchenbeschleunigern. Aber spielen dann am Handy rum, während sie bei 100 km/h auf der Stadtautobahn unterwegs sind, während sie auch noch ihre Kinder im Auto haben ... verstehen muss man das alles nicht :[

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23477 - 25. Januar 2020 - 12:20 #

BSE, H5N1, SARS, EHEC...ich hab bisher jede Trend-Seuche überlebt und es sterben alleine in Deutschland jedes Jahr wohl mehr alte Menschen weil sie im Hochsommer zu wenig trinken, als dass sie von diesen exotischen Erscheinungen dahingerafft werden.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25420 - 25. Januar 2020 - 12:27 #

BSE,EHEC,..achja damals...dann waren die News darüber im TV schnell verschwunden...
Corona,Schweinepest heute..mal schauen wie es weitergeht.
Ein bisschen Sorgen hat man...werden wir schon surviven.

Ole Vakram Nie 17 Shapeshifter - P - 6611 - 26. Januar 2020 - 1:42 #

Gefährlich sind diese Krankheiten in der Regel auch nur für gesundheitlich angeschlagene oder noch nicht voll entwickelte (Kranke, Alte, Kleinkinder).
Mal abgesehen von BSE zum Beispiel.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26391 - 26. Januar 2020 - 0:29 #

"Wir empfehlen den Spielern stets, sich direkt bei lokalen und globalen Gesundheitsbehörden zu informieren."
Den Teil finde ich am besten.

Ole Vakram Nie 17 Shapeshifter - P - 6611 - 26. Januar 2020 - 1:42 #

Das Spiel ist allerdings wirklich gut. Da habe ich etliche Stunden reingesteckt. Bis mir die Beine eingeschlafen sind meistens ;)

Q-Bert 21 Motivator - - 27387 - 26. Januar 2020 - 1:53 #

So einen Klodeckel hatte ich auch mal... ^^

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 28. Januar 2020 - 14:30 #

*lach*

Markus K. 13 Koop-Gamer - 1536 - 26. Januar 2020 - 8:06 #

Ist das Spiel denn wirklich so unterhaltsam? Immer, wenn ich mir mal ein paar Ingame-Szenen auf YouTube angeschaue, stelle ich mir die Frage, ob das länger als 1-2 Stunden fesselt.

Smutje 18 Doppel-Voter - P - 9018 - 27. Januar 2020 - 2:44 #

Ach doch, das macht schon Spaß nach und nach die unterschiedlichen Erreger freizuspielen und dann jeweils wieder einen neuen Anlauf zu starten, die Weltbevölkerung auszulöschen (klingt so verkürzt doch tatsächlich etwas makaber) ... du musst halt je nach Krankheitstyp deine Spiel- bzw. Vorgehensweise schon gewaltig anpassen.