Wasteland Remastered erscheint am 25. Februar für PC und Xbox One

PC XOne
Bild von schlammonster
schlammonster 185331 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S4,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.

23. Januar 2020 - 8:58 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert

Die im Juni 2018 angekündigte überarbeitete Fassung des Rollenspiel-Klassikers Wasteland (zur Stunde der Kritiker) soll am 25. Februar im Rahmen des Xbox Game Pass für die Xbox One und den PC sowie auf Steam und GOG.com veröffentlicht werden.

Im Jahr 2018 hatte InXile-Chef Brian Fargo die Neuauflage Wasteland Remastered  angekündigt, die eigentlich bereits Anfang 2019 hätte erscheinen sollen. Letztendlich hat es, wie so oft, ein wenig länger gedauert.

Entwickelt wird Wasteland Remastered von inXile Entertainment, der aktuellen Firma des Serienschöpfers Brian Fargo, in Zusammenarbeit mit den Krome Studios, die bereits mit The Bard's Tale Trilogy (zum User-Artikel) anderen Klassikern aus den frühen Tagen der Computerspiel-Ära zu einem zeitgemäßen Erscheinungsbild verholfen haben.

Ob in der Neuauflage neben den offensichtlichen Dingen wie Grafik und Interface (siehe Grafik oben) noch weitere Inhalte überarbeitet wurden, ist derzeit nicht bekannt. Auch die Shop-Seiten der Online-Spieleanbieter Steam und GOG existieren derzeit noch nicht.

Der neueste Teil der Endzeit-RPG-Serie, Wasteland 3, erscheint später in diesem Jahr, genauer gesagt am 19. Mai 2020.

Gorkon 16 Übertalent - - 4151 - 23. Januar 2020 - 8:17 #

Ich hoffe sehr, dass die Screens pre Alpha sind. Ich bin ja weiss Gott kein Grafikfetischist, aber das sieht grauenhaft aus.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 402791 - 23. Januar 2020 - 8:53 #

Das wird schon so aussehen, da würde ich mir keinerlei Hoffnungen machen.

Das Gurke 14 Komm-Experte - P - 2006 - 23. Januar 2020 - 8:56 #

Ich finde es sieht recht generisch aus, aber zum Glück kann ich darüber gut hinwegsehen.

Weiß jemand ob man, wie bei den Monkey Island Remaster, zwischen den Modi umschalten kann?

LRod 17 Shapeshifter - - 8280 - 23. Januar 2020 - 9:38 #

Ja, da kannst du jederzeit per Knopfdruck hin- und herschalten.

Hyperlord 17 Shapeshifter - - 8433 - 23. Januar 2020 - 9:02 #

Ich hab auch erst gedacht "Huch, ist meine Brille schmutzig?"
Total ... naja verwackelt irgendwie, habe sowas noch nie (in nem Game) gesehen behaupte ich Mal.

wizace 14 Komm-Experte - P - 2241 - 23. Januar 2020 - 12:15 #

Ich finds nicht so schlimm. Ist halt das Originalgame mit hochauflösender Grafik. Steht bei mit auf jeden Fall auf der Liste, wenn man das Original so in 4k nachholen kann. Von mir aus auch gerne mit Textparser...

rammmses 19 Megatalent - P - 19484 - 23. Januar 2020 - 9:10 #

Also mit ist schon Wasteland 2 technisch deutlich zu "retro", aber das hier ist auch nicht optimal gealtert...

Bantadur 15 Kenner - P - 2800 - 23. Januar 2020 - 9:21 #

Hm naja... Bin mir nicht sicher ob ich das heute noch spielen möchte. Vermutlich zumindest keine 25+ Stunden.

J.C. 10 Kommunikator - P - 441 - 23. Januar 2020 - 9:23 #

Das ist doch dann eher ein (billiges) remake als ein remaster, oder?

Die haben also ein 35 Jahre altes Spiel genommen und es neu gemacht, sodass es nun wie ein 25 Jahre altes Spiel aussieht...

Alain 18 Doppel-Voter - P - 12080 - 23. Januar 2020 - 9:46 #

HD edition?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 402791 - 23. Januar 2020 - 9:56 #

Du bist so gemein! Es sieht maximal nach einem 24 Jahre alten Spiel aus!! Aber ernsthaft: Die sind halt durch das Originalspiel eingeschränkt. Die Spielwelt und die Städte bestehen nun mal aus sehr groben Tiles. Wenn sie da nicht ranwollen oder können, wird es schwer, eine wesentlich schönere Grafik zu machen.

Gorkon 16 Übertalent - - 4151 - 23. Januar 2020 - 10:10 #

Ich denke eher, dass es daran liegt, dass sie kein Remake machen sondern "nur" ein Remastered. Das ist dann auch finanziell ein grosser Unterschied, als wenn sie sich entschieden hätte, das Spiel komplett neu zu entwickelt. Und eine Neuentwicklung hätte es bei dem alter auch benötigt.

J.C. 10 Kommunikator - P - 441 - 23. Januar 2020 - 14:15 #

Klar bin ich gemein! XD
Aber im Ernst, ich denke es gibt genug Indie Spiele die zeigen was man mit gutem Art-Design auch mit rudimentärster Technik rausholen kann. Hier sehe ich nur hässliche low-poly 3d ohne jeden Sinn für Art-Design.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12583 - 23. Januar 2020 - 22:12 #

Ich finde auch die neueren Titel nicht gerade grafisch umwerfend designt. Etwas mehr Stil täte denen ganz gut.

LRod 17 Shapeshifter - - 8280 - 23. Januar 2020 - 10:15 #

Das trifft es leider genau. Die Pixelgrafik hat jedenfalls Charme, aber diese neue..?

GeneralGonzo 14 Komm-Experte - 2001 - 23. Januar 2020 - 11:19 #

Boah, nee, euer ernst?
Ja, Wasteland war genial damals, aber selbst für 80er Zeiten grafisch schon veraltet. Unbd wenn ich das nun sehe - wer soll das kaufen ?
Sie hätten es einfach ruhen lassen sollen und die Resourcen in W3 stecvken sollen!

Edelstoffl 15 Kenner - P - 3918 - 23. Januar 2020 - 11:35 #

Wasteland steht ohenhin noch auf meiner "Nachhol-Liste der kanonischen Werke" - hab's irgendwie verpasst.
Da gefällt mir offen gesagt der Pixellook des Originals besser. Sollte sich bezüglich der Bedienfreundlichkeit nicht erheblich was ändern, würde ich eher zum Original greifen wollen. Muss man das eigentlich extra kaufen oder ist das für Besitzer des Originals und Wasteland 2 evtl. für lau zu haben?

AlexCartman 19 Megatalent - - 14281 - 23. Januar 2020 - 12:18 #

C64-Emulator plus Original-Dateien gleich "Remaster" für PC und XBox One.
Das Spiel war seinerzeit super, aber ob ich das heute immer noch denken würde. Naja, muss ich zum Glück nicht mehr herausfinden.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 165553 - 23. Januar 2020 - 12:30 #

Das ist schon eher ein Remake als ein Remaster, aber sollen sies doch nennen wie sie wollen.

maddccat 19 Megatalent - F - 13164 - 23. Januar 2020 - 14:24 #

Wieso? Die Grafik bleibt doch gleich hässlich! Ergo ist's eher ein Remaster als ein Remake. ;)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 22971 - 23. Januar 2020 - 13:20 #

Noch so ein Werk, das ich verpasst habe. Sollen sie ruhig etwas „aufhübschen“. :)

J.C. 10 Kommunikator - P - 441 - 23. Januar 2020 - 14:34 #

Ich denke für Tablet wäre das noch akzeptabel, aber warum ich mir das auf PC oder Konsole antun sollte ist mir nicht klar.

Scando 24 Trolljäger - - 52776 - 23. Januar 2020 - 14:36 #

Da warte ich lieber auf Wasteland 3.

maddccat 19 Megatalent - F - 13164 - 23. Januar 2020 - 14:41 #

War die Story nicht ins Handbuch ausgelagert? Schlagen Sie hier nach, schlagen Sie da nach, an gewissen Punkten in der Handlung. Wer soll das heute noch spielen (wollen)? Also falls ich mich da recht entsinne und das im "Remake" tatsächlich nicht angegangen wurde...

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 10650 - 23. Januar 2020 - 17:37 #

Es gab bereits eine mit dem Text angereicherte Version des Ur-Wastelands, insofern werden sie das wohl kaum nicht gemacht haben.

maddccat 19 Megatalent - F - 13164 - 23. Januar 2020 - 18:06 #

Ah siehste, dieses Detail war mir nicht bekannt.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 10650 - 23. Januar 2020 - 17:36 #

Sehr gut, mit der Version spiel ich es dann vielleicht auch bis zum Ende :)

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 20224 - 23. Januar 2020 - 18:27 #

So hässlich finde ich es gar nicht.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 55266 - 23. Januar 2020 - 21:00 #

Ich auch nicht.

CaptainKidd 20 Gold-Gamer - - 23398 - 23. Januar 2020 - 21:53 #

Ich kann immer nicht die Meiungen nachvollziehen, die sagen: lieber das pixelige Original als das "schlechte" Remaster.
Ich habe letztens versucht, Conquests of the Longbow von Sierra zu spielen. Ich kann das heutzutage einfach nicht mehr. Ich glaube, 320x200 Pixel, das ist für mich wirklich eine Qual. Das ist von der Pixelzahl her weniger als 1% dessen, was mein aktueller Bildschirm darstellen kann!
Dann lieber ein Remaster, das technisch vielleicht auf einem Stand von vor 10 Jahren ist. Aber gut, Geschmäcker sind halt verschieden.

iYork 17 Shapeshifter - P - 8367 - 24. Januar 2020 - 3:26 #

Bis auf die Grafik vielleicht. Lurch!

Ganon 24 Trolljäger - P - 56464 - 24. Januar 2020 - 9:56 #

Ich verstehe die Kommentare auch nicht so ganz. Im Bild oben sehen die unteren Screenshots zumindest deutlich besser aus als die oberen, finde ich. :-)

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12583 - 24. Januar 2020 - 10:00 #

Da hat sich seit 1988 doch schon so einiges getan :)

rammmses 19 Megatalent - P - 19484 - 24. Januar 2020 - 11:36 #

Sieht jetzt aus wie 1994 ;)

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12583 - 24. Januar 2020 - 13:12 #

Das ist alles plötzlich so dreidimensional und plastisch. So fotorealistisch. Da schauste drauf und ist wie im Film. Wahnsinn!!

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 139103 - 23. Januar 2020 - 22:50 #

Da warte ich mal die finale Fassung ab. Nachholen würde ich es schon gerne mal. Hab vor ein paar Jahren versucht das Original zu spielen aber es nach einer Stunde wieder gelassen. Da bin ich mittlerweile zu verwöhnt für.

yankman 16 Übertalent - P - 4023 - 24. Januar 2020 - 7:11 #

Ich bin auf den Premium-4k-Videotest gespannt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 402791 - 24. Januar 2020 - 10:30 #

Weiß nicht, ob wir das mit 4K/60 Frames grabben können ohne neue Grafikkarte!

yankman 16 Übertalent - P - 4023 - 24. Januar 2020 - 15:31 #

Da kann das ja auch nichts werden mit YT, wenn es an solchen Kleinigkeiten mangelt.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7035 - 24. Januar 2020 - 10:13 #

Verstehe überhaupt nicht das Bashing. Wer das alte Spiel in höherer Auflösung mit detaillierteren Assets spielen will, bekommt exakt das geliefert. Sie können ja nicht komplett neue Welten designen, wenn sie auch noch zwischen den beiden Grafikmodi hin und her schalten lassen wollen. Da ist man hardcore limitiert auf die originalen Größen und Formen und kann ihnen nur mehr Tiefe durch Texturen und ein paar zusätzliche Details geben.

Wer das gerne nachholen oder erneut spielen will, bekommt genau das, was gewünscht wurde.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12583 - 24. Januar 2020 - 13:16 #

Geht ja nicht um detailliertere Assets, sondern einfach um ein wenig Liebe, die man ins Grafikdesign hätte stecken können.

Mitarbeit