Die allerbesten Shoot-em-ups

Haralds SHMUP-Kalender #2: Mushihimesama

PC
Bild von Harald Fränkel
Harald Fränkel 10323 EXP - Freier Redakteur,R8,S10,C10,A10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenEdelfeder: Schreibt konstant auf hohem NiveauAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerben

25. Dezember 2019 - 13:00 — vor 14 Wochen zuletzt aktualisiert

Teaser

Über Weihnachten präsentiert Harald Fränkel nun die Besten der Besten unter den modernen Shoot-em-ups klassischer Machart. Prinzessin Reco fliegt auf ihrem treuen Käfer auf Rang 2.
Mushihimesama ab 221,25 € bei Amazon.de kaufen.
Eine junge Frau, die in halterlosen Overknee-Strümpfen auf einem Käfer sitzt, der um sein Leben furzt – okay, über derlei schräge Details made in Japan sollte man vielleicht nicht näher nachdenken. Mushihimesama bietet jedenfalls ein erfrischend anderes Szenario: Hier kämpft kein Raumschiff-, Flugzeug- oder Hubschrauberpilot. Insektenprinzessin Reco bekommt es in Mutter Natur mit massenhaft Bugs zu tun. 

Das Shoot-em-up setzt Fauna und Flora farbenprächtig in Szene. In fünf detailverliebten Levels wuselt eine überdurchschnittlich hohe Zahl an großen Gegnern herum. Wie viele Bullet-Hell-Vertreter ist Mushihimesama relativ schwierig. Ungeübte haben aber zumindest das Gefühl, sich reinfuchsen zu können. Und das komplexe Scoring-System, für das ein Master im Studiengang Statistik empfehlenswert scheint, braucht Otto Normal ja nicht interessieren.   

Der einzige größere Kritikpunkt: Mushihimesama erklärt sich selbst dummerweise nur semigut. Etliche Details zu den Spielmechaniken erfährt man eher zufällig, was Frustgefahr schürt –  und eventuell dazu führt, dass „Casual Gamer“ zu früh aufgeben und wirklich was verpassen. Dabei pupst Bombardierkäfer Kiniro seine Arschbomben im „Arrange“-Modus doch sogar automatisch, um Nichtgöttern gelegentlich ein Leben zu retten! 

Mushihimesama gefällt zum einen wegen der Grafik und der 1a spannenden Bullet-Hell-Spielmechanik. Gegenüber ähnlichen Titeln wie Crimzon Clover oder Dodonpachi Resurrection hebt es sich mit dem ungewöhnlichen Insekten-Thema ab, es erschien im Praxistest aber einen Tick schwieriger. 
 
  • Genre: Cute 'em up  
  • Mehrspieler-Modus: 2 Spieler kooperativ (lokal)
  • Preis: 19,99 Euro (Steam)
  • Weitere Plattformen: Xbox 360, iPhone/iPad, Playstation 2
RoT 19 Megatalent - P - 13743 - 25. Dezember 2019 - 13:05 #

niedliche Tierchen :D

Maverick 30 Pro-Gamer - - 490121 - 25. Dezember 2019 - 13:08 #

Danke für die Vorstellung, aber ich bleibe da wohl lieber bei Apydia. ;)

Danywilde 24 Trolljäger - - 72822 - 25. Dezember 2019 - 13:12 #

Auch das gefällt mir wieder sehr gut, bin schon auf den morgigen Tipp gespannt.

Alain 18 Doppel-Voter - P - 12083 - 25. Dezember 2019 - 13:42 #

Cute em up? Gehört dann Parodius zum Begründer des Genres?

Harald Fränkel Freier Redakteur - P - 10323 - 25. Dezember 2019 - 16:00 #

Der Begriff Cute 'em up kam erst so Mitte der 90er auf. Parodius hat aber sicher einige Merkmale dieses Unteruntergenres.

v3to 16 Übertalent - P - 4793 - 25. Dezember 2019 - 20:03 #

Das ist so ähnlich wie mit Metroidvanias, wo sozusagen rückwirkend Spiele zu dem Genre zugeordnet wurden (und genauso könnte man sich darüber streiten, ob es ein Genre oder eine Eigenschaft ist). Twinbee wird ja inzwischen auch als Cute'em Up bezeichnet und kam 1985, Phantasy Zone 86, ... aber keine Ahnung, welches das Erste dieser Art war.

Necromanus 18 Doppel-Voter - - 12435 - 25. Dezember 2019 - 14:32 #

Wieder ein interessanter Titel. Ich sehe ich muss dem ganzen Genre mehr Aufmerksamkeit widmen. Danke Harald!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 166245 - 25. Dezember 2019 - 14:45 #

Mittlerweile auch ein Modern-Classic.

JackoBoxo 19 Megatalent - P - 16590 - 25. Dezember 2019 - 23:43 #

Uiuiui - die Spannung auf Platz 1 ist groß!!!
Bitte nicht erst im Laufe des Nachmittags!

floppi 24 Trolljäger - - 48623 - 26. Dezember 2019 - 10:01 #

Da habe ich mir auch schon zugelegt dank Haralds Tip. Gefällt mir wirklich sehr gut, ist aber echt hart. ;)

Auch das ist aktuell im Steam Sale für 7,99 Euro.

Jürgen 24 Trolljäger - P - 52765 - 26. Dezember 2019 - 10:17 #

Hm. Sieht ja echt lustig aus.

Mitarbeit
Action
Shoot-em-up
Cave Interactive
Degica
12.10.2004 (Arcade) • 21.07.2005 (Playstation 2 (Japan)) • 04.12.2011 (iOS) • 24.05.2012 (Xbox 360 (Japan)) • 05.11.2015 (PC)
Link
9.0
iOSPCandere360
Amazon (€): 221,25 (Japanische Importspiele)