Kingpin - Reloaded: Remaster des Shooter-Klassikers für PC und Konsolen angekündigt

Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

19. Januar 2020 - 15:22 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Die Shooter-Veteranen dürften sich sicherlich noch an den 1999 erschienenen Ego-Shooter Kingpin - Life of Crime von Xatrix Entertainment und Interplay erinnern. Der auf der id Tech 2 Engine basierende Titel fiel seinerzeit durch gutes Gunplay, eine düstere Atmosphäre und einen stimmigen Soundtrack der US-Hip-Hop-Formation Cypress Hill auf. Aufgrund der stark übertriebenen Brutalität (man konnte seinen Feinden Gliedmaßen abschießen und sie auch nach dem Tod noch weiter verstümmeln) und der derben Sprache landete der Titel hierzulande jedoch schnell auf dem Index. Mit Kingpin - Reloaded bringen der Entwickler Slipgate Ironworks und der heutige Rechteinhaber 3D Realms nun eine remasterte Version des Spiels auf den Markt.

Die Neuauflage des Shooters soll mit einem neu ausbalancierten und weiter polierten Gameplay, sowie einem neuen Quest-System aufwarten. Zudem wird das Spiel Auflösungen bis 4K und Ultrawide-Monitore unterstützen. Im Spiel werdet ihr darüber hinaus je­der­zeit zwischen der Original-Version (Classic-Modus) und dem Remaster (Enhanced-Modus) wechseln können. Wer auf die Brutalität verzichten möchte, wird auch im No-Violence-Modus spielen können. Die derbe Sprache wird dabei allerdings erhalten bleiben. Neben der Singleplayer-Kampagne wird auch der Multiplayer-Modus „Gang Bang“ mit von der Partie sein. Im Gegensatz zu dem Original wird der Titel neben Maus und Tastatur auch einen Controller unterstützen. Der Release von Kingpin - Reloaded soll im zweiten Quartal dieses Jahres für PC, Xbox One, PS4 und die Nintendo Switch erfolgen. Einen konkreten Release-Termin gibt es aktuell noch nicht.

Video:

Markus K. 13 Koop-Gamer - 1536 - 19. Januar 2020 - 15:27 #

Ich habe das Spiel irgendwann nach Release auch mal in die Finger bekommen, es hat mich allerdings überhaupt nicht gepackt. Das ewige Grau in Grau fand ich langweilig, das Gang-Setting erschien mir zu banal. Nach vielleicht 30-60 Minuten war die Luft für mich raus.

Wahrscheinlich habe ich deswegen eine gute Story verpasst? Ernstgemeinte Frage: Taugte die Story denn was? Heute habe ich vielleicht mehr Geduld als früher und würde einer "Reloaded"-Fassung eine zweite Chance geben. :)

Sgt. Nukem 16 Übertalent - P - 4732 - 20. Januar 2020 - 2:21 #

Story? Ähhh... Du bist ein Schlägertyp in einer kriminellen Gang, wirst von Deinen Bros verarscht, abgezockt und blutig geprügelt, woraufhin Du dann einen Rachefeldzug durch die Hood bis hinauf zum OG / Gangster-Boss (der Kingpin halt) in seinem Marmorpalast startest.

Trotz ähnlichem Sujet kann die Rache-Story sicherlich nicht mit einem Max Payne mithalten. :)

Ich fand's aber grosse Klasse, hab's damals durchgespielt. Und Deathmatch mit meinem Cousin im LAN und Bagman (?) online... hach, das Gewehr hatte so einen geilen Wumms!

Dinge, die mich damals - gerade aus der Pubertät ins Erwachsenenalter eingetreten - beeindruckt haben:

a) der erste Flammenwerfer in einem FPS, der sich auch wie einer anfühlte und aussah (erst RtCW später setzte noch einen drauf, während Soldier of Fortune (gleiche Engine, auch später) ein dicker Rückschritt war)

b) daß man in einem FPS weitere Gang-Mitglieder anheuern konnte die mit einem kämpften hatte ich noch nie zuvor gesehen, oder überhaupt das man über "positive Antwort" / "negative Antwort" Gespräche etwas steuern konnte, ohne gleich über Multiple-Choice-Text-Fenster aus dem Spiel gerissen zu werden

c) daß es ab und an coole Events gab, die man sich zunutze machen konnte, um es einfacher zu haben (bspw. am Anfang abwarten bis die Goons durch ein Football-Spiel abgelenkt sind)

Am geilsten war aber, daß "die Hood" auch einfach mega ranzig aussah, Dreck, Hobos, abgefuckte Wichser und brennende Ölfässer überall, zwischendurch in 'nem Pfandhaus Munni kaufen nachdem man seiner Feinde Bares entwendet hatte (*), etc. ...

Ob ich's heute nochmal durchzocken würde, weiß ich aber nicht.
Hatte es vor 2 Jahren nochmal installiert, bekam aber den HipHop-Soundtrack nicht ans laufen, der gehört schon dazu.

(*) GTA III war da noch weite Zukunft!

P.S.: "Heute habe ich vielleicht mehr Geduld als früher" -- Also bei mir ist's genau umgekehrt... :€

Henmann 17 Shapeshifter - P - 6264 - 20. Januar 2020 - 9:30 #

Hab das nie gespielt damals. Aber deine Beschreibung klingt gut. Viell Guck ich das jetzt im Zuge des remasters Mal an.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24687 - 20. Januar 2020 - 11:37 #

Mich hat damals abgeschreckt, wie unglaublich treffsicher die Feinde waren. Ich bin allerdings auch mit der üblichen Shooter-Mentalität rangegangen: Töte alles! Bei Kingpin sind erstens nicht alle feindlich gesinnt und zweitens gibt es auch andere Möglichkeiten ans Ziel zu gelangen. Es ist also oftmals wie ein Puzzle.

Jahre später bin ich es nochmal angegangen und ziemlich weit gekommen. Da hatte ich dann doch viel Spaß mit dem Spiel, nachdem ich meine Erwartungshaltung korrigiert hatte.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2180 - 20. Januar 2020 - 14:37 #

Kleines Trivia hierzu: Kingpin wurde von Xatrix entwickelt, die sich später in Gray Matter umbenannt hatten und unter diesem Namen RtCW entwickelt haben. Wurden dann mit Treyarch zusammengelegt und entwickeln seit jeher CoD.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18340 - 20. Januar 2020 - 17:00 #

So wie alle traditionellen Egoshooter-Studios. :-) Am meisten vermisse ich ja Raven, die hatten zu ihrer Zeit wirklich gute Titel und sind seit zehn Jahren nur noch mit CoD beschäftigt.

Jetzt, wo Star Trek wieder aus der Versenkung gekommen ist, hätte ich gern ein Elite Force 3 von denen.

Gorkon 18 Doppel-Voter - P - 11834 - 20. Januar 2020 - 17:24 #

Elite Force 3 wäre ein Traum. Vor allem wenn es von Raven kommen würde

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21143 - 19. Januar 2020 - 15:31 #

Ich hab das Ding damals geliebt.
Der Bankraub MP Modus hat uns echt viele spassige Stunden bereitet.
Das hier behalte ich definitiv im Blick.

Und was hab ich im SP am Anfang geflucht ... bis ich festgestellt habe Waffe holstern und die Leute sind friedlich ^^.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197595 - 19. Januar 2020 - 15:31 #

Ach ja, ich erinner mich an die ganzen Wobbelgesichter... ^^

Denis Michel Freier Redakteur - 287160 - 19. Januar 2020 - 16:43 #

Ja das waren die ganzen ultra-realistischen Reflektionen von den brennenden Mülltonnen.^^

Sokar 19 Megatalent - P - 14453 - 19. Januar 2020 - 15:31 #

Wird man das auch in Deutschland kaufen können? Weil das bei uns eigentlich noch auf dem Index steht, ich wüsste nicht, dass sich das geändert hat.

Denis Michel Freier Redakteur - 287160 - 19. Januar 2020 - 16:42 #

Die Neuauflage wird neu bewertet und ich denke nicht, dass der Titel heute nochmal indiziert wird. Auf Steam kann man es bereits vorbestellen.

https://store.steampowered.com/app/1224700/Kingpin_Reloaded/

Sokar 19 Megatalent - P - 14453 - 19. Januar 2020 - 17:55 #

sehen wir mal. Ich hab den Titel auf GOG gekauft, jetzt finde ich ihn im Store nicht mehr. GOG hat sich, wie Valve, lange nicht um den deutschen Jugendschutz gekümmert und trotzdem einfach alles verkauft. Und es ist ja auch keine Voraussetzung für Steam, eine Altersfreigabe zu haben, das haben da einige nicht. Aber da gilt: wo kein Kläger, da kein Richter. Solange da niemand eine Indizierung beantragt passiert auch nichts. Ich muss jetzt zugeben dass ich es nie gespielt hab (soll ja auch eher durchschnittlich sein, außer der Gewaltgrads), kann jetzt nicht einschätzen ob das heute noch indizierungswürdig ist.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2180 - 20. Januar 2020 - 3:49 #

Bin mir aber nicht so sicher hier. Da das kein Remake, sondern nur ein Remaster ist, sollte hier sehr wahrscheinlich die Inhaltsgleichheit gelten. Da das ja wahrscheinlich nur auf Steam veröffentlicht wird, wird es imo auch nicht von der USK gecheckt. Aber wenn doch, würden sie sicherlich eben wegen Inhaltsgleichheit das Spiel direkt an die BPjM weiterreichen.
tldr: Falls die BPjM das mitbekommt, wird das für Deutschland einkassiert. Nicht, weil es "heute nicht nochmal indiziert würde", sondern, weil per Gesetz inhaltsgleiche Titel gleich behandelt werden.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21143 - 20. Januar 2020 - 4:08 #

Ich bin mir recht sicher das die das Spiel zur Prüfung einreichen werden wenn sie es in Deutschland verkaufen wollen ...

Ich verstehe die Diskussion darum nicht.

Neuer Release neue Einreichung fertig.

Eher wird dann das alte wegen Inhaltsgleichheit vom Index genommen als umngekehrt. Und das war ein Spass weil automatisch passiert auch das nicht ^^.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2180 - 20. Januar 2020 - 14:34 #

Meines Wissens nach muss man bei Steam kein Spiel bei der USK einreichen, nur wenn man das Spiel auch irgendwo in den Laden stellen will. Du weißt schon, Neuland.
Und nein, die BPjM wird NICHT automatisch wegen Inhaltsgleichheit irgendwas streichen. Die sind eine Behörde, Indizierung und Deindizierung sind zwei komplett getrennte Prozesse. Die Indizierung gibts per kostenlosen Antrag durch einen Jugendbeauftragten, eine frühzeitige Listenstreichung dagegen gibts nur auf Antrag des Rechteinhabers, der natürlich kostet. Kostenlos gibts das nach 25 Jahren, dann kramt die BPjM den Delinquenten wieder aus und entscheidet nach Tageslaune, ob es immer noch auf dem Index stehen soll.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21143 - 21. Januar 2020 - 1:52 #

Solange Steam nicht anfängt Indizierungen zu ignorieren und einfach alles im deutschen Raum anzubieten werden sie um eine Prüfuncht herum kommen.

Das hat nichts mit in den Laden stellen zu tun.

Und soweit ich weiss hat sich da nichts geändert.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18340 - 20. Januar 2020 - 13:02 #

Mittlerweile bekommt man doch die meisten alten indizierten Titel bei Steam und GOG. Im Zweifelsfall werden sie den Titel halt neu prüfen lassen und dann kommt er problemlos durch.

Wolfenstein, Doom, Doom 2, Quake, Quake 2, Shadow Warrior, Blood, Duke Nukem 3D - alles problemlos heute in Deutschland kaufbar.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64220 - 20. Januar 2020 - 14:42 #

Zumindest Wolfenstein und Doom 1 & 2 sind nicht mehr indiziert, bei den anderen bin ich nicht ganz sicher.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24687 - 20. Januar 2020 - 11:33 #

Ich hatte es seinerzeit im Laden gekauft und später auch bei GoG. Beides ist aktuell nicht möglich. Also: Mal schauen.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21143 - 21. Januar 2020 - 1:54 #

Ne Konsolen Disk Version kann man bestimmt importieren ^^.

Kann man bei GoG nicht per VPN wenn man unbedingt will?

Punisher 21 Motivator - - 26915 - 19. Januar 2020 - 15:41 #

Ich weiss nicht, für ein einfaches Remaster mit höherer Auflösung und bisserl schöneren Texture sind die 3D-Games von damals für meine Begriffe viel zu schlecht gealtert. Auch wenn ich das Spiel damals gern gespielt hab werde ich da wohl passen.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21143 - 19. Januar 2020 - 16:03 #

Ist halt die Frage was mit Enhanced Mode gemeint ist.
Wenn damit nur die Auflösung gemeint ist dann geb ich dir recht kann man auch drauf verzichten.
Wenn ich mich recht entsinne bekommt man das auch so hin wenn man will :-D. Zumindest am PC. Sinn des Remasters dürften eher die Konsolen Ports sein.

J.C. 14 Komm-Experte - P - 2020 - 19. Januar 2020 - 21:20 #

Das habe ich gerade auch gedacht. Was bringt 4K wenn jede Figur nur aus 50 Polygonen besteht?
Wenn, dann braucht sowas altes ein Remake wie Shadow of the Colossus oder RE2.

Hermann Nasenweier 20 Gold-Gamer - P - 20141 - 19. Januar 2020 - 15:51 #

Ich habe das Spiel eigentlich nicht in guter Erinnerung, war halt nur brutal um das schlechte Gameplay zu übertünchen. Deswegen wundert mich dass es da ein Remake geben soll. Gibt so viele gute Spiele wo man eher eines machen könnte :)

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21143 - 19. Januar 2020 - 16:01 #

Wie kommst du auf Remake?

Hermann Nasenweier 20 Gold-Gamer - P - 20141 - 19. Januar 2020 - 20:06 #

Siehe auch unten, meinte Remaster.

Gryz Mahlay Community-Moderator - P - 10003 - 19. Januar 2020 - 17:09 #

Das ist ein Remaster, wo ein bisschen was angepasst wird. Ein Remake wäre das Resident Evil 2 Remake, wo alles neu gemacht und sich am Spielinhalt grob gehalten wird.

Hermann Nasenweier 20 Gold-Gamer - P - 20141 - 19. Januar 2020 - 20:05 #

Dann halt Remaster ;) Passiert wenn man nicht ganz aufmerksam ist. Wobei das nix an meiner Aussage ändert, das Spiel ist es nicht wert.

Gryz Mahlay Community-Moderator - P - 10003 - 19. Januar 2020 - 21:06 #

Nach dem Trailer habe ich auch keine Begeisterungsstürme in mir. :D

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58778 - 19. Januar 2020 - 15:52 #

Ich glaube zumindestens angespielt hatte ich das Original damals...

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25459 - 19. Januar 2020 - 15:54 #

Da wäre ein richtiges Remake aber angemessener gewesen. Bei so alter detailarmer 3D-Grafik bringt auch die 4K-Auflösung herzlich wenig.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2180 - 19. Januar 2020 - 16:15 #

War das nicht das Spiel, das mit den Leichensäcken damals geworben hatte?

Zaroth 18 Doppel-Voter - 10637 - 19. Januar 2020 - 16:28 #

Ja. Wenn mich nicht alles täuscht, stand dabei noch der zynische Satz "Daran kann man sich gewöhnen." oder so.

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 23259 - 19. Januar 2020 - 19:26 #

Ach, CDV hat mit Sudden Strike noch eine drauf gelegt: „"Krieg kann man nicht spielen" sagt mein Opa“!

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 23259 - 19. Januar 2020 - 19:21 #

Dito, in der Gamestar damals als ganzseitige Anzeige!

Sierra 27 Spiele-Experte - 84465 - 19. Januar 2020 - 16:53 #

Gamestar hatte seinerzeit doch die Bewertung verweigert. Wenn ich mich recht erinnere, konnte man fliehenden Gegnern auch übertrieben einfach in den Rücken schießen. Ich habe es mal angespielt. Furchtbar - spielerisch gesehen. Und davon kommt ein remaster? Was für ein bärendienst.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21143 - 19. Januar 2020 - 17:03 #

"konnte man fliehenden Gegnern auch übertrieben einfach in den Rücken schießen. "

Wie soll das gegenteilig bei fliehenden Gegnern aussehen?

maddccat 19 Megatalent - F - 13450 - 19. Januar 2020 - 17:26 #

Na, instinktiv den anfliegenden Kugeln ausweichen!

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21143 - 19. Januar 2020 - 17:35 #

So quasi als wenn man die Matrix liest? ^^

Sierra 27 Spiele-Experte - 84465 - 19. Januar 2020 - 18:45 #

Überschlagenes Ausweichen.

In der Regel sind spiele nicht darauf ausgelegt, dass der Gegner sich zurückzieht. Und wenn, dann nicht so dilettantisch. Natürlich bleibt es Aufgabe des Spielers das auszunutzen.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21143 - 19. Januar 2020 - 19:41 #

Sorry darf ich mal laut lachen. In welchem Spiel laufen Gegner so weg?
Und es gibt sehr wohl Spiele in denen Gegner sich zurückziehen. Und das nicht zu knapp.

Und sich bei einem hinzustellen und so einen Satz zu bringen aber nur bei diesem einen ist ziemlich peinlich, in meinen Augen.

Ach halt da fällt mir auf. Was soll das überhaupt sein? Ein militärischer Fachausdruck ist es nicht? Kommt das in der Polizeiausbildung vor? Ich glaube nicht. Onkel Google kennt es jedenfalls auch nicht.
Forderst du Überschläge? Stelle ich mir lustig vor vor allem weil das ja doch sehr ausbremsend ist bei der Landung ^^.
Ich fordere Bunnyhops beim weglaufen mit angezogenen Knien!

Ich unterstelle einfach mal wohlwollend du verwechselst das mit "Überschlagendes Vorgehen". Das kanns aber nicht sein ^^. Hat nämlich was mit abwechselndem Vorangehen zu tun. Einer zum ersten Sicherheitspunkt dernächste zum zweiten Punkt der erste wieder vorbei am zweiten zum dritten Punkt.

Ich denke mir ja jetzt noch mehr als noch beim ersten Post das du einfach "den Aufschrei" versuchen wolltest und irgendwie bei einem ehemaligen Skandalspiel "Was für ein bärendienst." anbringen wolltest.

Sierra 27 Spiele-Experte - 84465 - 19. Januar 2020 - 22:52 #

Dein erster Absatz zeigt schon, dass du meinen Kommentar nur oberflächlich gelesen hast. Unschön finde ich deine Absicht, mich lächerlich zu machen. Peinlich sollte deine meines Erachtens unüberlegte Wikipedia/Google Schnellrecherche sein.
Zur Begrifflichkeit: ernsthaft? Mal wirklich: ernsthaft? Also gut. Wenn du willst. Offensichtlich hast du nicht gedient bzw. nicht mehr als den Grundwehrdienst abgeleistet. Aber selbst da hättest du von deinem Gruppenführer mit dem Ausweichen (zurückziehen gibt es nicht, wir weichen aus) unter gegenseitiger Deckung (überschlagend) in Kontakt kommen müssen. Wenn meine Annahme nicht zutreffend war, hast du jetzt wenigstens was dazugelernt.
Also lache noch ein bisschen über mich, dich und das allwissende Internet, während ich fern eines Aufschreis den Zeigefinger hebenden Moralapostel gebe. Denn ich finde ein Spiel wie kingpin schwierig gerade im Umgang mit unserer vorurteilenden, unwissenden Medienlandschaft. Das wollte ich damit zum Ausdruck bringen. Bedauerlich, dass das so nicht angekommen ist. Bedauerlicher, was du daraus gemacht hast.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21143 - 20. Januar 2020 - 3:40 #

"Dein erster Absatz zeigt schon, dass du meinen Kommentar nur oberflächlich gelesen hast."

Was gab es denn an dem Einzeiler tiefgründig zu erforschen?
Das du vermultlich weder das Setting des Spiels noch das Spiel im allgemeinen kennst? Wenn NPC's weglaufen laufen sie weg und führen keine miltärischen Manöver aus. Ganz zu schweigen von den Resourcen die da rein fliessen müssten damit sowas in einem Spiel glaubwürdig funktioniert, was wahrscheinlich niemals passieren wird.
Wenn Kleingangster Angst haben rennen sie Weg und führen keine militärischen Manöver aus. Oder aber sie schiessen wild um sich ^^ wenn dir das besser gefällt.

"Offensichtlich hast du nicht gedient bzw. nicht mehr als den Grundwehrdienst nicht abgeleistet."

Ahhh süss. Wie du mal keine Ahnung von mir hast ^^.
Offensichtlich? Das ich nicht lache. Es ist möglicherweise länger her wie du lebst aber trotzdem danke für den Lacher :-D wenigstens war ich noch in ner richtigen Armee.

"Aber selbst da hättest du von deinem Gruppenführer mit dem Ausweichen (zurückziehen gibt es nicht, wir weichen aus) unter gegenseitiger Deckung (überschlagend) in Kontakt kommen müssen."

Zurückziehen kam btw von dir ich hab es nur aufgegriffen danke ^^.
Ich habe auch nicht behauptet das das Militär diesen Begriff benutzt, nochmals danke ^^.
Und Gegenseitige Deckung hab ich so zwar nicht geschrieben aber impliziert als ich überschlagendes vorgehen beschrieben habe. Wobei das natürlich auch beim ausweichen passiert.

So nur hast du weder überschlagend (ja übertrieben von mir das geb ich zu kann ein Tippfehler gewesen sein, aber einzeiler und so, von wegen oberflächlich :-P) geschrieben noch spielt das Spiel in einem Szenario auf das das anzuwenden wäre!

Und am Ende bringst du wieder die Moralkeule. Nur das das mit den weglaufenden die von hinten erschossen weden nunmal genau zum Milleu in dem es spielt passt. Deswegen werde ich mich auch weiterhin über dich lustig machen wenn du solche Forderungen stellst.

Und wie die Medienlandschaft heutzutage Spiele auffasst sah man zuletzt als mal wieder jemand Killerspiel ähm ich meinte Gamerszene als Politikum benutzen wollte. Die Medienlandschaft scheint langsam weiter zu sein als deine Bedenken.
Das Spiel wird auch heutzutage eine Erwachsenenfreigabe bekommen und damit ist gut.

Cyd 19 Megatalent - - 17479 - 19. Januar 2020 - 17:20 #

Fand es damals nicht so pralle, aber es war auf dem Index und dadurch kurzfristig interessant. Aber heute würde es mich wohl nicht mal reizen, selbst wenn es wieder auf dem Index landet. ;)

Golmo 18 Doppel-Voter - 9197 - 19. Januar 2020 - 17:32 #

Damals vor allem wegen der Brutalität gespielt. Kam das eigentlich vor oder nach Soldiers of Fortune?

Berndor 15 Kenner - P - 3150 - 19. Januar 2020 - 23:46 #

Soldier of Fortune erschien im Jahr 2000, also etwas später.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25444 - 19. Januar 2020 - 17:42 #

Kenn ich gar nicht :-)

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23479 - 19. Januar 2020 - 18:35 #

Eine adequate Alternative zu Half-Life 3.

Sh4p3r 16 Übertalent - 4570 - 19. Januar 2020 - 19:58 #

Das Spiel habe ich noch als Disc-Version. Zuletzt wohl vor über 15 Jahren mal gepielt ^^

timeagent 19 Megatalent - - 15231 - 19. Januar 2020 - 21:14 #

Das sind mal tolle Nachrichten. Kingpin hatte ich damals gerne gespielt. Hoffentlich klappt das mit den Musiklizenzen, den gleichen Soundtrack sollte es schon haben.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21143 - 19. Januar 2020 - 23:20 #

Wenn ich jetzt so drüber nachdenke ... Sin und sein Addon wären mir noch lieber wenn die so behandelt werden würden.

Hermann Nasenweier 20 Gold-Gamer - P - 20141 - 20. Januar 2020 - 9:58 #

Hatte Sin nicht auch dieses verrückte Multiplayerlevel mit den ganzen Verschachtelten Treppen? Ich erinnere mich da dunkel an etwas.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21143 - 21. Januar 2020 - 1:56 #

Im Gegensatz zu Kingpin haben wir Sin damals nie im MP gespielt. Ich weiss es nicht.

Bin auch nur drauf gekommen weil ich kurz vor dem Kommentar auf ein Video Essay gestossen bin das sich mit SIn beschäftigt hat.
Underrated war zu Recht ein häufig fallender Begriff :-D.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64220 - 21. Januar 2020 - 11:09 #

Bei Sin gab es doch mal den Versuch einer Fortsetzung in Episoden, die aber nach der ersten mangels Erfolg eingestellt wurde.
So wirklich Bedarf scheint da nicht zu sein. :P

Gorkon 18 Doppel-Voter - P - 11834 - 21. Januar 2020 - 11:38 #

Das war aber auch zu einem Zeitpunkt, wo das Episodenformat arg in Kritik war (Abzocke und so). Die Episode war, soweit ich mich erinnere, eigentlich ganz gut. War halt arg kurz.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21143 - 21. Januar 2020 - 22:13 #

Die erste Episode wurde eigentlich sehr gelobt wenn ich mich recht entsinne.
Aber wie Gorkon schon schrieb das Episodenformat hat nicht vielen gepasst. Das kam zwischen Episode 1 und 2 von HL2 raus. Und damals kam bis zu einem gewissen Grade nur HL damit durch.

Ich hab mir auch gesagt das ich warte bis das SPiel komplett ist.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64220 - 19. Januar 2020 - 23:48 #

Ist das ein Klassiker? Kann mich eigentlich nur an mittelmäßige Wertungen erinnern. Ein Remaster reizt mich da wenig, zumal es dafür technisch schon zu veraltet ist, wie hier schon einige schrieben.

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 23259 - 20. Januar 2020 - 0:04 #

Gamespot bewertete Kingpin mit 7,3 von 10 Punkten, IGN mit 8,3 von 10 Punkten Edge mit 8/10 PC Gamer (UK)
mit 90% mittelmäßig wäre ja eher bei 5 bis 6.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64220 - 20. Januar 2020 - 0:15 #

In der PC Player waren es 73. Ok, besser als mittelmäßig, aber sicher kein Klassikerterritorium.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23479 - 20. Januar 2020 - 17:49 #

Damals war der Anspruch an Ego-Shooter wohl noch ein etwas anderer.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21143 - 20. Januar 2020 - 0:06 #

Ich würde sagen in unseren Breiten nein. Wie sich das Spiel in anderen Ländern geschlagen hat und wie beliebt es ist ... keine AHnung.

Aber heutzutage ist doch alles ein Klassiker sobald es irgednwem gefallen hat ^^.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5847 - 20. Januar 2020 - 0:29 #

Nein, es konnte schon damals nicht gegen die Genrekonkurrenz der Jahre 1996 - 1999 anstinken. Setting und Leveldesign waren schlichtweg nicht bundesligatauglich und die allseits bekannten Alternativen zu stark.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24687 - 20. Januar 2020 - 12:03 #

Das Spiel war vor allem anders als die üblichen Shooter. Üblich war entweder mit viel Waffen und Minution ausgerüstet alles niederzuholzen oder ein Team in taktische Einsätze zu schicken wie in Rainbow Six. Kingpin wirkte zunächst wie ein Spiel aus der ersten Kategorie. Allerdings musste man in dem Spiel vieles erst herausfinden. In welchem Bereich wird nicht geschossen? Wo beginnt das feindliche Territorium? Gibt es alternative Möglichkeiten, ans Ziel zu gelangen? Überdies sind die Gegner sehr stark und teilen gut aus.

Rückblickend fand ich das Setting auch super. Schmuddeliges Ghetto mit Cypress Hill Soundtrack, dazu der gesprochene Slang. Du solltest zumindest mal reinschauen.

Lefty 14 Komm-Experte - 1965 - 20. Januar 2020 - 5:37 #

Noch ein Remastered *schnarch* das kein Schwein wirklich braucht und nur auf dem wahrscheinlich eh schon (zu) hohen Spieleberg wirft, weil man alles kauft was bei drei nicht auf den Bäumen ist. Ein schönes Beispiel wie kreuzdoof und simpel gestrickt viele Gamer sind.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64220 - 20. Januar 2020 - 8:46 #

Alle außer dir natürlich, was?

MicBass 19 Megatalent - P - 18274 - 20. Januar 2020 - 10:29 #

In meiner Badewanne bin ich Kapitän. :)

Zille 20 Gold-Gamer - - 22570 - 20. Januar 2020 - 11:16 #

Er hat ja "viele" geschrieben, nicht "alle".

Ich finde den Satz aber auch unnötig provokant.

Kanonengießer 15 Kenner - 2922 - 20. Januar 2020 - 7:00 #

Das Spiel hatte die mit die beste Sammlung an .wav Waffensounds!

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84773 - 20. Januar 2020 - 9:06 #

Wavensounds sind immer gut!

thatgui 16 Übertalent - P - 4159 - 20. Januar 2020 - 14:08 #

Also mir sind da ja zu wenig brennende Mülltonnen im Spiel, da kommt das Ghetto-Feeling doch gar nicht so authentisch rüber, aber gut das wenigstens die Autoren das Gangsta-Rapper-Wörterbuch auswendig kannten.
Heidewitzka womit man 14 jährige damals so hinter dem Ofen hervorgelockt hat...schauder.

Gorkon 18 Doppel-Voter - P - 11834 - 20. Januar 2020 - 15:56 #

Super Sache. Ich freu mich drauf. Ist auch heute noch ein tolles Spiel. Legendär ist auch die Werbung mit den "Säcken". Die Gamestar hat sich damals, glaube ich sogar geweigert, dass Spiel zu bewerten. :-D

Sh4p3r 16 Übertalent - 4570 - 20. Januar 2020 - 22:40 #

War da früher gang und gäbe, wenn ein Spiel zu brutal war ^^ Glaube der erste AvP-Teil bekam auch keine Wertung.

Gorkon 18 Doppel-Voter - P - 11834 - 21. Januar 2020 - 9:19 #

Ja stimmt, irgendwie war da mal was. Komische Geschichte damals..

pauly19 15 Kenner - 2863 - 22. Januar 2020 - 12:29 #

War damals ein klasse Spiel mit einem wirklich guten Soundtrack. Wie viele schon geschrieben haben, wüsste ich nicht, ob ich das Spiel mit besseren Texturen nochmal speilen würde. Vielleicht auf der Switch, aber nicht auf graphisch besseren Plattformen.

TheRaffer 21 Motivator - - 29264 - 22. Januar 2020 - 13:18 #

Um ehrlich zu sein sagt mir das Spiel gar nichts...
Aber wenn es jetzt nochmal veröffentlicht wird, warum nicht mal einen Blick riskieren?

Gorkon 18 Doppel-Voter - P - 11834 - 22. Januar 2020 - 13:28 #

Kannst ja das Original kaufen und nachholen. ;-)

TheRaffer 21 Motivator - - 29264 - 22. Januar 2020 - 20:11 #

Habe gelesen, dass das nicht so gut gealtert ist ;)

Mitarbeit