DSA - Book of Heroes: Preview-Video bei Orkenspalter TV

PC
Bild von CaptainKidd
CaptainKidd 29767 EXP - 21 Motivator,R10,S3,C8,A10,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Vielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

24. Januar 2020 - 9:32
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Das Schwarze Auge - Book of Heroes ab 69,90 € bei Amazon.de kaufen.

Das neue Action-RPG im Das-Schwarze-Auge-Universum heißt Das Schwarze Auge - Book of Heroes und wurde letztes Jahr auf der DSA-Hausmesse RatCon und kurz danach auch auf der Gamescom vorgestellt und soll im zweiten Quartal 2020 erscheinen.

Nun hatte die DSA-Fansite Orkenspalter die Gelegenheit, den aktuellen Entwicklungsbuild für rund zwei Stunden zu spielen. Das rund 21 Minuten lange Video haben wir unterhalb dieser News für euch eingebunden. Darin könnt ihr euch einen Eindruck der Dungeons, des UI sowie des Gameplays, das von der Perspektive und den pausierbaren Echtzeitkämpfen her an Baldur's Gate erinnert, verschaffen. Ihr spielt eine Vierer-Party, könnt allerdings nur einen Helden selbst aus vier Rassen und vier Klassen anhand eines Kartensystems erstellen und steuern. Die restlichen Recken werden von der KI geführt - zumindest im Solo-Modus, im Koop-Modus natürlich von menschlichen Mitstreitern. In Book of Heroes durchlebt ihr keine große Haupt-Story mit entsprechenden Quests, sondern stürzt euch in voneinander unabhängige Missionen, die ihr im Schwarzen Keiler, der Hub-Taverne des Spiels, annehmt.

Video:

Desotho 17 Shapeshifter - 7043 - 24. Januar 2020 - 10:18 #

Random Potion an sich scheint ja ein recht neues Studio zu sein.

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38659 - 24. Januar 2020 - 10:29 #

Hmm, als Multiplayer gedacht und sonst mit Bots? Das Video bringt mich eher zu einer negativen Haltung zu dem Spiel. Wobei DSA ja auch, von der ursprünglichen Idee her, ein Offline-Multiplayer war/ist. Ach ich weiß nicht. Ich hoffe da gibt es eine Demo oder ne offene Beta oder irgendwas...DSA habe ich damals mit Freunden Stunden um Stunden gespielt und fand die Drakensang Spiele echt gut. Ich bin auch auf den finalen Preis gespannt.

Lefty 14 Komm-Experte - 1853 - 24. Januar 2020 - 10:40 #

Ochja...mal schauen.

xan 18 Doppel-Voter - P - 10402 - 24. Januar 2020 - 10:51 #

Am meisten freut mich, dass überhaupt wieder ein DSA-Spiel erscheint, ob es gut wird, wird sich zeigen. Grundsätzlich bin ich der Spielidee nicht abgeneigt. Es müssen nicht immer epische Storykampagnenspiele sein. Klingt doch nach einem Titel, der sich gut für eine abendliche Runde eignet.

Lefty 14 Komm-Experte - 1853 - 24. Januar 2020 - 12:53 #

Scheint auch mehr ein Spiel für zwischendurch zu sein. Wenn ich das richtig verstanden habe im Video.

Goremageddon 15 Kenner - P - 3486 - 24. Januar 2020 - 17:27 #

Das sehe ich genau so. Ein Spiel welches dazu taugt einfach mal ein bis eineinhalb Stunden am Abend mit nem Kumpel oder Frau ein Abenteuer zu spielen finde ich prima. Hänge mit meiner Frau schon seit Ewigkeiten bei Divinity 2 fest da es sich mMn. einfach nicht lohnt das Spiel für eine Stunde zu starten. Da braucht es eher einen halben Samstag an dem beide Zeit und Lust haben. Ist of schwierig.

Ich bin gespannt.

Harry67 19 Megatalent - - 18365 - 26. Januar 2020 - 11:03 #

Das kenne ich von Divinity OS 2 nur zu gut. Wir haben das selbe Problem. Ich bin mittlerweile wirklich sehr für kürzere RPG Abenteuer. The Outer Worlds hat mir da durchaus die Augen geöffnet.

GeneralGonzo 14 Komm-Experte - 2064 - 24. Januar 2020 - 10:57 #

Warum muss es denn ein Action-RPG sein ? Warum nicht den DSA Wurzeln treu bleiben und ein echtes RPG machen ?
Nee, Leute, könnt ihr behalten.....

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38659 - 24. Januar 2020 - 11:17 #

Da wurde halt DSA aufgeflanscht. Ich habe daher die Befürchtung das es nichts halbes und nichts ganzes ist. Den DSA Fan wird es nicht genug DSA sein und dem Action RPG-Fan nicht gut genug. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Da würde ich gerne einen Check zu schreiben. Mal schauen.

Siak 15 Kenner - P - 3290 - 24. Januar 2020 - 15:34 #

So sieht es aus.
Zudem für reine Singeplayer nicht Singleplayer genug.
Eine kommerzielle Totgeburt mit Ansage.
Schade daran ist, dass dies ein schlechtes Licht auf die DSA-Lizenz an sich werfen wird. Und damit potentielle Entwickler eines "echten" Singelplayer DSA-Rollenspiels abgeschreckt werden.
Dabei würde ich mich über ein neues Drakensang oder ähnliches sehr freuen.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 11287 - 24. Januar 2020 - 22:04 #

Das sehe ich auch so. Und dann noch auf Multiplayer ausgelegt. Und Tschüss.

CaptainKidd 21 Motivator - F - 29767 - 24. Januar 2020 - 10:59 #

Ich bin auch eher skeptisch, ob das am Ende ein gutes Spiel wird. Ich finde, man merkt irgendwie, dass es nicht von vornherein ein DSA-Spiel war, sondern das später erst drauf getrimmt wurde...

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38659 - 24. Januar 2020 - 11:15 #

Ja leider.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 11998 - 24. Januar 2020 - 11:16 #

Auf der einen Seite hätte ich lieber ein komplexes DSA-Spiel, auf der anderen Seite habe ich nichts dagegen einfach ein paar Abenteuer in Aventurien zu erleben.

CaptainKidd 21 Motivator - F - 29767 - 24. Januar 2020 - 11:17 #

Klar, besser als nix. Blackguards 2 ist schließlich schon 5 Jahre her. Hauptsache mal wieder DSA...

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38659 - 24. Januar 2020 - 11:18 #

Die Frage ist halt wie schnell sich alles wiederholt und die Langzeitmotivation raus ist.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 11998 - 24. Januar 2020 - 12:02 #

Wenn die Spielmechanik gut ist darf sich das auch wiederholen, siehe Diablo. Wenn es storybasiert ist, dann hast du natürlich recht.

maddccat 19 Megatalent - F - 13419 - 24. Januar 2020 - 12:41 #

Ach, Radon Labs...die hätten noch so viel Großes mit dieser Lizenz anstellen können. Stattdessen wird sie jetzt augenscheinlich für jeden Schund hergegeben. :-/

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195141 - 24. Januar 2020 - 16:10 #

An Drakensang wirds wohl definitiv nicht rankommen, aber obs gleich Schund wird, müsste man noch abwarten. Das Missionsprinzip kann interessant werden, wenn sie mehr Liebe ins Detail stecken. Ich werds mal beobachten.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603240 - 6. Februar 2020 - 22:04 #

Ich bin weiterhin auch interessiert, rechne aber von dem bisher Gezeigten eher mit einem netten, durchschnittlichen Titel. Aber als DSA-Fan wird man ja heutzutage auch nicht gerade mit vielen Umsetzungen bedient.

TheRaffer 21 Motivator - - 28479 - 25. Januar 2020 - 18:12 #

Och menno. Irgendwie bin ich nun extrem unterwältigt. Da hatte ich soviel Hoffnung, als ich DSA las... :(