Gerücht: Live-Sportereignisse über Xbox Live?

Bild von ChrisL
ChrisL 190827 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

19. Januar 2010 - 1:35
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Wie die New York Times in einem am 18. Januar 2010 veröffentlichten Artikel (siehe Quellenangabe) berichtet, führen Microsoft und der Disney-Medienkonzern intensive Gespräche über einen neuen, gemeinsamen Dienst. Dabei soll es sich um einen auf Abonnements basierenden Live-Streaming-Service handeln, der Sportereignisse über Xbox Live verfügbar und einen Kabelanschluss somit unnötig machen würde. Die Inhalte sollen von ESPN – einem amerikanischen Fernsehsender, der fast ausschließlich Sportsendungen im Programm hat – geliefert werden. Des Weiteren ist die Rede von interaktiven Spielen, die Microsoft in Verbindung mit ESPN anbieten könnte.

Der Autor der New York Times beruft sich auf Teilnehmer, die bei der als vertraulich eingestuften Besprechung dabei waren, aber verständlicherweise anonym bleiben wollen. Nach Angaben von Kotaku.com habe Microsoft eine Stellungnahme abgelehnt und charakterisiere den New York Times-Artikel als „Gerücht und Spekulation“.