Wochenend-Lesetipps 52/2019: Silent Hill, Binge-Gaming, keine Politik
Teil der Exklusiv-Serie Lesetipps fürs Wochenende

andere
Bild von Necromanus
Necromanus 13151 EXP - 19 Megatalent,R6,S1,C1,A2,J10
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet

29. Dezember 2019 - 11:48 — vor 31 Wochen zuletzt aktualisiert
Silent Hill ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Die letzten Lesetipps in diesem Jahr (Nein! Doch! Ohhh!). Trotz der Feiertage hat sich euer Lesetippsteam nochmal auf die Suche nach Lesenswertem gemacht. Gefunden wurde diesmal eine tolle Retro-Reihe, die mit schicken Videos daherkommt. Exemplarisch wurde der Test von Silent Hill ausgewählt, um euch diese Retrovideos näherzubringen. Danach gibt es einen Einblick in die Entwicklerszene im tschechischen Nachbarland sowie einen Artikel über Binge-Gaming. Nicht fehlen sollte auch das Thema Politik in Spielen, gerade in so politisch brisanten Zeiten. Jetzt aber viel Spaß beim Lesen und Schauen. Euer Lesetippsteam wünscht einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Golem retro_: Silent Hill (1999)
golem.de vom 09.12.19, von Martin Wolf

"Nebel, Rost und Sirenen sind die Zutaten, mit denen sich Silent Hill von anderen Gruselspielen der ersten Playstation-Generation absetzt - und natürlich mit einer in Echtzeit berechneten Spielwelt. Wir haben einen Retro-Ausflug in das beschauliche Städtchen unternommen." Die allgemein zu empfehlende Golem retro_Reihe macht hier einen kleinen Ausflug nach Silent Hill. Es wird jedoch nicht nur stumpf ein kurzer Test präsentiert, sondern auch allgemeine Informationen rund um den Titel.

Im Land der Tüftler und Erfinder
igmonline.de vom 04.12.19, von Achim Fehrenbach

"Die tschechische Games-Branche im Porträt.[...] Nein, auf dem Parkplatz stehen keine Trucks. Und am Empfang riecht es weder nach Benzin noch nach Motoröl. Stattdessen geht es im eleganten Aufzug hoch in den fünften Stock, wo SCS Software zuhause ist. Das unabhängige Prager Studio ist bei Brummi-Fans in aller Welt für seinen Euro Truck Simulator 2 (ETS2) und seinen American Truck Simulator (ATS) bekannt. Allerdings durchweht die Räumlichkeiten keine Fernfahrerromantik, sondern die Dynamik eines erfolgreichen AAA-Produzenten. Mit knapp 2700 Quadratmetern Fläche belegt SCS Software fast die komplette fünfte Etage des hochmodernen Bürogebäudes "The Greeline" im Stadtteil Prag 4, in unmittelbarer Nachbarschaft sitzen Firmen wie HP und Microsoft." IGM gibt hier einen kleinen Einblick bei Entwicklern aus unserem Nachbarland.

Binge-Gaming und die Spiel-Spieler-Beziehung
zockworkorange.com vom 18.12.19, von Sebastian

"Kaum etwas ist für Videospieler aufregender, als der Zeitraum zwischen Ankündigung und Veröffentlichung eines neuen Spiels. Monate- und manchmal jahrelang fiebert die Community dem Augenblick entgegen, an dem das vorbestellte und heruntergeladene Spiel pünktlich um Mitternacht gestartet werden kann. Dieser Zeitraum der Ungewissheit wird meist mit Hoffen und Bangen überbrückt. Wird das Spiel der erhoffte Heilsbringer? Oder stellt es sich am Ende doch als vercasualisierter Grafikblender heraus, als trojanisches Pferd, das lediglich existiert, damit es mit Lootboxen und Mikrotransaktionen zu weiteren Griffen ins Portemonnaie verleitet?" Von Binge-Watching haben ja die meisten schon gehört, dass es das Gleiche auch beim Spielen gibt, mag aber manchem neu sein beziehungsweise wurde so noch nicht bedacht.

Aus dem GamersGlobal-Archiv: Star Citizen von Chris Roberts Report
gamersglobal.de vom 10.10.12, von Jörg Langer

Erst vor kurzem erschien wieder ein Update zu Star Citizen und ein Video zeigte die Fortschritte im Singleplayer-Part. Bislang ist ein Ende der Entwicklung des Spiels nicht in Sicht. 2012 beschäftigte sich Jörg Langer in einem Report mit dem kommenden Spiel. Vergleicht doch was bislang alles tatsächlich umgesetzt wurde und worauf man noch zu warten hat.

"Für die Vorstellung von Wing Commander 3 wurde 1994 die europäische Spielepresse mit Business-Class-Tickets nach Austin, Texas, geflogen, wo sich dann Alt- und B-Filmstars wie Mark Hamill und John Rhys-Davies unter sie mischten – sie durften in den Cutscenes des Spiels mitwirken. Keine Frage: Entwickler-Publisher Origin und Wing-Commander-Schöpfer Chris Roberts waren auf ihrem Höhepunkt. 1999 schob Roberts noch Freelancer an, das dann aber erst Jahre später und von einem anderen Produzenten (Jörg Neumann) fertiggestellt wurde. Ebenfalls 1999 erschien der Kinofilm Wing Commander. Roberts hatte das Drehbuch mitgeschrieben und Regie geführt, kommt von sich aus heute aber nicht mehr auf diese Leistung zu sprechen. Und das trotz U-Boot-Szene mit Jürgen Prochnov! 2000 erschien noch Starlancer, das er mitentwickelte, woraufhin er sein Studio Digital Anvil an Microsoft verkaufte. In den letzten Jahren produzierte er mehrere Kinofilme, darunter die 2004er Adaption von The Punisher sowie Lord of War und Lucky Number Slevin."

Fundstück: Keine Politik in Spielen? Eine lächerliche Diskussion
gamezine.de vom 13.06.19, von Andreas Bertits

Eine kurze und nicht mehr ganz neue Kolumne, die aber dennoch lesenswert ist. Andreas Bertits setzt sich mit dem Thema Politik in Spielen gekonnt auseinander. "Immer wieder kommt die Diskussion auf, dass Spiele keine politischen Themen behandeln sollen. Dabei müsste es eigentlich so lauten: Spiele sollen keine politische Themen behandeln, die einem Spieler gegen den Strich gehen. Politik hat in Spielen nichts zu suchen? Im Grunde ist das eine lächerliche Forderung. Eine Story, in welcher ein böser Finsterling das Land erobert und die Bevölkerung versklavt ist schon politisch, doch das wird akzeptiert. Eine Story, in welcher ein Großkonzern einen Überwachungsstaat errichtet ist ebenfalls politisch und es wird akzeptiert."

POLYBIUS - Das Arcadespiel, das nicht existiert
Mit freundlicher Empfehlung von Sokar: Das Arcadespiel Polybius ist ein Mythos, verbunden mit Verschwörungstheorien rund um das FBI und Gedankenkontrolle durch Videospiele. YouTuber Stuart "Ahoy" Brown hat sich auf die Suche gemacht, was an dem Mythos dran ist und seine Erkenntnisse in eine über eine Stunde lange Doku gegossen.

Im Video: Kantonspolizei Bern Star Wars Weihnachtsspot (Kantonspolizei büsst Stormtrooper auf dem Bundesplatz)

Was passiert eigentlich wenn ein Schiff aus Star Wars in der Schweiz falsch "parken" würde? Dieser "Weihnachtsgruß" der Kantonspolizei klärt euch auf.

Wenn ihr ebenfalls auf interessante Beiträge oder besonders gute Videos gestoßen seid, freuen sich die Autoren Necromanus und Q-Bert über eine Nachricht. Im neuen Jahr dürft ihr euch auch wieder auf Steffi Wegener freuen.

Video:

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9264 - 28. Dezember 2019 - 13:00 #

Den Artikel mit der Politik in Spielen lese ich dieses Wochenende mal durch. Scheint interessant zu sein.

euph 27 Spiele-Experte - P - 89523 - 28. Dezember 2019 - 13:17 #

Danke für die Lesetipps

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 141748 - 28. Dezember 2019 - 13:50 #

Danke für die Lesetips! (Nur echt mit einem p)

Borin 15 Kenner - P - 3901 - 28. Dezember 2019 - 14:20 #

Kurze Frage: gelten ETS und ATS als AAA? Das ist doch typische AA Ware, oder?

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 22753 - 28. Dezember 2019 - 15:36 #

Du Ferkel! ;p

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 21633 - 28. Dezember 2019 - 16:32 #

Jap. Is Kacke.

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 13455 - 28. Dezember 2019 - 17:56 #

AA muss nicht Kacka sein.

Necromanus 19 Megatalent - - 13151 - 28. Dezember 2019 - 20:25 #

Ich glaube das liegt immer im Auge des betrachters. Die jeweiligen Firmen werden im Zweifel behaupten dass es AAA ist. Mir ist aber nicht bekannt ob es für AAA oder AA jeweils Definitionen gibt.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5029 - 29. Dezember 2019 - 12:32 #

Die AAA (Auslandsauskunftsabteilung) sitzt im Bürogebäude eine Etage unter mir.

AA kenne ich vor allem aus 2Girls1Cup. Inwiefern die Kolleginnen der AAA für sowas zu haben sind, entzieht sich (noch) meiner Kenntnis.

Necromanus 19 Megatalent - - 13151 - 29. Dezember 2019 - 14:12 #

Ich finde du solltest sie fragen. Am besten zeigst du ihnen dabei 2Girls1Cup. Bitte schildere hinterher deine Erfahrungen aus diesem Erlebnis :-D

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 22753 - 29. Dezember 2019 - 14:15 #

2Girls1Cup ist nettes Arthouse-Kino!

xan 18 Doppel-Voter - P - 10071 - 28. Dezember 2019 - 15:49 #

Danke für die Lesetipps!

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 21633 - 28. Dezember 2019 - 16:32 #

Interessante Gedanken bei zockworkorange. Muss ich mal drüber nachdenken :)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24626 - 28. Dezember 2019 - 17:39 #

Danke für die wie immer sehr feine Zusammenstellung :)

Alain 19 Megatalent - P - 13135 - 28. Dezember 2019 - 22:50 #

Das Video der Berner Kantonspolizei ist der Hammer... Sehr schweizerisch.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56680 - 29. Dezember 2019 - 20:51 #

Vielen Dank für die Lesetipps.

_XoXo_ (unregistriert) 4. Januar 2020 - 2:06 #

Danke für die Lesetipps. „ ... gerade in so politisch brisanten Zeiten.“, kleine Tautologie, da jede Zeit politisch brisant ist.

Mitarbeit