Team 17 kauft Commandos-2-HD-Remaster-Entwickler Yippee Entertainment

PC Switch XOne PS4 iOS Linux MacOS Android
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

2. Januar 2020 - 13:38 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Commandos 2 HD Remaster ab 20,13 € bei Amazon.de kaufen.

Der britische Entwickler Team17 gab heute den Kauf des Entwicklerstudios Yippee Entertainment bekannt. Das ebenfalls in Großbritannien ansässige Indie-Studio wird eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Team 17 und soll künftig sowohl an eigenen Marken, als auch an Franchises von Team 17 und seiner Partner arbeiten, die über das Verlagslabel erscheinen. Das Team und die Führung in Person des CEO Mike Delves bleiben durch die Übernahme unverändert. Die Kosten für die Übernahme betrugen 1,4 Millionen Britische Pfund (umgerechnet etwa 1,65 Millionen Euro). Davon wurden 922,407 Britische Pfund (rund 1,087 Millionen Euro) in Bar und 433,200 Britische Pfund (ca. 510.000 Euro) in Aktien bezahlt.

Yippee Entertainment hat in der Vergangenheit unter anderem Spiele für Kalypso und Cartoon Network entwickelt und arbeitet aktuell für Kalypso an dem HD-Remaster von Commandos 2. Für Team17 ist es erst die zweite Übernahme, nachdem das Studio 2016 Moldy Toof, den Entwickler von The Escapists (Testnote: 6.5), erwarb. Die aktuelle Übernahme von Yippee Entertainment ist Teil von Team17 Plänen, mehr Entwickler aus der Nordwestlichen Region von England zu rekrutieren. 2018 sagte der Team17-CEO Debbie Bestwick: „Jeder erwartete von uns, dass wir nach dem erfolgreichen Börsengang jede Menge Studios aufkaufen würden. Die derzeitige Strategie des Verlags funktionierte allerdings so gut, dass es nicht erforderlich war.“

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197612 - 2. Januar 2020 - 15:13 #

Das wird sich nach dem Brexit vielleicht ändern...

Ganon 24 Trolljäger - P - 64234 - 2. Januar 2020 - 19:07 #

Was soll sich da ändern?

kommentarabo 15 Kenner - 2841 - 2. Januar 2020 - 21:20 #

wurde da noch ein haufen schulden mitübernommen, oder kriegt man für nichtmal 2M tatsächlich ein indie-studio? klingt lächerlich wenig.

maddccat 19 Megatalent - F - 13450 - 3. Januar 2020 - 22:12 #

Yippee!?

Crizzo 19 Megatalent - 14013 - 4. Januar 2020 - 1:02 #

Worms Armageddon Remastered?