Doom Eternal: Entwickler erklärt die Verschiebung der Switch-Version

PC Switch XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

22. Januar 2020 - 16:22 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Doom Eternal ab 59,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Doom Eternal ab 15,78 € bei Amazon.de kaufen.

Während der Termin für PC, Xbox One und die PS4 für Doom Eternal (zum Preview) bereits feststeht, wurde für die Veröffentlichung des Spiels auf der Switch nach wie vor kein konkretes Datum genannt. In einem Interview mit dem YouTube-Kanal „TiLMENDOMiNATiON“ äußert sich der Executive Producer und Game Director von id Software, Marty Stratton, zu der Verspätung:

Es erscheint etwas später als auf aktuellen Konsolen und dem PC und das ist wirklich nur deshalb so, weil wir erst das Spiel auf diesen Plattformen fertigstellen und dann unserem Partner Panic Button die nötige Zeit geben wollen, um diese Verfeinerungen vernünftig in die Switch-Version einzubringen. Es wird keine große Verzögerung sein. Wir haben den Veröffentlichungszeitraum zwar noch nicht genannt, aber sie sind fantastische Partner. Sie sind Meister dieser Plattform.

Wie Stratton weiter erklärt, habe das id-Software-Team die Switch-Umsetzung des Vorgängers (die ebenfalls Panic Button verantwortete) geliebt. „Ich habe diese Spiele schon so oft durchgespielt. Auf der Switch von Anfang bis zum Ende zu spielen, hat mir allerdings am meisten gefallen. Es auf dem Handheld unterwegs zu spielen, war phänomenal“, so der Entwickler. Man sei entschlossen, Doom Eternal auf der Switch zu realisieren und Panic Button befinde sich diesbezüglich auf einem guten Weg. Sobald es einen Termin gibt, erfahrt ihr es auch bei uns.

Video:

Sokar 19 Megatalent - P - 14454 - 22. Januar 2020 - 17:36 #

In einem anderen Interview hat er bestätigt, dass id das letzte Jahr in Teile gecrunched hat, um Doom Eternal fertig zu stellen und dass die Verschiebung das nicht geändert hat: https://www.vg247.com/2020/01/21/doom-eternal-delay/

Ganon 24 Trolljäger - P - 64225 - 24. Januar 2020 - 10:32 #

Hier geht's aber um die extern entwickelte Switch-Umsetzung.

maddccat 19 Megatalent - F - 13450 - 22. Januar 2020 - 18:18 #

Wwwww-eil-l e-e-e-s no-noch ru-ru-ruckelt!^^

TheRaffer 21 Motivator - - 29267 - 23. Januar 2020 - 12:47 #

Ich denke das trifft es. ;)

Jac 18 Doppel-Voter - P - 12866 - 23. Januar 2020 - 12:26 #

Es ist immer wieder gut, sich für Qualität entsprechend Zeit zu nehmen. Fast ein wenig schade, dass es immer wieder erklärt werden muss. Aber besser so, als halbgare Produkte auf den Markt zu werfen oder den Fans keine Hinweise zu geben.

Mitarbeit