Vince Zampella übernimmt die Leitung von DICE Los Angeles

Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

3. Januar 2020 - 9:48 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Bildquelle: Twitter (@VinceZampella)

Vince Zampella, der Mitgründer von Respawn Entertainment, dem Studio hinter der Titanfall-Serie und dem zuletzt veröffentlichten Star Wars Jedi - Fallen Order (Testnote: 8.5), hat die Leitung des ebenfalls zu Electronic Arts gehörenden Studios DICE Los Angeles übernommen. Dies gab er selbst in einem Interview mit dem Nachrichtenblatt Los Angeles Times bekannt. DICE Los Angeles war bisher eher als ein Support-Studio von DICE Stockholm bekannt, soll aber nun einen neuen Namen erhalten und sich unabhängig auf eigene Projekte fokussieren:

Wir werden uns wahrscheinlich umbenennen. Wir wollen dem Studio ein neues Image verpassen. Wir möchten, dass die Leute sagen: „Dies ist ein Ort, an dem du neue Inhalte erschaffen kannst.“ Ich denke, sie haben den Ruf verpasst bekommen, dass sie nur ein Support-Studio für DICE Stockholm sind. Ich denke, dass eine „Umwandlung“ wichtig ist, um den Menschen zu zeigen: „Hey! Komm und arbeite hier. Wir werden einige großartige Dinge erschaffen“.

Während DICE Los Angeles unabhängig von DICE Stockholm und Respawn Entertainment agieren wird, soll Zampella seinen bisherigen Job bei Respawn ebenfalls weiterhin behalten. Electronic Arts' Chief Studios Officer Laura Miele sagte zu Zampellas neuem Posten:

Ich denke, unter der Führung von Vince wird erwartet, dass sie selbst an einem Spiel arbeiten und es entwickeln. Und ich glaube aufrichtig, dass er dabei helfen wird, sie kreativ zu führen. Er wird ihnen helfen, ihr Talent und ihr Team weiter zu stärken und auszubauen. Ich denke, wir werden ein wirklich starkes Studio von unserem Standort in L.A. aus haben. Sie können sich von einem Support-Team zu einem eigenständigen Studio entwickeln, um ein neues Spieleangebot zu kreieren.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147214 - 3. Januar 2020 - 18:25 #

Klingt nach Doppelbelastung. Ist es nicht eh schon stressig genug in der Branche?

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197571 - 3. Januar 2020 - 19:46 #

Viel Glück!