Sony: Übernahme von Kojima Productions angeblich beschlossen

Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

24. Januar 2020 - 23:05 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Gerüchte, dass Sony die Übernahme von Kojima Productions plant, gab es bereits in den vergangenen Wochen des Öfteren. So meldete sich unter anderem der Insider Tidux auf Twitter zu Wort und gab an, dass die „Playstation-Familie gerade größer geworden sei“. Geoff Keighley, der bekanntlich ein guter Freund von Hideo Kojima ist, twitterte wenig später, er „habe gerade einen richtig coolen Anruf erhalten“. Nun meldete sich der Spiele-Journalist und Streamer Gerard Williams, alias „HipHop Gamer“ zu Wort, der im Zuge seiner Livestream-Show erzählte, dass Sony in der Tat plane, Kojima Productions zu übernehmen und dass das nächste Spiel des Studios, das bekannterweise ein Horrorspiel sein wird, für die PS5 erscheinen werde.

Sollte das Gerücht sich bewahrheiten, wäre es nicht weiter überraschend, denn Kojima hatte schon immer gute Beziehungen mit Sony. Der Hersteller unterstützte den Entwickler-Guru nach der Trennung von Konami auch bei der Gründung des neuen Studios. Williams erwähnt auch, dass Kojima das Design der PS5 beeinflusst habe und auch an der Weiterentwicklung der Decima-Engine mitwirkte, auf der unter anderem Supermassives Until Dawn (Testnote: 7.5), Guerrilla Cambridges Horizon - Zero Dawn (Testnote: 8.5) und Kojimas Death Stranding (Testnote: 8.5) basieren. Sony hat die Übernahme bisher nicht offiziell bestätigt. Möglich ist, dass man sich die Ankündigung für das Enthüllungsevent der PS5 aufspart, das Gerüchten zufolge bereits im Februar stattfinden soll. Man kann also durchaus gespannt sein.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197518 - 24. Januar 2020 - 23:20 #

Ich dachte Kojima wollte auch nach Death Stranding noch unabhängig bleiben. Hab mich wohl geirrt. Naja, ist das mit Sony jetzt gut oder schlecht?

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 25. Januar 2020 - 0:07 #

Schlecht, zumindest wenn die Spiele nicht auf den PC kommen.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - P - 31022 - 25. Januar 2020 - 0:36 #

Spiele? Du Optimist.

Mehr als ein Spiel von Kojima Productions erwarte ich nicht in der nächsten Gen und Death Stranding soll ja noch für PC erscheinen. Und in der übernächsten Gen kann man PlayStation-Spiele bestimmt ganz bequem im Internet-Browser streamen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64510 - 25. Januar 2020 - 0:45 #

Vielleicht lässt ihn Sony komplette Freiheit bei dem, was er macht, so dass es sich wie Unabhängigkeit anfühlt. ;)

Sokar 19 Megatalent - P - 14438 - 25. Januar 2020 - 13:34 #

Unabhängigkeit ist eine Sache, aber die Ressourcen von Sony im Hintergrund haben ist nicht schlecht. Da hat Bungie schlechter Erfahrungen gemacht, als sie sich von Microsoft getrennt habe.

Sermon 16 Übertalent - - 5625 - 25. Januar 2020 - 9:43 #

Rein subejktiv, von meiner Warte aus gesehen gut, weil Microsoft sowieso schon zu viele gute Entwicklerstudios aufgekauft hat und so den Nicht-Microsoft-Plattformen deren künftige Veröffentlichungen vorenthält. Ist auch legitim, so funktioniert das eben auf dem Markt, aber ich find's dann halt schade, dass ich mangels Microsoft-Plattform aller Voraussicht nach keine neuen Spiele mehr von InXile, Obsidian oder Ninja Theory mehr spielen werde können.

LRod 18 Doppel-Voter - - 10881 - 25. Januar 2020 - 11:08 #

Das ganze Exklusiv-Ding, egal in welche Richtung, ist sowieso immer nur zum Nachteil der Spieler. Objektiv gesehen macht es überhaupt keinen Sinn, sich eine PS4, eine XBox und einen PC kaufen zu müssen, um alle interessanten Spiele abzudecken, da würde ein Gerät nach Wahl eigentlich völlig ausreichen. Immerhin läuft doch in allen Geräten mittlerweile dieselbe x86-PC-Hardware.

Sermon 16 Übertalent - - 5625 - 25. Januar 2020 - 11:12 #

Das sehe ich genau so, egal von welcher "Seite" das betrieben wird. Leider wird es meiner Ansicht nach Exklusivtitel immer geben, weil man damit super Kundenfang betreiben kann. Da wäre mir, so wie bei den Streaming-Anbietern, ein Abo-System lieber, welches man plattformübergreifend nutzen kann. Würde auch beim physikalischen Spielekauf funktionieren.

LRod 18 Doppel-Voter - - 10881 - 25. Januar 2020 - 11:22 #

Ja, es ist ein knallhartes Business und von keiner Seite "For the Players".

manacor 14 Komm-Experte - P - 2373 - 25. Januar 2020 - 12:14 #

zumindest für die "finanzielle Unabhängigkeit" sollte es ab sofort locker reichen ^^

Alain 19 Megatalent - P - 15414 - 25. Januar 2020 - 0:22 #

Der Kampf zur Sicherung der Exklusivtitel für die NextGen ist wohl im vollen Gang.

sigug (unregistriert) 25. Januar 2020 - 8:48 #

Nur dank Sony gibt es im Mainstream Bereich ja gute und kunstvolle Spiele, daher offensichtlicher Schritt

Kanonengießer 15 Kenner - 2922 - 25. Januar 2020 - 10:56 #

oh je .....

TheRaffer 21 Motivator - - 29181 - 25. Januar 2020 - 17:32 #

Denen hat Death Stranding wohl gefallen :)

Harry67 19 Megatalent - - 19433 - 25. Januar 2020 - 18:47 #

Mir auch, aber für eine Firmenübernahme reicht es bei mir einfach nicht :)

TheRaffer 21 Motivator - - 29181 - 25. Januar 2020 - 21:17 #

Schon in den Ritzen des Sofas gesucht?

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58772 - 26. Januar 2020 - 3:14 #

Wenn Flusen zur Übernahme reichen bekommen sie von mir sofort ein Angebot. ;)

TheRaffer 21 Motivator - - 29181 - 26. Januar 2020 - 3:51 #

Berechnet man da einen Stück- oder Kilopreis? *grübel*

euph 28 Endgamer - P - 105143 - 27. Januar 2020 - 7:54 #

Vielleicht könne wir ja zusammenlegen?

Mitarbeit