Saber Interactive arbeitet an mehreren neuen Spielen für die Switch

Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

28. Dezember 2019 - 13:40 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Die Port-Spezialisten von Saber Interactive sind aktuell mit der Entwicklung mehrerer neuer Titel für die Switch beschäftigt. Dies gab der ehemalige id-Software-Entwickler und aktuelle Chief Creative Officer Tim Willits in einem Interview mit der spanischen Version des Game Reactor bekannt. Um welche Titel es sich dabei konkret handelt, wollte er aber noch nicht verraten:

Ich kann im Moment noch nichts bekannt geben, aber wir lieben die Switch-Plattform und wir entwickeln derzeit einige neue Spiele, die auf der Nintendo Switch verfügbar sein werden. Ich werde sie jetzt allerdings nicht ankündigen.

Saber Interactive hat in der Vergangenheit bekannte Spiele, wie CD Projects Action-Rollenspiel The Witcher 3 - Wild Hunt (Testnote: 8.5), Cyanide Studios' Ego-Adventure Call of Cthulhu (Testnote: 7.0) und Dontnod Entertainments Action-Rollenspiel Vampyr (Testnote: 8.5), auf Nintendos Hybridkonsole portiert. Mit der Plattform kennen sich die Entwickler also bestens aus. Sobald das Studio konkrete Ankündigungen macht, erfahrt ihr es natürlich auch bei uns.

CptnKewl 21 Motivator - F - 26437 - 28. Dezember 2019 - 14:11 #

Doom Eternal ist hoffentlich einer der Titel

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29355 - 28. Dezember 2019 - 14:45 #

Denke Doom Eternal wird wieder von Panic Button gepostet.

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11144 - 28. Dezember 2019 - 15:15 #

Ich habe die Meldung so verstanden, dass es um neue Spiele geht und nicht um Ports.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25443 - 28. Dezember 2019 - 17:01 #

Hoffe auf ein Fallout 4 für die Switch. Ist aber absolut unwahrscheinlich...hat sich bestimmt net so gut verkauft wie skyrim oder witcher 3

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197595 - 28. Dezember 2019 - 17:33 #

Tim sollte lieber ein neues Quake entwickeln, da kennt er sich auch aus wie kein zweiter. ;)

CptnKewl 21 Motivator - F - 26437 - 28. Dezember 2019 - 18:03 #

wenn er doch nur die Rechte dazu hätte. Ich glaube das Quake einfach ein Produkt seiner Zeit war und wir damit abschließen müssen.

Wenn gleich bei iD mittlerweile doch einige Coole Typen herumlaufen. Hugo Martin war in der NoClip Doku sehr sympatisch. Auch Kevin Cloud und Marty Stratton sind gut rübergekommen. Die letzten beiden waren ja "damals" sehr im Schatten der alten iD Garde

Sokar 19 Megatalent - P - 14453 - 28. Dezember 2019 - 17:52 #

Also ich habe Saber bisher nicht wirklich als Portierungsstudio eingeordnet, die habe auch schon viel eigenes gemacht, wobei auch einige Auftragsarbeiten. Aber wenn das ihre Zukunft ist, warum nicht - die Switch läuft ja gut. Klar, der Port von The Witcher 3 ist wohl sehr gut geworden, aber man merkt auch deutlich die technischen Limitierungen der Plattform. Für Leute, die nur ein Switch haben sicher gut, aber ich bleibe bei den Exklusiv-Titeln, die haben schon genug technische Schwierigkeiten.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5847 - 29. Dezember 2019 - 12:25 #

Ich nehme an, er "liebt die Switch-Plattform" wegen der potenten Hardware, die das Portieren von PC- und PS4-Titeln so einfach macht.

Mitarbeit