Disney+: Angeblich kehrt Jar Jar Binks in neuer Kenobi-Serie zurück

Bild von CaptainKidd
CaptainKidd 20518 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,A10,J9
Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

13. Januar 2020 - 7:39 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert

Wie im Sommer 2019 bekannt wurde, wird es auf dem neuen Streaming-Dienst Disney+, der in den USA bereits angeboten wird und hierzulande im März starten soll, auch eine neue Star-Wars-Serie zum Jedi-Meister Obi Wan Kenobi geben. Laut der Website Making Star Wars behauptet ein Insider nun, dass auch der in weiten Teilen der Community verhasste Charakter Jar Jar Binks einen Auftritt in der Serie haben soll.

Die von Deborah Chow (unter anderem Regisseurin für The Man in the High Castle und The Mandalorian) inszenierte Serie handelt davon, wer Obi-Wan ist und wer er war. Der wie in den Prequels von Ewan McGregor verkörperte Kenobi soll darin unter anderem auf den vom Planeten Naboo stammenden Gungan Binks, der inzwischen einen Bart trägt, treffen und mit ihm über die Vergangenheit sprechen. Ob Binks abermals vom Schauspieler Ahmed Best dargestellt wird, ist nicht bekannt.

Da Binks auch im Roman Aftermath, der einige Jahre nach der Rückkehr der Jedi spielt und zum offiziellen Star-Wars-Kanon gehört, auftaucht, ist sein Tod in der Kenobi-Serie nicht zu erwarten. Im genannten Roman stellt er einen Clown für Waisenkinder auf Naboo dar.

Abschließend sei darauf hingewiesen, dass es sich hierbei lediglich um ein Gerücht handelt. Der Betreiber von Making Star Wars, Jason Ward, ist in der Regel allerdings recht gut informiert. Die Dreharbeiten zu Star Wars - Kenobi sollen in diesem Jahr stattfinden.

Inso 17 Shapeshifter - P - 6944 - 13. Januar 2020 - 7:54 #

Wenn überhaupt dann als Kenny-Charakter.. :D

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 78655 - 13. Januar 2020 - 8:11 #

Yes, I love him.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 4489 - 13. Januar 2020 - 8:25 #

Kann man die Marke "Star Wars" nicht einfach sterben lassen? Sie stinkt doch schon so lange nach Verwesung.

marshel87 17 Shapeshifter - F - 6192 - 13. Januar 2020 - 8:49 #

solange es genug Leute ansehen... und sehr viele Star Wars Fans werden es sich ansehen, auch wenn Jar Jar dabei ist, und sei es nur um mitreden zu können wie mieß er in ihren Augen ist.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 8773 - 13. Januar 2020 - 10:21 #

ACHTUNG SPOILER!

Das trifft viel eher auf die Charaktere der alten Schauspieler zu und die sind ja letztlich alle endlich gestorben im Filme (Carrie Fisher leider auch in echt).

Der Stoff selber eignet sich doch wunderbar für die alte "Gut-gegen-Böse"-Formel und wenn das wie bei James Bond junge, unverbrauchte Talente vor und hinter der Kamera sind, die das verfilmen dürfen, bin ich da genauso gerne dabei wie beim achten Mario Kart und dem x-ten Zelda. Wer möchte, kann hier wahlweise GTA, Call of Duty oder Assassins Creed einsetzen.

Jac 18 Doppel-Voter - - 10306 - 13. Januar 2020 - 18:28 #

Das kann man so sehen, muss man aber nicht ;)

Red Dox 16 Übertalent - 4758 - 13. Januar 2020 - 18:35 #

Jein. Auch wenn die nun endlich abegschlossene neue Film Triologie den absoluten Tiefpunkt darstellt, gab es zumindest mit "Rogue One" und der "Mandalorian" Serie in der Zwischenzeit auch gute Hoffnungsträger. Ironischerweise kamen beide recht solide ohne Jedi & Sith aus.

Das Universum selbst könnte auch noch extrem viel gutes bieten, wenn man halt die richtigen Leute ranlassen würde.

Jürgen 24 Trolljäger - 50683 - 13. Januar 2020 - 18:42 #

Ohne Jedi kam Rogue One zwar aus. Aber einen Stockschwinger wollten sie dann doch drin haben...

indubioproretro 12 Trollwächter - P - 927 - 13. Januar 2020 - 8:33 #

Nnnnnoooooooooooooo! Bitte nicht Jar Jar B. das alte Horrording...

doom-o-matic 17 Shapeshifter - P - 6837 - 13. Januar 2020 - 8:55 #

Darth Binks is back in the house baby!

indubioproretro 12 Trollwächter - P - 927 - 13. Januar 2020 - 12:05 #

Ichse euren Mangel an Glauben beklagenswertse findense!

Wesker 15 Kenner - P - 3342 - 13. Januar 2020 - 9:05 #

Ach, aus nostalgischen Gründen würde mich das tatsächlich freuen.

invincible warrior 13 Koop-Gamer - P - 1785 - 13. Januar 2020 - 9:11 #

Der Imperator müsste Jar Jar ja eigentlich zum höchsten Posten auf Naboo nach der Königin hieven, immerhin hat Jar Jar das Ermächtigungsgesetz in den Senat eingebracht. Damit ist Jar Jar schon eine tragische Person, das Aftermath Buch hat ihn ja eher als gebrochen gezeigt. Aber wenn man weiter drauf eingehen würde, wie einfältig Jar Jar war, könnte man das sicher auch gut darstellen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 55373 - 13. Januar 2020 - 10:38 #

Ich fand ihn in Episode 1 furchtbar, aber wie er sich zur tragischen Figur gewandelt hat, war schon interessant. Ihn etwas älter und mit dieser Bürde zu zeigen, könnte wirklich was werden.
Es wäre schon ein toller Trick von Disney, eine so verhasste Figur zurückzubringen und einen interessanten Charakter daraus zu machen. ;-)

Gadeiros 15 Kenner - 3409 - 13. Januar 2020 - 12:06 #

auch wenn das ganze noch recht früh im imperium spielen wird sollte auch jar jar einer der leute sein, die merken, daß das ganze nicht ganz so glücklich ausgegangen ist. er mag zwar nicht direkt wissen, daß palpy ein sith lord ist, der alle manipulierte, aber ein imperium wollte auch er wahrscheinlich keins. so kann man jar jar einen schönen part auf den leib schreiben, wie er mit der schuld umgeht.

oder hey- was wäre, WENN er mit dem imperium glücklich ist? oder wenn er sichs einredet?

RomWein 14 Komm-Experte - 2606 - 13. Januar 2020 - 9:12 #

Wieso nicht? In Ep. I hat er mich nicht großartig gestört oder genervt (nervig fand ich da eher den jungen Anakin), von daher wäre es schon interessant zu erfahren, was aus ihm später noch geworden ist.

Ansonsten hoffe, dass in der Obi-Wan-Serie auch Ahsoka auftauchen wird. :)

MicBass 19 Megatalent - P - 15673 - 13. Januar 2020 - 9:36 #

Mit dem jungen Anakin stimme ich dir zu. Jar Jar war jetzt nicht der beste Charakter aber so nervig wie der kleine Unsympath war er bei weitem nicht. Und später als junger Erwachsener wurds ja auch nicht besser mit Anakin.

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 11275 - 13. Januar 2020 - 9:58 #

Vielleicht wird es ja Baby Jar Jar, nachdem Baby Yoda so ein Erfolg ist.
Die Henson Studios gehören ja auch zu Disney. Vielleicht sollte man nach Muppet Babies jetzt Star Wars Babies rausbringen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 400266 - 13. Januar 2020 - 10:27 #

Verschwende dein Talent keine Sekunde länger an die GamersGlobal-Kommentarthreads!

Häschenpuschen 10 Kommunikator - 408 - 13. Januar 2020 - 10:41 #

Dem werde ich mich anschließen. Es ist mir unbegreiflich, wie man als narzistischer, dünnhäutiger Mensch auf die Idee kommt, sich mit einem auf Community-Content angewiesenen Portal selbstständig zu machen.
Das ist das Internet, da sollte man etwas gelassener sein, wenn man Reichweite generieren will und darauf angewiesen ist.
Bye bye, ich werde aber ab und zu nochmal vorbeischauen, um mir die nächsten Schnorraktionen oder die Laienvideo sanzuschauen. Ein Blick nach links und rechts hilft manchmal um zu sehen, wie guter Content aussieht, der Reichweite generiert. Da helfen auch keine 4k-Videos.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11801 - 13. Januar 2020 - 11:41 #

Heute schlecht gefrühstückt?

paschalis 22 AAA-Gamer - - 33052 - 13. Januar 2020 - 14:02 #

Oder mit der falschen Pfote zuerst aufgestanden.

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 11275 - 13. Januar 2020 - 11:44 #

Hm, ich habe Jörgs Posting eher als ironischen Lob verstanden.
Da hat sich bei dir wohl in letzter Zeit etwas aufgestaut.

Leser 15 Kenner - P - 3783 - 13. Januar 2020 - 12:46 #

Ich auch.

Goremageddon 15 Kenner - P - 2993 - 14. Januar 2020 - 10:11 #

Nur so war es zu verstehen wie ich finde. Wie man auf die Idee kommt dass dieser Kommentar ernst gemeint war ist mir schleierhaft. Muss man wohl so verstehen wollen damit das geht.

Jürgen 24 Trolljäger - 50683 - 13. Januar 2020 - 12:29 #

Ich fand das eine witzige Bemerkung.

TheLastToKnow 18 Doppel-Voter - - 10434 - 13. Januar 2020 - 12:43 #

Ich auch. ;-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 55373 - 13. Januar 2020 - 13:38 #

Ich ebenfalls, nur kann ich nicht erkennen, ob Häschenpuschen ironisch oder ernst geantwortet hat. :/

Zille 19 Megatalent - P - 17075 - 13. Januar 2020 - 14:11 #

Ich denke, für Ironie ist die Antwort tendenziell etwas zu heftig formuliert.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 4489 - 13. Januar 2020 - 13:07 #

lol

Zille 19 Megatalent - P - 17075 - 13. Januar 2020 - 14:09 #

Ich glaube, du hast den Kommentar falsch verstanden.

zuendy 15 Kenner - F - 3687 - 13. Januar 2020 - 15:31 #

Ich glaube, da hat seit Wochen jemand auf einen vermeintlichen Rant von Jörg gewartet und seinen Moment gesehen. ;) :D Ich hab herrlich gelacht.

Zille 19 Megatalent - P - 17075 - 13. Januar 2020 - 20:50 #

Ich find's eher schade (wenn es so sein sollte). Es bringt ja niemanden in irgendeiner Weise weiter.

zuendy 15 Kenner - F - 3687 - 13. Januar 2020 - 21:01 #

Das ist die andere Seite der Medaille, da stimme ich zu.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 78655 - 13. Januar 2020 - 14:17 #

Ich kapier deinen Post nicht, ist der ironisch gemeint?

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 8773 - 13. Januar 2020 - 10:17 #

Es gibt keinen Zirkus ohne Clown.

TheLastToKnow 18 Doppel-Voter - - 10434 - 13. Januar 2020 - 10:22 #

Star Wars ignoriere ich schon sehr lange (nachdem für mich die Prequel Trilogie bereits schon alles zerstört hatte), und werde hierum auch einen Bogen machen.
Einzig The Mandalorian finde ich interessant, da es mich stark an Firefly und Tales from the Borderlands erinnert.

Wesker 15 Kenner - P - 3342 - 13. Januar 2020 - 10:27 #

Erwarte bei The Mandalorian nicht mehr als eine Samstagsvormittags-Cartoon-Sendung, dann wirst du glücklich. :)

Häschenpuschen 10 Kommunikator - 408 - 13. Januar 2020 - 10:35 #

Immer zu zweit sie sind.
Die dumme Idee und die dumme Entscheidung.

DavidPM 16 Übertalent - - 4967 - 13. Januar 2020 - 11:09 #

Ich muss mich jetzt outen und sagen, das ich Jar Jar eigentlich nie so richtig schlimm fand, eher schon den Jungen Anakin.

Und verglichen mit Episode 7-9 gab es in den Prequels wenigstens so etwas wie einen durchgehende Storyline und Charaktere über die man sich aufregen konnte. Die ganzen neuen Charaktere sind irgendwie flach und langweilig für mich.

Deshalb stehe ich dem jetzt offen gegenüber und lass mich einfach überraschen.

Zille 19 Megatalent - P - 17075 - 13. Januar 2020 - 11:51 #

Stimmt, man vergisst oft, wie schlimm Anakin war, wenn man an Jar Jar denkt. Ichse michse fast hätte geweint in Kino damals.

Andererseits hat mir das auch viel Lebenszeit gespart, weil ich danach erstmal eine ganze Weile auf Abstand zu Star Wars gegangen war. Also direkt nach Episode 1.

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 11275 - 13. Januar 2020 - 11:56 #

Ohhh, dann weisst du ja garnicht wie schlimm Sand in Wirklichkeit ist.

Ganon 24 Trolljäger - P - 55373 - 13. Januar 2020 - 12:01 #

Also ich fand Episode 2 und vor allem 3 wesentlich besser als 1. Zumal da weder Jar Jar (also kaum) noch Klein-Anakin (der ist da ja schon groß) dabei sind. ;-)
Finde die Prequels insgesamt ehrlich gesagt besser als das, was Disney so zu Star Wars in die Kinos gebracht hat (wobei ich Episode 9 noch nicht gesehen habe)...

Zille 19 Megatalent - P - 17075 - 13. Januar 2020 - 14:24 #

Ich habe die Filme schon irgendwie irgendwann gesehen. Aber eher beim Reinzappen, im Free-Tv. Vor Episode 1 war ich ein richtiger Fan, mit Bücher lesen, Postern an den Wänden, der goldenen VHS-Sonderedition und allem was sonst so dazugehört. ;-)

Der Film hatte den Bann dann gebrochen, auch wenn Episode 2 und 3 objektiv betrachtet sicher gar nicht sooo schlimm waren. Auch Episode 1 war eher für mich persönlich damals eine riesige Enttäuschung... aber halt basierend auf der Erwartungshaltung.

Episode 7 hat mir wieder ganz gut gefallen (Solo auch). 8 fand ich danach sehr mäßig (wobei ich generell finde, dass gerade die bösen Charaktere eher wie bockige Kleinkinder rüber kommen). Episode 9 zieht mich entsprechend jetzt nicht mit Macht (höhö) ins Kino. Anschauen möchte ich es mir aber schon. Vielleicht beim nächsten Überseeflug.

Mittlerweile habe ich natürlich auch sehr viel mehr Science Fiction gesehen und insbesondere gelesen. Star Wars war damals wegen der Filme etwas ganz besonderes. Die Geschichten an sich ordnen sich aber dann doch sehr im Mittelfeld der Sci-Fi-Literatur ein. In meinen Augen gibt es viel, viel bessere Geschichten da draußen, die größtenteils aber natürlich nicht verfilmt sind.

Funatic 18 Doppel-Voter - P - 9052 - 13. Januar 2020 - 12:27 #

Nachdem ich den letzten Star Wars Film schon grausig fand ist diese Meldung dann wohl der Sargnagel auf meiner Liebe zu dem Franchise. Nein danke!
Wie man es übrigens richtig macht zeigt schon seit längerem Star Trek. Da könnte sich Disney ein paar Sachen abschauen.

rammmses 19 Megatalent - P - 19105 - 13. Januar 2020 - 13:19 #

Ein Blick auf die Finanzen suggeriert keinen großen Handlungsbedarf ;)

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 11275 - 13. Januar 2020 - 13:45 #

Was hat denn Star Trek in letzter Zeit richtig gemacht? Etwa die unsäglichen Kinofilme? Oder das grausige Discovery?
Was die sich alles haben einfallen lassen weil sie nur einen Teil der Rechte hatten.
Ich freue mich zwar auf Picard. Aber da gibt es auch schon wieder Warnmeldungen.

Star Trek Movie Pitch Meeting: https://www.youtube.com/watch?v=lHwLd4qyG7A&t=104s

Ganon 24 Trolljäger - P - 55373 - 13. Januar 2020 - 13:47 #

Dank der Fusion von CBS und Paramount ist die Rechtefrage bald kein Problem mehr. :-)
Ich fand allerdings, dass Discovery viel richtig gemacht hat, und bei Picard bin ich recht guter Dinge. Bei den Filmen scheint es auch voran zu gehen, es gibt zumindest einen Regisseur für den nächsten Streifen. Ob der die Abrams-Filme weiter fortsetzt (bitte nicht!) oder was neues macht (hoffentlich!), ist aber noch unklar.

Funatic 18 Doppel-Voter - P - 9052 - 13. Januar 2020 - 15:19 #

Discovery fand ich zwar nicht die beste aber sicher auch nicht die schlechteste Serie. Hat sich zumindest etwas getraut und nicht nur altes aufgewärmt. Die Kinofilme fand ich ziemlich gut (Teil 2 mit abstrichen) und die Picard Serie sieht auch sehr interessant aus.
Jedenfalls alles um Klassen besser als das, was man als Star Wars Fan erdulden muss. (The Mandalorian ist von meiner Kritik expliziet ausgeschlossen)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6618 - 13. Januar 2020 - 17:29 #

Bei Voyager und Enterprise hat man anfangs definitiv bemängelt, dass es genau das Gleiche in Grün war, wie TNG. Habe tendenziell auch nichts dagegen, dass man damit mal etwas anderes versucht hat, als nur das "problem of the week." Zur gleichen Zeit fand ich aber gerade die herausgelösten Episoden mit die besten, wie beispielsweise New Eden aus der zweiten Staffel. Die Charakterentwicklung in Discovery innerhalb einer Staffel war jedenfalls immens.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20622 - 13. Januar 2020 - 14:52 #

Mickse findet das super.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8097 - 13. Januar 2020 - 17:59 #

Superheftig.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 46022 - 13. Januar 2020 - 18:42 #

Wenn das stimmt, kann das nur einen Zweck haben: Die unsägliche neue Trilogie in besserem Licht dastehen lassen.

kommentarabo 15 Kenner - 2827 - 13. Januar 2020 - 19:06 #

schade! mandalorian hatte kurz hoffnung gemacht.

Sierra 27 Spiele-Experte - 83920 - 13. Januar 2020 - 21:16 #

Mein Hass Charakter Nummer 1.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 21087 - 20. Januar 2020 - 16:30 #

JJB war zwar nicht so nervig wie Anakin, aber dennoch erfüllt mich diese Nachricht jetzt nicht mit Euphorie...

Mitarbeit