Baldur's Gate 3: Teaser deutet neue Infos für Februar an

PC
Bild von CaptainKidd
CaptainKidd 31311 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Vielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

17. Januar 2020 - 14:17
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Im Februar könnte es Neuigkeiten zum Rollenspiel Baldur's Gate 3 geben. Die Fortsetzung der Bioware-Klassiker, die von den Larian Studios entwickelt wird, war im Jahr 2019 enthüllt worden. Seitdem war es um den Titel allerdings sehr ruhig geworden. 

Nun hat das belgische Entwicklungsstudio einen neuen Teaser auf Twitter veröffentlicht, der in knapp einer halben Minute Ausschnitte von Motion-Capturing-Aufnahmen, einem Orchester und Reisen des Teams zu realen Schauplätzen zeigt. Das Ganze steht unter dem Titel "Something's Brewing", zu Deutsch also "Es braut sich etwas zusammen."

Am Ende des Videos wird das Datum 27. Februar 2020 eingeblendet. An diesem Tag wird es also vermutlich irgendwelche Neuigkeiten zu Baldur's Gate 3 geben. Welcher Art diese sein werden, ist nicht bekannt. Wahrscheinlich ist eine erste Gameplay-Präsentation oder zumindest Screenshots aus dem aktuellen Entwicklungs-Build. Aber dies ist zur Zeit reine Spekulation.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197518 - 17. Januar 2020 - 14:30 #

Die Larians heissen ja "Game brewing company" von daher passts gut. Sie haben bislang immer den Fans gute Einblicke in die Entwicklung gewährt, wird diesmal nicht anders sein, denk ich. Freu mich sehr drauf, ich find Larian spitze, niemand besseren hätte es für ein BG3 geben können.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 9808 - 17. Januar 2020 - 16:27 #

Erst diese Woche habe ich bei dem User-Ausblick-Artikel noch was zu Baldurs Gate 3 kommentiert. Da haben die Larian Studios aber schnell reagiert.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9164 - 17. Januar 2020 - 16:56 #

Ich hoffe sie gehen hier ne komplett andere Richtung als mit ihren Divinity Games. Hab Null Bock mit jedem Huhn ein Gespräch zu führen.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197518 - 17. Januar 2020 - 19:21 #

Ich glaub nicht, dass D&D 5.0 Gespräche mit Federvieh vorsieht. ;) Also Entwarnung.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10418 - 17. Januar 2020 - 20:05 #

Tierfreund gibt's nicht mehr!? Mein Druide ist voll auf Gespräche mit Tieren aus, wie immer!

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26382 - 17. Januar 2020 - 23:49 #

Dabei waren die teils echt lustig. Wer erinnert sich an den magischen Hahn?

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10418 - 17. Januar 2020 - 20:07 #

Ich bin tiefenentspannt, wäne das Projekt in guten Händen ...

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8847 - 19. Januar 2020 - 13:20 #

Mein Kumpel hat sich gestern Divinity OS II gekauft und konnte es nicht einmal starten. Obwohl wir beide dann alle erdenklichen Lösungsansätze aus dem Forum versucht haben, wie die VC2017 noch einmal zu installieren, der obligatorische Admin-Modus, Treiberschacherei, Soundkarten-Umstellung, Installationspfad-Änderung... nichts geklappt. Refunded.

Harry67 19 Megatalent - - 19437 - 19. Januar 2020 - 13:41 #

Bei mir läuft es auf 3 PC problemlos und auch auf den 2 Vorgänger PCs. Um welches System handelt es sich denn da?

Otto 14 Komm-Experte - 1837 - 19. Januar 2020 - 15:53 #

Wieviel Pc's hast du denn ?

Harry67 19 Megatalent - - 19437 - 19. Januar 2020 - 17:15 #

Aktueller Gaming und DAW PC, mein älteres Gaming Notebook, das aktuelle (Gaming)Notebook meiner Fau. Die 2 Vorgänger sind ein immer noch ordentlicher Gaming PC den jetzt meine Tochter hat und das ehem. Notebook meiner Frau, das nun bei einer Freundin werkelt. Spieleaffiner Haushalt ... der Junior hat natürlich auch einen, der spielt aber kein Divinity OS ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 18. Januar 2020 - 9:47 #

Das lässt doch darauf hoffen, endlich mehr vom vielversprechenden Titel zu sehen/lesen. :)

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17098 - 19. Januar 2020 - 23:26 #

Dabei fällt mir ein, dass ich BG2 immer noch nicht zu Ende gespielt habe ...

Gorkon 18 Doppel-Voter - P - 11821 - 21. Januar 2020 - 9:54 #

Ich frage mich nur, warum sie das Spiel unbedingt BG 3 nennen wollen. Die Geschichte war doch zu Ende? Oder haben die Angst das keiner das Spiel kauft, wenn es, sagen wir mal, Abenteuer an der Schwertküste heisst?

Aber ich bin mal gespannt, was da kommt und was daraus wird.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26382 - 21. Januar 2020 - 13:59 #

Nichts für Ungut, aber wenn sie das Ding 'Abenteuer an der Schwertküste' nennen, würde ich mir definitiv Sorgen machen, dass es keiner kauft :-).
Ich glaube, der Name Baldurs Gate ist bei der Zielgruppe des Genres ein unglaublich starkes Zugpferd.

Gorkon 18 Doppel-Voter - P - 11821 - 21. Januar 2020 - 15:05 #

Ich verstehe Dein Argument absolut. Aber so werden Erwartungen geweckt, denen das Produkt in keiner Weise gerecht werden kann. Ich glaube mich auch dran zu erinnern, dass Baldur's Gate nicht die erste Wahl bei als Name für das Spiel war.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26382 - 21. Januar 2020 - 15:27 #

Ja, die Gefahr besteht natürlich. Aber Larian hat mit D:OSII ein (zumindest mechanisch und strukturell) absolutes Meisterstück abgeliefert, ich kann mir schon vorstellen, dass sie einen würdigen Nachfolger schaffen können.
Weißt du, wie Baldur's Gate hätte heißen sollen?

Gorkon 18 Doppel-Voter - P - 11821 - 21. Januar 2020 - 15:59 #

Das Spiel sollte wohl ursprünglich einfach Forgotten Realms heissen. Das war noch bevor BioWare mit Interplan in Kontakt kam und bevor Sie das Spiel mit der AD&D Lizenz ausgestattet haben. Der Name Baldur's Gate war wohl auf Druck/Wunsch von Interplay gekommen. Stand so, glaube ich, in einem Retro Games Artikel. Entweder zur Firmengeschichte von Bioware/Black Isle oder zu Baldur's Gate selber.

Ich hoffe ich habe hier nicht die Firmen vollständig durcheinandergebracht.