Wochenend-Lesetipps 4/2020 Spielekultur: Damen, Überstunden und Mods
Teil der Exklusiv-Serie Lesetipps fürs Wochenende

PC MacOS
Bild von Cupcake Knight
Cupcake Knight 10617 EXP - 18 Doppel-Voter,R3,S1,A3,J10
Vorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

25. Januar 2020 - 12:14 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Ich habe es geschafft und den Berg an Arbeit hinter mich gebracht. Nun müsst ihr beim Lesen genauso leiden, wie ich es beim Schreiben getan habe. Denn es geht um Spielepublikationen, die unzählige Überstunden super finden, Entwickler, die ihre Spielerinnen nicht ernst nehmen, eine hässliche Mod für ein altes Spiel sowie die sehr problematische Einstellung eines Autors, der unsere Popkultur stark beeinflusst. Zur Auflockerung gibt es ein Interview mit dem Chef des erfolgreichsten österreichischen Spielestudios.

Wie GameStar gefährliche Arbeitsbedingungen ignoriert
medienbiene.com am 19.1.2020 von Jannick 

Crunch ist ein dauerhaftes Thema in der Entwicklung von AAA-Titeln. Dabei ist der Umgang der Presse mit diesem Phänomen in letzter Zeit deutlich kritischer geworden. Allerdings gilt dies mehr für englischsprachige Portale, bei der Gamestar ist dieses Bewusstsein noch nicht angekommen, meint zumindest Jannick auf medienbiene.com und sieht einen unkritischen Umgang der Gamestar mit dem Thema Crunch beim Entwickler CD Projekt Red. Dazu zeigt er auf wie andere deutsche Medien berichtet haben.

Österreichs erfolgreichster Spieleentwickler: "Arbeite oft von 6 bis 3 Uhr früh"
derstandard.at am 19.1.2020 von Daniel Koller 

Daniel Koller hat Thomas Mahler, den Chef der Moon Studios und Entwickler von Ori and the Blind Forest, interviewt. Dabei sprachen sie über die Verbesserungen, die in der Fortsetzung Ori and the Will of the Wisps umgesetzt wurden und über die Probleme mit Spieleentwicklung in Österreich. Da Ori and the Will of the Wisps zum Launch im Gamepass enthalten sein wird, äußerte sich Mahler auch dazu:

"Das wird die Zeit zeigen. Es ändert sich einfach das Geschäftsmodell. Es ist auf der einen Seite interessant, weil du als Entwickler vorab Geld bekommst und eine gewisse Sicherheit hast. Auf der anderen Seite hast du Angst, dass die Verkaufszahlen keine Rolle mehr spielen. Wir waren richtig begeistert, dass sich "Ori and the Blind Forest" vier Millionen Mal verkauft hat. Darauf bist du auch stolz."

Escape from Tarkov | Keine Soldatinnen: Wo ist das Rückgrat der Entwickler?
spieletipps.de am 14.1.2020 von Mandy Strebe 

Escape from Tarkov ist ein Multiplayer Shooter, den ihr ausschließlich als Mann spielen könnt. Mandy Strebe weigert sich daher, das Spiel zu spielen, obwohl sie es gerne würde. Dabei stört sie sich vor allem daran, dass die Entwickler nicht offen ihre eigene Haltung kommunizieren:

"Aber wenn man sich schon gegen Soldatinnen entscheidet (und dann auch noch im ersten Schritt sexistisch argumentiert), dann muss man auch das Rückgrat haben, zu dieser Entscheidung zu stehen. Und zwar nicht mit leicht zu entkräftenden Scheinargumenten, sondern der einfachen Tatsache, dass man keine Frauen im Spiel haben möchte. Denn, wenn wir dann streiten, dann zumindest über die selbe Sache."

„Menschen suchen das Hässliche“: Der Österreicher, der die erfolgreichste Mod für Age of Empires 2 entwickelt hat
archaeogames.net am 10.1.2020 von Dominik Schott

Age of Empires 2 ist trotz seines Alters noch ein viel gespielter Titel mit einer aktiven Online-Community. Neben Turnieren gibt es auch eine aktive Modding-Community. Die mit 250.000 NutzerInnen größte Erweiterung ist Enhanced Blood, dabei ändert diese nur die Darstellung des Blutes. Der Artikel stellt die Mod und den Entwickler Elias kurz vor.

Fundstück: We Can’t Ignore H.P. Lovecraft’s White Supremacy
lithub.com am 26.10.2017 von Wes House

H. P. Lovecraft ist der Erschaffer des Cthulhu-Mythos und hat mit seinen Werken, die Welt der Bücher, Filme und auch Spiele beeinflusst. Erst 2018 erschien mit Call of Cthulhu ein AAA-Game und Weihnachten 2019 mit Cthulhu Saves Christmas ein Indiegame, das auf seinem Werk basiert. Weniger bekannt als der Mythos sind Lovecrafts politische Ansichten. Wes House richtet sein Augenmerk auf den Rassismus, den Antisemitismus und die Xenophobie Lovecrafts sowie ihren Einfluss auf sein Werk.

Aus dem GamersGlobal-Archiv: Die Age-of-Empires-Serie User-Artikel
gamersglobal.de am 10.2.2010 // Camaro

Camaro stellt in diesem User-Artikel die Age of Empires-Serie genauer vor. Im letzten Jahrzehnt gab es außer der Neuauflage Age of Empires 2 HD und einige DLCs, die in der Age of Empires 2 - Definitive Edition gebündelt wurden, keinen neuen Teil der Hauptserie. Da Microsoft allerdings an Age of Empires 4 arbeitet, wird wohl in naher Zukunft ein neuer Teil erscheinen. Die Zeit bis dahin kann man sich entweder mit den alten Titeln oder diesem nach wie vor aktuellen Artikel vertreiben.

Im Video: King's QUESTROSPECTIVE - How Roberta Williams Designed A Game Changer
Vergessen wird oft, dass Frauen für einige bekannte und sehr gute Spiele verantwortlich waren. Schon in der Frühzeit der Adventures ist Roberta Williams zu nennen, die unter anderem Phantasmagoria entwickelt hat. In dem Video geht es jedoch um das deutlich ältere Kings Quest.

Wenn ihr ebenfalls auf interessante Beiträge oder besonders gute Videos gestoßen seid, sendet bitte eine PN an tailssnake, Necromanus und Q-Bert.

Video:

Necromanus 19 Megatalent - - 14204 - 25. Januar 2020 - 12:27 #

Danke für die Lesetipps. Ich hätte es dieses Wochenende wirklich nicht geschafft. So auf den ersten Blick eine schöne Auswahl, wobei ich den Artikel von Medienbiene nach der Hälfte abgebrochen habe. Mir persönlich ist er zu reißerisch geschrieben und der Autor stellt seine Theorien als Fakten da. Zwei Dinge die ich im Journalismus persönlich nicht so toll finde.

Q-Bert 21 Motivator - - 27387 - 25. Januar 2020 - 15:58 #

Joa, wobei ich es OK finde, ab und zu Artikel in den Tipps zu haben, die polarisieren. Jannick/Medienbiene hatte ich auch schon mal in den LTs drin, der Artikel war ebenfalls ziemlich polemisch geschrieben. Sowas kann (und soll) dann in den Kommentaren gern diskutiert werden... :)

Necromanus 19 Megatalent - - 14204 - 25. Januar 2020 - 17:55 #

Ich finde das auch immer gut, wenn man über solche Dinge diskutiert :-) Habe deswegen gleich den Anfang damit gemacht

SupArai 23 Langzeituser - P - 39992 - 27. Januar 2020 - 14:07 #

Inhaltlich is in dem Artikel relativ schnell alles gesagt, finde ich, und dann geht es trotzdem noch weiter und weiter und weiter... ;-)

Genervt hat mich tatsächlich die Art, wie Zitate eingebaut wurden: Mal deutsch, mal englisch, dann englisch mit Übersetzung, dann wieder nur deutsch.

joker0222 29 Meinungsführer - 111800 - 27. Januar 2020 - 14:38 #

Das kommt davon, wenn man beim Artikelschreiben Schaum vorm Mund bekommt ;-)

Necromanus 19 Megatalent - - 14204 - 27. Januar 2020 - 16:21 #

Bei der ganzen Seite wäre es halt mal toll, wenn sie nicht nur kritisieren würden (das ist nämlich leicht) sondern vielleicht auch mal die betreffenden Seiten um Stellungsname bitten würden. Wäre journalistisch wertvoller als zu geifern.

SupArai 23 Langzeituser - P - 39992 - 27. Januar 2020 - 19:32 #

Ja, da haste recht. Ich habe mir nach einem früheren Artikel von Medienbiene in den Lesetipps noch weitere Texte auf der Seite durchgelesen, das war anfangs auch ganz spaßig, aber irgendwann hab ich mich wie ein Gaffer gefühlt.

Medienbiene liest sich wie eine schlechte Kopie von BildBlog...

Harry67 19 Megatalent - - 19467 - 25. Januar 2020 - 12:47 #

Klasse Tailsnake! Danke sehr!

Crunch ist nicht gleich Crunch. Wer es nicht selber kennt, sollte eh ein wenig vorsichtiger mit schnellen und einfachen Bewertungen sein. Insbesondere, wenn auch noch ein journalistischer Anspruch hochgezogen wird. Die Sicht der Gamestar finde ich da eigentlich weniger verwerflich.

Danywilde 24 Trolljäger - - 113072 - 25. Januar 2020 - 16:58 #

Wobei ich es ehrlich gesagt, fast schon lächerlich finde, wenn sich Leute über „Crunchtimes“ bei Spieleentwicklungen aufregen, sich aber gleichzeitig Klamotten kaufen, die in irgendwelchen Sweatshops unter katastrophalen Bedingungen hergestellt werden. Darüber sollte man sich meiner Meinung nach zuerst Gedanken machen. Was natürlich aber nicht bedeutet, dass „Crunchtimes“ toll sind.

Harry67 19 Megatalent - - 19467 - 25. Januar 2020 - 18:11 #

Da hast du einen großen Punkt. Mir wären jetzt auch noch die geradezu irrsinnigen Erwartungshaltungen seitens der werten Spielerschaft eingefallen, die heute völlig selbstverständlich an Spieleentwickler herangetragen werden.

Ich schau mir das immer wieder mal im Frontier Forum an, wenn da Leute, die seit Jahren ihr im Sales gekauftes Elite Dangerous spielen und ständig mit neuen Features bedacht werden, sofort an die Decke gehen, wenn der Bug nicht am WE schon gefixt wird.

Jörg Langer Chefredakteur - - 424040 - 25. Januar 2020 - 14:11 #

Ein wenig Manöverkritik: Die Lesetipps stellen natürlich eine subjektive Auswahl dar, das liegt in der Natur der Sache.

Mancher hätte den Text auf medienbiene.com vermutlich als reißerisch und unseriös empfunden und nicht ausgewählt, hier wurde der Text als interessant empfunden. Wunderbar. Was ich aber nicht möchte, bei diesem Verweis und auch generell, ist eine Wertung zu lesen, die impliziert, dass die verlinkte Meinung unterstützenswert ist oder den Tatsachen entspricht. Deshalb darf da z.B. nicht stehen "gelungene Medienkritik".

Bereits die Auswahl "pusht" die verlinkten Texte. Es ist absolut unnötig, diese dann auch noch zustimmend zu bewerten / aufzuwerten. Jeder Interessierte kann sich ein eigenes Bild machen.

Davon abgesehen: Danke fürs Einspringen und eine weitere Folge Lesetipps!

Necromanus 19 Megatalent - - 14204 - 25. Januar 2020 - 14:27 #

Ich wollte jetzt auch nicht die Auswahl angreifen. Ich habe nur generell diesen Artikel für mich persönlich bewertet und es hier niedergeschrieben :-)

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 25. Januar 2020 - 15:00 #

Danke für das Feedback.
War mir beim Schreiben gar nicht so bewusst, dass es auch so gelesen werden kann. Werde ich mir merken.

Sokar 19 Megatalent - P - 14451 - 25. Januar 2020 - 14:13 #

Viele gute Tipps dabei, danke dafür!

Q-Bert 21 Motivator - - 27387 - 25. Januar 2020 - 16:03 #

Archaeogames.net ist ein schöner Tipp! Ich kannte diese Mod für AoE2 gar nicht, obwohl ich das Spiel über 10 Jahre lang jeden Dienstag im LAN gezockt habe... aber außer 999 extra Taunts haben wir da nie was gemodded :)

Danke, tailsnake für deine ersten (und hoffentlich nicht letzten!) Lesetipps, neue Perspektiven/Auswahlen find ich immer spannend. Wie lange hast du nun an der News gebastelt?

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 25. Januar 2020 - 16:22 #

Mehr als 5 Stunden und du hast mal wieder das zweite s
vergessen.
Problematisch waren die Teaser, da war ich unsicher wie lang/kurz die sein sollten.

Q-Bert 21 Motivator - - 27387 - 25. Januar 2020 - 16:50 #

Tatsache... das zweite "s" in tailssnake ist mir nie aufgefallen oO

Danywilde 24 Trolljäger - - 113072 - 25. Januar 2020 - 16:51 #

Es muss halt gespart werden... ;)

Q-Bert 21 Motivator - - 27387 - 25. Januar 2020 - 17:00 #

"Es" wurde assimiliert. Widerstand zwecklos! ^^

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 25. Januar 2020 - 17:13 #

Ich hab schon Namen in Büchern komplett falsch gelesen.
Bist damit also nicht alleine.

Danywilde 24 Trolljäger - - 113072 - 25. Januar 2020 - 16:52 #

Danke für Deine Zusammenstellung, das kannst Du gerne wiederholen!

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58776 - 25. Januar 2020 - 16:06 #

Vielen Dank für die Wochenend-Lesetipps.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147214 - 25. Januar 2020 - 21:17 #

Danke für die Tips! :)

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61534 - 25. Januar 2020 - 23:04 #

Dankeschön. Dann stelle ich meinen geplanten King's Quest-Artikel zurück ;)

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10891 - 25. Januar 2020 - 23:09 #

Nein! Im Video ging es doch auch nur um einen Teil, falls du zur Serie was schreiben willst, fehlt da noch der eine oder andere Titel ;-)

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61534 - 25. Januar 2020 - 23:59 #

Aber jede Serie beginnt mit dem ersten Teil... Ich mach mich erst mal an was anderes (bzw. bin ich da schon dran) und komme irgendwann mal hierher zurpck.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 26. Januar 2020 - 0:07 #

Schade, das Video ist da eher aus Ermangelung besserer Alternativen drin.

v3to 17 Shapeshifter - P - 6226 - 28. Januar 2020 - 16:46 #

Wobei der Youtube-Channel von PushingUpRoses für Adventure-Liebhaber echt empfehlenswert ist.

Harry67 19 Megatalent - - 19467 - 26. Januar 2020 - 10:41 #

Also ich würde ein solches Video, insbesondere eines bei dem eigentlich alles von der Sprecherin zugequatscht und eingenommen wird, eher als Appetitanreger auffassen. Kann man doch mit einem Artikel von dir gar nicht vergleichen.

Wie wäre es denn mal mit einem Roberta Williams Portrait - und dann bitte gleich noch eins von Brenda :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 64193 - 26. Januar 2020 - 12:22 #

Brenda Romero?

Harry67 19 Megatalent - - 19467 - 26. Januar 2020 - 12:53 #

Genau die.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64193 - 26. Januar 2020 - 13:20 #

Gerne, nichts dagegen. ;-)

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61534 - 26. Januar 2020 - 14:08 #

Ich fürchte, dass ich mich da erst mal einlesen muss :)

Harry67 19 Megatalent - - 19467 - 26. Januar 2020 - 15:53 #

Wir wollen nur dein Bestes :)

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61534 - 26. Januar 2020 - 17:17 #

Finger weg!

Kühlschrankmagnet 10 Kommunikator - 392 - 26. Januar 2020 - 10:23 #

Schön, dass die Lesetipps fortgeführt werden. Ob indes noch eigens auf identitätspolitische Stücke hingewiesen werden muss, nachdem der Stoff im letzten Jahrzehnt rauf und runter gehechelt wurde und als in der Spielediskussion entsprechend verankerter Themenkreis angesehen werden darf, möchte ich bezweifeln.
Gerne mehr Interessantes abseits der üblichen Schlachtstätten. "Deine" Themen gehen dadurch ja nicht unter, sie haben sich doch bereits ihr Podium erkämpft.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64193 - 26. Januar 2020 - 12:33 #

Ich wusste gar nicht, dass der Entwickler von Ori aus Österreich kommt. Ist ja interessant.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26392 - 26. Januar 2020 - 22:29 #

Ich dachte immer, das wären Schweizer gewesen.

euph 28 Endgamer - P - 105157 - 26. Januar 2020 - 13:10 #

Danke für die interessanten Lesetipps

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 28. Januar 2020 - 14:34 #

Dem schließe ich mich an :)

Mitarbeit