Anno 1800: Update 6.2 mit diversen Bug-Fixes ab 14:00 Uhr + Patchnotes

PC
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

23. Januar 2020 - 13:50 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Anno 1800 ab 30,85 € bei Amazon.de kaufen.

Ubisofts Aufbauspiel Anno 1800 (Testnote: 9.5) wird heute mit einem neuen Update bedacht, das diverse Bug-Fixes, Änderungen, Optimierungen und Verbesserungen mit sich bringt. Auf der deutschen Homepage Anno-Union wurden die dazugehörigen Patchnotes veröffentlicht.

Der 3,8 GB große Patch wird laut dem Entwickler unter anderem die Visualisierung der Diagramme im Statistikmenü verbessern, die Chancen auf das Item „Relikte der verschollenen Expedition“ erhöhen (dieses kann jetzt auch bei den Inuit-Händlern erworben werden) und auch Abstürze beseitigen, die nach dem Abschließen des Benchmarks oder durch die Feedback-Einheiten ausgelöst wurden. Darüber hinaus gibt es einige Anzeigefehler- und UI-Fixes.

Es wurden überdies zwei Quest-Fehler behoben. Zum einen erscheint das vom „Alten Nate“ zur Verfügung gestellte Gas wie vorgesehen und die Quest „Große Säulen“ wird nicht mehr ausgelöst, bevor ihr den Luftschiff-Hangar errichtet habt. Zudem gibt es Text-Fixes bei den Warnmeldungen in Verbindung mit der Anzeige der richtigen Ressourcen und der Text für die Quest „Unerwünschte Spionage“ soll nun auch Hinweise für die richtige Aufgabe enthalten. Die kompletten Patchnotes könnt ihr euch auf Anno-Union durchlesen. Folgt dazu einfach dem Quellenlink. Der Patch wird ab heute um 14: 00 Uhr (deutscher Zeit) bereitstehen.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26402 - 23. Januar 2020 - 20:40 #

Jippie, nur die Relikte fehlen mir noch! War kurz vorm verzweifeln.

manacor 14 Komm-Experte - P - 2373 - 24. Januar 2020 - 19:41 #

wäre schön, wenn es Anno für die PS gäbe ...

TheRaffer 21 Motivator - - 29264 - 25. Januar 2020 - 17:10 #

Sehr gut. Irgendwann gönne ich mir das Spiel dann auch :)