Nintendo Direct: Gamestop liefert Hinweise auf neue Episode

Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

2. Januar 2020 - 12:28 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Seit 2013 hält Nintendo am Anfang jedes Jahres (mit Ausnahme von 2016) eine neue Episode von Nintendo Direct ab. Auch 2020 wird es offenbar nicht anders sein, wie die Artikelnummer-Liste von Gamestop, die bereits in der Vergangenheit auf Ankündigungen hinwies, verrät.

Nintendo hat seit der Direct-Ausgabe im September keine großen First-Party-Ankündigungen für 2020 getätigt. Abgesehen von Animal Crossing - New Horizons sieht die Liste der kommenden Spiele also aktuell eher mau aus. Es ist also zu erwarten, dass die neue Direct-Ausgabe ein paar neue Titel für das neue Jahr vorstellen wird. Die neue Episode dürfte wie üblich im Januar oder Februar stattfinden. Einen konkreten Termin erfahrt ihr zum gegebenen Zeitpunkt auch bei uns.

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11136 - 2. Januar 2020 - 13:21 #

Ja, in den nächsten Wochen wird es sicher eine Direct geben. Der Metro-Leak und die Gerüchte um Rage2 für Switch deuten ja schon darauf hin. Den Verweis auf ein ausgedrucktes Blatt Papier, auf dem neben „Gamestop“ und einigen ungenannten Spielen (die zum 31.12.19 herauskommen sollen) nichts weiter zu sehen ist, finde ich allerdings nicht besonders seriös.

Sokar 19 Megatalent - P - 14419 - 2. Januar 2020 - 13:58 #

Ich hab den EIndruck, dass es mittlerweile ein regelrechter Sport geworden ist, Nintendo Directs "vorherzusagen" - wobei die angeblichen Leaks und Insider-Infos zu 80% falsch waren. Aber solange es für eine News und 5min Internetfame reicht, wird vieles behauptet.

Denis Michel Freier Redakteur - 287160 - 2. Januar 2020 - 14:41 #

Na das ist jetzt Quark. Die Gamestop Liste war schon immer ein Indicator dafür und auch recht zuverlässig. Sieh dir die Liste nochmal an. Siehst du die ganzen Platzhalter für Switch-Spiele? Das sind Titel, die noch nicht angekündigt wurden und demnächst ins Sortiment aufgenommen werden. Das hat nichts mit "Gerüchten" oder irgend einem Bullshit von wegen Leaks zu tun. Kombiniere es mit dem Wissen, dass Nintendo jährlich im Januar / Februar eine Direct Ausgabe abliefert, hast du fast schon eine Bestätigung dafür. ;)

Cyd 19 Megatalent - - 17467 - 3. Januar 2020 - 12:01 #

Naja, solch ein DINA4 Blatt kann jeder in 5 Minuten erstellen, abfotografieren und hochladen. Das Ganze basiert lediglich darauf, dass - wie du sagst - eine Nintendo Direct oftmals am Anfang des Jahres kommt. Da ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass man richtig liegt. Ende des Jahres werde ich schneller sein und selbst solch ein Blatt hochladen. ;D

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29326 - 3. Januar 2020 - 13:02 #

Mach doch jetzt schon, gib ein paar der SKU ein Datum rund um die e3 und prophezeie das zur e3 eine Direct kommt. Solltest damit auf jeden Fall Recht haben ;)

Grumpy 17 Shapeshifter - 7251 - 2. Januar 2020 - 15:29 #

die skus sind anscheinend schon seit november im system

Cyd 19 Megatalent - - 17467 - 7. Januar 2020 - 20:05 #

und wie erwartet kommt nun am Donnerstag eine Direct, eine zu Pokemon. Argh. :D

https://twitter.com/NintendoDE/status/1214547349114179586